BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

eine sauerei....Im Bett von Polizeihund angefallen

Erstellt von skenderbegi, 07.06.2007, 02:21 Uhr · 2 Antworten · 1.582 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    eine sauerei....Im Bett von Polizeihund angefallen

    Im Bett von Polizeihund angefallen

    VON DOMINIK LOCHER
    07.06.2007 | 01:31:31

    ZÜRICH – Böses Erwachen für den Zürcher Foto-Künstler Goran Galic. Kaum die Augen geöffnet verbiss sich ein Polizeihund in seinen Arm – rundherum standen 20 Ordnungshüter.


    zvg
    Bildzoom
    Mitbewohner Lukas Wassmann zeigt die angelehnte Atelier-Tür.





    Es geschah vor einer Woche, morgens um 5 Uhr. Erst meinte Galic (30), seine Mitbewohner erlaubten sich einen schlechten Scherz mit ihm.

    Der Foto-Künstler lag im Halbschlaf im Bett seines Ateliers in Zürich-Leimbach. Etwas Feuchtes berührte seine Haut. Doch es waren nicht die Kameraden von Galic. Keine Neckerei unter Kollegen. Es war die Schnauze eines Polizeihundes.

    Als er endlich die Augen aufriss, schnappte der Hund zu. Galic wehrte sich so gut es ging. Er hielt seine Bettdecke als Schutz zwischen sich und das Tier.

    «Ohne die Decke wäre ich verloren gewesen», sagt der Künstler gegenüber Blick Online. Trotzdem sind die Abdrücke des Hundegebisses deutlich auf seinem Arm zu sehen.

    Rund 20 Polizisten

    Erst nach etlichen Schreckensminuten wurde der Vierbeiner zurückgepfiffen. Jetzt staunte Galic nicht schlecht. Rund 20 Polizisten standen nach Angaben des Künstlers um sein Bett herum. Vor dem Atelier parkten fünf Einsatzwagen der Polizei.

    Angeblicher Grund für den nächtlichen Eingriff der Beamten: Ein zufällig vorbeifahrender Streifenwagen hatte die offene Tür des Ateliers gesehen und forderte Verstärkung an.

    Trotz des nächtlichen Schrecks: Goran Galic will vorläufig keine Anzeige bei der Polizei einreichen. Doch sein Mitbewohner Lukas Wassmann gibt sich weniger gelassen. Er empört sich: «Was hier passiert ist, ist eine Riesenfrechheit!»

    Und was sagt die Stadtpolizei Zürich zum Schreckensmorgen von Goran Galic? Blick Online hat nachgefragt (Siehe Textbox rechts).



    http://www.blick.ch/news/schweiz/artikel63899

    eine verdammte schweinerei ist das ....

    da wird ein bürger ohne schuld einfach mal verdächtigt???

    ja auch in der schweiz verhält sich die polizei immer korrekt...

    übrigens konnte auch bekannachaft machen mit dem goran...

  2. #2
    Samoti
    acab
    mal wieder typisch.... ich wette, die bullen werden keinen ärger bekommen... immer die selbe scheiße!

  3. #3
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    acab
    mal wieder typisch.... ich wette, die bullen werden keinen ärger bekommen... immer die selbe scheiße!
    ja das wäre durchaus möglich...leider

    dazu das

    Polizeitaktisches Vorgehen» Blick Online: Rückte die Polizei wirklich mit 20 Mann aus, weil eine Tür offenstand?
    Stadtpolizei Zürich: «Zu polizeitaktischem Vorgehen können wir keine Angaben machen.»

    Blick Online: Was sagt die Polizei zu den Vorwürfen von Herr Galic?
    Stadtpolizei Zürich: «Wir haben seine Aussage entgegengenommen. Bisher können wir seine Vorwürfe allerdings nicht kommentieren, da der zuständige Polizist in den Ferien weilt.»

    Blick Online: Warum wurde Herr Galic als erstes von einem Hund begrüsst?
    Stadtpolizei Zürich: «Es ist nicht unüblich, einen Hund vorauszuschicken, wenn dringender Verdacht auf Einbruch besteht.»

Ähnliche Themen

  1. längere Ausdauer im Bett!
    Von Edin07 im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 22:41
  2. Im Bett mit Horst :)
    Von Vuk im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 15:34