BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 104 von 157 ErsteErste ... 45494100101102103104105106107108114154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 1566

Sammelthread und Infothread Krieg im Irak

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 12:57 Uhr · 1.565 Antworten · 37.655 Aufrufe

  1. #1031
    Avatar von abcdef

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    300
    Ich weis nicht was ihr habt!

    Wie soll Krieg anders aussehn mit Blumen oder was.

    Krieg ist Krieg da sterben nun mal Menschen.

  2. #1032
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862

    das wird immer schlimmer was die amis im irak machen , vor kurzer zeit meinte bush noch '' wir machen verdammt gute fortschritte im irak aber es wird immer nur über das negative und nicht über das positive berichtet'' , das liegt daran das es nicht positives gibt ,im irak wird es immer schlimmer. die iraker wehren sich aber , habe so ein video von irakischen sniper gesehen , ist schon heftig.

  3. #1033

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    :idea:

    Die Amerikaner haben Europa vor dem Fachismus und Kommunismus befreit. Den Balkan vor dem serbischen Nationalismus gerettet. Die fundamentalistischen Talibans aus Afghanistan vetrieben. Den Irak vom Diktator Saddam befreit....

    Ohne die Amerikaner wäre unsere Welt weit aus ungerechter. Wir können froh und dankbar sein dass es die Amerikaner gibt. Würde es sie nicht geben, würden wir heute darüber diskutieren wieso niemand bei diesem oder jenem Verbrechen eingreift. Aber naja..der politische Horizont der Meisten geht ja bekanntlich nicht besonders weit.
    Wo ist denn dann die Unabhängigkeit Kosovas?

    Wo?

    Bei uns hat sich die USA festgesetzt , wie auch bei denn Deutschen , denn Irakis und haben bestimmt ganz andere Interressen , ihnen war und ist die Probleme der Deutschen , Albaner und Irakis egal.

    Also eigentlich wäre Kosova unabhängig , aber plötzlich wird auch nichts mehr gegen Serbien mehr unternommen

    Da Serbien ist schleimend geworden , das ist es was die USA wollen

    Denen in denn Arsch kriechen und diese vebreiten ihre Wertvorstellungen und beuten die Länder nur aus
    Ich hoffe das ihr Albaner das einsehen wird

    Aber egal jeder seiner Meinung

  4. #1034
    Avatar von UelljuererSchreck

    Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    48

    US-Unis: USA haben bis jetzt 100000 irak. Zivilisten getötet

    Im britischen medizinischen Journal Lancet kann man lesen, dass laut Untersuchungen der Johns Hopkins University, Columbia University und der Al-Mustansiriya University in Baghdad über 100.000 irakische Zivilisten direkt durch das US-Militär (US-Soldaten, US-Bomben) ermordet wurden.

    Das erschütternste:

    46 Prozent dieser 100.000 Opfer sollen jünger als 15 Jahre gewesen sein.
    Schlicht und ergreifend Kinder.

    Zum Vergleich:
    In Bosnien gab es insgesamt 90.000 Opfer, davon 25.000 serbische, 60.000 moslemische und 5.000 kroatische.

    Wer das nachlesen will, bitte:

    http://www.washingtonpost.com/wp-dyn...2004Oct28.html

    http://www.cnn.com/2004/WORLD/meast/10/29/iraq.deaths/

    http://www.guardian.co.uk/Iraq/Story...338749,00.html

    http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/3962969.stm

    http://www.nzherald.co.nz/section/st...jectid=3605297

    Einfach lächerlich und dumm zu behaupten dass die USA Kriege zum Wohle der Menschheit führen...

  5. #1035

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    36
    joa, das ist schon heftig und wird nie beachtet. Die welt trauert jahrezehntelang den 3000 WTC - Opfern nach, aber die 100000 Menschen dort schenkt kaum jemand Beachtung. So viel zur "Gleichheit" der Menschen...

  6. #1036
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    die meisten wurden durch die lufangriffe der amis getötet , viele wurden auch gezielt getötet obwohl die amis wussten das die unschuldig sind , einfach so aus rache werden da fraeun und kinder erschossen

    heute habe ich das hier gelesen , wieder wurden unschuldige erschossen.


    Die Nachrichten über zivile Opfer von US-Angriffen im Irak häufen sich.
    Zwei irakische Zivilisten sind am Montag bei einem US-Raketenangriff auf ihr Fahrzeug getötet worden. Aus Polizeikreisen in der Stadt Falludscha hieß es, für den Beschuss durch das amerikanische Kampfflugzeug sei kein Anlass erkennbar gewesen. Die beiden Opfer waren im Süden der 70 Kilometer westlich von Bagdad gelegenen Stadt unterwegs.

    Zuvor waren bei einem Unfall während einer Übung in der Nähe der Stadt Bakuba drei Zivilisten durch eine US-Granate getötet worden. Eine US-Einheit habe während einer Übung ein 155-Millimeter-Geschoß abgefeuert, das in bewohntem Gebiet gelandet sei, hieß es in einer schriftlichen Mitteilung der amerikanischen Streitkräfte vom Sonntag (Ortszeit). „Bei dem Unfall in Diyala wurden drei Personen getötet und drei weitere verletzt", hieß es. Der Zwischenfall werde untersucht.

    Der Schatten von Haditha

    Wegen Opfern unter der irakischen Zivilbevölkerung werden die US-Truppen zurzeit heftig kritisiert. Zudem werden Vorwürfe untersucht, nach denen Marineinfanteristen im November 2005 in Haditha 24 Iraker bei einem Massaker getötet haben sollen.

    Heftige Kritik von El Maliki

    Der irakische Ministerpräsident Nur el Maliki hatte in einem Interview mit der „New York Times“ gesagt: „Die Truppen in der von den USA geführten Koalition respektieren nicht die irakische Bevölkerung. Sie zerquetschen sie mit ihren Fahrzeugen und töten sie nur auf Verdacht hin. Dies ist vollkommen inakzeptabel.“

    Die US-Regierung ist seitdem um Schadensbegrenzung bemüht. El Maliki habe in einem Telefongespräch ausdrücklich versichert, dass er die Koalitionstruppen schätze und unterstütze, sagte US-Außenministerin Condoleezza Rice am Sonntag dem US-Nachrichtensender CNN.

    Rice verspricht Aufklärung

    Rice kündigte bei der Aufklärung des mutmaßlichen Massakers an 24 Menschen in der irakischen Stadt Haditha die volle Zusammenarbeit mit El Maliki an. Es werde eine gründliche Untersuchung und am Ende eine angemessene Strafe für die Schuldigen geben.

    Zivilisten aus Auto gezerrt und erschossen

    Der US-Armee gelingt es nicht, Gewalt und Chaos im Irak zu verhindern. Auch am Wochenende kam es wieder zu zahlreichen Eskalationen. Irakische Aufständische haben am Sonntag 24 Zivilisten an einem selbst errichteten Kontrollpunkt aus ihren Wagen gezerrt und erschossen. Die Polizei teilte mit, die Opfer, meist Studenten, seien einer nach dem anderen aus den Autos gezogen und getötet worden. Es sei wie bei einer Hinrichtung gewesen, sagte ein Polizist.

    Schüsse aus Gotteshaus

    Dem Vorfall in Udhaim nördlich von Bagdad gingen Anschläge in weiteren Landesteilen voraus: In Basra starben nach Angaben einer sunnitischen Gruppe zwölf unbewaffnete Gläubige in einer Moschee. Die Polizei erklärte jedoch, aus dem Gotteshaus heraus beschossen worden zu sein. Wenige Stunden zuvor kamen ebenfalls in Basra 28 Menschen durch eine Autobombe ums Leben.


    quelle : http://focus.msn.de/politik/ausland/Irak_nid_29964.html

  7. #1037
    Avatar von abcdef

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    300
    Wo ist denn dann die Unabhängigkeit Kosovas?

    Ey Bosnijake du hast doch die Unabhängigkeit durch die USA.
    Warum hat sich USA für Bosnien eingesetz wenn sie gegen die Amis sind.
    Er hätte euch vieleicht den Serben überlassen soll.


    Und diese Bilder mit euren Presidente sind nichts anders als Show.

  8. #1038
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Torn@do
    So viel zur "Gleichheit" der Menschen...
    Alle Menschen sind gleich, nur manche sind eben gleicher.

  9. #1039
    Avatar von abcdef

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    300
    Dann zählt bitte wieviel davon starben durch die Iraker.
    Jeden Tag geht mindestens eine Bombe Hoch.

  10. #1040
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: US-Unis: USA haben bis jetzt 100000 irak. Zivilisten get

    Zitat Zitat von UelljuererSchreck
    Im britischen medizinischen Journal Lancet kann man lesen, dass laut Untersuchungen der Johns Hopkins University, Columbia University und der Al-Mustansiriya University in Baghdad über 100.000 irakische Zivilisten direkt durch das US-Militär (US-Soldaten, US-Bomben) ermordet wurden.
    x
    Nennen wir es Volks Vernichtung, weil zuvor schon 500.000 Kinder umkamen, wegen die illegalen UN Embargo und die Intelligenz auswandert. Ärzte werden z.B. bedroht und wandern lieber aus.

Ähnliche Themen

  1. Irak: Der verlorene Krieg
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 09:47
  2. Eure Erlebnisse im Iran-Irak Krieg
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 21:29
  3. Demonstrationen gegen Irak-Krieg in den USA
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:59
  4. [Sammelthread] Zum Krieg in Somalia
    Von Schiptar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 14:24