BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 252 von 365 ErsteErste ... 152202242248249250251252253254255256262302352 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.511 bis 2.520 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.546 Aufrufe

  1. #2511
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.527
    Zitat Zitat von Magarac Beitrag anzeigen
    Nur leider ist das der Kern des Konfliktes.
    aber das ist meiner Ansicht nach ein Irrtum. Dem Großteil der arabischen Politik sind die Palestinänser in Wahrheit mehr oder weniger scheißegal, das haben sie oft genug bewiesen, sie wollen dort einfach keine Juden haben und würde es auch nie akzeptieren, auch wenn es bereits 1948 eine friedliche Einigung gegeben hätte. Deshalb ist für mich die angestrebte Diskussion sinnlos.

    Du kannst meinetwegen einen neuen thread dazu aufmachen, obwohl ich pessimistisch bin könnte die Diskussion relativ friedlich verlaufen, in diesem Fall würde ich mich einklinken, ansonsten nicht

  2. #2512
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Du kannst meinetwegen einen neuen thread dazu aufmachen, obwohl ich pessimistisch bin könnte die Diskussion relativ friedlich verlaufen, in diesem Fall würde ich mich einklinken, ansonsten nicht
    Ein Ja oder ein Nein war alles was ich wollte. Ich Spar mir nen Thread darüber zu eröffnen. Weil dann wär ich ja vollends ein Antisemit.

  3. #2513
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    To: Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
    Wir fordern den Ausschluss der Bundestagsabgeordneten Groth und Höger aus dem Bundestag!

    Die Bundestagsabgeordneten (Partei Die Linke) Frau Annette Groth und Frau Inge Höger beteiligten sich aktiv an der Aktion „Free Gaza“! Die gesamte Aktion wurde zur Solidaritätsbekundung für die Hamas, einer terroristischen Vereinigung, die sich auf der „Liste von Personen, Vereinigungen und Körperschaften, zur Bekämpfung des Terrorismus nach Ansicht des EU-Ministerrates“ befindet. Sinn und Zweck der Aktion war nicht etwa ein armes Land mit Hilfsgütern zu versorgen. Es sollte ein Korridor für den Nachschub für eine Terrororganisation geöffnet werden.

    Diese Aktion ist eine bewusste Provokation Israels. So war von Anfang an von “Dschihad gegen Israel” die Rede und eine Frau erklärte: „Entweder wir erlangen die Schahada (den Märtyrertod) oder den Durchbruch nach Gaza!“.

    Die sich auf dem Schiff befindenden Personen inklusive die beiden dt. Bundestagsabgeordneten nahmen somit wissentlich in Kauf, bei einer eventuellen Aufbringung des Schiffes durch die IDF aktiv gegen diese vorzugehen. Die an Bord gefundenen Waffen wie Messer und Stahlrohre zeugen von der Bereitschaft im Fall einer militärischen Auseinandersetzung zu töten.

    Unsere Demokratie bietet genügend Möglichkeiten, sich politisch zu artikulieren, zu protestieren und zu demonstrieren. Aber explizit die vom deutschen Volk gewählten Bundestagsabgeordneten – ganz gleich welcher Partei diese angehören – haben die Pflicht, in der Öffentlichkeit für die Interessen der Bundesrepublik Deutschland einzustehen und müssen sich ihrer Vorbildwirkung bewusst sein.
    Bei dieser Aktion jedoch haben sie Deutschland in Misskredit gebracht und dem Ansehen geschadet.
    Sincerely,
    The Undersigned Ausschluss aus dem Bundestag! Petition

  4. #2514
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Magarac Beitrag anzeigen
    Das Waffenarsenal ist wirklich bedrohlich! Messer aus der Küche. Stöcke und Stangen (hab ich ne menge von im Keller). und Äxte (4 stück)die du auf jedem Schiff findest. Äxte gehören zum teil sogar zu Brandschutzausrüstung. Desweiteren liegen da neben den Äxten noch zwei Schlackehammer, wozu man die braucht? Zum Schlacke abschlagen beim Schweissen. Das einzige was man monieren könnte wären die Steinschleudern Es wird ja auch gerne geschrieben die Aktivisten hätten geschossen aber ich seh da weit und breit keine Pistole. Am lächerlisten ist es ja das die Küchenmesser und der Andere kram für die Fotos auf die Fahne gelegt wurden. Zu der Quelle mit den ganzen Artikeln brauch ich ja nichts zu sagen... ach doch einen kleinen Satz aus den Artikeln kann ich mir nicht verkneifen: mordslustige bewaffnete Militante

    Edit: Shocking hab da grad noch ne Rohrzange und nen Schraubendreher gesehen

    Natürlich gehören diese Dinge großteils zur Schiffsausrüstung. Aber macht es denn Sinn, alle diese als Waffen verwendbaren Gegenstände an einem Ort nebeneinander zu lagern. Oder glaubst du tatsächlich, die israelischen Soldaten hätten alle Äxte und Stöcke auf dem Schiff zusammengesammelt, um abschließend ein hübsches Foto zu machen?

    Die Messer liegen alle auf einem grünen Hamas-Tuch. Was hat denn die Hamas an Bord eines Friedensdampfers zu suchen?


    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Die Links beachte ich garnicht, poste die mal von ner neutralen Quelle.[...]
    Dennnoch rechtfertigt bisher garnichts die Ermordung der Passagiere. ...
    So etwas wie "neutrale Quellen" gibt es meiner Ansicht nach nicht.
    Das Video entstammt übrigens ebenfalls dieser - deiner Ansicht nach - nicht beachtenswerten Quelle. Ist es deshalb weniger beweiskräftig?

    Wenn jemand mit dem Messer auf dich zugerannt kommt oder dich gewaltsam über Bord befördern will, würdest du als bewaffneter Soldat sicherlich nicht zögern, Gegenwehr anzuwenden.
    Die Soldaten hatten sicher nicht vor, die Passagiere zu töten. Die meisten Opfer einer Schusswaffe wurden lediglich verwundet. Aber manchmal sind Kugeln eben auch tötlich.

  5. #2515

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    es waren zahlreiche politker an bord dieser schiffe, darunter auch viele deutsche politiker.

    waren auf dem schiff etwa keine hilfsgüter zu finden ?

    ist es trotzdem ok das israel ein schiff in internationalen gewässern angreift udn menschen umbringt?

    findest du es ok das eine gewisse anzahl israelis gibt die diesen akt der gewalt der von allen europäischen staaten auf schärfste veruteilt wird, gefeiert wird ?
    eine weitere frage für juden liebhaber.

    wieso wurden alle "aktivisten" nun freigelassen wenn sie doch terroristen sind ?

    haha pinkelt euch weiter selbst ans bein

  6. #2516

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    leute was wollt ihr eigentlich noch hören.

    Israel hat zum ersten mal einen fehler bei einer militäroperation zugegeben.

    Israel hat alle aktivisten freigelassen und niemanden des terrorismus angeklagt.

    also ihr judenliebhaber, sogar euer wichsgebilde israel gibt die fehler zu.

    nein nein macht ruhig weiter man muss ja irgendwie gegen moslems hetzen

    am besten ja sind ja die lieben albaner die sich auf die seite israels schlagen, obwohl ihre situation im kosovo ganz ähnlich war....

  7. #2517
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Natürlich gehören diese Dinge großteils zur Schiffsausrüstung. Aber macht es denn Sinn, alle diese als Waffen verwendbaren Gegenstände an einem Ort nebeneinander zu lagern. Oder glaubst du tatsächlich, die israelischen Soldaten hätten alle Äxte und Stöcke auf dem Schiff zusammengesammelt, um abschließend ein hübsches Foto zu machen?

    Die Messer liegen alle auf einem grünen Hamas-Tuch. Was hat denn die Hamas an Bord eines Friedensdampfers zu suchen?



    Nein wahrscheinlich haben die Aktivisten die gegenstände alle selber schön ordentlich nebeneinander gelegt und sortiert als die Armee das kommando übernommen hat. Ich sage nicht das da alle Engel auf dem Schiff waren. Natürlich waren da auch Radikale unter den Passagieren. Aber so offensichtlich den Kram der bestimmt auch teilweise verwendet wurde einzusammeln und für die Fotos zusammenzulegen und dann von bewaffneten Terroristen zu sprechen zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht Unter bewaffnete Terroristen versteh ich was anderes. Was steht überhaupt auf der Fahne drauf???

  8. #2518
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    To: Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
    Wir fordern den Ausschluss der Bundestagsabgeordneten Groth und Höger aus dem Bundestag!

    Die Bundestagsabgeordneten (Partei Die Linke) Frau Annette Groth und Frau Inge Höger beteiligten sich aktiv an der Aktion „Free Gaza“! Die gesamte Aktion wurde zur Solidaritätsbekundung für die Hamas, einer terroristischen Vereinigung, die sich auf der „Liste von Personen, Vereinigungen und Körperschaften, zur Bekämpfung des Terrorismus nach Ansicht des EU-Ministerrates“ befindet. Sinn und Zweck der Aktion war nicht etwa ein armes Land mit Hilfsgütern zu versorgen. Es sollte ein Korridor für den Nachschub für eine Terrororganisation geöffnet werden.

    Diese Aktion ist eine bewusste Provokation Israels. So war von Anfang an von “Dschihad gegen Israel” die Rede und eine Frau erklärte: „Entweder wir erlangen die Schahada (den Märtyrertod) oder den Durchbruch nach Gaza!“.

    Die sich auf dem Schiff befindenden Personen inklusive die beiden dt. Bundestagsabgeordneten nahmen somit wissentlich in Kauf, bei einer eventuellen Aufbringung des Schiffes durch die IDF aktiv gegen diese vorzugehen. Die an Bord gefundenen Waffen wie Messer und Stahlrohre zeugen von der Bereitschaft im Fall einer militärischen Auseinandersetzung zu töten.

    Unsere Demokratie bietet genügend Möglichkeiten, sich politisch zu artikulieren, zu protestieren und zu demonstrieren. Aber explizit die vom deutschen Volk gewählten Bundestagsabgeordneten – ganz gleich welcher Partei diese angehören – haben die Pflicht, in der Öffentlichkeit für die Interessen der Bundesrepublik Deutschland einzustehen und müssen sich ihrer Vorbildwirkung bewusst sein.
    Bei dieser Aktion jedoch haben sie Deutschland in Misskredit gebracht und dem Ansehen geschadet.
    Sincerely,
    The Undersigned Ausschluss aus dem Bundestag! Petition
    Ohja die Deutschen können natürlich ganz frei Israel kritisieren

  9. #2519
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.527
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    also ihr judenliebhaber, sogar euer wichsgebilde israel gibt die fehler zu.
    kann ein Mod bitte endlich die geistigen Ergüsse dieses Trottels bremsen oder besser ihn aus dem thread entfernen, danke

  10. #2520

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    kann ein Mod bitte endlich die geistigen Ergüsse dieses Trottels bremsen oder besser ihn aus dem thread entfernen, danke
    du hast auch oft genug gegen moslems und palestina gehetzt.

    also solltest du gleich mit mir gesperrt werden.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46