BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 121 von 144 ErsteErste ... 2171111117118119120121122123124125131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.210 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.521 Aufrufe

  1. #1201
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von TurkishCypriot Beitrag anzeigen
    Nicht für Hellenen sondern für Diasporagriechen und für XA Anhänger. Weder sehen sich die griechischen Zyprioten als Teil Griechenlands, noch ein normaler 08/15 Hellene der nicht unbedingt zur XA symphatisiert.
    Ist ja auch gleichgültig, solange wir es verhindern können. Die Grecos sind für Jahrzehnte von der Bildfläche verschwunden. Im Forum soll er seinen Wünschen freien Lauf lassen. So viel wollen wir ihm gönnen.

  2. #1202
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von TurkishCypriot Beitrag anzeigen
    [...]
    Hör mal zu Kleiner. Ich kenne mein Volk sicherlich besser als du und Hellenen aus Zypern kenne ich ebenfalls.
    Also spam mich nicht mit Sachen voll, die ich sowieso schon weiß. Lass mich jetzt einfach in ruhe.

  3. #1203
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.494
    Wir sind Stolze Kurden die ihre 2 Finger heben.

  4. #1204
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Warum wollen die Türken den Kurden nicht ihre Freiheit geben?
    Weil Thrakien sonst wird uns gehören.

  5. #1205
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Amed?
    Träum weiter.

    Eins sollte man Verinnerlichen.Für den Großteil dieser Kurdischen Extremisten ist es nicht nur ein Wunsch,im Gegenteil,sie scheinen förmlich in dieser Realität zu leben.Für euch ist es ein Grund mehr um sie wieder dorthin zu Verweisen wo sie hingehören oder einst hergekommen sind.Kriminellen Gefährdern gehört die Staatsbürgerschaft entzogen.Ich für meinen Teil will keinen Bombenleger oder einen von Hass zerfressenen Sympathisanten eines Kindermörders (Abdullah Öcalan) zum Nachbarn haben,weder in Deutschland noch in der Türkei.

    Dem Türkischen Volk wird viel zu viel Zugemutet.Nehmt euch ein beispiel an den Israelis,die wissen wie mit solchen Bedrohungen umzugehen ist.Ein Krimineller hat im Gefängnis zu sitzen und NICHT an einem Verhandlungstisch.

    Sie genießen mehr Rechte und Freiheiten als in den sogenannten Arabischen Ländern und Unrechtsstaaten,man nahm sie auf und Verorgte sie,man gab ihnen Brot und Wasser,stellte Medizinische Hilfe zur Verfügung.Als dank erschossen sie unsere Soldaten,machten die Frauen zu Witwen und nahmen den Kindern die Väter.Es blieb nicht dabei! Ein weiterer Vorfall ereignete sich während dieses angeblichen "Friedensprozesses."

    Erst vor wenigen Monaten hat eine Türkische Drohne im Osten der Türkei zufällig eine Gruppe von etwa 18 Pkk Terroristen identifiziert.Die Terroristen waren gerade dabei "Straßenkontrollen" durchzuführen,nebenbei Raubten sie die Menschen aus und erpressten Schutzgeld.Daraufhin wurde eine Spezialeinheit der Türkischen Armee hinzugezogen,die sich auf den Anti Terror Kampf spezialisiert hatte.Innerhalb weniger Minuten waren die Sondereinsatzkräfte vor Ort und es kam zu einem Feuergefecht,15 Terroristen wurden neutralisiert,drei davon überlebten Schwer verletzt.Nun sind die Strassen ein stück weit Sicherer geworden,doch Hinterwäldler dieser sorte, die sich das Recht nehmen auf unseren Straßen Chaos zu verbreiten,die wird es immer geben.

    Ähnliches dachte man sich auch in Ain al Arab,eine Syrische Stadt welche in Kurdisch Extremistischen Kreisen "Kobani bzw Kobane" genannt wird.Selbst dort trieben sie ihr Unwesen,nutzten das eigene Volk als Menschliche Schutzschilde und Rekrutierten ihre Terroristen aus einem Haufen Naiver und Bildungsferner Frauen und Männer.

    Sehen wir uns die Potentiellen Terroristen oder deren Sympathisanten doch einmal näher an.Um wen handelt es sich hier eigentlich?

    Bei allem Respekt,denn Ausnahmen scheint es tatsächlich zu geben doch eins müssen wir feststellen,das Kurdische Volk ist relativ Ungebildet und fern ab der Zivilisation,die wenigsten von ihnen können lesen und Schreiben.Aufgrund dieser Problematik hat die Pkk leichtes Spiel,denn Naive und Dumme Menschen gibt es dort ja zuhauf.Ein bischen Indoktrinieren hier ein wenig Gehirnwäsche dort und zack hat man Neue Terroristen herangezüchtet.Die Frauen selbst werden unter Drogen gesetzt,viele Frauen gehen mit einem Positiven Gefühl zur Pkk/Ypg,doch dort angekommen, finden sie sich in der Hölle wieder,fern ab der Familien und des Fürsorglichen Türkischen Staates,auf einem Weg welcher sie ins Verderben führt.

    Vergewaltigungen und Missbrauch scheinen innerhalb der Kurdenorganisation keine Seltenheit.Frauen werden mithilfe von Drogen und Gewalt gefügig gemacht und dienen fortan als Kuriere für den Heroinschmuggel nach Europa.Wer nicht Mitspielt wird kurzerhand Hingerichtet.

    Feige wie sie sind,haben sie die Frauen an die Front geschickt,der IS hatte leichtes Spiel.Nun hat man sich Ain al Arab mithilfe der sogenannten Peşmerga zurückerkämpft,so scheint es zumindest.Fragt sich nur wie lange der Traum anhalten wird.

  6. #1206
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371

  7. #1207
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Eins sollte man Verinnerlichen.Für den Großteil dieser Kurdischen Extremisten ist es nicht nur ein Wunsch,im Gegenteil,sie scheinen förmlich in dieser Realität zu leben.Für euch ist es ein Grund mehr um sie wieder dorthin zu Verweisen wo sie hingehören oder einst hergekommen sind.Kriminellen Gefährdern gehört die Staatsbürgerschaft entzogen.
    ...

    Dem Türkischen Volk wird viel zu viel Zugemutet.Nehmt euch ein beispiel an den Israelis,die wissen wie mit solchen Bedrohungen umzugehen ist.Ein Krimineller hat im Gefängnis zu sitzen und NICHT an einem Verhandlungstisch.

    Sie genießen mehr Rechte und Freiheiten als in den sogenannten Arabischen Ländern und Unrechtsstaaten,man nahm sie auf und Verorgte sie,man gab ihnen Brot und Wasser,stellte Medizinische Hilfe zur Verfügung.Als dank erschossen sie unsere Soldaten,machten die Frauen zu Witwen und nahmen den Kindern die Väter.Es blieb nicht dabei! Ein weiterer Vorfall ereignete sich während dieses angeblichen "Friedensprozesses."

    Erst vor wenigen Monaten hat eine Türkische Drohne im Osten der Türkei zufällig eine Gruppe von etwa 18 Pkk Terroristen identifiziert.Die Terroristen waren gerade dabei "Straßenkontrollen" durchzuführen,nebenbei Raubten sie die Menschen aus und erpressten Schutzgeld.Daraufhin wurde eine Spezialeinheit der Türkischen Armee hinzugezogen,die sich auf den Anti Terror Kampf spezialisiert hatte.Innerhalb weniger Minuten waren die Sondereinsatzkräfte vor Ort und es kam zu einem Feuergefecht,15 Terroristen wurden neutralisiert,drei davon überlebten Schwer verletzt.Nun sind die Strassen ein stück weit Sicherer geworden,doch Hinterwäldler dieser sorte, die sich das Recht nehmen auf unseren Straßen Chaos zu verbreiten,die wird es immer geben.

    Ähnliches dachte man sich auch in Ain al Arab,eine Syrische Stadt welche in Kurdisch Extremistischen Kreisen "Kobani bzw Kobane" genannt wird.Selbst dort trieben sie ihr Unwesen,nutzten das eigene Volk als Menschliche Schutzschilde und Rekrutierten ihre Terroristen aus einem Haufen Naiver und Bildungsferner Frauen und Männer.

    Sehen wir uns die Potentiellen Terroristen oder deren Sympathisanten doch einmal näher an.Um wen handelt es sich hier eigentlich?

    Bei allem Respekt,denn Ausnahmen scheint es tatsächlich zu geben doch eins müssen wir feststellen,das Kurdische Volk ist relativ Ungebildet und fern ab der Zivilisation,die wenigsten von ihnen können lesen und Schreiben.Aufgrund dieser Problematik hat die Pkk leichtes Spiel,denn Naive und Dumme Menschen gibt es dort ja zuhauf.Ein bischen Indoktrinieren hier ein wenig Gehirnwäsche dort und zack hat man Neue Terroristen herangezüchtet.Die Frauen selbst werden unter Drogen gesetzt,viele Frauen gehen mit einem Positiven Gefühl zur Pkk/Ypg,doch dort angekommen, finden sie sich in der Hölle wieder,fern ab der Familien und des Fürsorglichen Türkischen Staates,auf einem Weg welcher sie ins Verderben führt.

    Vergewaltigungen und Missbrauch scheinen innerhalb der Kurdenorganisation keine Seltenheit.Frauen werden mithilfe von Drogen und Gewalt gefügig gemacht und dienen fortan als Kuriere für den Heroinschmuggel nach Europa.Wer nicht Mitspielt wird kurzerhand Hingerichtet.

    Feige wie sie sind,haben sie die Frauen an die Front geschickt,der IS hatte leichtes Spiel.Nun hat man sich Ain al Arab mithilfe der sogenannten Peşmerga zurückerkämpft,so scheint es zumindest.Fragt sich nur wie lange der Traum anhalten wird.

    Ich will das nur kurz kommentieren: Hier treffen ideologische Scheuklappen und ein Brett vor den Kopf, egal ob Kiefer, Eiche, Teak oder Mahagoni, in idealer Weise zusammen! Selbst ein Goebbels hätte es nicht besser ausdrücken können...

  8. #1208
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Ich will das nur kurz kommentieren: Hier treffen ideologische Scheuklappen und ein Brett vor den Kopf, egal ob Kiefer, Eiche, Teak oder Mahagoni, in idealer Weise zusammen! Selbst ein Goebbels hätte es nicht besser ausdrücken können...


    1.)Nun eine Beleidigung meiner Person (Vergleich mit einem Nationalsozialisten),sei sie denn auch kurz,wäre eigentlich nicht nötig gewesen oder bist du nicht fähig zwischen Rechter-Propaganda und Sozialen sowie gesellschaftlichen Tatsachen zu unterscheiden?

    2.)Angesichts der Kritik an den von dir Zitierten abschnitten des von mir verfassten Textes,denke ich mir das auch.

    Ich hätte jetzt die Möglichkeiten das ganze mit Quellen zu ergänzen,doch würdest du genau aufgrund der von dir genannten Tatsachen (Scheuklappe,Brett vor dem Kopf, Stumpfsinnigkeit) diese sowieso nicht Wahrnehmen,warum denn auch? Du Philosophierst über Moral und willst mir etwas über den Faschismus erzählen,klar,du hast ja kein Terrorproblem an der backe,dir scheint es hier ja noch Relativ gut zu gehen nicht wahr?

    Wen interessiert es denn,wenn einpaar "Türken Soldaten" irgendwo in der ferne von "Freiheitskämpfern" ermordet werden,stimmts? Hauptsache schreiben und labern ohne den Hauch einer Ahnung zu haben.Meines Erachtens stehst du dem Herrn Goebels,Stalin und Kim Jong Un und wie sie alle heißen mögen,viel näher als du von dir glauben magst.

    Terror bleibt Terror,es spielt keine Rolle ob er von Links oder Rechts ausgeht.So sehe und lebe ICH das!

    Ein Weiterer Diskussionsbedarf ist NICHT vorhanden!

  9. #1209
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.103
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Weil Thrakien sonst wird uns gehören.
    Also jetzt echt ohne Witze irgendwo habe ich zwei Bäume gesehen und die werden mir gehören oder die gehören schon mir.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Wir sind Stolze Kurden die ihre 2 Finger heben.
    Und du hast nur zwei Finger oder hast du nur zwei Finger?

  10. #1210
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.118
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Ja Sorry , dass wir in den Genuss von Menschenrechten gelangen wollten . Was haben wir uns dabei nur gedacht -.- ?!? Deiner Meinung nach sind alle Kurden arbeitslose Sozialschmarozer ? *hust* Rassist *hust* bozkurt *hust*

    - - - Aktualisiert - - -

    Wie können Menschen bloß verlangen in den Genuss von Menschenrechten zu kommen ? Lasst uns mal eine Sammelklage gegen die Genfer Konvention und Amnesty International starten!
    Was redest du wieder für Mist?

    Beziehst du dich etwa auf die Vergangenheit, wo Menschenleben in der Türkei keine 2 Cent wert war? Da wurde kein Unterschied zwischen Kurden und Türken gemacht. Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an, egal ob die Situation akzeptierst oder nicht. Versuch uns hier nicht für dumm zu verkaufen.

    Ich habe manchmal das Gefühl, daß deine Wurzel eher von woanders stammen. Deine Beiträge in der Kurdendiskussion sind zum Teil unkundig.

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07