BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 103 von 144 ErsteErste ... 3539399100101102103104105106107113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.553 Aufrufe

  1. #1021
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.125
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Rede dir mal nichts ein was du selber besser wissen solltest
    Tu ich nicht, tu ich niemals...

  2. #1022
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Bald wollen die bestimmt auch Trabzon, Kayseri und sogar Izmir

  3. #1023
    Amarok
    Zitat Zitat von Mithridates Beitrag anzeigen
    Bald wollen die bestimmt auch Trabzon, Kayseri und sogar Izmir
    In einigen Karten gehört Trabzon schon zum Kurdischen Gebiet.

    Das hat nicht nur was mit der Karte zutun. Bitte lest mal genauer den Artikel der ist gespickt mit zahlreichen fehl Informationen die ich auch haar genau erwartet habe.

    Das Papa, hier irgendwie Lage der Kurden klarstellen möchte daran ist nichts verkehrt. Verkehrt wird es erst, wenn du versucht Papa eine Terrororganisation die mehr Kurden getötet hat als irgendwie gerettet in Schutz zu nehmen oder sogar Aufhebung eines Verbotes anstrebst oder beipflichtest. Du hast und ich hab das mitgekriegt viel über Kurden gelesen aber warst bei weitem nie selbst in der Türkei geschweige im Süd-Osten des Landes um wirklich zu wissen was dort sache ist.

    Auch sagte ich dir vor Monaten schon, dass die Kurden in der Türkei die mit Abstand beste Lebenserwartung haben was bedeutet:"Bildung, Haus, Arbeit usw.!" Darauf wolltest du irgendwas mir zeigen, da kam bis heute nichts. Diese Menschen leben im Süd-Osten den Tag hinein zeugen 4-5 Kinder und haben noch eine zweite Frau und sind mit abstand alle arbeitslos. Der Süd-Osten kann nicht mal steuern zahlen! Die Türkei ernährt hier 5 Millionen Menschen(Süd-Osten) die von uns leben!!

    Die Menschen schlachten sich gegenseitig im Süd-Osten ab und geben uns die schuld. Ich hab letztens erst das Spiel Diyarbakir - Galatasaray gesehen. Der Transportbus wurde zerstört, das Stadion ist heruntergekommen und am Ende haben sie sogar die Nationalhymne ausgebuht. Das geile ist, wollten am Ende alle ein Autogramm der GS-Stars. Dies wurde in den Nachrichten noch nicht mal breit getreten, weil man sich dieser buherei bewusst war.

    Das ist eine Schande für unser Land, so ein Verhalten. Siedeln in ein fremdes Land heißt nicht LANDÜBERNAHME sondern sich anpassen, wie wir Türken es hier in Deutschland ebenso tun!

    Diese Menschen haben kein Recht dort mehr zu leben, schon lange nicht mehr. Alle abschieben nach Erbil oder sonst wohin und dafür unsere Turkmenen aus dem Irak, Syrien retten. Die sind wenigstens fleißig, arbeiten und tragen was nützliches zur Gesellschaft bei und poppen nicht wie die Ratten.

  4. #1024
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    In einigen Karten gehört Trabzon schon zum Kurdischen Gebiet.

    Das hat nicht nur was mit der Karte zutun. Bitte lest mal genauer den Artikel der ist gespickt mit zahlreichen fehl Informationen die ich auch haar genau erwartet habe.

    Das Papa, hier irgendwie Lage der Kurden klarstellen möchte daran ist nichts verkehrt. Verkehrt wird es erst, wenn du versucht Papa eine Terrororganisation die mehr Kurden getötet hat als irgendwie gerettet in Schutz zu nehmen oder sogar Aufhebung eines Verbotes anstrebst oder beipflichtest. Du hast und ich hab das mitgekriegt viel über Kurden gelesen aber warst bei weitem nie selbst in der Türkei geschweige im Süd-Osten des Landes um wirklich zu wissen was dort sache ist.

    Auch sagte ich dir vor Monaten schon, dass die Kurden in der Türkei die mit Abstand beste Lebenserwartung haben was bedeutet:"Bildung, Haus, Arbeit usw.!" Darauf wolltest du irgendwas mir zeigen, da kam bis heute nichts. Diese Menschen leben im Süd-Osten den Tag hinein zeugen 4-5 Kinder und haben noch eine zweite Frau und sind mit abstand alle arbeitslos. Der Süd-Osten kann nicht mal steuern zahlen! Die Türkei ernährt hier 5 Millionen Menschen(Süd-Osten) die von uns leben!!

    Die Menschen schlachten sich gegenseitig im Süd-Osten ab und geben uns die schuld. Ich hab letztens erst das Spiel Diyarbakir - Galatasaray gesehen. Der Transportbus wurde zerstört, das Stadion ist heruntergekommen und am Ende haben sie sogar die Nationalhymne ausgebuht. Das geile ist, wollten am Ende alle ein Autogramm der GS-Stars. Dies wurde in den Nachrichten noch nicht mal breit getreten, weil man sich dieser buherei bewusst war.

    Das ist eine Schande für unser Land, so ein Verhalten. Siedeln in ein fremdes Land heißt nicht LANDÜBERNAHME sondern sich anpassen, wie wir Türken es hier in Deutschland ebenso tun!

    Diese Menschen haben kein Recht dort mehr zu leben, schon lange nicht mehr. Alle abschieben nach Erbil oder sonst wohin und dafür unsere Turkmenen aus dem Irak, Syrien retten. Die sind wenigstens fleißig, arbeiten und tragen was nützliches zur Gesellschaft bei und poppen nicht wie die Ratten.
    Gehts dir noch gut ? du betitelst Kurden als poppende Ratten die kein Recht haben dort zu leben ?

    Kurden sind in der Türkei keine Ausländer, sondern ein Teil der Türkei, somit gehört auch Kurdisch zur heutigen Türkei und muss als 2te Amtsprache anerkannt werden ! Alles andere ist purer Faschismus der darauf hinaus ist, die Kurden zu Assimilieren.

    Vergiss nicht, der Süd-osten wurde 1923 durch das Leugnen der Kurdischen identität heuchlerisch an die Türkei annektiert.

  5. #1025
    Amarok
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Gehts dir noch gut ? du betitelst Kurden als poppende Ratten die kein Recht haben dort zu leben ?

    Kurden sind in der Türkei keine Ausländer, sondern ein Teil der Türkei, somit gehört auch Kurdisch zur heutigen Türkei und muss als 2te Amtsprache anerkannt werden ! Alles andere ist purer Faschismus der darauf hinaus ist, die Kurden zu Assimilieren.

    Vergiss nicht, der Süd-osten wurde 1923 durch das Leugnen der Kurdischen identität heuchlerisch an die Türkei annektiert.
    Dir ist bewusst, dass die Mehrheit der Kurden eben nicht im Süd-Osten lebt sondern im Land ob West, Zentral oder Schwarzmeer.

    Ich betitel nicht die Kurden als poppende Ratten sondern diese Hunde die sich PKKli nennen und im Süd-Osten leben, wohnen und zu nichts im Stande sind. Wenn du beweise brauchst, schnapp dir ein Mietauto und besuch mal die Türkei anstatt schwachsinn von dir zu geben.

    Nein! Nicht alle Kurden sind ein Teil der Türkei bei weitem nicht und dazu gehört der Süd-Osten der sich eben nicht zu uns zugehörig sieht und auf diesen Teil auf diese 5 Millionen Ratten auf die kann ich verzichten. Denn das sind keine Kurden, dass sind Menschen die Polizeistatione besetzen, Kurdische Dörfer angreifen um dort Steuern einzutreiben oder Kinder zu entführen mit Panzerfahrzeugen oder schlafende Soldaten erschießen(Die ebenfalls Kurden sind).In diesem Sinne verteidige ich sogar Kurden! Natürlich hörst du das nicht gern aber deine Landsleute schlachten sich selber ab!

    Kurdisch als Amtsprache, ist das lächerlichste was ich gehört habe von dir aber zu erwarten in der Türkei ist die Mehrheit Türken (75-80%). Die Amtsprache bleibt Türkisch und keine andere. Das zu fordern ist das lächerlichste der Welt. Da kann ich auch gleich in Deutschland Türkisch als 2.Amtpsprache verlangen. Es reicht das Wahlpflichtfach(Kurdisch) mehr braucht man auch nicht. Weder ist Kurdisch eine Sprache die in der Welt übermäßig gesprochen wird oder überhaupt außerhalb Irak, Syriens, Irans eine Verwendung hat. Selbst mit Türkisch kommst du gut wenn auch schwer bis nach China und kannst selbst in Deutschland, Frankreich oder den Niederlanden kommunizieren. Die Kurden die sich zu uns zugehörig fühlen, die sind herzlich willkommen denen strick ich sogar ein Pullover und mach den das Bett. Alle anderen aber können gern in den Irak.

    Vergiss nicht, der Süd-osten wurde 1923 durch das Leugnen der Kurdischen identität heuchlerisch an die Türkei annektiert.
    Eben nicht du depp!! Zu damaligen Zeit befanden sich dort nicht mal zählbar irgendwelche Kurden!! Zerstreut in alle Winde und nicht mal 3 Million habt ihr zu der Zeit gemacht. Der Süd-Osten gehört uns und wird uns immer gehören. Alles andere ist von Seitens der Kurden purer Faschismus und gehört endlich bestraft. Ihr habt kein Recht auf ein Stück Land in der Türkei nicht mal ein Zipfel. Die Kurden die zur Gesellschaft etwas beitragen nennt ihr Assimilierte Hunde und leugnet deren Identität aber die Personen die, die PKK unterstützen das sind Helden für euch.

    Dass muss man erstmal verstehen. Die guten Menschen die nennt ihr assimilierte Hunde und die beleidigt ihr auch als Verräter aber die anderen sind natürlich herzlich willkommen. Ganzen Gangster, Hero-Dealer usw. und sofort.

    Ihr habt kein recht nicht ein bisschen euch so zu benehmen. Ihr zahlt weder Steuern noch tut ihr irgendwas. Durch die Süd-Östlichen PKK-Spinner(KEINE KURDEN) verschwenden wir zig Steuergelder die anderen Einrichtungen zu gute kommen könnten. Menschen wie ihr es seid, braucht niemand in keinem Land. Als eigenständiges Land wärt ich sowieso zu nichts im stande.

  6. #1026
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Dir ist bewusst, dass die Mehrheit der Kurden eben nicht im Süd-Osten lebt sondern im Land ob West, Zentral oder Schwarzmeer.

    Ich betitel nicht die Kurden als poppende Ratten sondern diese Hunde die sich PKKli nennen und im Süd-Osten leben, wohnen und zu nichts im Stande sind. Wenn du beweise brauchst, schnapp dir ein Mietauto und besuch mal die Türkei anstatt schwachsinn von dir zu geben.

    Nein! Nicht alle Kurden sind ein Teil der Türkei bei weitem nicht und dazu gehört der Süd-Osten der sich eben nicht zu uns zugehörig sieht und auf diesen Teil auf diese 5 Millionen Ratten auf die kann ich verzichten. Denn das sind keine Kurden, dass sind Menschen die Polizeistatione besetzen, Kurdische Dörfer angreifen um dort Steuern einzutreiben oder Kinder zu entführen mit Panzerfahrzeugen oder schlafende Soldaten erschießen. Natürlich hörst du das nicht gern aber deine Landsleute schlachten sich selber ab!

    Kurdisch als Amtsprache, ist das lächerlichste was ich gehört habe von dir aber zu erwarten in der Türkei ist die Mehrheit Türken (75-80%). Die Amtsprache bleibt Türkisch und keine andere. Das zu fordern ist das lächerlichste der Welt. Da kann ich auch gleich in Deutschland Türkisch als 2.Amtpsprache verlangen.



    Eben nicht du depp!! Zu damaligen Zeit befanden sich dort nicht mal zählbar irgendwelche Kurden!! Zerstreut in alle Winde und nicht mal 3 Million habt ihr zu der Zeit gemacht. Der Süd-Osten gehört uns und wird uns immer gehören. Alles andere ist von Seitens der Kurden purer Faschismus und gehört endlich bestraft. Ihr habt kein Recht auf ein Stück Land in der Türkei nicht mal ein Zipfel. Die Kurden die zur Gesellschaft etwas beitragen nennt ihr Assimilierte Hunde und leugnet deren Identität aber die Personen die, die PKK unterstützen das sind Helden für euch.

    Ihr habt kein recht nicht ein bisschen euch so zu benehmen. Ihr zahlt weder Steuern noch tut ihr irgendwas. Durch die Süd-Östlichen PKK-Spinner(KEINE KURDEN) verschwenden wir zig Steuergelder die anderen Einrichtungen zu gute kommen könnten. Menschen wie ihr es seid, braucht niemand in keinem Land. Als eigenständiges Land wärt ich sowieso zu nichts im stande.
    das lächerlichste der welt ?

    Es kommt nicht auf die % drauf an mein lieber !!!! mit 2ter Amtsprache sind die gebiete gemeint wo Kurden die Mehrheit darstellen ! Turkmensich ist z.B in den Provinzen ninive und kirkuk eine Amtssprache !

    Die Schweiz hat ganze 4 anerkannte Amtsprachen ! Selbst für die 60.000 Rätoromanisch sprechende erhalten Unterricht in ihrer Sprache !

    Das nennt man ein MITEINANDER !

    Der Südosten ist schon seit eh und je Kurdisch besiedelt ! mehr oder weniger lebten wir mit Armenier zusammen ! 3mio sollen wenig sein ?? ^^ die Türkei hatte damals gerade mal 10-13mio Einwohner.

    Anscheinend hast du von nichts ne Ahnung.

  7. #1027
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    das lächerlichste der welt ?

    Es kommt nicht auf die % drauf an mein lieber !!!! mit 2ter Amtsprache sind die gebiete gemeint wo Kurden die Mehrheit darstellen ! Turkmensich ist z.B in den Provinzen ninive und kirkuk eine Amtssprache !

    Die Schweiz hat ganze 4 anerkannte Amtsprachen ! Selbst für die 60.000 Rätoromanisch sprechende erhalten Unterricht in ihrer Sprache !

    Das nennt man ein MITEINANDER !

    Der Südosten ist schon seit eh und je Kurdisch besiedelt ! mehr oder weniger lebten wir mit Armenier zusammen ! 3mio sollen wenig sein ?? ^^ die Türkei hatte damals gerade mal 10-13mio Einwohner.

    Anscheinend hast du von nichts ne Ahnung.
    Junge du stammst nicht einmal aus der Türkei, also hast du sowieso nichts zu sagen.

  8. #1028
    Amarok
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    das lächerlichste der welt ?

    Es kommt nicht auf die % drauf an mein lieber !!!! mit 2ter Amtsprache sind die gebiete gemeint wo Kurden die Mehrheit darstellen ! Turkmensich ist z.B in den Provinzen ninive und kirkuk eine Amtssprache !

    Die Schweiz hat ganze 4 anerkannte Amtsprachen ! Selbst für die 60.000 Rätoromanisch sprechende erhalten Unterricht in ihrer Sprache !

    Das nennt man ein MITEINANDER !

    Der Südosten ist schon seit eh und je Kurdisch besiedelt ! mehr oder weniger lebten wir mit Armenier zusammen ! 3mio sollen wenig sein ?? ^^ die Türkei hatte damals gerade mal 10-13mio Einwohner.

    Anscheinend hast du von nichts ne Ahnung.
    Selbst in den Gebieten wo die Kurden die "Mehrheit" bilden leben Araber und Türken und das zu hauf. Was der Irak für Amtsprachen einführt soll nicht mein Problem sein, da der Irak sowieso seid den Einmarsch der Amerikaner sowieso nicht existiert und teile Iraks schon immer Türkisch/Turkmenisch waren(Kerkük).

    Die Schweiz hat ganze 4 anerkannte Amtsprachen ! Selbst für die 60.000 Rätoromanisch sprechende erhalten Unterricht in ihrer Sprache !
    Die Schweiz ist für uns kein Beispiel noch ist es unser Land, was die Schweiz für Regeln einführt ist und soll nicht unser Problem darstellen. Da die Schweiz sowieso das Gebiet vieler Reiche war und erst seid dem 2.Wk selbstständig wurden. Es war durchzuggebiet der Römer, Franzosen, Deutschen/Österreicher.

    Das nennt man ein MITEINANDER !
    Ich nenn es Integration! Integriert euch!

    Der Südosten ist schon seit eh und je Kurdisch besiedelt ! mehr oder weniger lebten wir mit Armenier zusammen ! 3mio sollen wenig sein ?? ^^ die Türkei hatte damals gerade mal 10-13mio Einwohner.

    Anscheinend hast du von nichts ne Ahnung.
    Hier merkt man schön deine Verzweiflung. Jedes Land der Welt hatte 1927 wenig Einwohner nicht nur die Türkei. Gerade durch die Gebietsverluste sind auch viele Türken in zahllosen Konflikten gestorben. Gerade wenn wir 13 Millionen Einwohner hatten hattet ihr bei weitem nicht mal 2-3. Sprich grundlegend keine Nennenswerte Gruppe(Sagt ihr bis heute auch über die 2,5 M Turkmenen im Irak). Wenn es um euch geht, sollen wir zuhören aber wenn es um andere geht sind wir Faschisten.

    Wenn ihr Kurdistan wollt kämpt im Irak oder im Iran da wo ihr ursprünglich hingehört im Süd-Osten und da wiederhole ich mich habt ihr nicht mal Anteil an 0,001% Land.

    Man merkt wie versucht wird hier irgendwas zu erreichen, was an sich völlig falsch ist. Gerade sagte es Blacksea auch, du hast weder die Türkei besucht noch kennst du das Land. Geschweige warst du überhaupt mal im Gegensatz zu mir im Süd-Osten. Mein Dorf im Vergleich mit Mardin(Stadt) ist das reinste Paradis.

  9. #1029

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Mithridates Beitrag anzeigen
    Junge du stammst nicht einmal aus der Türkei, also hast du sowieso nichts zu sagen.
    Welche Staatsbürgerschaft hat er?

  10. #1030
    Amarok
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Welche Staatsbürgerschaft hat er?
    Ich würde auf Syrische Staatsbürgerschaft tippen, da er ein Bild der YPG hat.

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07