BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 90 ErsteErste ... 243031323334353637384484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 895

Sammelthread Berg Karabach

Erstellt von Sonne-2012, 23.03.2014, 10:53 Uhr · 894 Antworten · 30.219 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Die Türken bzw. Turkvölker kamen früher. Etwas von Atilla gehört?
    Die Hunnen unter Attila sind vermutlich ein ausgestorbenes Volk wie die Skythen. Kann aber sein das unter den Hunnen auch Turkstämmige als Söldner oder Unterworfene gedient haben.

  2. #332
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.242

    Beitrag

    Atilla (bzw Attila) ist Türke gewesen du Experte für Turkvölker.
    Entgegen deiner Unsinnigen Behauptung war es also eher umgekehrt.
    Ein nicht geringer teil der Ungarn (Magyaren) gilt noch Heute als Turkstämmig.

    Seit wann Unterwirft sich der König seinem Hofnarren?

    Atilla_ParkStatueTurkey_500-1.jpg

    Ausgestorbenes Volk?
    Die Türken sowie Teile der Ungarn und Tataren sind die Nachfahren.
    Eine direkte Verwandtschaft besteht durch die Weiterführung der Blutlinie.
    Was glaubst du warum Türken und einige wenige Ungarn ihren Neugeborenen Söhnen diesen Namen geben du Traumtänzer

    atillannin_torunlari_ok_atip_at_bindi_turan_h5005.jpg

    1376230443_0ffa1330-0223-11e3-bdd5-23d4c27a0752-jpg20130811145952.jpg

    image00118.jpg

    image0051.jpg

    image0041.jpg


    Jedes Jahr kommen die Nachfahren auf dem Turan Kurultay zusammen um ihn zu Ehren

    79138.jpg

  3. #333
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.328
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Die Hunnen unter Attila sind vermutlich ein ausgestorbenes Volk wie die Skythen. Kann aber sein das unter den Hunnen auch Turkstämmige als Söldner oder Unterworfene gedient haben.
    Ein Teil der Hunnen Nachfahren befinden sich Heute in Ungarn
    image.png

  4. #334

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Die Türken bzw. Turkvölker kamen früher. Etwas von Atilla gehört?
    Na klar kenn ich den. Die Wissenschaft streitet sich noch darüber , woher die Hunnen kamen und wer sie eigentlich waren, mit wem sie verwand waren/sind und wo sie ursprünglich siedelten bzw. aus welchen Stämmen sie sich zusammengefügt haben etc.

    Viele Ungarn behaupten auch verwandt mit den Hunnen zu sein. Und Türken sagen , die Hunnen wären sowas wie die Ur-Türken.

    "Eine genaue Bestimmung lieferte Prof. Matstito, der bekannte Molekularbiologe aus Japan, die folgendes besagt: Die Ungarn stammen von den Uiguren ab."
    http://www.turkischegemeinde.at/index.php?id=310

    Auch nich schlecht oder?

  5. #335
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Warum hast du dann gesagt, dass ich als Kroate lieber ruhig sein sollte?

    Zu Dalmatien habe ich nur geschrieben, dass die Leute nicht diesen Mythos nach dem OR aufgebaut hatten, war ja auch einfach, weil man nur neue Herrscher bekam und nicht selbst das Sagen hatte. Das ist aber etwas anderes. Und Njegos zählt als Montenegriner? In der Beziehung zählen für diese Klientel alle Montis als Serben. Deswegen hat Kusturica erst mal in Visegrad in seinem neuen Stadteil eine Njegosfigur aufgestellt.


    Du unterstellst mir sogar ein Serbending, wenn ich Serben nicht einmal erwähne. Also was für Projektionen, hab dir genug Inhalte geliefert, dass du das überprüfen kannst. In den Geisteswissenschaften ist es eigentlich üblich, dass es stark abweichende Meinungen und Schlüsse gibt. Deswegen verlässt man sich nie nur auf einen Prof.. Egal. Manche suchen eben, bis sie finden, was sie gesucht haben.


    Lies mal was von Balkanern, auch wenn du den Balkan lieber aus der Kartoffelperspektive betrachtest. Wie will man auch etwas verstehen, wenn man unten alle für Deppen hält.

    Nur Mut, der ist sogar Mitglied in der Akademie für Sprache und Dichtung. Also kein kompletter Wilder
    D?evad Karahasan über Europas Widersprüchlichkeit: Die Kugel und das Netz - NZZ Feuilleton
    Die Serben waren so eng mit den Osmanen das nur eine Mstyfizierung und Dämonisierung sie da rausholen konnte.

  6. #336
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ein Teil der Hunnen Nachfahren befinden sich Heute in Ungarn
    image.png
    Das will ich nicht abstreiten, Pannonien war ja eine eroberte Provinz der Hunnen. Spaeter kamen die Ungarn und vermischten sich mit den Ueberlebenden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Atilla (bzw Attila) ist Türke gewesen du Experte für Turkvölker.
    Entgegen deiner Unsinnigen Behauptung war es also eher umgekehrt.
    Ein geringer teil der Ungarn (Magyaren) gilt noch Heute als Turkstämmig.

    Seit wann Unterwirft sich der König seinem Hofnarren?

    Atilla_ParkStatueTurkey_500-1.jpg



    [I]Ausgestorbenes Volk?
    Die Türken sowie Teile der Ungarn und Tataren sind die Nachfahren.


    Eine direkte Verwandtschaft besteht durch die Weiterführung der Blutlinie.
    Was glaubst du warum Türken und einige wenige Ungarn ihren Neugeborenen Söhnen diesen Namen geben du Traumtänzer.
    Ungarn sind kein Turkvolk, sie bilden mit Esten und Finnen eine eigene Gruppe.

  7. #337

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    wird zeit fürn eigenen eugenik-thread

  8. #338
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.328
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Das will ich nicht abstreiten, Pannonien war ja eine eroberte Provinz der Hunnen. Spaeter kamen die Ungarn und vermischten sich mit den Ueberlebenden.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ungarn sind kein Turkvolk, sie bilden mit Esten und Finnen eine eigene Gruppe.
    Wieso Reden die Ungarn, Finnen und Esten als einzige Europäer keine Indogermanische Sprach?
    Es war als Frage gedach ich kenne die Antwort nicht.

  9. #339
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Daro die Basken und Lappen ebenfalls nicht. Die Ungarn sind kulturell und geschichtlich mit den Turkvoelkern verwandt. Schluesselt man das genetisch auf unterscheidet die Ungarn von Letten wie Portugiesen defakto nicht. Krasse Nichtverwandtschaft weisen nur Sarden und Basken auf. Und die waren eine der ersten in Europa. Germanen, Slawen, Finnen und Ungarn kamen zeitversetzt aus Asien.

  10. #340

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Das Thema mit den Hunnen, Ungarn und Türken könnten wir hier hin verschieben.

    Gemeinsame Wurzeln der Türken und Ungarn

Ähnliche Themen

  1. Berg Karabach - Drei Tote bei Gefechten
    Von Yunan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 13:15
  2. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 22:11