BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 164 von 365 ErsteErste ... 64114154160161162163164165166167168174214264 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.482 Aufrufe

  1. #1631
    Crane
    Zitat Zitat von Bl4ckR0ck Beitrag anzeigen
    sry, aber du hast absolut keinen plan. die juden wollten nie mit den palästinensern zusammenleben!! nicht umgekehrt
    So ein Schwachsinn.

    Als man bereits 1946 die Unabhängigkeit Isreals geplant hat, da hat man noch nicht einmal damit gerechnet, dass es so ein großes Problem geben wird. Denn Juden und Palästinenser lebten bereits seit über 1000 Jahren friedlich zusammen. Und die meisten Palästinenser hatten noch nicht mal was, wenn die Briten die Herrschaft an die Juden abgeben würden.

    Als es dann 1948 soweit war, da waren es die Nachbarstaaten. Jordanien, Syrien, Ägypten, Irak und Saudi-Arabien haben Isreal den Krieg erklärt und die Palästienser radikalisiert und auf ihre Seite gebracht. Die Palästinenser hätten den Krieg beinahe gewonnen und wie geplant "die Juden ins Meer gedrängt". Doch die USA hat die Juden unterstützt und stattdessen wurden die Palästienser vertrieben. Ob zurecht oder nicht, diese Palästinenser haben vorher gegen die Juden gekämpft und wollten sie vertreiben.

    Dass die Juden ein Problem mit den Palästiensern in ihrem Land hatten ist absoluter Schwachsinn.

    Allein schon die Friedensverhandlungen in den 60ern und was man den Palästiensern damals angeboten hat. Und trotzdem haben die abgelehnt und noch weitere 2 Kriege begonnen um Israel auszulöschen.

  2. #1632
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    So ein Schwachsinn.

    Als man bereits 1946 die Unabhängigkeit Isreals geplant hat, da hat man noch nicht einmal damit gerechnet, dass es so ein großes Problem geben wird. Denn Juden und Palästinenser lebten bereits seit über 1000 Jahren friedlich zusammen. Und die meisten Palästinenser hatten noch nicht mal was, wenn die Briten die Herrschaft an die Juden abgeben würden.

    Als es dann 1948 soweit war, da waren es die Nachbarstaaten. Jordanien, Syrien, Ägypten, Irak und Saudi-Arabien haben Isreal den Krieg erklärt und die Palästienser radikalisiert und auf ihre Seite gebracht. Die Palästinenser hätten den Krieg beinahe gewonnen und wie geplant "die Juden ins Meer gedrängt". Doch die USA hat die Juden unterstützt und stattdessen wurden die Palästienser vertrieben. Ob zurecht oder nicht, diese Palästinenser haben vorher gegen die Juden gekämpft und wollten sie vertreiben.

    Dass die Juden ein Problem mit den Palästiensern in ihrem Land hatten ist absoluter Schwachsinn.

    Allein schon die Friedensverhandlungen in den 60ern und was man den Palästiensern damals angeboten hat. Und trotzdem haben die abgelehnt und noch weitere 2 Kriege begonnen um Israel auszulöschen.
    Wusste ich nicht, liefer mir mal ne Quelle woher du es hast, würde mir gerne mehr dazu durchlesen

  3. #1633
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen


    Wir kennens
    Kennst du den Spruch "Keiner stirbt ohne Sinn"? Der das zuerst sagte bräuchte selbst einen Headshot

  4. #1634
    Crane
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Wusste ich nicht, liefer mir mal ne Quelle woher du es hast, würde mir gerne mehr dazu durchlesen
    Das steht in so gut wie jedem Geschichtsbuch. Nur eben etwas neutraler.

    Selbst bei Wiki wirst du genug dazu finden. Oder hol dir einfach mal ein vernüftiges Buch zu dem Thema, ein Schulbuch.

  5. #1635
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Das steht in so gut wie jedem Geschichtsbuch. Nur eben etwas neutraler.

    Selbst bei Wiki wirst du genug dazu finden. Oder hol dir einfach mal ein vernüftiges Buch zu dem Thema, ein Schulbuch.
    Naja hätte nicht gedacht das ein deutsches Schulbuch dieses Thema behandelt, aber danke außerdem ging es mir um die beziehungen der Palästinenser, nicht um die Gründung selbst

  6. #1636
    Šaban
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Kennst du den Spruch "Keiner stirbt ohne Sinn"? Der das zuerst sagte bräuchte selbst einen Headshot
    was für eine anspielung war denn das?

  7. #1637
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen
    was für eine anspielung war denn das?
    Auf das gepostete Video und seinem Titel

  8. #1638

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    fettsack hör auf diese schwuchtelrasse zu verteidigen
    wie willst du mit menschen leben die die ganze welt hassen, drecksrassisten!!

    du darfst dir solche Videos nicht ansehen,
    denn wenn du es dir ansiehst, bist du schon ein Judenhasser

  9. #1639

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    Bush gibt Hamas die Schuld für den Krieg

    US-Präsident George W. Bush hat mehr Druck auf die im Gazastreifen regierende Hamas gefordert. In seiner wöchentlichen Radioansprache machte er die Organisation allein für die Gewalt in der Region verantwortlich. Derweil gehen die israelischen Luftangriffe auf Gaza weiter

    [...]
    20minuten.ch - Bush gibt Hamas die Schuld für den Krieg - News

    Bush wußte auch, daß der Irak riesige Waffenarsenale besaß, riesige Chemiewaffenlager.

    Deswegen mußte der Westen mit Superdemokratien wie Bulgarien etc. in den Irak einmarschieren.

    Die sind alle gefunden worden, er hatte also recht, nun schnell diese richtigen Äusserungen seiner Person vergessen, neuen Ufern entgegenschauen

  10. #1640

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    So ein Schwachsinn.

    Als man bereits 1946 die Unabhängigkeit Isreals geplant hat, da hat man noch nicht einmal damit gerechnet, dass es so ein großes Problem geben wird. Denn Juden und Palästinenser lebten bereits seit über 1000 Jahren friedlich zusammen. Und die meisten Palästinenser hatten noch nicht mal was, wenn die Briten die Herrschaft an die Juden abgeben würden.

    Als es dann 1948 soweit war, da waren es die Nachbarstaaten. Jordanien, Syrien, Ägypten, Irak und Saudi-Arabien haben Isreal den Krieg erklärt und die Palästienser radikalisiert und auf ihre Seite gebracht. Die Palästinenser hätten den Krieg beinahe gewonnen und wie geplant "die Juden ins Meer gedrängt". Doch die USA hat die Juden unterstützt und stattdessen wurden die Palästienser vertrieben. Ob zurecht oder nicht, diese Palästinenser haben vorher gegen die Juden gekämpft und wollten sie vertreiben.

    Dass die Juden ein Problem mit den Palästiensern in ihrem Land hatten ist absoluter Schwachsinn.

    Allein schon die Friedensverhandlungen in den 60ern und was man den Palästiensern damals angeboten hat. Und trotzdem haben die abgelehnt und noch weitere 2 Kriege begonnen um Israel auszulöschen.

    Liest sich butterlecker, doch sollte das gesamtpolitische Bild nicht verdrängt werden oder Informationen so verstückelt wiedergegeben werden, daß es ein sachlich verfehltes Bild wiedergibt.

    Wir sollten nicht verdrängen, daß es in Deutschland ein Judenproblem gab.

    Wir sollten nicht vergessen, daß sehr viele Staaten flüchtende Juden nicht haben wollten,

    UND wir sollten nicht vergessen, WO diese eur. Juden ihre Heimat gründen wollten und gegründet haben, und daß dieser Boden nie unbelebt war. Diese Bevölkerung stand nun enteignet dar.

    Wollen wir solches mal auf unsere Staaten rein theoretisch übertragen, damit wir besser verstehen, was eigentlich passiert ist?

    Frage: Was ist denn mit Nordzypern? Warum regen sich die Griechen wir uns so auf?

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46