BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 79 von 144 ErsteErste ... 296975767778798081828389129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.603 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht ganz. Es wurde lange versucht die Kurden in der Türkei als Turkvolk dazustellen. Bis zu dem Zeitpunkt wo der Irak den Kurden in ihrem Land mehr freiheiten gewährte. Daraus enstandt dann dieser ganze Aufstand. Verstärkt wurde dies dann noch durch die Millitärführung der Türkei die in den 70,80 und teilweise 90ern gegen die Kurden im Osten Hart vorgegangen sind. Jedoch ist dies heute eben nicht mehr der Fall. Ich habe es schon oft gesagt und wiederhohle mich aber die Kurden in der Türkei haben mehr Freiheiten als sonst wo im Nahen-Osten bzw. Asien. Sie haben sogar mehr Freiheiten als andere Türken mit einer anderen Konfession. Ihnen wird die Kurdische-Sprache von Türkischen sowie Kurdischen Lehrern beigebracht. Viele Türken können sich mit vielen Kurden identifizieren. Selbst wenn die Kurden einer komplett anderen Identität, Ethnie, Rasse angehören sind gerade die in der Türkei lebenden Türken mehr Türkisch als sie es vielleicht zugeben möchten. Denn soviele Kurden wie es heute in der Türkei gibt, gab es zur damaligen Zeit eben nicht und wurden auch nicht als solche identifiziert sondern wurden "Dağ-Türkler" genannt und das stimmt soweit auch. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es keine Probleme gegeben.
    Ja das ist mir bewusst,ich habe nur lediglich geschrieben das das Wort "Bergtürke (Dag Türkü) " im türkischen nicht existiert und in Deutschland kreiirt (erfunden) wurde.

  2. #782
    Amarok
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    In Günyurdu feiert man es. Traditionell Türkisch.

















    Er ist PKK Sympathisant.
    Dann kann er für mich aus PKK-Sympathisant sein, solange er nicht auf Berge steigt, Kinder entführt oder Soldaten ins Visier nimmt. Solche Leute kann man immer noch umstimmen und ihnen das Gift aus dem Kopf saugen. Soweit sie aus der Türkei kommen.

    Es gibt zum Türkichen Nevruz-Fest viele Aussagen. Die Kurden sagen, die Türkische Regierung würde es seit 1990 erfinden um die Kurden einfacher assimilieren zu können. Die Türken meinen, die Turkmenen und andere Turkvölker würden dieses Fest feiern. Wahrscheinlich haben wirklich einige Turk-Völker aufgrund der Versklavung von den Persern, einige Kulturelle Aspekte übernommen. Jedoch feiert es die Mehrheit eben nicht bzw. mir war dies in meinen Städten Sivas-Tokat nie aufgefallen, dass ein Türkisches Paar sagte:"Ich feier, dass Nevruz fest!"

    Meine Idee wäre, diesen Feiertag zum Volks-Feiertag sprichwörtlich in der Türkei einzuführen damit Türken sowie Kurden daran teilhaben können. Somit wäre diese lästige Behauptung, dass Nevruz fest wäre eine von der Türkei inszinierte Feier vom Tisch. Ich kenne mich in der "Nevruz/Newroz" Materie zu wenig aus.

  3. #783
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Peşmerge: PKK sadece kendini savunuyor

    IŞİD'le çatışan Peşmerge, PKK'nın IŞİD'e karşı Irak'ın kuzeyini savunmadığını söylüyor..

    IŞİD, Kürt yönetiminin en stratejik kentlerinden biri olan Erbil'i tehdit ediyor. IŞİD'le savaştığını söyleyen PKK'lılar, Kandil'den kiralık otobüslerle transfer edilmişlerdi. Fakat Erbil cephesinden Kuzey Irak'ı savunduğunu söyleyen PKK'ya yalanlama geldi.

    Peşmerge Basın Sözcüsü Halgurd Hikmet, yaptığı açıklamasında tüm Kürtlerin IŞİD’e karşı birlikte savaşmasının doğru olacağını belirtti. Hikmet, buna karşın Peşmerge’nin bölgede IŞİD’e karşı yalnız savaştığını ifade etti.

    PKK YALNIZCA KENDİSİNİ SAVUNUYOR

    PKK’nın Mahmur’da birliklerinin olduğunu belirten Hikmet buna rağmen PKK’nın yalnızca kendisini savunduğunu ve Peşmerge’yle birlikte hareket etmediğini söyledi.

    Pe?merge: PKK sadece kendini savunuyor - Milliyet Haber

  4. #784

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Eines ist glasklar:

    Wer Oplismus liefert, der liefert auch die Anexartesie.

  5. #785
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Niemand soll meinen, man könne den Willen des Kurdischen Volkes brechen.



    Niemand soll denken, man könne zwischen uns Kurden Grenzen ziehn.



    Niemand soll denken, man könne uns Vernichten



    Das Kurdische Volk lebt.

    FREE KURDISTAN

  6. #786
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Das erste Video funktioniert anscheinend nicht mehr.

    Hier das Funktionierende.


  7. #787
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.510
    Da (wieder einmal) jemand den Genozid Saddams an den Kurden bestreitet:

    Allein während der Anfal-Operationen (Anfal-Sure) im Jahr 1988, die vom Cousin Saddams, Ali Hassan al Majid, geleitet wurde, starben 150...180.000 Menschen durch Giftgas- und Sprengbomben, allein in der Stadt Halabja 5.000 Zivilisten bei einem Angriff. Über 4.000 Dörfer und Siedlungen wurden zerstört und ca. 1,5 Mio. Menschen wurden vertrieben...
    Und das alles nur in weniger als einem Jahr!!!

    Nachzulesen unter anderem bei David McDowell: A Modern History Of The Kurds

  8. #788

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Da (wieder einmal) jemand den Genozid Saddams an den Kurden bestreitet:
    Moment, wozu ist das Geschichtsforum da, es ist doch dazu da, um geschichtliche themen zu diskutieren.

    Du irrst dich ich sehe das kurdische Volk als meine Freunde an.

  9. #789
    Amarok
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Da (wieder einmal) jemand den Genozid Saddams an den Kurden bestreitet:

    Allein während der Anfal-Operationen (Anfal-Sure) im Jahr 1988, die vom Cousin Saddams, Ali Hassan al Majid, geleitet wurde, starben 150...180.000 Menschen durch Giftgas- und Sprengbomben, allein in der Stadt Halabja 5.000 Zivilisten bei einem Angriff. Über 4.000 Dörfer und Siedlungen wurden zerstört und ca. 1,5 Mio. Menschen wurden vertrieben...
    Und das alles nur in weniger als einem Jahr!!!

    Nachzulesen unter anderem bei David McDowell: A Modern History Of The Kurds
    Wer hat das den behauptet?

  10. #790
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Niemand soll meinen, man könne den Willen des Kurdischen Volkes brechen.



    Niemand soll denken, man könne zwischen uns Kurden Grenzen ziehn.



    Niemand soll denken, man könne uns Vernichten



    Das Kurdische Volk lebt.

    FREE KURDISTAN

    Wer meint das denn? Außerdem ist Hochmut nicht gut!

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07