BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 35 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 344

Schottische Unabhängigkeit

Erstellt von Vukovarac, 20.01.2012, 11:10 Uhr · 343 Antworten · 14.096 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Hast auch nichts verpasst
    Also findest du es normal?

  2. #182
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.278
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Also findest du es normal?
    du mit deiner konspirativen Vorgehensweise waehlst den falschen Ansatz, weil Konspiratives einfach interessanter ist.

    Didi und der andere Alte haben den richtigen Riechkolben...

    Trotzdem verachte ich ihre Wahl

  3. #183
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    russia cries foul over scottish independence vote

    russian observers say referendum count took place in rooms that were too big and did not meet international standards



    Russia cries foul over Scottish independence vote | Politics | theguardian.com


    Auf Deutsch

    „Internationale Standards verfehlt“Russland zweifelt Ergebnis der Schottland-Wahl an


    Stichwort „Lupenreine Demokraten“: Russische Wahlbeobachter und das Staatsfernsehen vermuten beim Referendum in Schottland einige Unregelmäßigkeiten. Moskau hatte wohl auf eine schottische Unabhängigkeit gehofft, um das Krim-Referendum zu rechtfertigen.

    Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen, lautet ein Sprichwort. In Russland scheint dies offenbar nicht bekannt zu sein. So haben russische Beobachter, deren Heimatland immer wieder Unregelmäßigkeiten bei Wahlen vorgeworfen wird, die Schotten nun mit Verfehlungen bei ihrem Unabhängigkeitsreferendum konfrontiert.
    Wie der „Guardian“ berichtet, sagte eine Gruppe von russischen Wahlbeobachtern der staatlichen russischen Nachrichtenagentur "Ria Novosti", dass die Wahlen in zu großen Hallen stattgefunden hätten, die kaum zu kontrollieren gewesen seien. Niemand habe sich demnach darum geschert, von wo oder von wem die Stimmzettel kamen.
    Internationale Standards nicht erreicht

    Die international gültigen Standards für Wahlen hätte man so nicht erreicht. Die vier russischen Wahlbeobachter hatten zuvor Wahllokale in Edinburgh und Umgebung inspiziert und vor Ort mit schottischen Politikern, Wählern und Vertretern von Nicht-Regierungsorganisationen gesprochen.
    Auch das russische Staatsfernsehen „Russia Today“, kurz RT, spekulierte laut „Guardian“ über mögliche Wahlfälschungen, da – beispielsweise wegen der in Schottland stationierten Atom-U-Boote – internationale Interessen von der Wahl betroffen gewesen seien. Außerdem sprach man dort von einem „nordkoreanischen Wahlergebnis“.
    Auch Separatisten in der Ukraine zweifeln

    Laut „Guardian“ hatte Russlands Regierung wohl auf eine Abspaltung Schottlands gehofft, um so ihr Referendum zur Annexion der Krim besser rechtfertigen zu können. Außerdem hätten die Russen wohl auch eine allgemeine Schwächung Großbritanniens begrüßt. Der Ministerpräsident Schottlands, Alex Salmond, hatte außerdem in Interview Sympathie für Putin gezeigt.


    Neben den Russen äußerten auch pro-russische Separatisten in der Ukraine Kritik an der Wahl. Wahlmanipulationen seien nicht auszuschließen, meinte ein Mitglied des selbst-ernannten höchsten Gerichts der „Volksrepublik Donezk“. Vor allem warf er dem Westen vor, mit zweierlei Maß zu messen: Während man in Schottland ein Referendum akzeptiere, werde dies in der Ostukraine abgelehnt.

    ?Internationale Standards verfehlt?: Russland zweifelt Ergebnis der Schottland-Wahl an - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

  4. #184
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Also findest du es normal?
    Was ist denn da schon in verwackelten Miniclips zu sehen *gähn*

  5. #185
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.226
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen


    Auf Deutsch



    sind dann die 110% wie bei CNN abgestimmt haben


  6. #186
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Auf das Nächste Unabhängigkeitsreferendum in Europa!

    Katalonien will unabhängig werden

  7. #187
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was ist denn da schon in verwackelten Miniclips zu sehen *gähn*
    Das unter anderem


  8. #188
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Das unter anderem

    Man weiß doch garnicht was da Sache ist, ob das z.B. Vor- oder nach der Zählung ist. Miniclips ohne Nachweis, von wem, wann und wo sie aufgenommen wurden sind immer mit Vorsicht zu genießen.
    Und wer zum Teufel ist Stacey Lange?

  9. #189
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man weiß doch garnicht was da Sache ist, ob das z.B. Vor- oder nach der Zählung ist. Miniclips ohne Nachweis, von wem, wann und wo sie aufgenommen wurden sind immer mit Vorsicht zu genießen.
    Das Bild ist aus der Sky News Live Übertragung.
    Aber so was kommt eigentlich überall vor^^

    US-Wahl/Florida: Das Chaos beginnt...

    Miami (rpo). Ausgerechnet Florida. Vor vier Jahren stand der Bundesstaat im Mittelpunkt des peinlichen Wahl-Chaos. Und nur wenige Tage vor der US-Präsidentschaftswahl bahnt sich nun ein erneutes Debakel an. Nach ersten Unstimmigkeiten vor wenigen Tagen sind dort Tausende Wahlzettel mal eben verschwunden.

    Tausende Wahlzettel verschwunden: US-Wahl/Florida: Das Chaos beginnt...
    Bulgarische Polizei beschlagnahmt gefälschte Stimmzettel

    Kurz vor Beginn der Parlamentswahl in Bulgarien hat die Polizei 350.000 überzählige Stimmzettel sichergestellt. Wahlbeobachter befürchten weitere Fälschungsversuche.

    Parlamentswahl: Bulgarische Polizei beschlagnahmt gefälschte Stimmzettel | ZEIT ONLINE

    Massenpannen bei Wahlen in Deutschland: Stimmzettel verschwunden, ungültige Zweitstimmen, Manipulationen.

    http://lt-news.com/massenpannen-bei-wahlen/
    Sieg für Putin: OSZE-Beobachter beklagen massive Wahlmanipulationen

    Wladimir Putin lässt sich als strahlender Sieger der russischen Präsidentenwahl feiern - jetzt ist es offiziell: Das Votum war von Manipulationen geprägt. Beobachter der OSZE berichten von Unstimmigkeiten in jedem dritten Wahllokal.


    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-819272.html

  10. #190
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.515
    Schottland hat abgestimmt, und nu isses gut! Kein Befürworter/Gegner der Unabhängigkeit wurde entführt oder gar ermordet, wie in manchen europäischen Regionen noch üblich, nein, man hat friedlich abgestimmt und alle akzeptieren das Ergebnis!!! Das Mutterland der europäischen Demokratie zeigt einmal mehr seine Überlegenheit:

    Queen:

    "Ewige Liebe zu Schottland"


    Königin Elizabeth II. sagte Schottland ihre Unterstützung zu. Sie sei sich sicher, dass die Schotten "wie alle anderen im Vereinigen Königreich widerstreitende Meinungen ausdrücken können und anschließend wieder im Geist des gegenseitigen Respekts und der Unterstützung zusammenkommen", erklärte die Queen. Sie hält sich derzeit auf ihrem Anwesen im schottischen Balmoral auf.
    Nach dem Referendum gebe es "starke Gefühle und widersprüchliche Emotionen", erklärte die 88-Jährige. Dies gehöre zur Natur der demokratischen Tradition Großbritanniens. "Aber ich zweifle nicht daran, dass diese Gefühle durch das Verständnis für die Gefühle der anderen Seite gemildert werden". Weiter erklärte die Monarchin, die Briten verbinde ihre "ewige Liebe zu Schottland".

    Schottisches Nein zur Unabhängigkeit: Salmond kündigt Rücktritt an | tagesschau.de

    Im o.a. Artikel kündigt Alex Salmond übrigens seinen Rücktritt an - Respekt!!!



Ähnliche Themen

  1. Schottische Toilette
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 22:22
  2. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  3. Formel für Unabhängigkeit
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 18:02
  4. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19