BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 103 von 365 ErsteErste ... 3539399100101102103104105106107113153203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.531 Aufrufe

  1. #1021

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    686

    Libanesische Armee greift erstmals ein

    Die israelische Armee hat bei einer Kommandoaktion in der südlibanesischen Stadt Tyrus erstmals die libanesische Armee in Kämpfe verwickelt.

    Libanesisches Militär setzte Luftabwehrgeschütze ein, nachdem israelische Kampfhubschrauber mehrere Raketen abgefeuert hatten. Die Helikopter seien im Tiefflug über Tyrus geflogen, ihre Besatzungen schossen mit Maschinengewehren auf Ziele am Boden, sagte die libanesische Polizei. Ein libanesischer Soldat wurde getötet und eine Luftabwehrbatterie zerstört. Es war das erste Mal, dass die libanesische Armee aktiv in den Krieg eingriff.


    Quelle: http://focus.msn.de/politik/nahost/I...nid_33106.html

  2. #1022
    Avatar von DarthRashkana

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    261
    israel versucht seit seiner staatsgründung mit dem kopf durch die wand zu rennen, daher ist kein ende dieser tragödie absehbar.

    zusätzlich dazu sind sie und die usa für den weltweit entstandenen terror verantwortlich.

    am tag wenn die usa und isreal militärisch am boden sind, wird es wieder frieden auf der welt geben können, also so bald wahrscheinlich nicht.

    nichts desto trotz mag ich diese extremistischen moslems nicht, da sie genauso primitiv sind, wie vor nicht allzu langer zeit ,der grossteil der christen waren( hexenvertreibung, ritterkreuzzüge, etc...).

    man sollte ihnen aber die chance geben sich weiter zu entwickeln, so wie es auch wir getan haben.

  3. #1023
    Avatar von radeon

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    488
    wurde auch mal zeit, dass die armee ihre pflicht erfüllt...

  4. #1024
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Wenn die weiterhin so die Libanesische Bevölkerung terrorisieren halte ich es für ein Legitimesen Recht, das sich die Bevölkerung dort, eine A-Bombe besorgt und den Terror durch Israel endlich mal beendet.

  5. #1025

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251
    http://derstandard.at/?url=/?id=2519649

    Israelisches Flugzeug laut TV-Bericht über dem Libanon abgeschossen
    Sicherheitskreise bestreiten Medienberichte
    Beirut - Über dem Libanon ist laut Medienberichten ein israelisches Flugzeug abgeschossen worden. Mehrere libanesische Fernsehsender zeigten am Montag Bilder, auf denen brennende Trümmer zu sehen waren, die vom Himmel fielen. Von israelischen Sicherheitskreisen wurden die Berichte zurückgewiesen. Es habe keinen Abschuss gegeben, hieß es. (APA/Reuters)

  6. #1026

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251

    Saudi-Arabien stützt Libanons Wirtschaft mit Finanzhilfen

    http://derstandard.at/?url=/?id=2529394

    Saudi-Arabien stützt Libanons Wirtschaft mit Finanzhilfen
    Überweisung von einer Milliarde Dollar
    Riad - Saudi-Arabien unterstützt die nach der Militäroffensive Israels in Not geratene Wirtschaft des Libanon mit einer milliardenschweren Finanzhilfe. König Abdullah ordnete die Überweisung von einer Milliarde Dollar (791 Mio. Euro) an die libanesische Zentralbank an, wie der Sender Al-Ikhbariya am Dienstag berichtete.

    Wegen der Angriffe Israels und der Blockade des Landes haben viele Libanesen Dollar gehortet und damit das libanesische Pfund unter Druck gesetzt. Ob es sich bei der Überweisung um einen Zuschuss oder ein Darlehen handelt, war zunächst nicht klar. Bereits zuvor hatte der König dem Libanon 500 Millionen Dollar an Wiederaufbauhilfe zugesagt.

    Seit dem libanesischen Bürgerkrieg 1975 bis 1990 ist Saudi-Arabien wiederholt als politischer und wirtschaftlicher Förderer des Landes aufgetreten. In westlichen Diplomatenkreisen in Riad hieß es, die neue Finanzhilfe sei ein Zeichen für den Kampf um Einfluss im Libanon zwischen dem Iran und von Saudi-Arabien angeführten arabischen Staaten. (APA/Reuters)

  7. #1027
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Das ist der zerstörte kleine Hafen von Quaza, im christlichen Teil von Beirut




    Former safe havens in Beirut under attack
    As Christian and Druse are drawn in, support for Hezbollah grows
    http://www.msnbc.msn.com/id/14187840/

    Und Israel betreibt sogar mit den Fotos der im Irak massakrierten Kinder, eigene Propapanda Fälschungen!

    Die Israelis zeigen diese grausamen Fotos, der von den USA ermordeten Kinder und bringen Artikel, als ob es sich um israelische Kinder handelt.

    Was für eine dreiste Fälschung, dieser Verbrecher Staat betreibt, wird deutlich.

    Uruknet veröffentlicht in diesem Beitrag
    Bilder aus dem Irak. Diese sollen angeblich
    von der israelischen Seite zum Zwecke der
    Propaganda verwendet werden, wobei fälschlich
    behauptet wird, sie würden aus dem Libanon stammen:

    http://www.uruknet.info/?p=m25452&l=i&size=1&hd=0

  8. #1028
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Sulejman
    http://derstandard.at/?url=/?id=2519649

    Israelisches Flugzeug laut TV-Bericht über dem Libanon abgeschossen
    Sicherheitskreise bestreiten Medienberichte
    Beirut - Über dem Libanon ist laut Medienberichten ein israelisches Flugzeug abgeschossen worden. Mehrere libanesische Fernsehsender zeigten am Montag Bilder, auf denen brennende Trümmer zu sehen waren, die vom Himmel fielen. Von israelischen Sicherheitskreisen wurden die Berichte zurückgewiesen. Es habe keinen Abschuss gegeben, hieß es. (APA/Reuters)
    Inzwischen haben die feigen Israelischen Panzer Fahrer die Hosen voll, weil sogar ihre Top Panzer abgeschossen werden.

    Bei den Merkava-Besatzugen, die in den
    Libanon fahren, ist die Angst eingekehrt.
    Bisher wurde ihnen von ihren Offizieren
    suggeriert, sie hätten in ihren Panzern
    nichts zu befürchten.

    Doch nun müssem sie seit Tagen unerklrär-
    liche Totalversluste registrieren. Denn die
    Hisbollah setzen Raketen ein, die ihre Pan-
    zerungen durchschlagen können.

    Da ist einmal die moderne Metis-M Rakete, die
    in Rußland gebaut wird. Weiterhin die Rakete
    Milan, die auch die Bundeswehr in ihren Arse-
    nalen hat und in Europa hergestellt wird.

    Nicht zuletzt eine weiterentwickelte Schul-
    terwaffe, die RPG29, kann für Panzer tödliche
    Wirkungen entfalten.

    > http://news.yahoo.com/s/ap/20060805/...ZhBHNlYwM3MjE-

    Militärexperten registrieren nun, indem
    sie ihre voreingenommenen Urteile revidie-
    ren, daß die Hisbollah keine einfachen
    Stadtguerilla sind, sondern klassisch aus-
    gerüstete und ausgebildete Miliztruppen.

  9. #1029
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von DarthRashkana
    nichts desto trotz mag ich diese extremistischen moslems nicht, da sie genauso primitiv sind, wie vor nicht allzu langer zeit ,der grossteil der christen waren( hexenvertreibung, ritterkreuzzüge, etc...).
    Ich mag die auch nicht.
    Aber sie sind nunmal da, mit Grund,
    und wir müssen uns Gedanken machen, wie wir mit ihnen umgehen.
    Bloss draufballern oder sie in Guantanamo Bay einsperren
    bringt uns der Lösung des Problems nicht näher.

  10. #1030
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Grizzly
    Also:
    Die Israelis haben die Siedlungen in der Westbank noch ausgebaut,
    lediglich ein paar kleine, schwer zu verteidigende, geräumt.
    Die strategisch wichtigen Positionen halten sie weiterhin besetzt.
    Zum Ausbau der Siedlungen haben sie Tausende palästinensischer Bauern vertrieben
    und ihre Plantagen zerstört.
    .
    Die Israelis zerstörten mit Vorsatz sogar die Oliven Bäume der Einheimischen und stahlen ihnen die Wasser Quellen. Und Grund un d Boden ist gerade dort heilig.

    Es gab mal einen grossen Artikel in der SZ, wie mit Vorsatz die Israelis die Einheimischen von ihrem Grund vertreiben. u.a. indem sie ihre Plantagen und Bäume zerstören.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46