BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 90 ErsteErste ... 182425262728293031323878 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 895

Sammelthread Berg Karabach

Erstellt von Sonne-2012, 23.03.2014, 10:53 Uhr · 894 Antworten · 30.244 Aufrufe

  1. #271

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    geschäft wie üblich. achtung nsfl


  2. #272
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    ich wills mir nicht anschauen: geht es um abgeschnittene Köpfe?

  3. #273
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.802
    Nur weil es nicht um Bosnien geht, hat das rein gar nichts mit Einseitigkeit zu tun. Wohl eher, wenn man glaubt, dass die kurze Phase in Dalmatien genau gleich bei allen verlaufen ist....
    Und was die Einseitigkeit solcher Beiträge angeht gerade aus Westeuropa bist du dir sicher, dass nichts extra dramatisiert geschrieben wurde? Über was diskutieren wir hier eigentlich? Jeder sollte Osmanische Geschichte kennen vor allem die Menschen aus dem Balkan. Das diese im Falle der Eroberung der Walachei und Albanien nicht immer schön war ist vollkommen klar. Wir sprechen aber de facto nicht über Eroberungen sondern darüber das den Menschen und hier hast du auch das Thema vollkommen verfehlt ihre Religion, Kultur und Traditionen gelassen wurden nicht wie im Falle des Russischen Kaiserreichs die Menschen deportiert, zwangskonvertiert oder die Kultur vollkommen verboten wurde. Das ist doch der springende Punkt auf den ich die ganze Zeit hinaus möchte.

  4. #274

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    ich wills mir nicht anschauen: geht es um abgeschnittene Köpfe?
    das übliche halt

  5. #275
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.802
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    ich wills mir nicht anschauen: geht es um abgeschnittene Köpfe?
    Ja, ist aber nicht klar ob das nun Azerbaidschaner sind oder Armenier oder was anderes. Könnte eine Aufnahme von wo auch immer sein.

  6. #276
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    ich wills mir nicht anschauen: geht es um abgeschnittene Köpfe?
    Ja aber bezweifel das dies Azeris Soldaten sind, sehen wie Zivilisten aus. Kann von überallher stammen

  7. #277

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich bin sicherlich niemand der das OR krampfhaft verteidigt bei weitem ich mich sogar mit einigen angelegt habe darunter Blacksea und Ornbey. Auch die Tatsache benannte, dass es unter heutigen Punkten "Barbarisch" klingt unter damaligen aber fortschrittlich war was eben den Tatsachen entspricht. Was auch der Grund wieso, dass Osmanische Reich vor allem unter Sultan Osman Gazi so schnell expandieren konnte. Alles Tatsache. Wir sprachen aber jedoch nur von der Kopfsteuer. Von den dutzenden Revolten Orthodoxer allen ausegehend der Griechen und Serben im OR war hier nie die Rede. Wenn wir von schlechten Phasen sprechen, müssen wir zwangsläufig immer über Sultan Selim dem "Säufer" reden oder den Mord an "Murad IV" der mit der fähigste von allen war und die eigene Familie ihn aufgrund von Paranoia ermorden ließ.

    Zudem Lubenicas Meisterwerk aus Wikipedia wenig sinn macht, denn ich sprach über Türkische bzw. Fürstentümer/Khanate der Türken und nicht der Mongolen. Von welchen muslimischen Expansionen reden wir denn wenn es um Russland geht? Seit wann waren die Mongolen überhaupt Muslime? Macht alles sehr wenig sinn. Vor allem, weil wir vom eigentlichen Thema meilenweit entfernt sind.
    Du lässt aber ausser Acht, dass mit den Mongolen tausende von Turk Clans mit in den Westen zogen und hunderte von Khanaten der Turkstämme sich in den Gebieten verbreiteten, die sie eroberten und besetzten, die alle mehr oder weniger den großen Khanaten unterstellt waren. Sie haben versucht ganz Russland (alte Russland) zu besetzen.
    Die Khanate haben sich später im Folge der Mongolen und Tartaren Invasionen und Gebietsbesetzungen gebildet. Die slawischen , russischen Fürstentümer waren schon lange lange vor diesen Invasionen dort. Und so sah es in allen Gebieten aus, die die Mongolen, Tartaren und später die Türken erobert hatten, als sie ihre Stammesgebiete im Osten verließen, ihre eigenen Khanate verließen.
    1 Die Herrschaft der Goldenen Horde in Russland (1223–1502)

    1.1 Militärische Eroberungen

    Im 12. Jh. einigte Dschingis Khan die mongolischen und türkischen Hirtennomaden Innerasiens. Es bildete sich unter seinen Nachfolgern ein Großreich, das sich von Korea und China bis nach Osteuropa erstreckte. Die von Mongolisten und Turkologen aufgestellte „altaische Hypothese“ spricht von einer Verwandtschaft zwischen den mongolischen und türkischen Sprachen. Die Quellenlage zur Geschichte der mittelalterlichen Herrschaft der M. über die Rus ist spärlich, da nur wenige Urkunden an die russische Geistlichkeit erhalten sind. Erst ab dem 15. Jh. ist der Briefwechsel zwischen den Moskauer Großfürsten und den Krimkhanen erhalten, der den Zerfall der Goldenen Horde reflektiert. Eine wichtige Quelle stellen Reiseberichte dar, wie z. B. Guillaume de Rubruk (1253).
    Die Mongolen in Russland: Munx Tenger

  8. #278

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    hehe, ihr glaubt doch sonst alles mögliche

  9. #279
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.802
    Lubenica ...............
    Das Krim Khanat das nachdem Zerfall der Goldenen Horde entstandt war Vasall des Osmanischen Reiches und damit direkter Feind Russlands. Zwar ist die Theorie richtig, dass gerade in der Goldenen Horde vor allem Tataren die größte Ethnie bildeten. Es bleibt aber dennoch ausschließlich eine von "Mongolen" geführte Horde.

    Du musst bestimmt nicht mich, der in einem älteren Thread alles über die Horde sagte aufklären. Das Khanat Kasan als Beispiel verteidigte sich ausschließlich und war nicht in der offensive. Nach der Eroberung und der darauffolgenden Repressalien der Tataren, erbaute man die Basilus-Kathedrale. Zudem Tataren und da wird man mir gleich wieder "Panturkismus" unterstellen auch "Türken" sind und den Kiptschaken angehören. Aber der Wikipedia-Experte, wird es besser wissen.

  10. #280
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Und was die Einseitigkeit solcher Beiträge angeht gerade aus Westeuropa bist du dir sicher, dass nichts extra dramatisiert geschrieben wurde? Über was diskutieren wir hier eigentlich? Jeder sollte Osmanische Geschichte kennen vor allem die Menschen aus dem Balkan. Das diese im Falle der Eroberung der Walachei und Albanien nicht immer schön war ist vollkommen klar. Wir sprechen aber de facto nicht über Eroberungen sondern darüber das den Menschen und hier hast du auch das Thema vollkommen verfehlt ihre Religion, Kultur und Traditionen gelassen wurden nicht wie im Falle des Russischen Kaiserreichs die Menschen deportiert, zwangskonvertiert oder die Kultur vollkommen verboten wurde. Das ist doch der springende Punkt auf den ich die ganze Zeit hinaus möchte.
    Immer wenn ein Artikel nicht passt, dann ist er einseitig. Sogar dann wenn er von einem Prof geschrieben ist, dessen Spezialgebiet gerade der Balkan ist.

    Es geht eben auch darum, dass es völlig verzerrt ist, einfach nur davon zu reden, dass man den Leuten die Religion gelassen hat, was ja auch stimmt, wenn es gleichzeitig sehr wohl funktional war, nämlich Steuern einzutreiben, und andererseits alle, die keine Moslems waren, sehr wohl massivsten Diskriminierungen, Verfolgungen etc. ausgesetzt waren.

    Dein Hinweis darauf, dass sie eh ihre Religion ausüben konnten, ist nichts als beschönigend. Außerdem habe ich sogar mal irgendwo gelesen, dass sie am Konvertieren überhaupt kein großes Interesse hatten, da dadurch die Steuereinnahmen vermindert wurden - darum gings dem OR, ansonsten haben sie herzlich wenig Interesse für den Balkan gezeigt....

Ähnliche Themen

  1. Berg Karabach - Drei Tote bei Gefechten
    Von Yunan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 13:15
  2. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 22:11