BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sarkozy wird Frankreichs neuer Präsident

Erstellt von Viva_La_Pita, 06.05.2007, 20:55 Uhr · 5 Antworten · 697 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924

    Sarkozy wird Frankreichs neuer Präsident

    Sarkozy gewinnt die Wahl in Frankreich


    Nicolas Sarkozy hat die französische Präsidentschaftswahl mit großem Vorsprung gewonnen: Der konservative frühere Innenminister setzte sich mit gut 53 Prozent der Stimmen gegen die Sozialistin Ségolène Royal durch, die laut Hochrechnungen auf knapp 47 Prozent kam. Sarkozy erreichte das beste Ergebnis eines bürgerlichen Kandidaten gegen einen linken Konkurrenten seit 1969 und zieht nun als Nachfolger von Jacques Chirac für die nächsten fünf Jahre in den Élysée-Palast ein.

    Royal räumt Niederlage ein


    Royal scheiterte mit dem Versuch, als erste Frau das höchste Staatsamt zu erobern. Kurz nach Veröffentlichung der Hochrechnungen um 20.00 Uhr räumte sie ihre Niederlage ein. Sie wünsche, dass sich der neue Präsident in den Dienst Frankreichs stelle, sagte sie vor tausenden Anhängern in Paris. Zugleich meldete sie ihren Anspruch an, auch weiter eine wichtige Rolle in der Sozialistischen Partei übernehmen zu wollen.

    Dezidiert rechte Parolen


    Die Präsidentschaft bleibt nun nach dem Ende der zwölfjährigen Ära Chirac weiter in Hand der Konservativen. Der 52 Jahre alte Sarkozy, der auch Vorsitzender der Regierungspartei UMP ist, hatte den Wahlkampf mit einem dezidiert rechtsgerichteten Programm bestritten. Es sieht Steuersenkungen, Einschnitte in Sozialleistungen, eine Lockerung der 35-Stunden-Woche und eine Verschärfung des Einwanderungsrechts vor.
    Wie schon in der ersten Runde vor zwei Wochen lag die Wahlbeteiligung mit rund 84 Prozent ungewöhnlich hoch.

    Amtseinführung wahrscheinlich am 16. Mai


    Sarkozy wird aller Wahrscheinlichkeit nach am 16. Mai ins Amt eingeführt und dürfte umgehend eine neue Regierung ernennen. Als Favorit für das Amt des Premierministers gilt der frühere Sozialminister François Fillon. Noch im Juni wird dann in Frankreich ein neues Parlament gewählt.

    Angst vor Unruhen in den Vorstädten


    Angesichts des Rückstands in den Umfragen hatte Royal bis zum Ende des Wahlkampfs vergeblich versucht, mit scharfen Angriffen gegen ihren Rivalen den Trend noch einmal umzudrehen. Mit Blick auf die Unruhen in den Vorstädten 2005 warnte sie, ein Sieg Sarkozys werde "Gewalttätigkeiten und Brutalitäten" entflammen. Die Polizei stellte sich auf mögliche Unruhen in der Wahlnacht ein, vor allem in den Pariser Vorstädten. Dort könnten sich viele Jugendliche von einem Sieg Sarkozys provoziert fühlen. Der damalige Innenminister hatte 2005 bei einem Besuch in La Courneuve gesagt, er wolle das Viertel mit einem Hochdruckgerät reinigen. Später bezeichnete er jugendliche Straftäter als "Gesindel und Taugenichtse".

  2. #2

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Die wären sehr dumm, jetzt zu randalieren. Überhaupt ist Randale von dieser Seite sehr dumm. Das würde die Franzosen nur noch mehr aufbringen. Die einzige Folge wäre, dass jetzt massiv Polizei eingesetzt wird, und Sarkozy noch populärer wird. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man der Ansicht sein kann, durch das Anzünden der Ghettos Zugeständnisse erreichen zu können.

  3. #3

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Die wären sehr dumm, jetzt zu randalieren. Überhaupt ist Randale von dieser Seite sehr dumm. Das würde die Franzosen nur noch mehr aufbringen. Die einzige Folge wäre, dass jetzt massiv Polizei eingesetzt wird, und Sarkozy noch populärer wird. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man der Ansicht sein kann, durch das Anzünden der Ghettos Zugeständnisse erreichen zu können.


    ich denke es ist die pure wut und verzweiflung bei den jugendlichen
    wie anders sollen sie denn noch auf sich aufmerksam machen.....aber bringen wird es ihnen auch nichts das stimmt...so oder so die konversativen werden frankreich führen kapitalimus gegen Volk

    Ein echter fehler Sarkozy zu wählen wo ist da der unterschied zu cirac
    das gleiche system nur eine andere pappfigur an der front......

  4. #4
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Er wurde gewählt, ich glaube sogar demokratisch, also egal was passiert herzlichen glückwunsch

  5. #5
    cro_Kralj_Zvonimir
    Svaca Cast pravi politicar!

  6. #6

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Blinzeln

    Das ist Frankreichs untergang.

Ähnliche Themen

  1. Neuer Präsident in Albanien
    Von FloKrass im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 17:36
  2. Putin neuer Präsident
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 19:22
  3. Polens neuer Präsident
    Von Lilith im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 18:12
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 21:11
  5. wer wird neuer präsident von serbien
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 00:12