BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 188

Sammelthread Nordkorea

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 01.02.2005, 20:37 Uhr · 187 Antworten · 8.403 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    die usa werden nordkorea nicht bombardieren weil die atomwaffen haben , die amis sind schon komisch , nordkorea droht den mit einem erstangriff und hat die bombe , die amis aber machen nichts. aber andere länder die niemanden drohen, auch nicht solche bomben haben , diese länder werden bedroht und bombardiert.

  2. #32
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Der USA passt es nur nicht, dass Nordkorea Atomwaffen hat, weil sie sich somit wehren könnten. Die US-Außenpolitik (Agressionspolitik wäre angebrachter) richtet sich eh nur gegen Länder, die sich nicht wehren können-

    Bin jedoch auch dafür, dass Kim-Il Sung weg vom Fenster soll. Er lässt Nordkorea aufrüsten während die Bevölkerung verhungert.

  3. #33
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von albaner
    die usa werden nordkorea nicht bombardieren weil die atomwaffen haben , die amis sind schon komisch , nordkorea droht den mit einem erstangriff und hat die bombe , die amis aber machen nichts. aber andere länder die niemanden drohen, auch nicht solche bomben haben , diese länder werden bedroht und bombardiert.
    Meine Rede. Es ist nunmal immer einfacher sich an den Kleinen und Schwachen zu vergreifen.

  4. #34
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    wenn die amis angreiffen wird die zivilbevölkerung noch mehr leiden als sie es schon jetzt tut , die amis würden mit südkorea zusammen angreiffen oder es südkorea selbst machen lassen ( aber mit waffen beliefern) , nordkorea hätte keine chance gegen südkorea und würde sofort die bombe auf südkorea oder auf die usa schiessen. wie würden wohl die amis reagieren ? ich glaube von nordkorea würde so gut wie nichts mehr übrig bleiben.

  5. #35

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    usa hat bestimmt schon einen angriff geplant sonst würde nordkorea nicht so oft drohen............
    ich denke das die usa erstmal zu beschäftigt ist um in einen krieg gegen nordkorea zu ziehen.........

    und der bush hat erstmal ganz andere probleme....

    aber ich denke das ein neuer us-präsident das problem nordkorea schnell lösen wird........

    du hat recht Albaner.........
    aber nordkorea hat kein öl..........

  6. #36
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Falls Südkorea oder Japan von Nordkorea oder China angegriffen werden, wäre die USA als Verbündeter dazu verpflichtet ihnen zu helfen.
    Ich glaube aber kaum, dass es da drüben Knallt.
    Kim ist sicherlich kein Volltrottel und er weis, dass wenn er eine Atombombe auf nichtnordkoreanischem Boden abwirft, dass die Amis und vielleicht sogar die UN für 'n ordentliches Gewitter sorgen werden.

    Falls es haarig wird denke ich eher, dass es zu eine Art Deal zwischen USA und China kommt. Die Chinesen sorgen dafür, dass Kim gestürzt wird und bekommen mit dem Segen Amerikas dafür Taiwan. So ungefähr KÖNNTE es ablaufen.

  7. #37

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von albaner
    wenn die amis angreiffen wird die zivilbevölkerung noch mehr leiden als sie es schon jetzt tut , die amis würden mit südkorea zusammen angreiffen oder es südkorea selbst machen lassen ( aber mit waffen beliefern) , nordkorea hätte keine chance gegen südkorea und würde sofort die bombe auf südkorea oder auf die usa schiessen. wie würden wohl die amis reagieren ? ich glaube von nordkorea würde so gut wie nichts mehr übrig bleiben.

    Genau

  8. #38

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Bericht über zweiten Atomtest dementiert

    Die Regierungen Japans und Südkoreas wiesen den Bericht des japanischen Senders NHK umgehend zurück. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe erklärte, ihm lägen keine Informationen vor, die einen solchen Test bestätigen könnten. Auch das Präsidentenbüro in Seoul dementierte den Bericht. Japans Außenminister Taro Aso sagte allerdings, ihm lägen Informationen vor, wonach Nordkorea noch im Laufe des Mittwochs einen weiteren Atomtest unternehmen könnte. Der japanische Sender NHK hatte am Morgen gemeldet, dass die japanische Regierung prüfe, ob Nordkorea nach dem am Montag gemeldeten ersten Atomtest einen weiteren Test unternommen habe.

    Die USA bekräftigten ihre Haltung, keine Militäraktionen gegen Nordkorea zu planen. US-Außenministerin Condoleezza Rice warnte das kommunistische Regime in Pjöngjang jedoch davor, seine Drohung wahrzumachen und eine Rakete mit Atomsprengkopf abzuschießen. „Die Nordkoreaner haben keinen Zweifel daran, was das Abfeuern einer Atomwaffe auf die USA, einen unserer Verbündeten oder jemanden in ihrer Nachbarschaft bedeuten würde“, sagte Rice. Zuvor hatte die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, ein nordkoreanischer Vertreter in Peking habe diese Drohung geäußert, einen solchen Schritt aber „vom Verhalten der USA abhängig“ gemacht.

    Rice droht mit harten Sanktionen

    Nach Ansicht der US-Außenministerin muss sich die nordkoreanische Führung auf Sanktionen einstellen, wie sie es bislang noch nicht erlebt habe. Washington will im Weltsicherheitsrat ein internationales Waffenembargo durchsetzen und den kommunistischen Machthaber Kim Jong Il mit Handelsbeschränkungen und finanziellen Sanktionen zum Einlenken bewegen. Außerdem schlagen die USA schärfere Kontrollen für den Im- und Export mit Nordkorea vor.

    „Offensichtlich braucht es noch weitere Beratungen auf Expertenebene und Botschafterebene“, sagte der amtierende Präsident des Sicherheitsrats, Kenzo Oshima, am Dienstag in New York nach den Gesprächen der fünf Vetomächte und Japans über den US-Resolutionsentwurf. Der amerikanische UN-Botschafter John Bolton sagte, insgesamt sei sich die Gruppe einig, dass rasch gehandelt werden müsse. Die USA dringen darauf, eine Resolution unter das Kapitel 7 der UN-Charta zu stellen, das auch Militäraktionen zur Durchsetzung der Ziele erlaubt. China lehnt einen solch drastischen Schritt ab.

    Nordkorea würde nach Darstellung eines offiziellen Vertreters harte internationale Sanktionen als kriegerischen Akt werten. „Wenn umfassende Sanktionen verhängt werden, würden wir dies als Kriegserklärung ansehen“, sagte ein nicht näher genannter Vertreter Nordkoreas in Peking der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap am Mittwoch. „Je mehr Druck sie auf uns ausüben, desto stärker wird unsere Antwort ausfallen.“ Es hänge von der politischen und diplomatischen Einschätzung der Lage ab, ob es weitere Atomtests geben werde, fügte der Vertreter hinzu.

  9. #39
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998

    Soeben auf CNN, Bush droht Nordkorea mit Krieg

    Soeben Bush auf CNN, er droht exiplit mit Krieg in Nordkorea.


    Die Leute langsam ab überschnappen

  10. #40
    Syndikata

    Re: Soeben auf CNN, Bush droht Nordkorea mit Krieg

    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Soeben Bush auf CNN, er droht exiplit mit Krieg in Nordkorea.


    Die Leute langsam ab überschnappen
    bush ist krank im kopf er will sich mit der ganzen welt anlegen so wie hitler

Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nordkorea
    Von Zmaj im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 23:08
  2. Umsturz in Nordkorea?
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 17:13
  3. Nordkorea-Witze
    Von ökörtilos im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 18:21
  4. Flucht aus Nordkorea
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 12:12
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 16:17