BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 108 von 365 ErsteErste ... 85898104105106107108109110111112118158208 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.554 Aufrufe

  1. #1071
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von cipiripi
    Ich bin Pazifist, ich hab das unter meinem Bett



    Weil du keine Freundinn kriegst oder wie?

  2. #1072
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862

    Annan sieht Verstöße gegen Völkerrecht

    Der UN-Generalsekretär will mögliche Völkerrechtsverletzungen im Krieg zwischen Israel und der Hisbollah eingehend untersuchen lassen.
    Die Auswirkungen der Kämpfe auf die Zivilbevölkerung in beiden Ländern seien so schwerwiegend, dass eine Erhebung möglicher Verstöße nötig sei, sagte Kofi Annan am Montag Abend (Ortszeit) in New York bei der Vorstellung eines Berichts über den israelischen Luftangriff auf das südlibanesische Dorf Kana.

    Der UN-Sicherheitsrat hatte den Generalsekretär mit einer Untersuchung des Bombardements beauftragt, bei dem nach ersten libanesischen Angaben mindestens 54 Menschen umgekommen sein sollen. Später gab die libanesische Regierung die Zahl der gefundenen Leichen aber mit 28 an, davon 14 Kinder. Allerdings könne die Zahl der Toten mit der Fortsetzung der Bergungsarbeiten noch steigen.

    Israel bedauerte den Angriff in der vergangenen Woche, beschuldigte aber die Hisbollah, Zivilisten als menschliche Schutzschilde zu missbrauchen. Libanesische Behörden haben nach eigenen Angaben jedoch keine Anzeichen für Hisbollah-Aktivitäten in dem bombardierten Haus oder für den Abschuss von Raketen der Miliz aus der Umgebung gefunden.

    Angriffe auf 80 Ziele

    Israel setzte unterdessen seine Angriffe auf Ziele im Libanon am 28. Tag in Folge fort. Die Luftwaffe griff nach israelischen Medienberichten am Dienstag etwa 80 Ziele an. Darunter seien rund 40 Gebäude der radikal-islamischen Hisbollah und mehr als 30 Straßen gewesen. Schwere Kämpfe habe es auch wieder in Südlibanon gegeben.

    Steinmeier nach Beirut

    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) brach unterdessen zu seiner zweiten Nahost-Reise seit Beginn der Kriegshandlungen vor fast vier Wochen auf. Er wird im Libanon, in Israel und den Palästinensergebieten für den Entwurf der Libanon-Resolution des UN-Sicherheitsrates werben. Erste Station ist Beirut, wo Steinmeier am Nachmittag mit dem libanesischen Regierungschef Fuad Siniora zusammentreffen wird.

    Die libanesische Regierung hatte am Montag Abend einen eigenen Friedensplan vorgelegt. Danach sollen die israelischen Streitkräfte im Süden des Landes durch 15 000 libanesische Soldaten abgelöst werden. Der Libanon kritisiert vor allem, dass ein französisch-amerikanischer Entwurf für eine UN-Resolution keinen vollständigen Rückzug Israels aus dem Libanon vorsieht. Israels UN-Botschafter Dan Gillerman lehnte den libanesischen Plan umgehend als zu gefährlich ab. Israel werde Südlibanon „erst dann verlassen, wenn eine robuste und brauchbare internationale Truppe dort im Einsatz ist“.


    http://focus.msn.de/politik/nahost/L...nid_33273.html

  3. #1073
    Avatar von Vuk_Karadzic

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    204
    Dieser Mann ist, um es politisch Korrekt auszudrücken, nicht für voll zu nehmen.

    Allerdings ist der Krieg rechtlich trotzdem fragwürdig, aber welcher Krieg ist es nicht?

  4. #1074

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    508
    ich sag es mal direkter...der Affe soll zurück auf seinen Baum und Bananen pflücken ! der redet und redet und redet und steckt schön viel Kohle in seine Taschen, bewirkt hat er noch NICHTS ! genau wie KFOR, Blauhelme, die lieber Moldawische Nutten fögeln als Zivilisten bewachen !

  5. #1075

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Ich bin Neutral bei diesem Konflikt.

  6. #1076
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Vuk_Karadzic
    Dieser Mann ist, um es politisch Korrekt auszudrücken, nicht für voll zu nehmen.

    Allerdings ist der Krieg rechtlich trotzdem fragwürdig, aber welcher Krieg ist es nicht?
    Du hast es aber noch in einem sehr diplomatischen Ton gesagt.

    Eine Krähe hackt der anderen Krähe kein Auge aus.

    Annan hat eine UN Reform versprochen, wie sein Vorgänger. Resulat ist null. Nur sein Sohn ist ein typischer Verbrecher, der Millionen am UN Embargo gegen den Irak verdient hat.

    Zitat Zitat von cipiripi
    ich sag es mal direkter...der Affe soll zurück auf seinen Baum und Bananen pflücken ! der redet und redet und redet und steckt schön viel Kohle in seine Taschen, bewirkt hat er noch NICHTS ! genau wie KFOR, Blauhelme, die lieber Moldawische Nutten fögeln als Zivilisten bewachen !
    Kurz, prägant und richtig dieser Kommentar.

  7. #1077

    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    351
    zvar geht mich das nichts an aber Israel ist beehindert das ist ein Dorn im Auge der Arabischen Welt

    außer dem finde ich sie Kriegs hungrig ...


    LIBANANON,IRAN,IRAK,SAUDI ARABIEN,SYRJEN usw.... alle können drauf gehen

    und dann gibt es kein Judenland mher

  8. #1078
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314

    Vertreter des Zentralrats der Juden kritisiert Israel

    Bisher kamen vom Zentralrat der Juden nur Solidaritätsbekundungen mit Israel. Doch nun missbilligt mit Rolf Verleger erstmals ein Mitglied des Direktoriums die Militäraktionen. Auch für die Haltung der Zentralratschefs hat Verleger keinerlei Verständnis.

    AUS BERLIN PHILIPP GESSLER

    Die vehemente Parteinahme des Zentralrats der Juden für Israel im gegenwärtigen Libanonkrieg stößt auch innerhalb des Zentralrats auf scharfe Kritik - wenn auch bisher nur durch eine einzige Stimme. Rolf Verleger, Mitglied des Direktoriums des Zentralrats, verurteilt in einem intern verschickten Brief "Israels Gewaltpolitik". Zudem wirft er dem Präsidium des Zentralrats vor, er verschweige in öffentlichen Stellungnahmen die dunkle Seite der gegenwärtigen israelischen Politik im Libanon und gegenüber den Palästinensern.

    Weiter hier:
    http://www.taz.de/pt/2006/08/08/a0055.1/text

    ( ... )

    Verleger, 54, ist von Beruf Professor für Neurophysiologie am Lübecker Universitätsklinikum. Er vertritt die orthodox geprägten jüdischen Gemeinden Schleswig-Holsteins.

    Nach seiner Ansicht vervielfacht die Militäraktion Zorn, Wut und Gewalt in der Region. Die Präsidiumsmitglieder wüssten so gut wie er selbst, "dass der Anlass für den Hisbollah-Terror gegen Israel der ungelöste Palästina-Konflikt ist". Verleger erinnert an historische jüdische Autoritäten wie Rabbi Akiba. Der habe das wichtigste Gebot des Judentums in dem Spruch "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" erkannt: "Das glaubt mir doch heutzutage keiner mehr, dass dies das ,eigentliche' Judentum ist, in einer Zeit, in der der jüdische Staat andere Menschen diskriminiert, in Kollektivverantwortung bestraft, gezielte Tötungen ohne Gerichtsverfahren praktiziert, für jeden getöteten Landsmann zehn Libanesen umbringen lässt und ganze Stadtviertel in Schutt und Asche legt. Ich kann doch wohl vom Zentralrat der Juden in Deutschland erwarten, dass dies wenigstens als Problem gesehen wird."
    ( ... )

  9. #1079
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    das serben zu israel halten wundert mich nicht , denn die serben haben das gleiche in kosovo oder bosnien gemacht was israel jetzt im libanon macht , die töten zivilisten ,meistens frauen und kinder , um so zu versuchen den gegner zu schwächen oder zum aufgeben zu bringen oder auch um sich für die getöteten soldaten zu rächen.

  10. #1080
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    ISRAEL natürlich...
    TERRRORISTEN MÜSSEN AUSGEROTTET WERDEN.....

    Bosnien und Kosovo ist bekanntlich VOLL MIT TERRORISTEN....

    Abgesehen kommt der Krieg gegen die Hissballah garde für die serben zum richtigen zeitpunkt......

    da Serbien jetzt legitimer terror bekämpfen kann, und zweitens es bekannt ist das viele terrororganisationen darunter auch die Hissballah ihre Kämpfer nach Bosnien und Kosovo hat......


    Für die Kos-albaner ist es natürlich ein schlag ins gesicht dieser Krieg......

    shalom Israel...... auf gehts...
    jetzt wird dem terror feuer hiterm arsch gemacht....
    alles plat machen, mal sehen ob dann noch ne rakete abgefeuert wird..

    und der Hampelman von Assad und Achmadinetschad????? wo sind sie den??

    sogar Libanons Präsident weint vor laufenter kamera....
    ja was denkt er...??? das wir etwa Mitleid haben....
    wenn er sein Volk schützen will so soll die libanesische armee die waffe in der hand nehmen (die schauen eh nur zu) und die Terrroristen von der Hissballah bekämpfen!!!



    habe noch nie so eine Looser armee gesehen wie die des Libanon...

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46