BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Schluss mit den Belehrungen!

Erstellt von Timur, 22.01.2012, 11:39 Uhr · 63 Antworten · 3.687 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    91
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich redete von Nichtdemokratischen Staaten, ne.
    Sehr geehrter Bambi

    Schon wieder ergibt sich der Eindruck, du hättest den Text nicht gelesen. Der demokratische Stand in Singapur ist höchst umstritten, wie auch der Spiegel feststellt.

    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    SPIEGEL: Ihr Heimatstaat Singapur hatte reichlich Zeit. Er ist seit über 40 Jahren unabhängig und wirtschaftlich höchst erfolgreich. Warum gibt es hier noch immer keine Demokratie?

  2. #52
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Genau so habe ich es auch verstanden
    wir haben es ja auch so verstanden, aber einige seiner Argumente zur Untermalung seiner Ansicht sind einfach daneben

  3. #53
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    wir haben es ja auch so verstanden, aber einige seiner Argumente zur Untermalung seiner Ansicht sind einfach daneben
    Da gebe ich dir recht, dennoch finde ich hat er eine interessante Sichtweise und ein bisschen Funken Wahrheit steckt ja dort doch drin. Warum schaut den jeder immer noch weg bei der Sache mit Guantanamo? Die USA wirft anderen Menschenrechtsverletzungen vor, aber ist in dieser Hinsicht kein Stück besser. Es ist einfach so. Damit verliert der Westen an Glaubwürdigkeit.

  4. #54
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir recht, dennoch finde ich hat er eine interessante Sichtweise und ein bisschen Funken Wahrheit steckt ja dort doch drin. Warum schaut den jeder immer noch weg bei der Sache mit Guantanamo?
    Wer sieht denn Weg? Guantanamo wurde doch schon x-mal durchgekaut,
    sogar in der Bild.
    Zehn Jahre US-Gefangenenlager Guantanamo: Weltweite Proteste - Politik Ausland - Bild.de

    Ganz verstehen tu ich deine Ansicht auch nicht:
    Wenn die USA ein Gefangenenlager betreibt, was hat das mit "dem Westen" zu tun.
    Weil es das Gefangenenlager gibt darf man anderen keine Menschenrechtsverletzungen vorwerfen? D.h. weil man selber etwas böses gemacht hat können andere machen was sie wollen?

    Haben die Griechen für dich dadurch an Glaubwürdigkeit verloren?

  5. #55
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Wer sieht denn Weg? Guantanamo wurde doch schon x-mal durchgekaut,
    sogar in der Bild.
    Zehn Jahre US-Gefangenenlager Guantanamo: Weltweite Proteste - Politik Ausland - Bild.de

    Ganz verstehen tu ich deine Ansicht auch nicht:
    Wenn die USA ein Gefangenenlager betreibt, was hat das mit "dem Westen" zu tun.
    Weil es das Gefangenenlager gibt darf man anderen keine Menschenrechtsverletzungen vorwerfen? D.h. weil man selber etwas böses gemacht hat können andere machen was sie wollen?

    Haben die Griechen für dich dadurch an Glaubwürdigkeit verloren?
    Natürlich wurde Guantanamo X-mal durchgekaut und was hat sich daran geändert ? Garnichts hat sich geändert. Mit dem Westen hat es in dem Sinne zu tun, dass auch Deutschland oder auch andere europäischen Staaten nichts dagegen tun, gegen diese grausame Menschenrechtsverletzung. Der "Westen" steht halt als Bedeutung in vielen Köpfen, in andere Staaten als USA und Europa. Deswegen benutze ich dieses Wort.
    Hinzu kommt noch dass sie dann auf andere zeigen und denen es dann vorwerfen. In Afghanistan wird seid Jahren versucht denen Demokratie einzuprügeln,in Irak wurde es versucht. Verbessert hat sich nichts.
    In diesem Sinne gebe ich dem Herrn auch Recht, dass das Volk dies von sich selber aus starten muss und kein externer. Es muss eine Entwicklung stattfinden vom Volk aus, was auch damit schlussendlich damit begründet wird, dass das Volk selber so ein Verständniss aufbaut für eine Demokratie.

  6. #56
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Es muss eine Entwicklung stattfinden vom Volk aus, was auch damit schlussendlich damit begründet wird, dass das Volk selber so ein Verständniss aufbaut für eine Demokratie.
    D.h. aber im Umkehrschluss man darf auf keinen Fall eingreifen, egal was passiert.

    Natürlich wurde Guantanamo X-mal durchgekaut und was hat sich daran geändert ? Garnichts hat sich geändert.
    Natürlich - die US Regierung kann längst nicht so frei agieren wie sie will da die Presse und Weltöffentlichkeit ständig in deren Genick sitzt.

    In einem autoritären Staat wird das nicht zur Diskussion gebracht. In Nordkoreanischen Lagern sind wohl schon zig mal so viele Menschen gestorben wie in Guantanamo überhaupt inhaftiert waren, das interressiert aber kaum jemanden weil es dort keine Reportagen, presse usw gibt. Das ist auch der Knackpunkt der das westliche System besser macht.

  7. #57
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    [quote]
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    D.h. aber im Umkehrschluss man darf auf keinen Fall eingreifen, egal was passiert.
    Das ist ein sehr empfindliches Thema, man müsste irgendwo ein Maß finden bzw. Grenze.


    Natürlich - die US Regierung kann längst nicht so frei agieren wie sie will da die Presse und Weltöffentlichkeit ständig in deren Genick sitzt.

    In einem autoritären Staat wird das nicht zur Diskussion gebracht. In Nordkoreanischen Lagern sind wohl schon zig mal so viele Menschen gestorben wie in Guantanamo überhaupt inhaftiert waren, das interressiert aber kaum jemanden weil es dort keine Reportagen, presse usw gibt. Das ist auch der Knackpunkt der das westliche System besser macht.
    In dieser Hinsicht gebe ich dir natürlich Recht

  8. #58

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Asiaten beliefern doch den Westen
    aller "Made in China" Manier
    die arbeiten für die
    und orientieren sich auch so
    keiner kann sich dem "bösen" Bann des West entweichen
    leider

  9. #59
    Yunan
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ich muss konstatieren: Herr Machbumbani, Sie haben sicher in einigen Punkten Recht, aber irgendwie haben Sie auch keine Ahnung ...
    Diese Aussage trifft es zu 100%! Es gibt diverse wirtschaftspolitische, akademische Schriften, die exakt diesen Standpunkt vertreten. Hart und schmerzlich aber wahr.

  10. #60
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Madeleine Albright: "Eine halbe Million tote irakische Kinder sind ein akzeptabler Preis."
    Da war am 12.Mai 1996 eine US-Fernsehsendung namens "60 Minutes" mit der damaligen UN-Botschafterin Madeleine Albright als Gast. Frage: »Wir haben gehört, dass im Irak mehr als eine halbe Million Kinder gestorben sind. Ich meine, da sind mehr Kinder gestorben als in Hiroshima.« - Albright: »Ich denke, dass es eine sehr schwierige Wahl war. Aber der Preis, wir denken, dass der Preis es wert ist.«

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es ist schluss...Es ist vorbei...
    Von Lorik im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 09:03
  2. Schluss mit Foppen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 13:19