BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 90 von 157 ErsteErste ... 4080868788899091929394100140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 1566

Sammelthread und Infothread Krieg im Irak

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 12:57 Uhr · 1.565 Antworten · 37.711 Aufrufe

  1. #891

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Hier ein aktuelles bild von dobojlija:

    Er kann sich sogar eine nutte leisten!!!


  2. #892
    Gast829627
    Zitat Zitat von Babo_Malik
    ja und am besten deine 2448 beiträge auch löschen den es war alles müll was du geschrieben hast
    2449 du ex serbe 8)

  3. #893
    Avatar von Babo_Malik

    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Montenegrin
    Hier ein aktuelles bild von dobojlija:

    Er kann sich sogar eine nutte leisten!!!

    hahahaha wow wie lustig machst dich lustig über dicke leute. typisch typisch

  4. #894

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    warum typisch???

  5. #895
    Avatar von Legija1389

    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    184

    Re: bush : ich wollte den krieg nicht

    Zitat Zitat von Legija
    [...]Als die langjährige Washington-Korrespondentin Helen Thomas wissen wollte, warum er den Irak-Krieg begonnen habe, fuhr es aus Bush heraus: "Bei allem Respekt, Helen: Mir zu unterstellen, dass ich diesen Krieg gewollt habe, ist schlichtweg falsch."

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...407261,00.html


    ach bush labert scheisse!!!

  6. #896
    Rehana

    30 Leichen in irakischem Dorf entdeckt

    30 Leichen haben Anwohner in einem Dorf nördlich von Bagdad gefunden. Die Toten seien geköpft worden, sagten sie. Laut Militärsprecher Saman Talabani überprüfen die irakischen Streitkräfte nun die Angaben.

    Soldat im Irak (Foto: dpa)



    Die Armee habe mehrere Soldaten in die Ortschaft entsandt, sagte Talabani am Sonntag.
    In den vergangenen Wochen hatten Berichte über Todesschwadronen für Aufsehen gesorgt. Deren Mitglieder entführten Zivilisten und töteten sie, hieß es.

    (N24.de, Netzeitung)


    P.s Bush will seine Truppen nicht vor 2008 zurückziehen

  7. #897
    Avatar von Kostantinopel

    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    160

    Video:MESSAGE FROM IRAQI RESISTANCE

    EINE TOLLE Erklärung des irakischen Widerstands;ICH HABE es so gut es geht weiter unten übersetzt.
    Das ist keine Propaganda.

    [web:31adb115fe]http://www.informationclearinghouse.info/article7468.htm[/web:31adb115fe]


    Erklärung des irakischen Widerstands
    14.12.2004
    Nachfolgend die Übersetzung einer Mitschrift einer englischsprachigen Erklärung, die am vergangenen Freitag in einem Video der "Islamic Jihad Army" verlesen wurde. Es kann allerdings nicht mit Sicherheit gesagt werden, daß es sich tatsächlich um eine Verlautbarung des irakischen Widerstands handelt.

    Einer schriftlichen Einleitung zufolge haben sich die "Iraqi Islamic Army" und die "Islamic Jihad Brigades" zu der "Islamic Jihad Army" zusammengeschlossen. Diese untersteht dem "Mujaheddin Joint Command", daß auch eine Vielzahl weiterer Widerstandsorganisationen kontrolliert.

    "Völker der Erde! Diese Worte erreichen Euch von jenen, die bis zum Tag der Invasion darum rangen, unter den von den kriminellen Regimes der USA und Großbritanniens verhängten Sanktionen zu überleben.

    Wir sind einfache Leute, die Prinzipien der Angst vorzogen.

    Wir haben Verbrechen und Sanktionen erlitten, die wir als die wahren Massenvernichtungswaffen betrachten.

    Jahre und Jahre der Qual und der Verzweiflung, während die verfluchte UN mit unseren Öleinkünften im Namen der Stabilität der Welt und des Friedens handelte.

    Über zwei Millionen Unschuldige starben, während sie auf ein Licht am Ende eines Tunnels warteten, der nur durch die Besetzung unseres Landes und den Diebstahl unserer Rohstoffe beendet wurde.

    Nach den Verbrechen der Regierungen der USA und Großbritanniens haben wir unsere Zukunft gewählt. Die Zukunft jedes Widerstandskampfs in der Geschichte der Menschheit.

    Es ist unsere Pflicht wie auch unser Recht, die Besatzungskräfte zu bekämpfen, deren Staaten moralisch und ökonomisch dafür zur Verantwortung gezogen werden für das, was ihre Regierungen in unserem Land zerstört und gestohlen haben.

    Wir haben nicht die Ozeane überquert um Großbritannien oder die USA zu besetzen, noch sind wir für den 11. September verantwortlich. Dies sind nur einige der Lügen, die diese Kriminellen vorlegen, um ihre wahren Pläne der Kontrolle über die Energievorräte der Welt angesichts eines wachsenden Chinas und eines starken, vereinten Europas zu vertuschen. Es ist ironisch, daß die Iraker das ganze Gewicht dieses großen und wachsenden Konflikts in Vertretung des Rests dieser schlafenden Welt tragen müssen.

    Wir danken all jenen, einschließlich jenen in Großbritannien und den USA, die auf die Straßen gegangen sind, um gegen diesen Krieg und gegen Globalisierung zu demonstrieren. Wir danken auch Frankreich, Deutschland und anderen Staaten für ihre Haltungen, die, bisher, gelinde gesagt als weise und ausgewogen angesehen werden müssen.

    Heute rufen wir Euch erneut auf.

    Wir brauchen keine Waffen oder Kämpfer, denn wir haben eine Menge.

    Wir bitten Euch, eine weltweite Front gegen Krieg und Sanktionen zu bilden. Eine Front, die von den Weisen und Wissenden geleitet wird. Eine Front, die Reform und Ordnung bringt. Neue Einrichtungen, die die jetzigen korrupten ersetzen.

    Hört auf, den US-Dollar zu benutzen, benutzt den Euro oder eine Reihe von Währungen. Verringert oder beendet Euren Konsum von britischen und US-amerikanischen Produkten. Beendet den Zionismus, bevor er die Welt beendet. Unterrichtet jene, die sich im Unklaren über die wahre Natur dieses Konflikts befinden und glaubt nicht ihren Medien, denn ihre Verluste sind weitaus höher als sie es zugeben.

    Wir wünschten nur, wir hätten mehr Kameras, um ihre Niederlage der Welt zu zeigen.

    Der Feind ist auf der Flucht. Sie haben Angst vor einer Widerstandsbewegung, die sie nicht sehen noch vorhersagen können.

    Wir treffen nun die Entscheidung wann, wo und wie wir angreifen. Und so wie unsere Vorfahren die ersten Funken der Zivilisation schlugen werden wir das Wort "Eroberung" neu definieren.

    Heute schreiben wir ein neues Kapitel in der Kunst des Städtekampfes.

    Wisset, daß Ihr Euch durch die Unterstützung des irakischen Volkes selbst helft, denn der morgige Tag könnte Euch die gleiche Zerstörung bringen.

    Die Unterstützung des irakischen Volkes bedeutet, nicht mit den Amerikanern für einige Verträge hier und dort Handel zu treiben. Ihr müßt fortfahren, ihr Vorgehen zu isolieren.

    Dieser Konflikt kann nicht länger als örtlich begrenzter Krieg angesehen werden. Noch kann die Welt länger die Geisel der niemals endenden und immer wieder erneuerten Angst, unter der das amerikanische Volk leidet, bleiben.

    Wir werden sie hier im Irak festnageln um ihre Ressourcen, ihre militärische Stärke und ihren Willen zu kämpfen auszutrocknen. Wir werden sie soviel bezahlen lassen wie sie stehlen, wenn nicht mehr.

    Wir werden den Strom unseres gestohlenen Öls unterbrechen und dann anhalten und so ihre Pläne zunichte machen.

    Und je eher eine Bewegung ins Leben gerufen wird, um so eher werden sie fallen.

    Und zu den amerikanischen Soldaten sagen wir: 'Ihr könnt Euch auch entschließen, die Tyrannei mit uns zu bekämpfen. Legt Eure Waffen nieder und sucht in unseren Moscheen, Kirchen und Häusern Unterschlupf. Wir werden Euch beschützen. Und wir werden Euch aus dem Irak bringen, wie wir es mit einigen anderen vor Euch getan haben.

    Geht zurück in Eure Häuser, zu Euren Familien und geliebten Menschen. Das ist nicht Euer Krieg. Noch kämpft Ihr im Irak für eine gute Sache.'

    Und zu George W. Bush sagen wir: 'Sie haben uns gesagt, wir »Sollen nur kommen,« und das sind wir. Wie Sie es nie erwartet hätten. Haben Sie eine weitere Herausforderung?'"

  8. #898
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: 30 Leichen in irakischem Dorf entdeckt

    Zitat Zitat von aj-she
    P.s Bush will seine Truppen nicht vor 2008 zurückziehen
    Dass er sie überhaupt abziehen will ist für mich ein Wunder. Oder geht ihnen das Öl dort langsam aus?

  9. #899
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Osteuropa wurde damals auch vom Nazipack besetzt und letztendlich von diesem befreit. So wird es auch Irak ergehen.

    Liebe Iraker, gebt euren Kampf gegen diese Terroristen nicht auf!

  10. #900
    Rehana
    Wir haben bald in 20 Jahren so wieso kein Öl!!!








Ähnliche Themen

  1. Irak: Der verlorene Krieg
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 09:47
  2. Eure Erlebnisse im Iran-Irak Krieg
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 21:29
  3. Demonstrationen gegen Irak-Krieg in den USA
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:59
  4. [Sammelthread] Zum Krieg in Somalia
    Von Schiptar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 14:24