BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 68 von 144 ErsteErste ... 185864656667686970717278118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.511 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    die turkmenen wären ok
    (Y)

  2. #672

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Ok.

  3. #673
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen

    Naja dann würden sie die ypg ünterstützen damit sie weitere Gebiete einnehmen und ich finde eine Föderation mit der Türkei irgendwie besser als sich mit Israel und den USA einzulassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und wie stellst du dir vor Nordkurdistan von der Türkei zu bekommen ? Die USA können da auch nicht viel machen. Westkurdistan könnte sich an Südkurdistan angliedern auch ohne die USA.
    "Naja dann würden sie die ypg ünterstützen damit sie weitere Gebiete einnehmen und ich finde eine Föderation mit der Türkei irgendwie besser als sich mit Israel und den USA einzulassen."
    Ist es auch. Aber bevor eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit erfolgen kann, muss die TR ihre Ansprueche und die aus Misstrauen geborenen Feindseligkeiten runterschrauben.

    Gegen eine gleichberechtigte FOERDERATION ist ja auch nichts einzuwenden. Bis die Tuerkei/die Tuerken sich jedoch dazu durchringen koennen, wird es noch ein Weilchen dauern.


    "Und wie stellst du dir vor Nordkurdistan von der Türkei zu bekommen ?"

    Das ist nicht so schwer. Ein Beispiel? Sie raten die TR runter bis der Arzt kommt und lassen somit die ganzen Blasen platzen.
    Wenns schoen lange gegaert hat (ist ja nicht gerade ein Sozialstaat, die Tuerkei) schicken die ihre Gladio fritzen in die TR und lassen sie dort (jeweils unter der Flagge der grauen Woelfe/der PKK) verschiedene Verbrechen verueben. Wenn alle paar Monate irgendein Mord an besonders Schutzbedeurftigen (Kinder, Jugendliche, Alte (...)) erfolgt, wenn und immer wieder Demos organisiert werden (die Erdogan ja jedesmal zuverlaessig niederknueppeln laesst) und das ein paar Jahre lang, werden Kurden und Tuerken irgendwann soweit die Schnauze voll haben, dass die PKK im Nordirak ploetzlich sympathisch erscheint.

    Militaerisch koennen die Amis dort auch jetzt schon rein. Die Waffensysteme der TR sind denen ja gut bekannt.
    Angreifen koennen die von 3 Seiten (Nordirak, Zypern, Kreta). Die doch recht zahlreiche Flugzeugtraegerflotte, 200.000-300.000 Mann Kanonenfutter aus dem Nordirak, die Streitkraefte Israels, Die Briten (ziehen ja jedesmal mit) und Konsorten (seit das Land die Souveraenitaet abgegeben hat wohl auch Griechenland) als Verbuendete, Basen in Ost, West und Sued, sowie (da machen wir uns doch bitte nichts vor) die generelle technische Ueberlegenheit in Sachen Waffentechnik.

    Wenn die dann auch noch auf eine Gelegenheit (z.B. wenn die Streitkraefte der Tuerkei gerade unpaesslich/anderweitig beschaeftigt sind) warten und direkt mit Luftwaffe und Raketen auf die Luftwaffe gehen so reicht das fuer einen preiswerten Sieg ueber die konventionellen Streitkraefte der Tuerkei.
    Vor Nichtkurdische-Irregulaeren der tuerkischen Minderheit (in den Gebieten, die sie haben wollen/wo sie reinmarschieren lassen muessten), sind dann ein Problem, mit dem sich die PKK/die Kurden rumschlagen duerfen.


    " Westkurdistan könnte sich an Südkurdistan angliedern auch ohne die USA."
    Nicht wirklich. Assad und die Russen und auch (sporadisch und unsicher) die Tuerkei halten derzeit dagegen.
    Abgesehen davon, wollen die nicht nur Teile Syriens und der Tuerkei sondern auch (wenn Syrien fertig ist) des Irans.
    Solange sie den iranischen Teil nicht haben, werden sie sich (hoffentlich!) nicht den tuerkischen holen.
    D.h. bis dahin hat Erdogan Zeit, das Kurdenproblem selber zu (beiderseitigem) Vorteil zu loesen (moeglichst so, dass die USA nichts davon haben...).

  4. #674
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nicht eingenommen, sondern eine türkische Flagge in der Luftwaffenbasis heruntergeholt und demonstriert, siehe das Video.
    Demonstriert.


  5. #675

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    "Naja dann würden sie die ypg ünterstützen damit sie weitere Gebiete einnehmen und ich finde eine Föderation mit der Türkei irgendwie besser als sich mit Israel und den USA einzulassen."
    Ist es auch. Aber bevor eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit erfolgen kann, muss die TR ihre Ansprueche und die aus Misstrauen geborenen Feindseligkeiten runterschrauben.

    Gegen eine gleichberechtigte FOERDERATION ist ja auch nichts einzuwenden. Bis die Tuerkei/die Tuerken sich jedoch dazu durchringen koennen, wird es noch ein Weilchen dauern.


    "Und wie stellst du dir vor Nordkurdistan von der Türkei zu bekommen ?"

    Das ist nicht so schwer. Ein Beispiel? Sie raten die TR runter bis der Arzt kommt und lassen somit die ganzen Blasen platzen.
    Wenns schoen lange gegaert hat (ist ja nicht gerade ein Sozialstaat, die Tuerkei) schicken die ihre Gladio fritzen in die TR und lassen sie dort (jeweils unter der Flagge der grauen Woelfe/der PKK) verschiedene Verbrechen verueben. Wenn alle paar Monate irgendein Mord an besonders Schutzbedeurftigen (Kinder, Jugendliche, Alte (...)) erfolgt, wenn und immer wieder Demos organisiert werden (die Erdogan ja jedesmal zuverlaessig niederknueppeln laesst) und das ein paar Jahre lang, werden Kurden und Tuerken irgendwann soweit die Schnauze voll haben, dass die PKK im Nordirak ploetzlich sympathisch erscheint.

    Militaerisch koennen die Amis dort auch jetzt schon rein. Die Waffensysteme der TR sind denen ja gut bekannt.
    Angreifen koennen die von 3 Seiten (Nordirak, Zypern, Kreta). Die doch recht zahlreiche Flugzeugtraegerflotte, 200.000-300.000 Mann Kanonenfutter aus dem Nordirak, die Streitkraefte Israels, Die Briten (ziehen ja jedesmal mit) und Konsorten (seit das Land die Souveraenitaet abgegeben hat wohl auch Griechenland) als Verbuendete, Basen in Ost, West und Sued, sowie (da machen wir uns doch bitte nichts vor) die generelle technische Ueberlegenheit in Sachen Waffentechnik.

    Wenn die dann auch noch auf eine Gelegenheit (z.B. wenn die Streitkraefte der Tuerkei gerade unpaesslich/anderweitig beschaeftigt sind) warten und direkt mit Luftwaffe und Raketen auf die Luftwaffe gehen so reicht das fuer einen preiswerten Sieg ueber die konventionellen Streitkraefte der Tuerkei.
    Vor Nichtkurdische-Irregulaeren der tuerkischen Minderheit (in den Gebieten, die sie haben wollen/wo sie reinmarschieren lassen muessten), sind dann ein Problem, mit dem sich die PKK/die Kurden rumschlagen duerfen.


    " Westkurdistan könnte sich an Südkurdistan angliedern auch ohne die USA."
    Nicht wirklich. Assad und die Russen und auch (sporadisch und unsicher) die Tuerkei halten derzeit dagegen.
    Abgesehen davon, wollen die nicht nur Teile Syriens und der Tuerkei sondern auch (wenn Syrien fertig ist) des Irans.
    Solange sie den iranischen Teil nicht haben, werden sie sich (hoffentlich!) nicht den tuerkischen holen.
    D.h. bis dahin hat Erdogan Zeit, das Kurdenproblem selber zu (beiderseitigem) Vorteil zu loesen (moeglichst so, dass die USA nichts davon haben...).
    Das was du schreibst verstehe ich nur halbwegs ^^

  6. #676
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Das was du schreibst verstehe ich nur halbwegs ^^

    Dann verkuerze ich mal: Einen Keil zwischen Tuerken und Kurden zu treiben geht leicht, wenn Bereitschaft zu Voreingenommenheit da ist.

    Militaerisch fuer eine Niederlage der Tuerkei zu sorgen (vor allem dann, wenn sie eine wirt. Kriese ueber die Boerse vorbereiten) ist auch machbar.
    Allerdings muessten sie sich vorher noch um den Iran kuemmern (da wirds bald eng - die arbeiten ernsthaft auf das A-Boembchen hin).

  7. #677
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    "Naja dann würden sie die ypg ünterstützen damit sie weitere Gebiete einnehmen und ich finde eine Föderation mit der Türkei irgendwie besser als sich mit Israel und den USA einzulassen."
    Ist es auch. Aber bevor eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit erfolgen kann, muss die TR ihre Ansprueche und die aus Misstrauen geborenen Feindseligkeiten runterschrauben.

    Gegen eine gleichberechtigte FOERDERATION ist ja auch nichts einzuwenden. Bis die Tuerkei/die Tuerken sich jedoch dazu durchringen koennen, wird es noch ein Weilchen dauern.


    "Und wie stellst du dir vor Nordkurdistan von der Türkei zu bekommen ?"

    Das ist nicht so schwer. Ein Beispiel? Sie raten die TR runter bis der Arzt kommt und lassen somit die ganzen Blasen platzen.
    Wenns schoen lange gegaert hat (ist ja nicht gerade ein Sozialstaat, die Tuerkei) schicken die ihre Gladio fritzen in die TR und lassen sie dort (jeweils unter der Flagge der grauen Woelfe/der PKK) verschiedene Verbrechen verueben. Wenn alle paar Monate irgendein Mord an besonders Schutzbedeurftigen (Kinder, Jugendliche, Alte (...)) erfolgt, wenn und immer wieder Demos organisiert werden (die Erdogan ja jedesmal zuverlaessig niederknueppeln laesst) und das ein paar Jahre lang, werden Kurden und Tuerken irgendwann soweit die Schnauze voll haben, dass die PKK im Nordirak ploetzlich sympathisch erscheint.

    Militaerisch koennen die Amis dort auch jetzt schon rein. Die Waffensysteme der TR sind denen ja gut bekannt.
    Angreifen koennen die von 3 Seiten (Nordirak, Zypern, Kreta). Die doch recht zahlreiche Flugzeugtraegerflotte, 200.000-300.000 Mann Kanonenfutter aus dem Nordirak, die Streitkraefte Israels, Die Briten (ziehen ja jedesmal mit) und Konsorten (seit das Land die Souveraenitaet abgegeben hat wohl auch Griechenland) als Verbuendete, Basen in Ost, West und Sued, sowie (da machen wir uns doch bitte nichts vor) die generelle technische Ueberlegenheit in Sachen Waffentechnik.

    Wenn die dann auch noch auf eine Gelegenheit (z.B. wenn die Streitkraefte der Tuerkei gerade unpaesslich/anderweitig beschaeftigt sind) warten und direkt mit Luftwaffe und Raketen auf die Luftwaffe gehen so reicht das fuer einen preiswerten Sieg ueber die konventionellen Streitkraefte der Tuerkei.
    Vor Nichtkurdische-Irregulaeren der tuerkischen Minderheit (in den Gebieten, die sie haben wollen/wo sie reinmarschieren lassen muessten), sind dann ein Problem, mit dem sich die PKK/die Kurden rumschlagen duerfen.


    " Westkurdistan könnte sich an Südkurdistan angliedern auch ohne die USA."
    Nicht wirklich. Assad und die Russen und auch (sporadisch und unsicher) die Tuerkei halten derzeit dagegen.
    Abgesehen davon, wollen die nicht nur Teile Syriens und der Tuerkei sondern auch (wenn Syrien fertig ist) des Irans.
    Solange sie den iranischen Teil nicht haben, werden sie sich (hoffentlich!) nicht den tuerkischen holen.
    D.h. bis dahin hat Erdogan Zeit, das Kurdenproblem selber zu (beiderseitigem) Vorteil zu loesen (moeglichst so, dass die USA nichts davon haben...).
    Hab hier mal vor langer Zeit was über einen angeblichen Kurdischen Korridor gepostet, der von USA und Israel in planung ist. Wie siehst du das ?

    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Hab was gefunden ..

    Deutsch: A 'kurdischen Corridor "bis durch die USA und Israel eingestellt werden - nsnbc international | nsnbc internationalen
    Englisch(Original): a-kurdish-corridor-to-be-set-up-by-the-us-israel

    Angeblich plant die USA/Israel einen Kurdischen Korridor.



    Was haltet ihr davon ?

  8. #678
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    "Naja dann würden sie die ypg ünterstützen damit sie weitere Gebiete einnehmen und ich finde eine Föderation mit der Türkei irgendwie besser als sich mit Israel und den USA einzulassen."
    Ist es auch. Aber bevor eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit erfolgen kann, muss die TR ihre Ansprueche und die aus Misstrauen geborenen Feindseligkeiten runterschrauben.

    Gegen eine gleichberechtigte FOERDERATION ist ja auch nichts einzuwenden. Bis die Tuerkei/die Tuerken sich jedoch dazu durchringen koennen, wird es noch ein Weilchen dauern.


    "Und wie stellst du dir vor Nordkurdistan von der Türkei zu bekommen ?"

    Das ist nicht so schwer. Ein Beispiel? Sie raten die TR runter bis der Arzt kommt und lassen somit die ganzen Blasen platzen.
    Wenns schoen lange gegaert hat (ist ja nicht gerade ein Sozialstaat, die Tuerkei) schicken die ihre Gladio fritzen in die TR und lassen sie dort (jeweils unter der Flagge der grauen Woelfe/der PKK) verschiedene Verbrechen verueben. Wenn alle paar Monate irgendein Mord an besonders Schutzbedeurftigen (Kinder, Jugendliche, Alte (...)) erfolgt, wenn und immer wieder Demos organisiert werden (die Erdogan ja jedesmal zuverlaessig niederknueppeln laesst) und das ein paar Jahre lang, werden Kurden und Tuerken irgendwann soweit die Schnauze voll haben, dass die PKK im Nordirak ploetzlich sympathisch erscheint.

    Militaerisch koennen die Amis dort auch jetzt schon rein. Die Waffensysteme der TR sind denen ja gut bekannt.
    Angreifen koennen die von 3 Seiten (Nordirak, Zypern, Kreta). Die doch recht zahlreiche Flugzeugtraegerflotte, 200.000-300.000 Mann Kanonenfutter aus dem Nordirak, die Streitkraefte Israels, Die Briten (ziehen ja jedesmal mit) und Konsorten (seit das Land die Souveraenitaet abgegeben hat wohl auch Griechenland) als Verbuendete, Basen in Ost, West und Sued, sowie (da machen wir uns doch bitte nichts vor) die generelle technische Ueberlegenheit in Sachen Waffentechnik.

    Wenn die dann auch noch auf eine Gelegenheit (z.B. wenn die Streitkraefte der Tuerkei gerade unpaesslich/anderweitig beschaeftigt sind) warten und direkt mit Luftwaffe und Raketen auf die Luftwaffe gehen so reicht das fuer einen preiswerten Sieg ueber die konventionellen Streitkraefte der Tuerkei.
    Vor Nichtkurdische-Irregulaeren der tuerkischen Minderheit (in den Gebieten, die sie haben wollen/wo sie reinmarschieren lassen muessten), sind dann ein Problem, mit dem sich die PKK/die Kurden rumschlagen duerfen.


    " Westkurdistan könnte sich an Südkurdistan angliedern auch ohne die USA."
    Nicht wirklich. Assad und die Russen und auch (sporadisch und unsicher) die Tuerkei halten derzeit dagegen.
    Abgesehen davon, wollen die nicht nur Teile Syriens und der Tuerkei sondern auch (wenn Syrien fertig ist) des Irans.
    Solange sie den iranischen Teil nicht haben, werden sie sich (hoffentlich!) nicht den tuerkischen holen.
    D.h. bis dahin hat Erdogan Zeit, das Kurdenproblem selber zu (beiderseitigem) Vorteil zu loesen (moeglichst so, dass die USA nichts davon haben...).
    Allih Du kennst Dich aus,nicht unsonst mache ich Dich zum Aussenminister der Türkei,Du Türke

  9. #679
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Hab hier mal vor langer Zeit was über einen angeblichen Kurdischen Korridor gepostet, der von USA und Israel in planung ist. Wie siehst du das ?
    War auch mein Verdacht....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Allih Du kennst Dich aus,nicht unsonst mache ich Dich zum Aussenminister der Türkei,Du Türke
    Danke Skythe, aber im Moment bin ich wieder Griechen. Tuerke bin ich fruehestens morgen wieder.

  10. #680
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.109
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    War auch mein Verdacht....

    - - - Aktualisiert - - -



    Danke Skythe, aber im Moment bin ich wieder Griechen. Tuerke bin ich fruehestens morgen wieder.
    Für ein Türkeiphoben wie dich wirst du immer ein Grieche bleiben, meinetwegen.

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07