BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

"Schneeballeffekt" nach Fall Georgien?

Erstellt von Zurich, 27.08.2008, 10:28 Uhr · 25 Antworten · 1.386 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Unglücklich "Schneeballeffekt" nach Fall Georgien?

    "Schneeballeffekt" nach Fall Georgien?

    Die Reaktionen in der Schweiz zur Anerkennung Südossetiens und Abchasiens durch Russland sind unterschiedlich ausgefallen. Experten ziehen verschiedene Parallelen zum Kosovo. Keine offizielle Stellungnahme wollte die Schweizer Regierung abgeben.

    (sda) Für den Zürcher Strategieexperten Albert Stahel ist die Anerkennung der georgischen Gebiete eine Reaktion auf die internationale Anerkennung des Kosovo. Er befürchtet, dass damit ein "Prozess ohne Ende" in Gang gesetzt worden ist.

    Russlands Entscheid könne auch als Drohgebärde an die Ukraine interpretiert werden, sagte Stahel gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Falls sich die Ukraine weiter der EU und der NATO annähere, würde Russland bei einer Unabhängigkeitserklärung der ukrainischen Krimhalbinsel auch diese anerkennen.

    Auch Marcelo Kohen, Professor für Internationales Recht in Genf, sprach von einem "Schneeballeffekt". Welches Recht habe ein Staat, der das Kosovo anerkannt habe, von Russland nun die Anerkennung der territorialen Einheit Georgiens zu verlangen, fragte der Professor des Institut des hautes études internationales et du développement.

    Noch vor dem russischen Entscheid äusserte sich Aussenministerin Micheline Calmy-Rey gegenüber Radio DRS. Die Unabhängigkeitserklärungen Kosovos und Südossetiens seien nicht vergleichbar, sagte sie. Im Kosovo sei schon sehr lange ein internationaler Prozess im Gang. Dabei sei die Unabhängigkeit immer eine Option gewesen. In Südossetien habe es hingegen keinen Friedensprozess gegeben. Die OSZE habe dort lediglich ein Beobachtermandat.

    Eine Parallele zum Kosovo sieht Politikwissenschafter und Europarat-Wahlbeobachter Andreas Gross. Dass die beiden Gebiete künfig definiv nicht mehr zu Georgien gehörten, bekräftige eine UNO-Resolution aus dem Jahr 1990. Sie besagt, dass ein Staat das Souveränitätsrecht über ein Gebiet verwirken kann, wenn er dieses über Jahrzehnte unterdrücke. Das sei in Südossetien der Fall - und im Kosovo.

    Der Verlust der beiden Regionen sei der Preis, welcher der georgische Staatspräsident Michail Saakaschwili für seine Torheit bezahle, den Krieg begonnen zu haben, so Gross.

    Bieler Tagblatt online



    Wohin führt unsre Zukunft? Wenn's so weiter geht, stehen uns in diesem Jahrhunder unzählige Konflikte bevor. Menschen müssen sterben, weil jemand eine andere Fahne vor seinem Haus sehen möchte, als die heutige. :?

  2. #2
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    "Schneeballeffekt" nach Fall Georgien?

    Die Reaktionen in der Schweiz zur Anerkennung Südossetiens und Abchasiens durch Russland sind unterschiedlich ausgefallen. Experten ziehen verschiedene Parallelen zum Kosovo. Keine offizielle Stellungnahme wollte die Schweizer Regierung abgeben.

    (sda) Für den Zürcher Strategieexperten Albert Stahel ist die Anerkennung der georgischen Gebiete eine Reaktion auf die internationale Anerkennung des Kosovo. Er befürchtet, dass damit ein "Prozess ohne Ende" in Gang gesetzt worden ist.

    Russlands Entscheid könne auch als Drohgebärde an die Ukraine interpretiert werden, sagte Stahel gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Falls sich die Ukraine weiter der EU und der NATO annähere, würde Russland bei einer Unabhängigkeitserklärung der ukrainischen Krimhalbinsel auch diese anerkennen.

    Auch Marcelo Kohen, Professor für Internationales Recht in Genf, sprach von einem "Schneeballeffekt". Welches Recht habe ein Staat, der das Kosovo anerkannt habe, von Russland nun die Anerkennung der territorialen Einheit Georgiens zu verlangen, fragte der Professor des Institut des hautes études internationales et du développement.

    Noch vor dem russischen Entscheid äusserte sich Aussenministerin Micheline Calmy-Rey gegenüber Radio DRS. Die Unabhängigkeitserklärungen Kosovos und Südossetiens seien nicht vergleichbar, sagte sie. Im Kosovo sei schon sehr lange ein internationaler Prozess im Gang. Dabei sei die Unabhängigkeit immer eine Option gewesen. In Südossetien habe es hingegen keinen Friedensprozess gegeben. Die OSZE habe dort lediglich ein Beobachtermandat.

    Eine Parallele zum Kosovo sieht Politikwissenschafter und Europarat-Wahlbeobachter Andreas Gross. Dass die beiden Gebiete künfig definiv nicht mehr zu Georgien gehörten, bekräftige eine UNO-Resolution aus dem Jahr 1990. Sie besagt, dass ein Staat das Souveränitätsrecht über ein Gebiet verwirken kann, wenn er dieses über Jahrzehnte unterdrücke. Das sei in Südossetien der Fall - und im Kosovo.

    Der Verlust der beiden Regionen sei der Preis, welcher der georgische Staatspräsident Michail Saakaschwili für seine Torheit bezahle, den Krieg begonnen zu haben, so Gross.

    Bieler Tagblatt online



    Wohin führt unsre Zukunft? Wenn's so weiter geht, stehen uns in diesem Jahrhunder unzählige Konflikte bevor. Menschen müssen sterben, weil jemand eine andere Fahne vor seinem Haus sehen möchte, als die heutige. :?

    kriege und konflikte gabs immer. Die wirds auch immer geben!
    nach der unabhängigkeit des kosovos wurde schon behauptet der 3 weltkrieg bricht aus., eine globale katastrophe würde eintreten.
    passiert ist natürlich nichts.
    das diese beiden kaukasus staaten irgendwann unabhängig werden war schon lange vor kosovo klar. es war nur eine frage der zeit.

    Tibet gehört noch zu china, das baskenland zu spanien, tschetschenien zu russland, ein palästina gibt es nicht.

    diesen schneeballefekt gibt es nicht, mit solchen aussagen haben die serben nur versucht ihr problem in die welt zu tragen.

    also kleiner zurich, du brauchst dich nicht einzululen.
    die schweiz bietet dir ein sicheres zuhause.

  3. #3
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    also kleiner zurich, du brauchst dich nicht einzululen.
    die schweiz bietet dir ein sicheres zuhause.
    Kannst du nicht in einem Thread mal normal schreiben, ohne jegliche Provokationen?
    Ich bin viel älter als du, sicherlich grösser als du, hab viel mehr politische Erfahrung als du (in welcher Partei bist du denn schon?), mehr Schule und Studium hinter mir als du, generell mehr Wissen über Poltitik, Geschichte, Wirtschaft und politische Philosophie als du,...etc...etc... also rede keinen Scheiss von wegen "kleiner Zurich".

    Wenn du nichts zum Thema beitragen willst, dann lass es lieber, oder schreibe mit einem der unter 20 ist per PN, mit "Fach-Slang" wenns sein muss. Aber mach hier nicht unnötig Threads kaputt, indem du absichtlich mit jemandem Streit suchst.

  4. #4
    Avatar von daRONN

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    129
    Vollkommen unverständlich...

    Mal sehen wie lange es dauert, bis die Russen mit Ihrer Ideologie und Politik endlich im 21. Jahrhundert ankommen...

  5. #5

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Eine Parallele zum Kosovo sieht Politikwissenschafter und Europarat-Wahlbeobachter Andreas Gross. Dass die beiden Gebiete künfig definiv nicht mehr zu Georgien gehörten, bekräftige eine UNO-Resolution aus dem Jahr 1990. Sie besagt, dass ein Staat das Souveränitätsrecht über ein Gebiet verwirken kann, wenn er dieses über Jahrzehnte unterdrücke. Das sei in Südossetien der Fall - und im Kosovo.

    Der Verlust der beiden Regionen sei der Preis, welcher der georgische Staatspräsident Michail Saakaschwili für seine Torheit bezahle, den Krieg begonnen zu haben, so Gross.

    kluger mann, dieser Gross

  6. #6
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Kannst du nicht in einem Thread mal normal schreiben, ohne jegliche Provokationen?
    Ich bin viel älter als du, sicherlich grösser als du, hab viel mehr politische Erfahrung als du (in welcher Partei bist du denn schon?), mehr Schule und Studium hinter mir als du, generell mehr Wissen über Poltitik, Geschichte, Wirtschaft und politische Philosophie als du,...etc...etc... also rede keinen Scheiss von wegen "kleiner Zurich".

    Wenn du nichts zum Thema beitragen willst, dann lass es lieber, oder schreibe mit einem der unter 20 ist per PN, mit "Fach-Slang" wenns sein muss. Aber mach hier nicht unnötig Threads kaputt, indem du absichtlich mit jemandem Streit suchst.

    bla bla bla bla.
    das du selbstverliebt bist wissen wir schon,.. ich, ich, ich,..
    du hast auch vergessen dass du metrosexuell bist.

  7. #7
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    bla bla bla bla.
    das du selbstverliebt bist wissen wir schon,.. ich, ich, ich,..
    du hast auch vergessen dass du metrosexuell bist.
    Letze Mahnung... Hör auf mit dem Scheiss (sags dir zum X-ten und letzen Mal jetzt) und benim dich endlich erwachsen!
    Bei nächsten Mal gibts Konsequenzen!

  8. #8
    Dadi
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Letze Mahnung... Hör auf mit dem Scheiss (sags dir zum X-ten und letzen Mal jetzt) und benim dich endlich erwachsen!
    Bei nächsten Mal gibts Konsequenzen!

    Jeboga ovaj Meko nije normalan...hab jetzt echt mehrere Threads gesehn wo er nur rumtrollt und dumme Scheiße schreibt...nerviger als Schwarm Mücken, hvala bogu dass er echt n Ausnahme-Bosanac ist...muss man sich ja echt schämen!

  9. #9
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Letze Mahnung... Hör auf mit dem Scheiss (sags dir zum X-ten und letzen Mal jetzt) und benim dich endlich erwachsen!
    Bei nächsten Mal gibts Konsequenzen!
    klappe zu.

    warum gehst du nicht auf den rest meines ersten beitrags ein, metro??????

  10. #10
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Es wird am Ende eh nichts passieren. Der Westen zickt ein bisschen rum und nach ein paar Monaten ist Graß über die Sache gewachsen. Die NATO ist wie alle anderen internationalen Organisationen in solchen Fällen querschnitssgelähmt. Jetzt ratet mal warum sich kein G8-Staat traut sich z.B. für die Unabhängigkeit Tibets einsetzt. Na also...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 23:25
  2. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 17:17
  3. Fall Madeleine: Maddie-Spur in Bosnien ist "heiß"
    Von Kozarčanin im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 21:51
  4. Fall Madeleine: Maddie-Spur in Bosnien ist "heiß"
    Von Kozarčanin im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 17:51
  5. Ein "Ehrenmann" auf Abwegen? Der Fall Blatter
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 11:37