BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 283 von 365 ErsteErste ... 183233273279280281282283284285286287293333 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.821 bis 2.830 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.418 Aufrufe

  1. #2821
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Anfield_Road Beitrag anzeigen
    scheiße bekämpft man nicht mit scheiße sonst wirds noch eckelhafter
    Hast du also mal dein eigenes Spiegelbild geschlagen oder versucht dich umzubringen?

  2. #2822
    Pejan
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ist dir noch nie die Idee gekommen, dass Israelis schon vor 45 auf dem heutigen Gebiet Israels gelebt haben?
    Wenn man bedenkt wie viele von ihnen russische Vorfahren haben - nein.

    Free Palestina, nieder mit der israelischen Politik.

  3. #2823
    Avatar von cekic u glavu

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    222
    Wie sie hier seitenlang Diskutieren und nichts dabei rauskommt. Unglaublich. Was interessiert euch das was da unten abgeht? Waren/Sind Verwandte von euch betroffen? Ich finds auch scheiße was Israel aufführt, aber ändern können wir an dieser Sache sicherlich nichts.

  4. #2824

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Weil die "Friedensaktivisten" dieses Mal keine Waffen mithatten und nicht bereit waren, bis in den Tod für Free Palästina zu kämpfen
    naja wie deine leute biste genauso propganda veranlagt und ihr kommt und erzählt in den medien von gefährlichen waffen obwohl auf dem schiff nur eisenstangen und messer waren noch nichtmal waffen mit munitionen typisch israel halt nur heil aus der sache rasuzukommen müssen werden lügen über lügen erzählt.die waffe immer auf die schwächeren richten aber wenn die türkische armee vor denen stände hätten die kleine eier glaub mir seit froh das türkei nicht iran ist sonst hättet ihr die abombe schon längst in den arsch gesteckt bekommen.

  5. #2825
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    [h1]KOPP EXKLUSIV: Aufruf türkischer Friedensaktivisten: Juden in die Gaskammern – »Geht zurück nach Auschwitz«[/h1]
    [h2]Udo Ulfkotte[/h2]
    Man kann zur Politik des Staates Israel gewiss unterschiedliche Standpunkte vertreten. Aber warum begeben sich deutsche Politiker an Bord eines »Hilfsschiffes«, dessen Besatzung während der Fahrt dazu aufgerufen hat, Juden wieder in die Gaskammern zu schicken? Hören Sie in diesem Beitrag das Tondokument. Und warum decken deutsche Politiker jene türkischen »Friedensaktivisten«, die in internationalen Gewässern unter Deck grausam Menschen gefoltert haben?

    Es ist bekannt, dass sich drei Politiker der deutschen Linkspartei auf dem von israelischen Soldaten gestürmten Schiff Marmara befunden haben, das von israelischen Sicherheitskräften gestürmt wurde. Unter ihnen waren auch die Bundestagsabgeordneten Inge Höger und Annette Groth. Vielleicht sollten diese im Bundestag vertretenen »Friedensaktivisten«, die sich so gern vor der Presse äußern, jetzt einmal erklären, warum sie sich an Bord eines Schiffes befunden haben, von dem aus die Besatzung dazu aufgerufen hat, Juden in Gaskammern zu schicken. Als die Israelis die Besatzung per Funk davor warnte, weiter in Richtung der Küste zu fahren, da erhielten sie vom Schiff zur Antwort »Shut up« (etwa: »Halts Maul«) und dann den Satz »Go back to Auschwitz« – das ist die Unterstützung eines Aufrufs, Juden zu vergasen – »Geht zurück in die Gaskammern«.

    Hier das Tondokument, in dem auf weitere Nachfrage den Israelis per Funk mitgeteilt wird, sie sollten sich auch an »9/11« (also die Terroranschläge des 11. September 2001) erinnern.

    Die deutschen Abgeordneten, die sich bereitwillig über das israelische Vorgehen äußern, haben offenkundig vieles nicht mitbekommen. Wollen sie allerdings auch behaupten, sie hätten nicht mitbekommen, dass unbewaffnete Israelis an Bord des Schiffes unter Deck von den »Friedensaktivisten« gefoltert wurden, bevor die Israelis dann vom Helikopter aus das Feuer eröffnet haben und neun Menschen erschossen? Nein, das ist keine israelische Propaganda. Das berichtet ein libanesischer Kameramann, der an Bord war.

    An Bord des Schiffes war Augenzeuge André Abu Halil. Der Mann ist Kameramann des arabischen Senders Al Dschsirah. Er hat alles gefilmt. Der libanesische Kameramann berichtete jetzt gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass die ersten vom israelischen Hubschrauber aufs Deck gelassenen und nicht mit scharfen Waffen ausgerüsteten israelischen Soldaten sofort von den »Friedensaktivisten« gefangen genommen, zusammen geschlagen und unter Deck gebracht worden seien. Dort habe man sie nackt ausgezogen und ihnen die Knochen gebrochen. Viele der auf dem gecharterten Schiff versammelte »Friedensaktivisten« hätten sich dazu gesellt und mit ihren Mobiltelefonen gefilmt, wie die nackten wehrlosen israelischen Soldaten gefoltert worden seien. Die das belegenden Filmaufnahmen aus den Mobiltelefonen wurden später von den Israelis beschlagnahmt. Ebenso wie die Aussagen des libanesischen Kameramannes belegen sie, dass vier israelische Soldaten von den gewalttätigen Türken unter Deck gebracht wurden, ausgezogen und dann, am Boden liegend, um ihr Leben bettelten, während mit Eisenstangen auf sie eingeprügelt wurde. Diese Filme aus den beschlagnahmten Mobiltelefonen der »Friedensaktivisten« sind vom israelischen Militärzensor noch nicht zur Veröffentlichung freigegeben worden, weil sie für die betroffenen Soldaten »zu peinlich« seien.

    Was sagen eigentlich die Bundestagsabgeordneten Inge Höger und Annette Groth und die Parteiführung der Linken dazu? Wollen sie behaupten, sie hätten von alledem nichts mitgekommen? Das käme dem Autor aus der deutschen Geschichte dann irgendwie bekannt vor. Immerhin waren ja auch die Linken in der früheren DDR darin geübt, bei schwersten Menschenrechtsverletzungen nichts mitzubekommen und einseitige Propaganda zugunsten des DDR-Regimes zu betreiben.

    Die israelischen Soldaten, die als erste an Bord des »Friedensschiffes« gingen, hatten als »Bewaffnung« nur Paint-Ball-Pistolen (weil sie nicht mit brutalen Angriffen der »Friedensaktivisten« rechneten), um bei möglichen Angriffen an Bord Personen farblich markieren zu können. Nachdem sie aber mit Eisenstangen empfangen, gefangen genommen und brutal gefoltert wurden, haben die Israelis an Bord des Hubschraubers sich dazu entschlossen, ihre Kameraden mit Gewalt aus den Händen der »Friedensaktivisten« zu befreien. Über ihr Vorgehen erregt sich die Welt nun. Die Vorgeschichte, die zu ihrem Schusswaffeneinsatz und 9 Toten geführt hat, klammert man einfach aus. So ist das eben, wenn »Qualitätsmedien« und Linke gemeinsam Propaganda machen.


    KOPP EXKLUSIV: Aufruf türkischer Friedensaktivisten: Juden in die Gaskammern ? »Geht zurück nach Auschwitz« - Kopp-Verlag

  6. #2826

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    die amerikaner sind die größten faschisten seit jahrhunderten werden moslems von christen unterdrückt.der status der christen auf der welt ist viel besser als der der muslime glaubt mir da steckt eine große verschwörung.wieso gibt es wohl terroristen,wieso gibt es selbstmordattentäter sagt schon natürlich um den gleichen status wie die christen zu haben darum kämpfen die muslime wudnert euch nicht wieso öfters anschläge gibt.

  7. #2827
    Pejan
    Zitat Zitat von Pajpina Beitrag anzeigen
    pro israel keine verhandlungen mit terroristen !
    Jaaaaaa, schickt den armen terroristischen Kindern ja kein Essen, denn sie kriegen es ja von Mutter Israel, der sie in einem Käfig hält. ¨

    Diese Juden sollen einfach den Palästinensern ihr Land geben und gut ist.


  8. #2828
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Iron Monkey Beitrag anzeigen
    die amerikaner sind die größten faschisten seit jahrhunderten werden moslems von christen unterdrückt.der status der christen auf der welt ist viel besser als der der muslime glaubt mir da steckt eine große verschwörung.wieso gibt es wohl terroristen,wieso gibt es selbstmordattentäter sagt schon natürlich um den gleichen status wie die christen zu haben darum kämpfen die muslime wudnert euch nicht wieso öfters anschläge gibt.
    Klar und die unschuldigen Muslime haben niemals andere Völker unterdrückt.

    Laut Erdogan kann man ja als Muslim keinen Völkermord begehen.


    Und ich denke du warst noch nie in Amerika und bist nur so von Propaganda geblendet. Die Amerikaner sind am tolerantesten zu ihren muslimischen Immigranten.

  9. #2829

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    ich würd mich nicht wundern wenn bald genozid in gaza herrscht von denen auf der anderen seite kann man alles erwarten.ich hatte mal nachrichten im internet gelesen ein politischer israeli hatte mal vorgeschlagen alle palästinenser zu töten das ist kein witz hat er wirklich gesagt.

  10. #2830
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Iron Monkey Beitrag anzeigen
    ich würd mich nicht wundern wenn bald genozid in gaza herrscht von denen auf der anderen seite kann man alles erwarten.ich hatte mal nachrichten im internet gelesen ein politischer israeli hatte mal vorgeschlagen alle palästinenser zu töten das ist kein witz hat er wirklich gesagt.
    Eine Nachricht von Al-Monkey.com?

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46