BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 110 von 157 ErsteErste ... 1060100106107108109110111112113114120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 1566

Sammelthread und Infothread Krieg im Irak

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 12:57 Uhr · 1.565 Antworten · 37.632 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von 5SterneGeneral
    Zitat Zitat von albaner
    ich frag mich warum so ein aufschrei gemacht wird weil sarkawi getötet wurde , sarkawi war ein normaler ''terrorist'' , er war nicht so einer wie osama bin laden , sarkawi hatte guten kontakt zu bin laden das wars auch , an sarkawis stelle kommt jetzt bestimmt ein anderer , ach ja in den nachrichten wurde gesagt das die ''terroristen'' im irak ihren kampf weiter führen werden auch wenn sarkawi getötet wurde. wenn die osama getötet hätten würde ich das ja verstehen das die so ein aufschrei gemacht hätten aber sarkawi war ein ganz normaler ''terrorist'' wie alle anderen ''terroristen'' auch , das ist so als hätte man aus einer armee ein einzigen getötet und das in den nachrichten gemeldet.

    Abu Mussab el Sarkawi war kein ''ganz normaler Terrorist'' er war der Kopf der Bande und außerdem hat er persönlich die US Bürger Nicholas Berg und Eugene Armstrong geköpft die US Regierung war der Familie moralisch verpflichtet den Tätern auszuschalten. Man kann nicht so einfach einen US Bürger die Kehle durchschneiden und denken man kommt so leicht davon.
    er ist jetzt tot , was passiert denn wohl jetzt ? ein anderer kommt jetzt an seiner stelle ist doch klar , was will bush dann machen? wieder 25 millionen dollar bieten . ein richtiger erfolg für bush wäre osama zu kriegen aber das schafft er wohl nicht , keiner weiss wo er ist , ausserdem wollen sich sarkawis anhänger für dessen tot rächen , von ein wirklichen erfolg kann man da nicht sprechen.

  2. #1092
    Avatar von 5SterneGeneral

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von 5SterneGeneral
    Zitat Zitat von albaner
    ich frag mich warum so ein aufschrei gemacht wird weil sarkawi getötet wurde , sarkawi war ein normaler ''terrorist'' , er war nicht so einer wie osama bin laden , sarkawi hatte guten kontakt zu bin laden das wars auch , an sarkawis stelle kommt jetzt bestimmt ein anderer , ach ja in den nachrichten wurde gesagt das die ''terroristen'' im irak ihren kampf weiter führen werden auch wenn sarkawi getötet wurde. wenn die osama getötet hätten würde ich das ja verstehen das die so ein aufschrei gemacht hätten aber sarkawi war ein ganz normaler ''terrorist'' wie alle anderen ''terroristen'' auch , das ist so als hätte man aus einer armee ein einzigen getötet und das in den nachrichten gemeldet.

    Abu Mussab el Sarkawi war kein ''ganz normaler Terrorist'' er war der Kopf der Bande und außerdem hat er persönlich die US Bürger Nicholas Berg und Eugene Armstrong geköpft die US Regierung war der Familie moralisch verpflichtet den Tätern auszuschalten. Man kann nicht so einfach einen US Bürger die Kehle durchschneiden und denken man kommt so leicht davon.
    er ist jetzt tot , was passiert denn wohl jetzt ? ein anderer kommt jetzt an seiner stelle ist doch klar , was will bush dann machen? wieder 25 millionen dollar bieten . ein richtiger erfolg für bush wäre osama zu kriegen aber das schafft er wohl nicht , keiner weiss wo er ist , ausserdem wollen sich sarkawis anhänger für dessen tot rächen , von ein wirklichen erfolg kann man da nicht sprechen.
    Ich hab nicht von einem Erfolg gegen die Terroristen gesprochen das wahr ein Erfolg gegen die taten die er begangen hat. Und wenn jetzt ein anderer die Führung übernimmt dann weiß er ganz genau was ihn erwartet. Bin Laden hätte man schon längst geschnappt wenn ihn die pakistanische Regierung nicht schützen würgte.

  3. #1093
    Avatar von 5SterneGeneral

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    362
    Al-Qaida hat offenbar schon einen neuen Irak-Chef

    Wurde Sarkawi vor seinem Tod entmachtet? - Sein mutmaßlicher Nachfolger will "alles anders machen"

    Istanbul - Abu Mussab al-Sarkawi ist tot - nicht aber der Chef von al-Qaida im Irak. Denn Sarkawi hatte offenbar Ende März die Führung der Terrororganisation aufgegeben und einen neuen Chef ernannt: Raschid Abdullah al-Bagdadi, ein Pseudonym.

    Über die Hintergründe des Führungswechsels gibt es widersprüchliche Darstellungen. Im Irak wurde die Angelegenheit von örtlichen Al-Qaida-Angehörigen als eine souveräne Entscheidung Sarkawis dargestellt und in manchen Medien des Landes entsprechend vermeldet. Die Zeitung "al-Mada" zum Beispiel berichtete am 26. März, Sarkawi habe beschlossen, den Irak zu verlassen. Er wolle von einem anderen Land aus umfassendere Terrorpläne verfolgen. Die Leitung der irakischen Aktivitäten habe er daher Raschid al-Bagdadi übertragen.


    Nach anderen Berichten wurde Sarkawi entmachtet. Schon lange hatte es Konflikte mit der obersten Al-Qaida-Führung um Osama Bin Laden gegeben, besonders in bezug auf die Angriffe gegen Schiiten. Auch im Irak selbst verfeindete sich Sarkawi mit einflußreichen sunnitischen Stämmen.


    In arabischen Zeitungsberichten hieß es im April, ein "Oberster Rat der Mudschahedin" habe Sarkawi aufgefordert, die "politische" Leitung seiner Gruppe aufzugeben und sich auf die "militärischen Aspekte" zu konzentrieren. Zum politischen Chef sei Raschid al-Bagdadi ernannt worden. Sarkawi, so hieß es, sei vorgeworfen worden, er habe viele schwere Fehler begangen. Den Berichten zufolge mußte der Terrorchef eine regelrechte Selbstkritik leisten: So habe er versprochen, keine Ziele außerhalb des Irak mehr anzugreifen (er hatte im November 2005 Sprengstoffattentate gegen zwei Luxushotels in Jordanien verüben lassen). Außerdem sei ihm ein Redeverbot auferlegt worden (das er nicht einhielt).

    Die neue Führung von al-Qaida, so hieß es in den Berichten, wolle ab sofort keine Enthauptungen und keine Angriffe gegen "Nachbarn" mehr verüben. Damit scheinen Nachbarländer gemeint, nicht etwa die Schiiten des Irak. Gegen sie hatte Sarkawi vor wenigen Tagen in einem Tonband erneut zum Krieg aufgerufen. Bagdadi scheint da nicht anders zu denken. Zu den wenigen Dingen, die über ihn bekannt sind, gehört, daß er den verheerenden Bombenangriff gegen das schiitische Heiligtum in Samara im Februar organisiert haben soll - ein Zwischenfall, der fast zum Bürgerkrieg führte. Klar scheint bei allen widersprüchlichen Informationen, daß Sarkawis Tod ein interner Machtkampf vorausging, den er offenkundig verloren hat.

  4. #1094
    Avatar von 5SterneGeneral

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    362












    Fuck you Terrorist :rightfighter6:

  5. #1095
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    ''terroristen'' gab es vorher im irak nicht , erst als die amis angriffen und frauen und kinder töteten und kinder vor den augen der eltern folterten , dann erst entstanden die ''terroristen'' die nicht mehr länger zusehen wollten was die amis mit den irakern machten , deren familienangehörige werden täglich gefoltert und ermordet , da können die nicht einfach zusehen.

  6. #1096
    Avatar von 5SterneGeneral

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von albaner
    ''terroristen'' gab es vorher im irak nicht , erst als die amis angriffen und frauen und kinder töteten und kinder vor den augen der eltern folterten , dann erst entstanden die ''terroristen'' die nicht mehr länger zusehen wollten was die amis mit den irakern machten , deren familienangehörige werden täglich gefoltert und ermordet , da können die nicht einfach zusehen.
    Du bist sehr lustig und gleichzeitig blind von deinem Fanatismus.

    Was hat Al-Sarkawi im Irak gemacht? Hunderte von Leuten durch Terroranschläge getötet.

  7. #1097

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678






    Hier das Video zum Luftschlag

    [video width=400 height=350:3260b2572d]http://www.mnf-iraq.com/zarqawi/video/Zaqarwi_Clip.wmv[/video:3260b2572d]

  8. #1098

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Ich hab gehört, dass Sarkawi noch gelebt hat, als irakische Truppen ihn geborgen haben :!:
    Er wurde dann noch auf eine Trage gelegt und als er gemerkt hat, dass US Soldaten aufkreuzten, hat er sogar noch versucht sich von der Trage runterzurollen und murmelte sowas wie "Killt die Amerikaner!" oder so.
    Kurze Zeit später ist er dann auch an seinen Wunden abgekratzt.
    Heftig ,dass der noch so heil aussah bzw. überhaupt erst überlebt hat, denn es wurden zwei 250kg Bomben über dem Haus abgeworfen. Ich Dachte alle da drin sind sofort tot und völlig zerfetzt....

  9. #1099
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Die Rate wurde aus ihr loch gebombt.......somit ist einer der schreklichsten Terroristen der sogar kein halt vor die eigene befölkerung und kinder machte...

    Sarqawi kann man nur als schwein bezeichnen der kein richtiger wiederstandskämpfer ist sonder einfach nur Dreck und abschaum der Menschlichkeit.....
    Während der Requlere Iraqische...für mich stolze wiederstand, bei dem auch Iraqische Christen gegen die US Besatzen Kämpfen, hat Sarqawi die eigene Leute geschlachtet.
    Der Gesunde Iraqische wiederstan bei dem Sunniten sowie schiiten zusammen seite an seite gegen das Schwein Busch Kämpfen hat Sarqawi nur Interesse dafür gehabt wie er einen BrüderKrieg ansteuern und somit das Land in Chaos versetzen kann gehabt.

    HIER PAAR TOP BILDER ZUM THEMA










  10. #1100
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Er überlebte den Anschlag und wurde dann von US-Soldaten zu tode geprügelt.

Ähnliche Themen

  1. Irak: Der verlorene Krieg
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 09:47
  2. Eure Erlebnisse im Iran-Irak Krieg
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 21:29
  3. Demonstrationen gegen Irak-Krieg in den USA
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:59
  4. [Sammelthread] Zum Krieg in Somalia
    Von Schiptar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 14:24