BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 230 von 365 ErsteErste ... 130180220226227228229230231232233234240280330 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.291 bis 2.300 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.618 Aufrufe

  1. #2291
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Was hat die Stasi, mit deiner Meinung nach, terroristischen Passagieren zu tun?
    es heißt dass in Rächerlaune nur ein Drittel Hirn arbeitet ... was ist wohl gemeint, von welcher Partei kommen denn die deutschen Heilsbringer an Bord?

  2. #2292
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    sie feiern und fordern Versenkung der Schiffe? ... nun ja, das alles spielt sich vor deren Nase ab, wenn man das mit einigen "Lösungsvorschlägen" einiger Internetaktivisten hier vergleicht ist es geradezu eine Ausgeburt des Humanismus ... viele hier gebären sich wie die letzten dusseligen Hinterwäldler, angetrieben von Neandertaler Müsli
    Jaja jedwege Kritik an Israel ist entweder Dumm oder Antisemitisch.

    Sogar höchst offiziel das ganze:

    Kritik an Antisemitismus in den Medien


    Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan J. Kramer, hat vor Antisemitismus in den Medien gewarnt. Nicht nur rechte, sondern auch linke Blätter seien betroffen, sagte Kramer im Interview mit dem Nachrichtenmagazin «Focus». Er nannte die «tageszeitung» (taz), «Junge Welt» und «Neues Deutschland» als Beispiele. Der Antisemitismus zeige sich im linken Medienspektrum in «einer kompromisslosen Parteinahme für die palästinensische Position». Israel werde dabei als rassistischer und imperialistischer Kolonialstaat gezeichnet. Kramer zufolge gebe es antisemitische Passagen auch im Berliner «Tagesspiegel» und in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Der Ton gegenüber Judensei härter geworden, kritisierte er. (16.5.10)
    Zentralrat der Juden in Deutschland





    Also seid gewarnt ihr Schreiberlinge.

  3. #2293

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von Dr.Mabuse Beitrag anzeigen
    musst d.style fragen... mit dem kommuniziert man halt so^^
    Mit kleinen faschokinder ohne sinn und verstand muss man halt so kommunizieren...
    Welche internet-gesellschaft hat dir bloß einen internetzugang erlaubt



  4. #2294
    Yunan
    Zitat Zitat von Jakob Mosli Beitrag anzeigen



    schrecklich wie menschen den tod von menschen feiern.


    was meint ihr dazu.??
    Das meine ich dazu:




    Und bevor die Türken andere eines Massakers bezichtigen, sollten sie erstmal vor der eigenen Haustür kehren:







    Sind nur wenige Bilder, die aber viel Aussagen. Bevor die Türken bzw. die türk. Regierung (genug Türken protestieren gegen die heutige Haltung der Türkei bzgl. des Völkermordes an den Armeniern) das nicht geklärt hat, sollten sie das Maul nicht soweit aufreißen, sonst kackt ihnen Israel noch rein, mit Recht.

    Da wird gerade ein Mythos heraufbeschwören aufgrund von (leider) 10-19 Toten, die Umstände sind nicht einmal geklärt und die türkische Regierung spricht von einem Massaker. Die 1,5 Mio. Armenier die sie brutal und feige ermordet haben, die einem wirklichen Massaker zum Opfer gefallen sind, werden hier nicht erwähnt.
    Herr Erdogan sagt: "Wie ich schon gesagt habe: Sie wissen sehr gut, wie man tötet. Ich habe es ihnen ins Gesicht gesagt. Sie haben der Welt einmal mehr gezeigt, wie gut sie morden können" (Quelle: Militäraktion gegen Hilfskonvoi: Zurückgekehrte Linken-Politiker werfen Israel Kriegsverbrechen vor - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik) und vergisst, dass er einem Volk gegenüber steht, dessen Vorfahren von genau solchen Mördern wie den Gründungsvätern der modernen Türkei zu Millionen massakriert wurden.

    Ich verurteile solche Demonstrationen, in denen der Tot anderer Menschen gefeiert wird aber das sind Einzelfälle und sprechen mit Sicherheit nicht für ganz Israel! Dennoch sollte die Türkei sehr vorsichtig sein, wie sie mit Israel umgehen, ganz gleich ob diese noch ungeklärte Aktion nun gerechtfertigt war oder nicht.

    Und die Bauernköpfe die hier auf Israel schimpfen, euch sollte man kopfüber aus dem Fenster werfen. Ihr habt null Ahnung wovon ihr redet. Ihr denkt so unverhältnismäßig, kurzsichtig und parteiisch, dass mir das Essen wieder hochkommt!


    @Styria, Mabuse etc.: Falls ihr vorhattet, Dankes zu geben(jetzt natürlich nicht mehr): Lasst es sein. Ich bin trotzdem nicht eurer Meinung. Dieser Kommentar richtet sich nicht gegen die Türkei an sich.

  5. #2295

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280

  6. #2296
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen

    Und die Bauernköpfe die hier auf Israel schimpfen, euch sollte man kopfüber aus dem Fenster werfen. Ihr habt null Ahnung wovon ihr redet. Ihr denkt so unverhältnismäßig, kurzsichtig und parteiisch, dass mir das Essen wieder hochkommt!
    Was sollte ich denn deiner meinung nach denken?

  7. #2297
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Magarac Beitrag anzeigen
    Jaja jedwege Kritik an Israel ist entweder Dumm oder Antisemitisch.

    Sogar höchst offiziel das ganze:

    Kritik an Antisemitismus in den Medien


    Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan J. Kramer, hat vor Antisemitismus in den Medien gewarnt. Nicht nur rechte, sondern auch linke Blätter seien betroffen, sagte Kramer im Interview mit dem Nachrichtenmagazin «Focus». Er nannte die «tageszeitung» (taz), «Junge Welt» und «Neues Deutschland» als Beispiele. Der Antisemitismus zeige sich im linken Medienspektrum in «einer kompromisslosen Parteinahme für die palästinensische Position». Israel werde dabei als rassistischer und imperialistischer Kolonialstaat gezeichnet. Kramer zufolge gebe es antisemitische Passagen auch im Berliner «Tagesspiegel» und in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Der Ton gegenüber Judensei härter geworden, kritisierte er. (16.5.10)
    Zentralrat der Juden in Deutschland





    Also seid gewarnt ihr Schreiberlinge.



    „Die Menschheit ist politisch erwacht“, jammerte neulich Zbigniew Brzezinski, Gründer der Trilateralen Kommission und politischer Schattenmann von 5 US-Präsidenten, an einem Meeting

    die antisemitismus keule wird man nicht mehr lange schwingen können, israel muss die liebe und den respekt der menschheit sich verdienen.

  8. #2298

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    leute, hört auf mit der nazi-schiene....langsam wird's langweilig. israel wird für das was sie getan haben schon gerade stehen, da haben sie wohl keine andere wahl.

  9. #2299
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    lol .. unter ihnen sind anscheinend PKK-Kurden. Gesehen?

  10. #2300
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das meine ich dazu:




    Und bevor die Türken andere eines Massakers bezichtigen, sollten sie erstmal vor der eigenen Haustür kehren:







    Sind nur wenige Bilder, die aber viel Aussagen. Bevor die Türken bzw. die türk. Regierung (genug Türken protestieren gegen die heutige Haltung der Türkei bzgl. des Völkermordes an den Armeniern) das nicht geklärt hat, sollten sie das Maul nicht soweit aufreißen, sonst kackt ihnen Israel noch rein, mit Recht.

    Da wird gerade ein Mythos heraufbeschwören aufgrund von (leider) 10-19 Toten, die Umstände sind nicht einmal geklärt und die türkische Regierung spricht von einem Massaker. Die 1,5 Mio. Armenier die sie brutal und feige ermordet haben, die einem wirklichen Massaker zum Opfer gefallen sind, werden hier nicht erwähnt.
    Herr Erdogan sagt: "Wie ich schon gesagt habe: Sie wissen sehr gut, wie man tötet. Ich habe es ihnen ins Gesicht gesagt. Sie haben der Welt einmal mehr gezeigt, wie gut sie morden können" (Quelle: Militäraktion gegen Hilfskonvoi: Zurückgekehrte Linken-Politiker werfen Israel Kriegsverbrechen vor - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik) und vergisst, dass er einem Volk gegenüber steht, dessen Vorfahren von genau solchen Mördern wie den Gründungsvätern der modernen Türkei zu Millionen massakriert wurden.

    Ich verurteile solche Demonstrationen, in denen der Tot anderer Menschen gefeiert wird aber das sind Einzelfälle und sprechen mit Sicherheit nicht für ganz Israel! Dennoch sollte die Türkei sehr vorsichtig sein, wie sie mit Israel umgehen, ganz gleich ob diese noch ungeklärte Aktion nun gerechtfertigt war oder nicht.

    Und die Bauernköpfe die hier auf Israel schimpfen, euch sollte man kopfüber aus dem Fenster werfen. Ihr habt null Ahnung wovon ihr redet. Ihr denkt so unverhältnismäßig, kurzsichtig und parteiisch, dass mir das Essen wieder hochkommt!


    @Styria, Mabuse etc.: Falls ihr vorhattet, Dankes zu geben(jetzt natürlich nicht mehr): Lasst es sein. Ich bin trotzdem nicht eurer Meinung. Dieser Kommentar richtet sich nicht gegen die Türkei an sich.


    du bist off-topic hier.

    halte dich bitte ans thema oder zieh leine mod.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46