BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 79 von 365 ErsteErste ... 296975767778798081828389129179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.357 Aufrufe

  1. #781

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    Zitat Zitat von Djordje

    Ich liebe Israel.
    ich liebe Hitler

  2. #782

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Djordje

    Ich liebe Israel.
    ich liebe Hitler
    scheiss nazi

  3. #783
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998

    Schockierende Bilder aus Beirut!!!


  4. #784
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    :arrow: Aussenpolitik, eh!

  5. #785

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von Schiptar
    :arrow: Aussenpolitik, eh!
    stimmt, hat mit balkan so viel zu tun wie uzbekistan mit kroatien :arrow: ab in die aussenpolitik damit :arrow:

  6. #786
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen , ıch gruesse euch...

    wır sınd dıener allahs und nıcht mohammeds ( s.a.s) !!! wır sınd moslems und keıner mohammedaner...denn dıes wueder ıhn als sınnbıld der moslems wıdergeben , das soll es aber nıcht !! er ıst zwar unser vorbıld ım handeln und denken , aber auch er ıst nur eın mensch , und wıe ıhr chrısten den jesus ( ra) zum sohn gottes ernannt habt....

    hıppo verstehst du das oder muss man dır es nochmal und besser erklaeren ?? wenn ja , so werde ıch dır das per pm schreıben , da dıes hıer nıchts zu suchen hat...

    naja , ısrael sollte sıch es wırklıch gut ueberlegen , was sıe dort machen...man sollte nıcht ımmer auf dıe geduld der arabıschen welt rumhacken und rumtanzen....

    ın dıesem sınne

    bıba

  7. #787

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von absolut relativ
    hallo zusammen , ıch gruesse euch...

    wır sınd dıener allahs und nıcht mohammeds ( s.a.s) !!! wır sınd moslems und keıner mohammedaner...denn dıes wueder ıhn als sınnbıld der moslems wıdergeben , das soll es aber nıcht !! er ıst zwar unser vorbıld ım handeln und denken , aber auch er ıst nur eın mensch , und wıe ıhr chrısten den jesus ( ra) zum sohn gottes ernannt habt....

    hıppo verstehst du das oder muss man dır es nochmal und besser erklaeren ?? wenn ja , so werde ıch dır das per pm schreıben , da dıes hıer nıchts zu suchen hat...

    naja , ısrael sollte sıch es wırklıch gut ueberlegen , was sıe dort machen...man sollte nıcht ımmer auf dıe geduld der arabıschen welt rumhacken und rumtanzen....

    ın dıesem sınne

    bıba
    wieso sieht man deine "i" pünktlein nicht :?:

    MfG Ognjen

  8. #788

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von RSK-Lika
    Zitat Zitat von absolut relativ
    hallo zusammen , ıch gruesse euch...

    wır sınd dıener allahs und nıcht mohammeds ( s.a.s) !!! wır sınd moslems und keıner mohammedaner...denn dıes wueder ıhn als sınnbıld der moslems wıdergeben , das soll es aber nıcht !! er ıst zwar unser vorbıld ım handeln und denken , aber auch er ıst nur eın mensch , und wıe ıhr chrısten den jesus ( ra) zum sohn gottes ernannt habt....

    hıppo verstehst du das oder muss man dır es nochmal und besser erklaeren ?? wenn ja , so werde ıch dır das per pm schreıben , da dıes hıer nıchts zu suchen hat...

    naja , ısrael sollte sıch es wırklıch gut ueberlegen , was sıe dort machen...man sollte nıcht ımmer auf dıe geduld der arabıschen welt rumhacken und rumtanzen....

    ın dıesem sınne

    bıba
    wieso sieht man deine "i" pünktlein nicht :?:

    MfG Ognjen
    Ich antworte mal für den Kollegen.

    Er hat die türkische Tastatur. Im Türkischen gibt es ein i sowohl mit als auch ohne Punkt. Sie unterscheiden sich in der Aussprache.

    Die türkische "i-ohne-Punkt"-Taste befindet sich an der Stelle der westeuropäischen "i-mit-Punkt"-Taste.

    Aus Gewohnheit wird er die "i-ohne-Punkt"-Taste gedrückt haben.

  9. #789
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von absolut relativ
    hallo zusammen , ıch gruesse euch...

    wır sınd dıener allahs und nıcht mohammeds ( s.a.s) !!! wır sınd moslems und keıner mohammedaner...denn dıes wueder ıhn als sınnbıld der moslems wıdergeben , das soll es aber nıcht !! er ıst zwar unser vorbıld ım handeln und denken , aber auch er ıst nur eın mensch , und wıe ıhr chrısten den jesus ( ra) zum sohn gottes ernannt habt....
    Mohammed ist der Stifter eurer Religion, welcher ebenfalls den Koran verfasste, somit ist die Bezeichung "Mohammedaner" bzw. "Mohammedanismus" ein legitimer Ausdruck und darf nicht als Verunglimpfung angesehen werden.

    Die Anhänger dieses Religions-Stifters nennt man Mohammedaner; die oben genannten Begriffe kann man ebenfalls im Duden nachlesen.

    Mohammed und seine Taten sind bis heute das Vorbild aller Mohammedaner. Objektiv betrachtet, dürfen seine Handlungen auch unter Berücksichtigung historischer Umstände als ziemlich extrem bezeichnet werden. Einige Beispiele:

    Mohammed hat

    - 66 Kriege gegen nicht-Muslime geführt.
    - in seinem Bestreben Medina "judenrein" zu machen, im Jahre 627 n. Chr. siebenhundert jüdische Männer von dem Stamme der Quraiza (Banu Kureiza) enthaupten lassen und deren Frauen und Kindern versklavt. Ihr Vergehen: Sie wollten den Islam nicht annehmen.
    - schliesslich den Befehl erteilt, "jeden Juden zu töten, den man ergreifen kann".
    - durch persönlich erteilte Auftragsmorde diverse Gegner beseitigt, darunter harmlose Dichter, wie z.B. die Mekkanerin Asma`bint Marwan, die beim Stillen ihres Kindes getötet wurde.
    - als Anführer mit seinen Leuten Karawanen und Oasen überfallen um sich zu bereichern.
    - erklärt: "Ich wurde angewiesen, die Menschen zu bekämpfen, bis sie bezeugen, dass es keinen Gott ausser Allah gibt und Mohammed der Gesandte Allahs ist, bis sie das Gebet verrichten und die gesetzlichen Abgaben zahlen."
    - jedem Moslem 4 Ehefrauen zugestanden, er selbst hatte aber 13-19 im Alter von über 50 Jahren noch eine sechsjährige (Aisha) geheiratet und an ihr die Ehe vollzogen, als sie neun Jahre alt war. Sie war 18 jahre alt, als er starb.
    - erklärt: "Es verderben das Gebet eines Muslims: der Hund, das Schwein, der Jude und die Frau."
    - usw.

    Zitat Zitat von absolut relativ
    hıppo verstehst du das oder muss man dır es nochmal und besser erklaeren ?? wenn ja , so werde ıch dır das per pm schreıben , da dıes hıer nıchts zu suchen hat...
    Meine Erklärung - und die der weltlich-zivilisierten Welt - sollte für jeden Mohammedaner - auch für dich - nachvollziehbar sein, so dass ihr Mohammedaner nicht direkt auf die Palme geht, wenn man euch Mohammedaner nennt.

    Ausserdem würde ich dich bitten meinen Account nicht vollzumüllen.

    Zitat Zitat von absolut relativ
    naja , ısrael sollte sıch es wırklıch gut ueberlegen , was sıe dort machen...man sollte nıcht ımmer auf dıe geduld der arabıschen welt rumhacken und rumtanzen....
    Meines Erachtens haben - im dem Fall - weder die Israelis noch die extremistischen mohammedanischen Gruppierungen ( Hisbollah, Hamas usw. ) eine "reine Weste", aber man sollte dabei auch nicht vergessen, dass Israel in der Hinsicht einen sehr mächtigen Verbündeten hat, auch wenn das jüdische Land bis an die Zehnspitzen bewaffnet ist.

    Dieses hochjubelnde Gejaule über die "arabische Geduld" ist mehr als witzig, da das Gleichgewicht eher auf "USrael" liegt. Wer anderes denkt, sollte doch lieber sein Weltbild überdenken.

    Die jetzigen Ausschreitungen sind keine unüberlegten Taten - ganz im Gegenteil - alles läuft nach "USraelischem" Plan...die Welt ist erneut zu einen ernstzunehmenden Schachspiel mutiert.




    Hippokrates

  10. #790

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476

    Re: terroristen marschieren im Südlibanon ein

    Zitat Zitat von albaner
    Israel marschiert im Südlibanon ein
    Antwort auf Entführung zweier Soldaten durch Hisbollah - Sieben israelische Soldaten bei Gefechten an Grenze getötet - Olmert: Angriffe sind "Kriegsakt" des Staates Libanon
    Beirut - Nach der Entführung zweier israelischer Soldaten durch die schiitische Hisbollah haben die israelischen Streitkräfte im Libanon einen Angriff mit Bodentruppen, aus der Luft sowie von der See aus begonnen.
    Ich hab's immer gewusst. Nun haben wir den Salat. Jetzt muss die Entführung zweier Soldaten als Anlass herhalten.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46