BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 144 ErsteErste ... 41011121314151617182464114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.466 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365

    Kurdische Schüler aus Deutschland entführt

    Kurdische Schüler aus Deutschland entführt - Kanonenfutter für die PKK ?

    Video::

    http://www.rbb-online.de/_/kontraste...g_1303251.html

    Die Verhaftung von Kurdenführer Öcalan und das Tauziehen um seine Auslieferung heizt die Diskussion um seine Straftaten und um die illegale kurdische PKK in Deutschland an. Neueste Erkenntnisse: Die PKK rekrutiert minderjährige kurdische Schüler aus Deutschland für den bewaffneten Kampf in der Türkei.
    In Deutschland verschwinden Kinder, scheinbar spurlos. Kommen sie nicht mehr zur Schule, und werden ihre Eltern gefragt, gibt es zur Antwort: "Wir wissen nicht, wo die Kinder sind, aber wir wissen: es geht ihnen sehr gut!" Damit gibt sich der deutsche Amtmann zufrieden, vielleicht verschickt er noch ein Bußgeld wegen Unterrichtsboykott, aber danach geht er zur Tagesordnung über.
    Bei diesen Kindern und Eltern handelt es sich um Kurden, von denen etwa 400.000 in Deutschland leben. Drangsaliert, bis hin zum Kindesraub, werden sie von der PKK, der kurdischen Arbeiterpartei mit Abdullah Öcalan an der Spitze.
    Den Kontraste-Autoren René Althammer, Anja Dehne und Florian Mees-mann ist es gelungen, nach langwierigen Recherchen Einblick in die Praktiken der PKK zu bekommen.


    Samstag nachmittag in einem Hinterhof in Berlin-Kreuzberg. Kurden feiern 20 Jahre PKK. Hier verehren alle Abdullah Öcalan, ihren Führer. An den Wänden, Fotos von Angehörigen, die im Kampf der PKK umgekommen sind. Sie werden als Märtyrer gefeiert.
    Viele hier sind erst vor kurzem aus Rom zurückgekehrt. Dort haben sie für die Freilassung Öcalans demonstriert.
    In Deutschland soll ihm auf keinen Fall der Prozeß gemacht werden.

    Kurde
    "Ob die Kurden gewalttätig würden, das glaube ich schon, denn Öcalan ist unsere Sonne und wir lassen uns unsere Sonne nicht löschen , er ist unsere einzige Chance unsere Zukunft zu gestalten."

    Eine Schweigeminute für die im Kampf der PKK Gefallenen. Dieser Kulturverein gilt als Tarnorganisation der PKK, der seit 1993 in Deutschland verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans. Straff und stalinistisch organisiert. Eine Kaderpartei mit Adullah Öcalan an der Spitze. In Deutschland soll Öcalan mehrfach die Liquidierung von Kritikern befohlen haben. Das wirft ihm die Bundesanwaltschaft in einem Haftbefehl vor.

    Einer, der es gewagt hat, in einem Buch die PKK und Öcalan zu kritisieren, muß in Deutschland im Untergrund leben: Selim Cürükkaya. Auch gegen ihn existiert ein Todesbefehl.

    Selim Cürükkaya
    "Meine Kritik richtet sich hauptsächlich dagegen, daß es absolut keine demokratischen Strukturen gibt. Es wird 100prozentig antidemokratisch verfahren. Alles hängt ausschließlich von einer einzelnen Person, von Öcallan, ab und alle anderen Mitglieder der PKK hängen wie Jünger von diesem Führer ab. Die Organisation arbeitet so hierarchisch, daß auf Fingerzeig Öcallans jede erdenkliche Art von Verbrechen begangen werden kann. Seit er Mitte der 80iger Jahre die alleinige Führung übernommen hat, ist die Organisation für mich höchstens mit einer Sekte oder auch mit einer Art Mafia zu vergleichen."

    Mit welch skrupellosen Methoden die PKK arbeitet, zeigt sich auch hier:
    Celle, 70.000 Einwohner, eine Stadt in Niedersachsen. Hier leben 2.500 Kurden. Celle gilt als Hochburg der PKK in Deutschland. Seit mehr als drei Monaten werden drei kurdische Mädchen vermißt. Zwei von ihnen an der Neustadtschule.
    Die Klasse 8a: Nach den Sommerferien kommt Gülseren - eine der beiden - nicht zur Schule, das Mädchen fehlt unentschuldigt.

    Beate Scholz, Lehrerin
    "Dann habe ich bei den Eltern angerufen und sie haben eben gesagt, daß Gülseren nicht da ist. Am nächsten Tag haben wir uns in der Schule verabredet und da hab ich dann erfahren, daß sie von zu Hause weggegangen ist."

    Für die Lehrerin unverständlich. Auch die Mitschüler können sich nicht erklären, warum ihre Klassenkameraden nicht mehr da ist.

    Mitschülerin
    "Sie hat eigentlich immer gut von ihrer Familie gesprochen und sie mochte ihre Familie sehr , hat sie mir auch erzählt und sie wollte von zu Hause eigentlich nie weg."
    Mitschülerin
    "Das hätte ich auch von ihr nie erwartet, daß sie abhaut, sie hat die Schule gemocht, glaube ich."

    Die Altstadtschule in Celle: Auch hier fehlt seit den Sommerferien ein Mädchen. Sewin Uca, 15 Jahre alt. Auch hier wissen die Lehrer nicht, warum das Mädchen fehlt. Von den kurdischen Eltern haben sie nichts erfahren.

    Norbert Wabnitz, Schuldirektor
    "Die Eltern halten sich im Allgemeinen sehr bedeckt und wollen nicht zuviel preisgeben, weil sie wohl auch den Druck der Gemeinschaft fürchten."

    Die kurdische Gemeinschaft schweigt: Nur einer von ihnen hat das Tabu gebrochen. Kontraste liegt eine schriftliche Aussage vor: Sie belegt, die Jugendlichen sind in einem Lager der PKK verschwunden.
    Zitat
    "Derjenige der die Kinder weggebracht hatte, sagte den Eltern: "Eure Kinder wollen Euch nicht mehr sehen" und "Stellt Euch nicht so an, ihr opfert doch nur ein Kind für die PKK, für ein freies Kurdistan."

    Die PKK rekrutiert Minderjährige für den Befreiungskampf. Kein Einzelfall. Das bestätigt auch der Verfassungsschutz.

    Rüdiger Hesse, Verfassungsschutz Niedersachsen
    "Die Parteiführung erteilt Vorgaben für die einzelnen Regionen, für die einzelnen Bezirke der PKK. Wir hier in Niedersachsen gehören zu der Region Nord. Die PKK - Führung hatte die Vorgabe gegeben, 100 Kinder, Jugendliche zu finden und in die Ausbildungslager zu schicken."

    Frage
    "Und diese Zahl ist erfüllt worden?"

    Antwort
    "Da haben wir keine Einzelheiten wie hoch die Erfolgsquote war, aber es ist auf jeden Fall sehr viel höher als die Zahlen, die jetzt zur Zeit öffentlich diskutiert werden."

    Bundesweit sollen es einige hundert minderjährige Jugendliche sein, die Jahr für Jahr im Ausland verschwinden.

    Für die Celler Mädchen beginnt die Reise hier am deutsch-kurdischen Freundschaftsverein. Die Fahrt geht in ein Sommerferienlager der PKK in den Niederlanden - für zwei Wochen, wie es heißt. Doch die Mädchen kehren nicht zurück. Statt dessen ein Telefonanruf bei den Eltern. Nach Hause wollen sie nicht, wo sie sind, das dürfen sie nicht sagen.

    Rüdiger Hesse, Verfassungsschutz Niedersachsen
    "In diesen Lagern die konspirativ entweder auf abgelegenen Campingplätzen oder in Kellergeschossen oder in Bauerngehöften stattfinden, werden die Jugendlichen auf den Kampf ideologisch - theoretisch vorbereitet, die tatsächliche Kampfausbildung erfolgt dann in Kurdistan."

    Mit Propagandavideos wie diesem vermittelt die PKK den Jugendlichen ein romantisches Bild von einem blutigen Krieg. Zusammengehörigkeit im Kampf um die kurdische Heimat. Propaganda, die wirkt. Eine diffuse Mischung aus ideologischer Verklärung und Unterdrückung - die Strategie der PKK, die auch bei Kurden in Deutschland ankommt.

    Gestern in Hannover: Eine inszenierte Pressekonferenz mit den Eltern der vermißten Kinder. Sie rechtfertigen öffentlich das Verschwinden Ihrer Kinder in den Lagern der PKK:

    Vater
    "Meine Tochter ist 17 Jahre alt, sie ist freiwillig gegangen. Bei uns herrscht Krieg da gibt es keine Normalität weder hier noch in Kurdistan. Es geht um unsere Freiheit, um die Freiheit des kurdischen Volkes. Unter den Bedingungen des Krieges ist es normal, daß auch unsere Kinder kämpfen müssen."

    Mehr dazu sagen möchte niemand. Die Eltern vermissen ihre Kinder. Doch keiner wagt es, seine wahren Gefühle öffentlich zu zeigen.

    Selim Cürükkaya
    "Die Kurden wissen, daß die kleinste Kritik an der Person Öcalans und seinen Strategien dazu führen kann, daß man bis zur Bewußtlosigkeit verprügelt wird oder sogar umgebracht wird, dafür gibt es genügend Zeugen aus der Vergangenheit. Deshalb ziehen es die Leute natürlich vor zu schweigen anstatt sich in Gefahr zu bringen.Niemand will das Risiko eingehen, getötet zu werden."

    So sichert Öcalan seine Macht. Er steht unangefochten an der Spitze seiner Arbeiterpartei. Was Öcalan befiehlt, das wird ausgeführt. Auch in Deutschland. Liquidierungen, Brandanschläge, Rekrutierung von Minderjährigen - die Straftaten der PKK in der Bundesrepublik.

    Vergangene Woche in Bonn:
    Bundeskanzler Schröder und sein italienischer Amtskollege D'Alema entscheiden trotz deutschen Haftbefehls: Öcalan kommt nicht in die Bundesrepublik. Jetzt soll er vor ein internationales Gericht. Ob er dort verurteilt werden kann, ist rechtlich fraglich:

    Prof. Dr. Felix Herzog, Strafrechtsexperte Humboldt-Universität zu Berlin
    "Aus rechtlicher Sicht ist die Entscheidung der Bundesregierung deswegen problematisch, weil nicht zu erkennen ist, wer dieses Tribunal errichten soll, weil nicht zu erkennen ist, nach welchem Verfahrensrecht verhandelt werden soll, weil nicht zu erkennen ist, auf Grundlage welcher Rechtsordnung die Taten von Herrn Öcalan beurteilt werden sollen und weil letztendlich auch nicht zu erkennen ist, wo eine möglicherweise auszusprechende Strafe gegen Herrn Öcalan vollzogen werden könnte oder sollte."

    Eine Strafe für Öcalan - für die PKK-Anhänger unter den Kurden in Deutschland undenkbar.
    Trotz Terror und Unterdrückung: Für sie bleibt er der große Retter des kurdischen Volkes.


    Die Bundesregierung will Öcalan den Italienern nicht abnehmen - trotz Haftbefehls der Bundesanwaltschaft. Bonn fürchtet, ein Prozeß gegen den "Führer" könnte eine Verlängerung des Schlachtfeldes zwischen Türken und Kurden in der Türkei hin nach Deutschland zur Folge haben. Ein solcher Verzicht auf Strafverfolgung ist möglich, wenn die Gefahr eines schweren Nachteils für die Bundesrepublik droht. Wiegt dieser mögliche schwere Nachteil schwerer als die Rechtsordnung?

    Sollte Öcalan weiterhin die PKK befehlen, dann werden auch weiterhin Kinder verschwinden, darunter auch Kinder, die zusammen mit ihren Eltern zwar kurdischer Abstammung, die aber deutsche Staatsbürger sind. Aus Opportunität kann auch Opportunismus werden.

  2. #132
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Und für sowas kassieren die Eltern dann noch heftig weiter Kindergeld usw..

  3. #133

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Albanesi

    Das Schicksal der Kurden , hätten auch die Albaner gehabt , aber die Albaner haben einen Nationalstaat erreicht , die Kurden nicht mal dies

    Dieses kurdische Volk lebt nämlich in einen größeren und zersplitteren Lebensraum und ist zahlreicher , aber auch kulturell verzweigter als die Albaner

    Deshalb werden die Kurden leider ewig das Problem haben , nie einen Nationalstaat zu kriegen
    Wieso wäre es schlecht dass auch die Kurden einen Staat kriegen?

    Ich finde es klipp uind klar falsch , einen Volk das eben so zahlreich ist , zu unterdrücken und diskrimminieren , nur weil Türken , Araber (insbesondere Irak und Syrien) und Iraner in jeder Hinsicht (Militär , Wirtschaft ect) stärker sind?

    Eines Tages werden auch die Kurden einen Staat erhalten , nach zivilien Werten und Normen der zivilen Welt, steht es ihnen auch zu

    Die Türken z.B können eine Gruppe nicht unterdrücken , die überhaupt keine Minderheit ist , besonders wo sie hauptsächlich leben , im Kurdistan
    Diese jetzige und heutige Türkei gehört nicht in die EU , sondern zu denn fanatischen , tiefsten asiatischen Staaten

  4. #134
    Avatar von Aragorn

    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    369
    Zitat Zitat von Shalom
    Zitat Zitat von Albanesi

    Das Schicksal der Kurden , hätten auch die Albaner gehabt , aber die Albaner haben einen Nationalstaat erreicht , die Kurden nicht mal dies

    Dieses kurdische Volk lebt nämlich in einen größeren und zersplitteren Lebensraum und ist zahlreicher , aber auch kulturell verzweigter als die Albaner

    Deshalb werden die Kurden leider ewig das Problem haben , nie einen Nationalstaat zu kriegen
    Wieso wäre es schlecht dass auch die Kurden einen Staat kriegen?

    Ich finde es klipp uind klar falsch , einen Volk das eben so zahlreich ist , zu unterdrücken und diskrimminieren , nur weil Türken , Araber (insbesondere Irak und Syrien) und Iraner in jeder Hinsicht (Militär , Wirtschaft ect) stärker sind?

    Eines Tages werden auch die Kurden einen Staat erhalten , nach zivilien Werten und Normen der zivilen Welt, steht es ihnen auch zu

    Die Türken z.B können eine Gruppe nicht unterdrücken , die überhaupt keine Minderheit ist , besonders wo sie hauptsächlich leben , im Kurdistan
    Diese jetzige und heutige Türkei gehört nicht in die EU , sondern zu denn fanatischen , tiefsten asiatischen Staaten
    Ich bin auch gegen ein EU Beitritt der Türkei.... nur weil Türkei es Schlecht ginge wenn sie in die EU reinkämen deswegen bin ich dagegen.Die Länder würden dann nur die Türkei Finanziel abzocken das wäre ein Schlechtes ding für die Türkei.


    Und kommen wir mal zu den Kurden.... die werden nie ein Staat kriegen weil es ein kleines Volk ist..... viele von denen (nicht alle sind Terroristen) die gehören zu der PKK.... und töten unzählige Menschen im Land mit Selbstmordattentaten und andere Angriffe.Und du Unterstützt die Kurden.... ich fand es falsch damals das die Kurden von den Türken Unterdrückt wurden aber das war nicht immer so.

  5. #135

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    führst du jetzt schon Selbstgespräche, Albanesi?

  6. #136

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Aragorn



    Ich bin auch gegen ein EU Beitritt der Türkei.... nur weil Türkei es Schlecht ginge wenn sie in die EU reinkämen deswegen bin ich dagegen.Die Länder würden dann nur die Türkei Finanziel abzocken das wäre ein Schlechtes ding für die Türkei.


    Und kommen wir mal zu den Kurden.... die werden nie ein Staat kriegen weil es ein kleines Volk ist..... viele von denen (nicht alle sind Terroristen) die gehören zu der PKK.... und töten unzählige Menschen im Land mit Selbstmordattentaten und andere Angriffe.Und du Unterstützt die Kurden.... ich fand es falsch damals das die Kurden von den Türken Unterdrückt wurden aber das war nicht immer so.
    Menschenrechte und Rechtsstaat hat aber in der Türkei leider keine Bedeutung , dort läuft es schlimm zu , schau dir mal die türkischen Gefängnisse an , wie es dort abgeht , was dort für schimmer Taten und Folter begehen werden

    Und deswegen gehört die türkei auch nicht in die EU

  7. #137

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Tornado
    führst du jetzt schon Selbstgespräche, Albanesi?
    Ich bin Shalom , warte mal:

    Du bist sagen wir mal "gjerg" , das kann ich auch dir vorwerfen , ich kann auch irgendwelche anwesenden User mit irgendwelchen gesperrten Usern verwecheln ,

    Ist das nicht zu blöd?

  8. #138
    Avatar von Aragorn

    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    369
    Zitat Zitat von Shalom
    Zitat Zitat von Aragorn



    Ich bin auch gegen ein EU Beitritt der Türkei.... nur weil Türkei es Schlecht ginge wenn sie in die EU reinkämen deswegen bin ich dagegen.Die Länder würden dann nur die Türkei Finanziel abzocken das wäre ein Schlechtes ding für die Türkei.


    Und kommen wir mal zu den Kurden.... die werden nie ein Staat kriegen weil es ein kleines Volk ist..... viele von denen (nicht alle sind Terroristen) die gehören zu der PKK.... und töten unzählige Menschen im Land mit Selbstmordattentaten und andere Angriffe.Und du Unterstützt die Kurden.... ich fand es falsch damals das die Kurden von den Türken Unterdrückt wurden aber das war nicht immer so.
    Menschenrechte und Rechtsstaat hat aber in der Türkei leider keine Bedeutung , dort läuft es schlimm zu , schau dir mal die türkischen Gefängnisse an , wie es dort abgeht , was dort für schimmer Taten und Folter begehen werden

    Und deswegen gehört die türkei auch nicht in die EU

    @ Albanesi alias Shalom


    Brauchst hier keine Romane über andere Länder zu Erzählen.Du Redest einmal gegen die Türkei und wiederrum für die.... du muss dich mal Endscheiden was du Labberst.... es gibt sowas wie ein Psychatrie wo da Unzählige Leute hinverfrachtet werden dort gehörst du auch hin.Du brauchst nicht Extra in deinen Thread reinzuschreiben um Leute in den Thread zu Locken.... damit einige was hierrein schreiben. :P

  9. #139

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Aragorn

    es gibt sowas wie ein Psychatrie wo da Unzählige Leute hinverfrachtet werden
    Natürlich ich bin der einzige Kranke hier im Forum

    Und außerdem , es ist gerechtfertigt , einen Land zu kritisieren das Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen und gegen ein großes Volk , Unterdrückung fortführt

    Das werft ihr Schlauben selbst denn Griechen vor mit ihren Türken in Thrakien

    Oder denn Bulgaren mit denn Türken in Bulgarien


  10. #140
    Avatar von Aragorn

    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    369
    Zitat Zitat von Shalom
    Zitat Zitat von Aragorn

    es gibt sowas wie ein Psychatrie wo da Unzählige Leute hinverfrachtet werden
    Natürlich ich bin der einzige Kranke hier im Forum

    Und außerdem , es ist gerechtfertigt , einen Land zu kritisieren das Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen und gegen ein großes Volk , Unterdrückung fortführt

    Das werft ihr Schlauben selbst denn Griechen vor mit ihren Türken in Thrakien

    Oder denn Bulgaren mit denn Türken in Bulgarien


    Bei euch Albanern ist es doch nicht anders!! Erst die Hilfe von anderen Erwarten oder auch Annehmen anschließend ein Arschtritt geben.So ist es bei euch nähmlich ihr Schätzt nicht was man alles für euch tut. :P


    Die anderen Länder Reißen für euch den Arsch auf und ihr hasst die dafür ein Beispiel.... die (Türkei) von Zivilen verhalten oder so was habt ihr noch nie gehört.

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07