BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 35 ErsteErste ... 222829303132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 344

Schottische Unabhängigkeit

Erstellt von Vukovarac, 20.01.2012, 11:10 Uhr · 343 Antworten · 14.054 Aufrufe

  1. #311

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Sind Kroatos keine Slawen?
    Slawen? Gibt es sowas überhaupt? Jedenfalls sind Kroaten keine Jugoslawen und waren es auch nie. Wir waren immer Kroaten.

  2. #312

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Sind Kroatos keine Slawen?
    Kroaten sind sogar Südslawen also Jugoslawen

  3. #313
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Jede Wahl kann gefälscht werden siehe Florida vor paar Jahren.

    Bezüglich Russland, der amerika freundliche Jelzin hat den ersten und zweiten Tschetschenien Krieg begonnen, Putin hat ihn beendet! Soviel dazu....
    Den zweiten Tschetschenienkrieg hat eigentlich Putin losgetreten. Er wurde damals schon von Jelzin als potenzieller Nachfolger aufs Präsidentenamt zum Premiermininster gemacht. Kein Schwein kannte ihn bis dato. Dann ging es los mit "hart durchgreifen" nach den Geschichten mit den Häusern und Bassajew in Dagestan. Und dann ging es Herbst, Winter 1999 ja mit dem Einmarsch los. So hat er innerhalb kurzer Zeit sehr stark an Popularität gewonnen und wurde dann nach Abdankung Jelzins auch 2000 das erste Mal mit großer Mehrheit zum Präsidenten. Zu der Zeit hatte Jelzin eigentlich schon die Zügel aus der Hand gegeben.

  4. #314

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Den zweiten Tschetschenienkrieg hat eigentlich Putin losgetreten. Er wurde damals schon von Jelzin als potenzieller Nachfolger aufs Präsidentenamt zum Premiermininster gemacht. Kein Schwein kannte ihn bis dato. Dann ging es los mit "hart durchgreifen" nach den Geschichten mit den Häusern und Bassajew in Dagestan. Und dann ging es Herbst, Winter 1999 ja mit dem Einmarsch los. So hat er innerhalb kurzer Zeit sehr stark an Popularität gewonnen und wurde dann nach Abdankung Jelzins auch 2000 das erste Mal mit großer Mehrheit zum Präsidenten. Zu der Zeit hatte Jelzin eigentlich schon die Zügel aus der Hand gegeben.
    Danke für die Berichtigung, man lernt nie aus

  5. #315
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Sind Kroatos keine Slawen?
    Sie benutzen sogar als einzige slawische Kalendernamen für die Monate.

  6. #316
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Kroaten sind sogar Südslawen also Jugoslawen
    "Südslawe" wird aber nicht mit "Jugosloven" übersetzt du Vogel, es heisst "Juzni Slaveni/Sloveni".

  7. #317
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Sie benutzen sogar als einzige slawische Kalendernamen für die Monate.

    nein,die polen und die tschechen auch..

  8. #318

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    "Südslawe" wird aber nicht mit "Jugosloven" übersetzt du Vogel, es heisst "Juzni Slaveni/Sloveni".
    Ja aber Jugoslavija steht für Südslawien demnach sind die Einwohner auch Südslawen du Pinguin ^^

  9. #319
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    nein,die polen und die tschechen auch..
    Ja aber von Südslawen.

  10. #320

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Erzähl mal genauer von Tschetschenien und/ oder Nordkaukasus allgemein und was Putin eigentlich konkret so zu Minderheiten sagt, vielleicht kannst du ja mal paar Zitate bringen, und konkretere Daten und Fakten, wie es so um aktuelle Minderheitenpolitik bestellt ist.

    Wird mich interessieren...
    Einwanderung : Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

    "Menschenrechtler erhalten regelmäßig Berichte über Entführungen, Folter und "Ehrenmorde" an Frauen. Etliche Verbrechen bleiben unaufgeklärt. Dagegen gebe es "unzählige fabrizierte Straffälle", erzählt Gannuschkina. Viele Fälle belegten, dass Tschetschenen verpflichtet werden, von ihrem Gehalt und Kompensationen für zerstörte Häuser Schutzgeld zu zahlen.
    Der von Moskau unterstützte Präsident Ramsan Kadyrow wiederholt oft genug, dass Tschetschenien ein sicherer Ort sei. Er lud schon mal den Schauspieler Gérard Depardieu ein, um die Hauptstadt Grosny zu bestaunen. Doch hinter den neuen Fassaden der Hauptstadt steckt das feudale System Kadyrows, der die Republik mit Gewalt regiert. Die Situation von Frauen hat sich besonders verschlechtert. "Jede junge Frau kann mit einem Mann aus dem Umfeld von Kadyrow zwangsverheiratet werden, wenn er es will", sagt Gannuschkina."

    Besagter Herr Kadyrow ist bekanntlich Putin-freundlich. An die Macht kam er 2003, nachdem alle Kanditaten, die bei der Präsidentschaftswahl in Umfragen vor ihm lagen, ihre Kanditatur plötzlich zurückzogen. Komisch, dass auch die einzige Journalistin, die den Tsetschenienkrieg kritisch hinterfragte, getötet wurde. Aber nun denn..ich hatte ja gesagt, dass fehlende Wertschätzung von Minderheiten kein rein russisches Problem sind, sondern überall auf der Welt zu finden ist, auch im Westen. Die Aussage, dass Putin minderheitenfreundlich ist, ist in meinen Augen Humbug, aber mit dieser Einstellung steht er auf der Welt nicht alleine da.

Ähnliche Themen

  1. Schottische Toilette
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 22:22
  2. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  3. Formel für Unabhängigkeit
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 18:02
  4. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19