BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 88 von 144 ErsteErste ... 387884858687888990919298138 ... LetzteLetzte
Ergebnis 871 bis 880 von 1439

Sammelthread Kurdistan

Erstellt von radeon, 31.01.2005, 20:43 Uhr · 1.438 Antworten · 86.581 Aufrufe

  1. #871
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Vor der AKP war es den Kurden verboten, kurdisch zu sprechen. Dank der AKP-Regierung gibt es Schulen, an denen man auf Kurdisch unterrichtet wird. Es gibt Instituten für die kurdische Geschichte und Sprache auf Universitäten. Vor der AKP-Regierung durfte man die kurdische Musik nicht anhören. Es war illegal. Siwan Perwer, ein bedeutender Musiker kurdischer Herkunft, war nur während der Gegenwart der AKP-Regierung in der Lage, in die Türkei zurückzukehren. Davor hatte er Angst um sein Leben. Kurden sind auch an der Regierung tätig..Vor der AKP waren Kurdische Leute verpflichtet, ihre Identität zu vertuschen. Es war den Kurden nicht erlaubt, öffentlich bekannt zu geben, dass sie nicht türkisch sind. Die östlichen und südöstlichen Ortschaften der Türkei, wo die Kurden am meisten leben, wurden nicht unterstützt. Sie waren unterentwickelt. Die Krankenhäuser und Schulen dieser Ortschaften waren niedrigster Qualität. Die gesundheitliche Versorgung im Osten entsprach nicht den Standards im westlichen Teil des Landes.Kurdische Autoren sind in der Lage, ihre Bücher auf Kurdisch zu veröffentlichen. Medien, die vor der AKP-Regierung die Anwesenheit der Kurden verleugneten, strahlen Serien aus, die von der kurdischen Kultur erzählen. Es gibt sogar einen staatlichen TV-Sender auf kurdisch.
    Egal - persoenliche Freiheiten sind Firlefanz. Die vorherige Regierung war demokratischer: Sie hat naemlich das getan, was die USA von ihnen wollten...

  2. #872
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.150
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Vor der AKP war es den Kurden verboten, kurdisch zu sprechen. Dank der AKP-Regierung gibt es Schulen, an denen man auf Kurdisch unterrichtet wird. Es gibt Instituten für die kurdische Geschichte und Sprache auf Universitäten. Vor der AKP-Regierung durfte man die kurdische Musik nicht anhören. Es war illegal. Siwan Perwer, ein bedeutender Musiker kurdischer Herkunft, war nur während der Gegenwart der AKP-Regierung in der Lage, in die Türkei zurückzukehren. Davor hatte er Angst um sein Leben. Kurden sind auch an der Regierung tätig..Vor der AKP waren Kurdische Leute verpflichtet, ihre Identität zu vertuschen. Es war den Kurden nicht erlaubt, öffentlich bekannt zu geben, dass sie nicht türkisch sind. Die östlichen und südöstlichen Ortschaften der Türkei, wo die Kurden am meisten leben, wurden nicht unterstützt. Sie waren unterentwickelt. Die Krankenhäuser und Schulen dieser Ortschaften waren niedrigster Qualität. Die gesundheitliche Versorgung im Osten entsprach nicht den Standards im westlichen Teil des Landes.Kurdische Autoren sind in der Lage, ihre Bücher auf Kurdisch zu veröffentlichen. Medien, die vor der AKP-Regierung die Anwesenheit der Kurden verleugneten, strahlen Serien aus, die von der kurdischen Kultur erzählen. Es gibt sogar einen staatlichen TV-Sender auf kurdisch.
    Der ist übrigens ein Zazaki. Dieser Beitrag zeigt deutlich, wie weit die kurdische Solidarität reicht. Lasst euch also nicht von den Bildern, die ihr vermittelt bekommt, täuschen.

  3. #873
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Seriosly?
    Ja.

  4. #874

    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    612
    Bisschen OT=
    Kennt ihr das auch?! Ihr guckt bei ,,Aktive Benutzer" und dann sieht ihr Xy Gäste und
    Ihr fragt euch wer ist dieser Gast?
    Was macht er hier? Was würde er zu meinem Beitrag sagen?

  5. #875
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Der ist übrigens ein Zazaki. Dieser Beitrag zeigt deutlich, wie weit die kurdische Solidarität reicht. Lasst euch also nicht von den Bildern, die ihr vermittelt bekommt, täuschen.
    Kewell ist Türke.

  6. #876
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Wer ist Konsorten?
    Die nichttuerkischen Forensalafisten. Ich schaetze mal du weisst wen ich meine... oder?

    edit: Du bist mal sowas von nicht gemeint blacksea...

  7. #877
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Der ist übrigens ein Zazaki. Dieser Beitrag zeigt deutlich, wie weit die kurdische Solidarität reicht. Lasst euch also nicht von den Bildern, die ihr vermittelt bekommt, täuschen.
    isinise gelmezse öyle

  8. #878
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.150
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    isinise gelmezse öyle
    Vallahi benim şu an açıkcası her şey işime gelir. AKP'nin kazanması da, kaybetmesi de

  9. #879

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    oi, Türken stehen wohl hier mit dem Rücken an der Wand

    PKK Abneigung sollte nicht als ISIS-Liebe fehlgedeutet werden. Sie sind nur Mittel zum Zweck, um die PKK/PYD auszulöschen. Ich kann in gewisser Weise eure Sympathie bezüglich der Kurden verstehen. Die armen armen Kurden, die sich seit Jahren einen eigenen Staat wünschen. ^^ Verkauft sich natürlich sehr gut... aber ihr müsst euch auch in die Türken hineinversetzen können. Sie haben kein Leid von den ISIS - Terroristen erfahren und werden auch nicht von ihnen zu iwelchen Handlungen genötigt.

    Jeder, der meint, die AKP wäre (Mit)Schuld an der Misere kann gerne gegen sie vorgehen. Ich und viele andere würden es begrüßen aber dieser Kampf ist kein türkischer Kampf.

    Wer es für nötig hält, den Kurden beizustehen, kann das gerne wirtschaftlich oder auch militärisch machen. ^^
    Die kurden die bis zum tot in kobane kämpfen um ihre Stadt gegen Terroristen zu verteidigen trotz Munitionsmangel und Nahrungsmittelknappheit geben Sie nicht auf. von der Türkei verraten im Stich gelassen und als Terroristen beschimpft kämpfen sie unvermindert weiter und halten den Horden des is stand dieses Bild passt besser ^^

  10. #880
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.346
    Zitat Zitat von Puzzle Beitrag anzeigen
    Bisschen OT=
    Kennt ihr das auch?! Ihr guckt bei ,,Aktive Benutzer" und dann sieht ihr Xy Gäste und
    Ihr fragt euch wer ist dieser Gast?
    Was macht er hier? Was würde er zu meinem Beitrag sagen?
    Im Moment sind es zwei. Vermutlich lachen sie sich gerade einen über deinen Beitrag

    Ernsthaft, nicht registrierte "Gäste" lesen hier auch mit, interessiert dich was die denken oder wer das ist?

Ähnliche Themen

  1. FREE KURDISTAN
    Von FCALBayern im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 15:24
  2. Kurdistan?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:58
  3. Kurdistan Dokumentation
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:20
  4. KURDISTAN!
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:52
  5. Kurdistan
    Von Komplementär im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:07