BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 134 von 144 ErsteErste ... 3484124130131132133134135136137138 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.649 Aufrufe

  1. #1331

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    "Auf einer seite ein Elternteil misshandeln und auf der anderen hier etwas über Gutbürgerliches Verhalten quasseln."



    Das ist jetzt das vierte Mal , dass du meine Familie diffamierst und beleidigst und dir irgendwelche Sachen aus den Fingern ziehen musst.
    Es spricht einfach für sich. Sei es drum. Da es offensichtlich ist, dass du dich in deine mikrige Selbstbezogenheit flüchtest und vom Wesentlichen ablenken musst, tue ich dir und den Mitlesenden den Gefallen , die Möglichkeit zu bieten, nochmal auf das einzusteigen, was dich noch in deinen Träumen verfolgen wird.
    Gute Nacht.

    Sammelthread Kurdistan
    Geht es nur mir so oder hast du auch das Gefühl, dass du mit deinem letzten Post ausschaust wie ein gerupfter Gockel?!^^

  2. #1332
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.242

  3. #1333

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420

  4. #1334
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633


  5. #1335
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen

    Diese Unschuldslämmer

  6. #1336
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.525
    Selbst wenn das Motiv für die Demo tatsächlich rein nationalistischer Natur war:
    Die Kundgebung von rund 600 Türken hatte am Sonntagnachmittag nahe dem Aschaffenburger Bahnhof begonnen und war zunächst friedlich verlaufen. Plötzlich griffen nach den Polizeiangaben hauptsächlich aus Südhessen und dem Raum Stuttgart angereiste Kurden das Ende des Demonstrationszuges an. Sie schleuderten von einem Fußgängerüberweg aus Böller und Steine auf die Türken.

    Danach verbarrikadierten sie sich in einem nahegelegenen Haus eines kurdischen Kulturvereins und verweigerten jede Kontaktaufnahme mit der Polizei. Als die Beamten einschritten, wurde einer von ihnen von einem Böller am Kopf getroffen, den ein Kurde vom Dach des Gebäude schleuderte. Der Mann erlitt ein Knalltrauma.

  7. #1337
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen


    typisch sektenmitglieder.

  8. #1338
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Kurdische Gemeinde Aschaffenburg.
    Ein Verein den PKK Mitglieder leiten und deren Mitglieder PKK sympatisanten sind sollten ganz still sein. Beschweren sich über Nationalisten obwohl sie einer internationalen Terrororganisation angehören.

  9. #1339

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen

    Distanzieren diese Friedenstauben sich von den Angriffen der radikalen Linksfadchisten auf eine genehmigte Demonstration im demokratischen Deutschland? Es wurden Steine und Böller auf Frauen und Kinder geschmissen. Die Polizei konnte 38 Asoziale dingfest machen. Der Rest der kriminellen Bande hat sich feige ins Gebüsch verpisst.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die nackte Wahrheit

    http://turkishpress.de/artikel/panor...ti-terror-demo

  10. #1340

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Kurdische Gemeinde Aschaffenburg.
    Ein Verein den PKK Mitglieder leiten und deren Mitglieder PKK sympatisanten sind sollten ganz still sein. Beschweren sich über Nationalisten obwohl sie einer internationalen Terrororganisation angehören.
    Und du denkst, die Methoden des Terrors könnten nicht von einem Staat bedient werden, wo Menschen in ihrem Staatswesen nach ideologischen und geopolitischen Motiven handeln und dementsprechend andere Menschen, sprich Minderheiten und "Andersdenkende" innerhalb dieses Staatswesens unterdrücken und verfolgen? Sie sind genauso Bürger des Staates und sollten den Staat sozusagen mit ausmachen. Und der Staat ist für die Menschen da und nicht umgekehrt, nur für eine kleine ideologisch verblendete und machtgierige Elite, die das Machtmonopol des Staates mißbraucht, in dem sie diktatorisch und autokratisch auf die Bevölkerung wirken. Das so etwas dann zu Terror führen kann, der vom "Staat" ausgeht, das sieht man aktuell in der Türkei. Falls du dich mit dieser aktuell herrschenden Regierung identifizierst, bist du ein Terrorsympathisant. Den diese Regierung hat Terror über die Bevölkerung in der Türkei gebracht. Nicht nur Kombattanten wurden getötet, hunderte Zivilisten wurden ermordet, tausende fliehen oder sind geflohen. Krieg = Terror

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Distanzieren diese Friedenstauben sich von den Angriffen der radikalen Linksfadchisten auf eine genehmigte Demonstration im demokratischen Deutschland? Es wurden Steine und Böller auf Frauen und Kinder geschmissen. Die Polizei konnte 38 Asoziale dingfest machen. Der Rest der kriminellen Bande hat sich feige ins Gebüsch verpisst.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die nackte Wahrheit
    Wahrlich , du driftest nach rechts ab.

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07