BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 35 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 344

Schottische Unabhängigkeit

Erstellt von Vukovarac, 20.01.2012, 11:10 Uhr · 343 Antworten · 14.078 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Ah Cobra du weißt doch sowieso schon was für eine Antwort kommt.. Nato, Vatikan, EU, Illuminati usw die alle sind Schuld am Krieg.

    - - - Aktualisiert - - -



    Das Bild hat was

  2. #152

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon das DU die Dinge SO siehst. An deiner herabwürdigen Rhetorik erkennt man auch das du eben, je nach Perpektive, das klassische Opfer und weiterer Auslöser von in meinem letzten Beitrag beschriebenen Problemfeld bezüglich des Balkans bist: Hass, Angst, persönliche Rachegelüste, bedrohliche Atmosphäre.

    Das begünstigt natürlich keine konstruktive Vertrauenatmossphäre wie sie mittlerweile zwischen Schotten und Engländern herrscht, welche ermöglicht derartige politische Fragen wie "Gentlemen" zu lösen.

    Imaju pameta, najvažnija stvar
    Mit Serben kann man halt nicht über den Kroatienkrieg reden. So viele von eich sind einfach nur sinnlos in dieser Thematik. Du bist einer der größten Deppen hier gewesen, ich habe dich nicht vermisst. Diese Serben im Jugopelz sind die achlimmsten Exemplare, die es noch gibt. Und dann hinter so möchtegernlieben Kommentaren sich verstecken, wo man aber deine eigentlich Meinung klar herausliest und du vor Hass platzt, dass es keine RSK gibt.

    Svakom svoje ali mi imamo Hrvatsku

  3. #153
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Kaze se imaju pameti....

    In Cro gab es doch auch ein Referendum. Welche "Gentlemen" sind denn gegen das Ergebnis mit Waffengewalt vorgegangen?
    Hvala, ali nema veze zbog gramatičke greške, glavna stvar da se razumijemo.

    Ein echtes "Gentlemen-Agreement" hat es leider nicht gegeben.

    Lesenswert: DER SPIEGEL 26/1995 - Brennend nach Aktion

    Falls du darüber diskutieren möchtest können wir die "wer hat angefangen und wer hat mehr Schuld-Debatte" gerne, wenn es denn sein muß, in einem anderen Thread zum X. mal durchkauen.


    ....aber ich überlasse das auch gerne zukünftigen Generationen ohne die typisch balkanischen noch aktuellen persönlichen und/oder familiären Vorbelastungen. Diese könne diese Dinge sicher ojektiver und konstruktiver besprechen als wir beide....

    Schotten und Engländer können sicher auch heute mit einander anders sprechen, als die Kinder und Enkel der Generation aus der William Wallace & Co stammen.

  4. #154
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Hvala, ali nema veze zbog gramatičke greške, glavna stvar da se razumijemo.

    Ein echtes "Gentlemen-Agreement" hat es leider nicht gegeben.

    Lesenswert: DER SPIEGEL 26/1995 - Brennend nach Aktion

    Falls du darüber diskutieren möchtest können wir die "wer hat angefangen und wer hat mehr Schuld-Debatte" gerne in einem anderen Thread zum X. mal durchkauen.


    ....aber ich überlasse das auch gerne zukünftigen Generationen ohne die typisch balkanischen noxh aktuellen persönlichen und/oder familiären Vorbelastungen. Diese könne diese Dinge sicher ojektiver und konstruktiver besprechen als wir beide....

    Schotten und Engländer können sicher auch heute mit einander anders sprechen, als die Kinder und Enkel der Generation aus der William Wallace & Co stammen.
    Wir wollen ja nicht das die Kiddies hier die Sprache falsch lernen

    Ne, keine Lust auf die gleiche Diskussion zum Millionsten mal....

    Ich weiss nicht wie gut sich Schotten und Engländer heute verstehen, ganz so gut wird es aber auch nicht sein wenn man sieht wie knapp die Abstimmung war.

    Serben und Kroaten werden sich sicher in 100 JAhren auch besser verstehen, aber eben nur noch nebeneinander statt miteinander

  5. #155

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.697
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Ah Cobra du weißt doch sowieso schon was für eine Antwort kommt.. Nato, Vatikan, EU, Illuminati usw die alle sind Schuld am Krieg.
    Was sage ich denn bre?

  6. #156
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Eine wenn auch knappe Mehrheit hat entschieden. Das ist das Wichtige. Mich hat gewundert, dass die Engländer das Ganze scheinbar auch erst in den letzten Zügen quasi wirklich ernst, und dann sehr ernst genommen haben.

    Ich mag die Schotten, ich hoffe auch auf etwas mehr Wiederbelebung gälischer Sprache, sofern noch möglich. Ob nun im Rahmen UK oder allein, Hauptsache frei über das eigene Schicksal entschieden.

    Aber schon etwas froh zum Ausgang des Referendums.

  7. #157
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Und das nächste Referendum steht (womöglich) schon 2017 in Großbritannien an:

    Fingerzeig an London

    Das schottische Ergebnis ermahnt alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, regionale Identität und regionales Bewusstsein ernst zu nehmen, sagt der Konservative Manfred Weber. Aber es sei auch ein Fingerzeig an die britische Regierung. Denn Großbritannien will 2017 in einem Referendum darüber entscheiden, ob es aus der EU austreten oder dabei bleiben will.

    Weber geht davon aus, "dass Großbritannien jetzt auch viel vorsichtiger mit dieser Frage umgehen soll, weil die Schotten darauf vertrauen, dass Großbritannien eben nicht die EU verlässt. Dass sollte auch London im Hinterkopf behalten."



    Fünf Millionen gegen 60 Millionen

    Die EU-freundlichen Schotten sind jedoch nur fünf Millionen in einem Großbritannien mit 60 Millionen Einwohnern und könnten beim Referendum 2017 leicht überstimmt werden.

    Vor allem die jetzigen Befürworter der schottischen Abspaltung hätten dann doppelt verloren: Sie wären nicht unabhängig von Großbritannien und wären dann auch kein EU-Mitglied mehr, meint Fabian Zuleeg vom European Policy Center in Brüssel: "Ich denke, wenn es in Großbritannien darüber eine Debatte gibt, ob man in der EU bleibt, wird die Debatte über die Unabhängigkeit auf jeden Fall wieder hochkochen."

    Und dann könnten die Schotten noch einmal ein Referendum anschieben. Verfassungsmäßig spräche nichts dagegen, meint der Experte. Ob das allerdings politisch durchsetzbar wäre, ist eine ganz andere Frage.
    Schottland-Referendum: Ein Ergebnis, das anspornen könnte | tagesschau.de

    Sollen sich die Schotten nicht beschweren, wenn die mehrheitlichen Anti-Europäischen Engländer in dem Referendum die Pro-Europäischen Schotten überwählen

  8. #158

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Hvala, ali nema veze zbog gramatičke greške, glavna stvar da se razumijemo.

    Ein echtes "Gentlemen-Agreement" hat es leider nicht gegeben.

    Lesenswert: DER SPIEGEL 26/1995 - Brennend nach Aktion

    Falls du darüber diskutieren möchtest können wir die "wer hat angefangen und wer hat mehr Schuld-Debatte" gerne, wenn es denn sein muß, in einem anderen Thread zum X. mal durchkauen.


    ....aber ich überlasse das auch gerne zukünftigen Generationen ohne die typisch balkanischen noch aktuellen persönlichen und/oder familiären Vorbelastungen. Diese könne diese Dinge sicher ojektiver und konstruktiver besprechen als wir beide....

    Schotten und Engländer können sicher auch heute mit einander anders sprechen, als die Kinder und Enkel der Generation aus der William Wallace & Co stammen.
    Was willste denn bei Kroatien und Slowenien diskutieren? Mach mal auf, deine Sichtweise interessiert mich, wie du jetzt plötzlich Slowenen und Kroaten die Schuld geben willst.

    Wie viele Serben sind eigentlich in Serbien ums Leben gekommen durch albanisch, kroatische, bosniakische oder slowenische Aggressionen?

  9. #159
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Und das nächste Referendum steht (womöglich) schon 2017 in Großbritannien an:



    Schottland-Referendum: Ein Ergebnis, das anspornen könnte | tagesschau.de

    Sollen sich die Schotten nicht beschweren, wenn die mehrheitlichen Anti-Europäischen Engländer in dem Referendum die Pro-Europäischen Schotten überwählen
    Es wären ja u.a. auch die Nordiren und Waliser beteiligt. Dann sollen sich die Vertreter eben so stark für die EU machen, dass ein Referendum für einen Austritt nicht durchkommt. Sind ja drei Jahre Zeit fast. Und ansonsten wäre ja auch das zu akzeptieren. Und dann müsste man mal gucken, dass der Scheidungsprozess einigermaßen "annehmbar" abläuft.

  10. #160
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Mit Serben kann man halt nicht über den Kroatienkrieg reden. So viele von eich sind einfach nur sinnlos in dieser Thematik. Du bist einer der größten Deppen hier gewesen, ich habe dich nicht vermisst. Diese Serben im Jugopelz sind die achlimmsten Exemplare, die es noch gibt. Und dann hinter so möchtegernlieben Kommentaren sich verstecken, wo man aber deine eigentlich Meinung klar herausliest und du vor Hass platzt, dass es keine RSK gibt.

    Svakom svoje ali mi imamo Hrvatsku

    Du bist wohl er blind vor Hass

    Ich mag zwar Franjo Tudjman und seine damalige Katstrophenpolitik nicht und habe diesbezüglich viel im Forum geschrieben, aber Milošević ist für mich genauso untragbar und ich mache jedes Jahr Urlaub in Kroatien und zwar beim kroatischen Teil meiner Familie

    Ja ich bin schon ganz grün vor Hass

    Du verwechselt wohl etwas, vielleicht weil es zu lange her ist, das ich darüber diskutiert habe. Der serbische Teil meiner Familie kommt aus Bosnien.

    ....und jetzt stell dir mal vor: wirklich fast alle meine serbischen wie kroatischen sind große Kritiker der Politik von Milosevic wie der von Tudjman, tja sowas gibt es.

    Hass überlass ich blinden Nationalisten wie dir, wobei ixh zugeben muß das ich auch nicht völlig frei davon bin

    Ich orientiere mich lieber am Beispiel der Schotten und Engländer und setzte auf ne "Feuerpause" für ein paar Jahrhunderte

Ähnliche Themen

  1. Schottische Toilette
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 22:22
  2. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  3. Formel für Unabhängigkeit
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 18:02
  4. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19