BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 59 von 365 ErsteErste ... 94955565758596061626369109159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.116 Aufrufe

  1. #581
    Avatar von iLyr_mala

    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    227
    NEWS

    Sharon hat gute Überlebenschancen
    Der nach einem schweren Schlaganfall im künstlichen Koma liegende israelische Ministerpräsident Ariel Sharon hat nach den Worten eines Arztes sehr gute Überlebenschancen.
    Der Neurochirurg Jose Cohen sagte am Samstag im israelischen Fernsehen auf die Frage nach den Überlebenschancen Sharons: „Ich glaube, sie sind sehr hoch. Ich bin ziemlich optimistisch. Wir beten jetzt, dass es keine Komplikationen gibt, dass er sich keine Infektion zuzieht.“


    quelle: http://www.vol.at/engine.aspx/page/v...welt/ag/tp-apa

  2. #582

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von iLyr_mala
    NEWS
    Sharon hat gute Überlebenschancen
    Der nach einem schweren Schlaganfall im künstlichen Koma liegende israelische Ministerpräsident Ariel Sharon hat nach den Worten eines Arztes sehr gute Überlebenschancen.
    Ob die Lebensqualität weiterhin so hoch sein wird?


    Zitat Zitat von iLyr_mala
    NEWS
    Wir beten jetzt, dass es keine Komplikationen gibt, dass er sich keine Infektion zuzieht.“
    Dem schließe ich mich nicht an.

  3. #583

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Wahlsieg! Absolute Mehrheit für radikale Hamas

    Bei den palästinensischen Parlamentswahlen hat die radikale Hamas die absolute Mehrheit der Mandate errungen. Wie die Wahlkommission am Donnerstagabend in Ramallah nach Auszählung von etwa 90 Prozent der abgegebenen Stimmen mitteilte, erhält die Hamas 76 der 132 Abgeordnetenmandate. Die bisher regierende Fatah kommt auf 43 Mandate.

    Anhänger stürmten das Parlament

    Ministerpräsident Ahmed Korei trat am Donnerstag mit seinem Kabinett zurück. Vor seinem Büro in Ramallah sagte er, damit mache er den Weg zur Nominierung eines neuen Regierungschefs frei. Präsident Mahmoud Abbas rief zur Ruhe und zur Anerkennung der Wahlergebnisse auf. Überall im Gaza-Streifen und Westjordanland gingen Hamas-Anhänger auf die Straße, um den Sieg zu feiern. In Ramallah stürmten hunderte Hamas-Anhänger das Parlamentsgebäude und hissten die grüne Flagge der Bewegung.

    Fatah gehen in die Opposition

    Die bisher regierende moderate Palästinenser-Bewegung Fatah tritt nicht in eine von der radikalen Hamas geführte Regierung ein. Dies entschied das Zentralkomitee der Partei unter Führung des palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas am Abend. Damit zieht die seit zwölf Jahren regierende Gruppierung die Konsequenzen aus ihrer schweren Niederlage bei der Parlamentswahl und geht in die Opposition.

    Krisenberatung in Israel

    Indes hat Israel die Verhandlungen mit einer palästinensischen Regierung abgelehnt, der "eine terroristische Organisation" angehört. Wegen des Hamas-Sieges hatte Interims-Premier Ehud Olmert Krisenberatungen der Sicherheitsverantwortlichen einberufen. Vertreter rechtsorientierter israelischer Parteien kritisierten den Sieg der radikalen Bewegung, die Israels Existenzrecht nicht anerkennt, als Ergebnis der Regierungspolitik in Israel. Sie werteten ihn als Resultat des israelischen Abzugs aus dem Gaza-Streifen im vergangenen Sommer, den der inzwischen nach einem Schlaganfall im Koma liegende Ministerpräsident Ariel Sharon durchgesetzt hatte.

    "Offen und fair"

    Die Stimmabgabe war mit einer Beteiligung von 77,7 Prozent der mehr als 1,4 Millionen Wahlberechtigten und ohne große Zwischenfälle verlaufen. EU-Wahlbeobachter bezeichneten die Wahl als "offen und fair".

    EU fordert friedliche Ziele

    Die EU-Kommission will mit jeder palästinensischen Regierung zusammenarbeiten, die ihre Ziele friedlich verfolgen will, kündigte EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner am Donnerstag in Brüssel an. Ohne Anerkennung Israels soll eine künftige Hamas-geführte palästinensische Regierung keine Mittel der EU oder Deutschlands erhalten, erklärte der Staatsminister im deutschen Auswärtigen Amt, Gernot Erler (SPD). "Hamas muss zwei Dinge klären: Erstens muss Israels Existenz anerkannt werden. Zweitens muss es einen Gewaltverzicht und eine konkrete Entwaffnung der eigenen Gruppierungen geben", sagte Erler.

    Abbas-Auftritt im Fernsehen

    Präsident Mahmoud Abbas will nach Fatah-Angaben die Hamas mit der Regierungsbildung beauftragen. Am Abend wollte der Präsident eine Rundfunk- und Fernsehrede halten.

    http://www.kurier.at/ausland/1258083.php


    Na dann Prostmahlzeit

  4. #584
    jugo-jebe-dugo
    Coole Sache.Da können wir uns ja in Zukunft auf noch mehr solcher Bilder einstellen.Das wird unseren Dobojlija freuen und Sharon wird gleich wieder ins Koma fallen wenn er aufwacht und von der Nachricht hört.

    HAMAS,der grosse Bruder der UCK.







  5. #585

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    IslamoNAZISTISCHES Dreckspack....

    Verreckt ihr Bastarde.....Your ass is on the line.....

    ISRAEL FOREVER....!!!!!


  6. #586
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    OoooO ich sehe es jetzt schon kommen. Syrien und Iran werden die Hams verstärkt unterstüzen. Das wird für neuen Zündstoff sorgen! Wenn es nicht die Türkei gegeben hätte wäre aschon längst ein großer Krieg ausgebrochen

  7. #587
    Crane
    Ich habe gestern erst in den Nachrichten so einen Bericht gesehen über eine Frau in der Hamas, die diese Partei stark propagiert und so ne Art Vorzeigefrau für die Partei geworden ist.
    Dort wurde auch erwähnt, dass sie alle ihre 3 Söhne nacheinander in auf eine Selbstmordmission geschickt hat. O_o
    Da habe ich mich echt gefragt wie das sein kann... alles gibt es angeblich auch noch auf Video... die Verabschiedung, das letzte Gebet und den Segen der Mutter. Und die Mutter ist auch noch stolz drauf.

    Das ist für mich der größte barbarische Akt, den ich je mitbekommen habe. Wenn die eigene Mutter einen in den Tod schickt, dann muss man sich doch fragen, wofür kämpfen wir überhaupt? So ein Radikalismus befremdet mich wirklich sehr...

    Aber ich sehe die Wahl der Hamas nicht als großes Problem, denn jetzt gibt es ne kleine Hoffnung auf eine Änderung. Die Hamas wird gezwungen sein sich um alle Staatsangelegenheiten zu kümmern und wird dort merken, dass man allein mit Hassparolen nicht regieren kann. Im schelchtesen Fall geht es einfach so weiter wie bisher.. und dann warten wir einfach wie lange die Welt da noch einfach zuschauen kann.

  8. #588
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445
    Das die Hamas gewonnen hat, hat sich Israel und auch die USA selbst zuzuschreiben!
    Kompromisslose und menschenverachtende Politik in den letzten Jahrzehnten. Die Fatah gilt als korrupt, Hilfsmittel versickern in der Verwaltung...
    Die Hamas ist die einzige Organisation, die sich auch sozialen Problemen annimmt. Sie baut Schulen, Kindergärten und Krankenhäuser - sie gilt als ehrlich und absolut nicht korrupt.

    Was wäre gewesen, wenn sich Israel oder die USA der Palästinenser angenommen hätten? Für das Geld einer Rakete hätten sie dutzende Schulen bauen können, anstatt immer weiter zu zerstören!

    Gestern kam ein Interview mit dem verstorbenen Gründer der Hamas. Darin sagte er, wenn die Palestinenser nur 20% ihres Landes zurückbekommen würden, könne man das Reden beginnen. Is doch fair.
    Palästinensisches Land ist besetzt, die Bevölkerung eingesperrt und drangsaliert - ist doch kein Wunder, dass sie Erfolge und soziale Besserung suchen. Wenn der Westen zulässt, dass die Hamas diese Rolle übernehmen konnte, selbst Schuld!

    Die einzigen, die auch Respekt vor heiligen christlichen Stätten haben, sind die Palästinenser. Die Isrealis lässt das kalt. Sie ballern auch auf die Geburtskirche Jesu...


    @deki: zwischen der Hamas und der UCK sind himmelweite Unterschiede. Das Land Palästina hat es seit Ewigkeiten gegeben, Kosovo als Teil Albaniens nicht. Die Palästinenser haben ein Anrecht drauf - ist schon seit Jahrzehnten per Resolutionen festgelegt. Und die Hamas ist auch eine religiöse Organisation, die sich um soziale Probleme kümmert - weder noch ist die UCK je gewesen...
    Ich steh ja bei Gott nicht auf Fundamentalisten, aber die haben Recht...!

    @partibrejker: Never!

  9. #589
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Hellenic
    Dort wurde auch erwähnt, dass sie alle ihre 3 Söhne nacheinander in auf eine Selbstmordmission geschickt hat. O_o
    Da habe ich mich echt gefragt wie das sein kann... alles gibt es angeblich auch noch auf Video... die Verabschiedung, das letzte Gebet und den Segen der Mutter. Und die Mutter ist auch noch stolz drauf.
    Ja, ist schon dubios...
    Allerdings fallen auch bei regulären Kämpfen viele Menschen und die Israelis sind militärisch und technisch überlegen. Diese erschießen auch schon steinewerfende Kinder. Da die Pal. keine Möglichkeit der Hochrüstung haben, ist wohl für diese Menschen leider diese Art des Kampfes die Rationalste und Wirkungsvollste...

  10. #590
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445

    Rechter Arm?

    Nachdem ich schon das Bild im Hamas-Thread etwas irritierend fand, hab ich noch mehr gefunden (v.a. Hizbollah):













    Weiss jemand, was das Heben des rechten Armes bedeuten soll?

    Ist das Zufall oder Anlehnung an das 3. Reich?

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46