BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Auf wessen Seite seid ihr (eher)???

Teilnehmer
133. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Seite der Israelis!!!

    21 15,79%
  • Eher auf Seite der Israelis

    17 12,78%
  • Bin ganz neutral

    20 15,04%
  • Eher auf Seite der Palästinenser

    19 14,29%
  • Auf Seite der Palästinenser!!!

    56 42,11%
Seite 99 von 365 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109149199 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 3645

Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.10.2004, 13:16 Uhr · 3.644 Antworten · 179.224 Aufrufe

  1. #981
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Hellenic
    Der Libanon hat doch nichts gegen die Hisbolaah getan... es ist doch immer dasselbe..

    Weil der Libanon zu schwach ist den krieg in seinem eigenen Namen zu führen müssen Organisationen wie die Hisbollah herhalten.

    Man bedenke doch einfach wie alles angefangen hat... mit dem Tag an dem Israel seine Unabhängigkeit erklärt hat und all seine Nachbarstaaten und noch nen paar mehr Israel völlig ohne Grund den Krieg erklärt haben.
    Israel hat sich dabei noch nicht mal abgespalten sondern wurde vorher autonom verwaltet... dich die ganzen Moslems wollten einfach keinen jüdischen Staat in ihrer Nähe und deshalb die ganzen Kriege seit fast 50 Jahren.
    die arabischen länder werden immer was gegen israel haben , und der libabon ne ich glaub nicht das der libanon einen krieg wollte es stimm sie haben die hisbollah akzeptiert aber das auch nur weil sie keine macht haben die hisbollah zu entmachten und auserdem sind die hisbollah bei vielen libanesen helden weil sie israelie 2002 aus demm libanon vertrieben und so eine organisation kann man dann nicht einfach entmachten , und welchen vorteil hätte libanon von dem krieg keinen die liegen ja jetzt schon in schutt und asche

  2. #982
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Hellenic
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Bin persönlich für niemanden. Jedoch tut mir Libanon in der momentanen Situation echt Leid. Zurzeit sieht es für Libanon sehr schlecht aus.
    Stimmt... der Libanon ist einfach ein Spielball der anderen Mächte im nahen Osten...

    Syrien und der Iran haben die Hisbollah dort aufgebaut
    Historisch gesehen, gehört der Libanon zu Syrien. Aber auf Grund der üblichen Machenschaften des Westens (Engländer, Franzosen), welche dort präsent sein wollten,wurde eine Abspaltung produziert.

    siehe Kosovo: Dort wollten die Amerikaner Stützpunkte haben, was einer der Haupt Gründe war, um Kriminelle auszubilden als angebliche Befreiungs Armee. Das System kennt man ja überall in der Welt, wie die Amerikaner sowas inzenieren.

  3. #983
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Re: USrael vs. Libanon & Co.

    Hallo ''Prediger''

    Zitat Zitat von Prediger
    Auf wessen Seite seid Ihr?

    Gebt eine ehrliche Antwort und lasst Euch nicht die Zwangsjacke der "political correctness" anlegen!
    Auf diesen Seiten von Thread ''Hellenic Army & Info & Gallery'' findest du viele Bilder und Informationen in englischer Sprache, wo die hellenische Armee bei der Operation ''Kedron'' - Entschuldige bitte, falls ''Kedron'' falsch sein sollte - in Libanon, oder besser gesagt im Beiruter Hafen zeigen: Seite 38 und Seite 39

    Die hellenische Armee hilft nicht nur Hellenen und anderen Europäern, sondern auch Libanesen (Muslime als auch Christen). Nicht zu vergessen sind die Spenden, die wir Hellenen mit Kriegs- und Zivil-Schiffen in den letzten Wochen in den Libanon transportiert haben. Ich werde bald noch einige Bilder und Informationen posten.

    Ich hoffe, ich konnte dir so - wenn auch ein wenig indirekt - deine Frage beantworten.

    Gruß
    Macedonian

  4. #984

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Hellenic
    Zitat aus Starship Troopers 2

  5. #985
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Die einzige "Problemlösung" die die israelische Politik derzeit kennt
    bzw. die die Herrschaften von ihrer Schutzmacht USA abgeschaut haben
    ist: Draufballern.

    Wobei die Israelis wissen müssten,
    dass sie mit Massenmordaktionen wie dem Bombardement von Kana
    die Wut ihrer Nachbarn noch mehr anstacheln
    und damit ihre eigenen Leute noch mehr gefährden.

    Im Libanon hat Hisbollah jetzt mehr Sympathisanten,
    selbst unter den Christen des Landes, als vorher.
    So geht's also nicht.

  6. #986

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Grizzly
    So geht's also nicht.
    Wie dann? Was würdest Du an Isreals Stelle machen?

  7. #987
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Ich finde Israel benimmt sich falsch. Schön und gut das man Terroriesten besiegen will doch nicht auf kosten von Kindern und Frauen.
    Natürlich tut mir Libanon leid, weil die im Grunde genommen nichts gemacht haben. Aber letztendlich steckt Amerika wieder dahinter. Bestimmt eine Taktik um den Iran zu provuzieren um einen grund zu finden sie anzugreifen. Egal was passiert die Kinder von Libanon sind der Große verlierer.

    P.s. Israel ist zu das geworden was sie am meisten gehasst haben und unter das sie am meisten gelitten haben................................

  8. #988

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    P.s. Israel ist zu das geworden was sie am meisten gehasst haben und unter das sie am meisten gelitten haben................................
    Schöne Worte, aber Israel hat die letzten 10 Jahre sich nur Zurückgezogen und Eingesteckt. Als Israel den Südlibanon verlassen hat, wurde das als Zeichen einer Schwäche gesehen und die Hisbollah hat am nächsten Tag sofort die Stellungen eingenommen und permantent Nordisrael beschossen.

    Komsich, da hat niemand im Libanon demonstriert oder war dagegen. Auch die dutzenden Attentate auf Israel bei denen hunderte Unschuldige starben. Hat auch niemanden in der arabischen Welt gejuckt.

    Jetzt macht Israel ernst und das Gejammer ist groß. Mir tun die Kinder auch leid, aber es liegt nicht an Israel, dass die eine 100 Km Bufferzone, um ihre Grenzen brauchen und manchmal ist Gewalt die universelste Sprache aller Sprachen.

  9. #989
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Grizzly
    So geht's also nicht.
    Wie dann? Was würdest Du an Israels Stelle machen?
    Sie sind in die Region eingedrungen -
    OK sie sind jetzt lang genug da, um ein eigenes Existenzrecht zu haben,
    aber dann müssen sie sich auch Mühe geben,
    mit ihren Nachbarn klar zu kommen,
    und nicht um sich beissen wie tollwütige Hunde.

    Das heisst:
    Westbank räumen,
    Golan räumen,
    den Libanon sowieso,
    Siedlungen in der Westbank räumen,
    mit der Ausnahme
    die eine oder andere Siedlung wird in ihrer Nachbarschaft akzeptiert,
    die Große Mauer abreissen,
    Jerusalem als Internationale Stadt akzeptieren,
    die palästinensischen Gefangenen freilassen,
    Mordechai Vanunu (der Teile des israelischen Atomprogramms veröffentlich hat,
    jahrelang deshalb im Knast war
    und jetzt unter Hausarrest steht) freilassen.
    Rechtsradikale in ihre Herkunftsländer ausweisen
    bzw. wenn das nicht geht sie unter Beobachtung stellen.

    UN-Truppen an den Grenzen, auch in Israel.

    Die Politiker der israelischen Regierungsparteien haben sich verrannt
    und müssen jetzt einen völlig neuen Weg gehen,
    sonst treibt die ganze Region in die Katastrophe.

  10. #990

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Grizzly
    Westbank räumen
    Haben sie

    Zitat Zitat von Grizzly
    Golan räumen
    Wollten sie und die Testphase war der Rückzug aus Südlibanon. Fehlgeschlagen

    Zitat Zitat von Grizzly
    Siedlungen in der Westbank räumen,
    mit der Ausnahme die eine oder andere Siedlung wird in ihrer Nachbarschaft akzeptiert
    Haben sie

    Zitat Zitat von Grizzly
    die Große Mauer abreissen
    Ohne die Mauer hätten wir dutzende Selbstmordanschläge pro Tag. Würde ich auch nicht machen

    Zitat Zitat von Grizzly
    Jerusalem als Internationale Stadt akzeptieren
    Kritisch, würden sie aber auch machen

    Zitat Zitat von Grizzly
    die palästinensischen Gefangenen freilassen
    Warum? Wenn dann nur politische, aber Terroristen lässt man doch nicht frei

    Zitat Zitat von Grizzly
    Mordechai Vanunu (der Teile des israelischen Atomprogramms veröffentlich hat,
    jahrelang deshalb im Knast war
    und jetzt unter Hausarrest steht) freilassen.
    Kenne ich nicht

    Zitat Zitat von Grizzly
    UN-Truppen an den Grenzen, auch in Israel.
    Gab es schon. 1949 und 1967. Beide malen hat sich UN zurückgezogen, als die Araber angegriffen haben. Das ist der Grund, warum Israel auf die UN pfeift.

    Alle Friedensbemühungen sind in den letzten Jahren fehlgeschlagen und kein arabischer Staat in der Region hat es ernst mit dem Kampf gegen die Terroristen genommen. Jetzt erledigt Israel den Job.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46
  5. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46