BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 102 von 365 ErsteErste ... 252929899100101102103104105106112152202 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.484 Aufrufe

  1. #1011

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Zitat Zitat von Taulant
    Die Hisbollah-Kids heizen den Israelis aber ganz schoen ein
    http://portal.1und1.de/images/054/73...pd=1,w=400.jpg

    8)
    Und welcher von den Kleinen ist deiner?
    Na hoer mal, dass ist kein Bild von den UCK-Kids :wink: 8)

  2. #1012
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Zitat Zitat von king-selo

    wie wärs wollen wir beide zusammen so einen kleinen zeugen
    Da Dummheit vererbbar ist, solltest du das Zeugen von Kindern sein lassen.

  3. #1013

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Zitat Zitat von king-selo

    wie wärs wollen wir beide zusammen so einen kleinen zeugen
    Da Dummheit vererbbar ist, solltest du das Zeugen von Kindern sein lassen.
    Und wie stuende es mit uns? :wink:

  4. #1014
    Avatar von Vuk_Karadzic

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    204
    Und wen interessiert es ob sie fragwürdige Waffen einsetzen? In Serbien wurden Uranangereicherte Waffen eingesetzt, Streubomben usw. und keiner hat sich beschwert.

    Wenn der Westen damals schwig soller auch heute schweigen. Diese Doppelmoral ist zum kotzen.

  5. #1015
    Avatar von Travar_Mirko

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von Vuk_Karadzic
    Wenn der Westen damals schwig soller auch heute schweigen. Diese Doppelmoral ist zum kotzen.
    Double strandards are way of living on West.

  6. #1016

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Dieser Krieg ist von den Israelis wirklich schlecht vorbereitet und miserabel und unprofessionell durchgeführt.

  7. #1017
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Grizzly
    Westbank räumen
    Haben sie

    Zitat Zitat von Grizzly
    Golan räumen
    Wollten sie und die Testphase war der Rückzug aus Südlibanon. Fehlgeschlagen

    Zitat Zitat von Grizzly
    Siedlungen in der Westbank räumen,
    mit der Ausnahme die eine oder andere Siedlung wird in ihrer Nachbarschaft akzeptiert
    Haben sie

    Zitat Zitat von Grizzly
    die Große Mauer abreissen
    Ohne die Mauer hätten wir dutzende Selbstmordanschläge pro Tag. Würde ich auch nicht machen

    Zitat Zitat von Grizzly
    Jerusalem als Internationale Stadt akzeptieren
    Kritisch, würden sie aber auch machen

    Zitat Zitat von Grizzly
    die palästinensischen Gefangenen freilassen
    Warum? Wenn dann nur politische, aber Terroristen lässt man doch nicht frei

    Zitat Zitat von Grizzly
    Mordechai Vanunu (der Teile des israelischen Atomprogramms veröffentlich hat,
    jahrelang deshalb im Knast war
    und jetzt unter Hausarrest steht) freilassen.
    Kenne ich nicht

    Zitat Zitat von Grizzly
    UN-Truppen an den Grenzen, auch in Israel.
    Gab es schon. 1949 und 1967. Beide malen hat sich UN zurückgezogen, als die Araber angegriffen haben. Das ist der Grund, warum Israel auf die UN pfeift.

    Alle Friedensbemühungen sind in den letzten Jahren fehlgeschlagen und kein arabischer Staat in der Region hat es ernst mit dem Kampf gegen die Terroristen genommen. Jetzt erledigt Israel den Job.
    Sorry,
    ich krieg die Zitate nicht so schön auseinander wie Du.

    Also:
    Die Israelis haben die Siedlungen in der Westbank noch ausgebaut,
    lediglich ein paar kleine, schwer zu verteidigende, geräumt.
    Die strategisch wichtigen Positionen halten sie weiterhin besetzt.
    Zum Ausbau der Siedlungen haben sie Tausende palästinensischer Bauern vertrieben
    und ihre Plantagen zerstört.
    Sie hatten (oder haben noch ?) sogar einen eigenen Minister dafür,
    das war u.a. der letzte Ministerpräsident, Ariel Sharon.

    So haben sie Arbeitslosigkeit und Verzweiflung produziert
    und damit letztendlich Terroristen.
    Diese will ich nicht rechtfertigen,
    aber was soll einer machen, wenn er keine andere Chance für sich mehr sieht ?
    Und für einen Terroristen (oder den sie dafür halten),
    den die Israelis umbringen oder gefangen nehmen,
    wird es mindestens zwei neue geben.
    Von wegen, "den Job machen" und "die Terroristen erledigen",
    das funktioniert nicht.

    Im Gegensatz zum europäischen Antisemitismus
    ist der Hass der Palästinenser auf die Israelis
    durch das Verhalten der israelischen Politiker und Militärs entstanden,
    und allein die Israelis haben es in der Hand, diesen Hass zu beenden,
    indem sie, aus der Position des scheinbar Stärkeren
    (der sie auf lange Sicht allerdings nicht sind)
    nachgeben,
    in der Weise, wie ich das beschrieben habe.

  8. #1018
    Avatar von Rako

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    11

    Re: USrael vs. Libanon & Co.

    Zitat Zitat von Prediger
    Auf wessen Seite seid Ihr?

    Gebt eine ehrliche Antwort und lasst Euch nicht die Zwangsjacke der "political correctness" anlegen!
    Auf der Seite der Vernunft.
    Krieg bringt niemanden weiter.
    Israel wird die Hisbollah nicht vernichten können und die Hisbollah wird den Staaten Israel nicht vernichten können.
    Die militärischen Aktionen Israels auf libanesischen Boden muss ich auf das schärste verurteilen.Sie sind mit nichts zu begründen.
    Tötungen von Kindern,Frauen, unschuldigen kann man nicht als kollataral Schäden sehen und nicht die Konsequenzen ziehen.
    Andererseits muss ich die Raketenangriffe der Hisbollah verteidigen.Wie sonst könnte man den einen so militarisierten Staaten wie Israel,bekämpfen?

    Frieden,dass wäre das beste für beide Seiten.

  9. #1019
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    @Rako:
    Ich stimme Dir vollkommen zu.

    Im Gegensatz zum europäischen Antisemitismus
    ist der Hass der Palästinenser auf die Israelis
    durch das Verhalten der israelischen Politiker und Militärs entstanden,
    und allein die Israelis haben es in der Hand, diesen Hass zu beenden,
    indem sie, aus der Position des scheinbar Stärkeren
    (der sie auf lange Sicht allerdings nicht sind)
    nachgeben,
    in der Weise, wie ich das beschrieben habe.
    (Grizzly)
    Nachtrag:

    Arafat und sein Nachfolger Abbas haben das Existenzrecht Israels ja schon anerkannt.
    Dass die Hamas, die das derzeit noch nicht tut, die Wahlen gewonnen hat,
    ist ohne die vorangegangenen israelischen Provokationen nicht zu erklären.
    Also:
    Ohne ein weitestgehendes Entgegenkommen Israels wird nichts passieren,
    ausser Tausenden von Toten und Verletzten,
    und zwar in erster Linie von Unschuldigen.

  10. #1020
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Grizzly
    @Rako:
    Ich stimme Dir vollkommen zu.

    Im Gegensatz zum europäischen Antisemitismus
    ist der Hass der Palästinenser auf die Israelis
    durch das Verhalten der israelischen Politiker und Militärs entstanden,
    und allein die Israelis haben es in der Hand, diesen Hass zu beenden,
    indem sie, aus der Position des scheinbar Stärkeren
    (der sie auf lange Sicht allerdings nicht sind)
    nachgeben,
    in der Weise, wie ich das beschrieben habe.
    (Grizzly)
    Nachtrag:

    Arafat und sein Nachfolger Abbas haben das Existenzrecht Israels ja schon anerkannt.
    Dass die Hamas, die das derzeit noch nicht tut, die Wahlen gewonnen hat,
    ist ohne die vorangegangenen israelischen Provokationen nicht zu erklären.
    Also:
    Ohne ein weitestgehendes Entgegenkommen Israels wird nichts passieren,
    ausser Tausenden von Toten und Verletzten,
    und zwar in erster Linie von Unschuldigen.
    Es liefen anscheinend schon jahrelang Verhandlungen zumindest mal die Kinder und Frauen aus den Israelischen Gefängnissen frei zu lassen.

    Interview aus dem aktuellen Spiegel Nr. 30 mit dem syrischen Aussseminister

    Muallim: Nein, ich verurteile die Hisbollah nicht. Ich verurteile Israel dafür, dass es Tausende Palästinenser und einige Libanesen in seinen Gefängnissen festhält, darunter Frauen, Kinder und alte, kranke Menschen. Ich verurteile Israel dafür, dass es sich einer umfassenden Lösung dieses Konflikts widersetzt. Ich habe selbst zehn Jahre lang mit Israel verhandelt: Mein Eindruck ist, dass es der dortigen politischen Führung heute am Willen zum Frieden fehlt.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46