BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

In Schweden fordern Muslime eigene Gesetze

Erstellt von VaLeNtInA, 30.04.2006, 14:33 Uhr · 26 Antworten · 1.282 Aufrufe

  1. #1
    VaLeNtInA

    In Schweden fordern Muslime eigene Gesetze

    "Muslime wollen ihre eigenen Gesetze haben"


    Schweden grösste muslimische Vereinigung verlangt eigene Gesetze für Muslime. Unter anderem verlangen sie, dass ein Iman Scheidungen anerkennen muss und freitags zwei Stunden arbeitsfrei fürs Freitigsgebet.

    "Gewisse Gesetze müssen angepasst werden, damit wir als Minderheit uns in die Gesellschaft integriert fühlen können", sagt Mahmoud Aldebe, Sprecher der Muslimischen Vereingung Schwedens.

    Aldebe hatte allen für die nächsten Wahlen im Herbst 2006 aufgestelleten Parteien einen Brief geschickt. Er ist der Ansicht, dass Muslime das Recht auf -Sondergesetze haben, begründet vor allem durch die Freiheit der Religionsausübung.

    Forderungen im Einzelnen:

    -Scheidungen zwischen Muslimem müssen von einem Iman gebilligt werden

    -Das Recht, ohne irgendwelche Beschränkungen Moscheen bauen zu können

    -Zinslose Kredite

    -Religionsunterricht für Muslime darf nur von Imanen(an staatl. Schulen)erteilt werden

    -Getrennter Schwimmunterricht für Mädchen und Jungen

    -Zwei Tage bezahlter Extraurlaub an spez. muslimischen Feiertagen

    -Zwei Stunden Dienstbefreiung fürs Freitagsgebet

    -Erlaubnis, schächten zu dürfen

    ------------------------------------------


    Der schwedische Integrationsminister, Jens Orback, steht diesen Forderungen sehr kritisch gegenüber.
    "Das ist vollständig undenkbar.In Schweden gelten alle Gesetze für alle."



    Quelle: Metro Stockholm


    ------------------------------------------



    Man man, sonst noch irgendwelche Wünsche?

  2. #2
    Avatar von marimatamari

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    919
    Ich fordere vom Chef bezahlten Puffbesuch 2x die Woche für Nhymphomanen

  3. #3

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965

    Re: In Schweden fordern Muslime eigene Gesetze

    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Erlaubnis, schächten zu dürfen
    :
    Was ist schächten?? :? :?

  4. #4

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Was für ein Schwachsinn. Alles ablehnen, sollen sie doch in Muslimische Länder auswandern!!!!

  5. #5

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450

    Re: In Schweden fordern Muslime eigene Gesetze

    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    "Muslime wollen ihre eigenen Gesetze haben"


    Schweden grösste muslimische Vereinigung verlangt eigene Gesetze für Muslime. Unter anderem verlangen sie, dass ein Iman Scheidungen anerkennen muss und freitags zwei Stunden arbeitsfrei fürs Freitigsgebet.

    "Gewisse Gesetze müssen angepasst werden, damit wir als Minderheit uns in die Gesellschaft integriert fühlen können", sagt Mahmoud Aldebe, Sprecher der Muslimischen Vereingung Schwedens.

    Aldebe hatte allen für die nächsten Wahlen im Herbst 2006 aufgestelleten Parteien einen Brief geschickt. Er ist der Ansicht, dass Muslime das Recht auf -Sondergesetze haben, begründet vor allem durch die Freiheit der Religionsausübung.

    Forderungen im Einzelnen:

    -Scheidungen zwischen Muslimem müssen von einem Iman gebilligt werden

    -Das Recht, ohne irgendwelche Beschränkungen Moscheen bauen zu können

    -Zinslose Kredite

    -Religionsunterricht für Muslime darf nur von Imanen(an staatl. Schulen)erteilt werden

    -Getrennter Schwimmunterricht für Mädchen und Jungen

    -Zwei Tage bezahlter Extraurlaub an spez. muslimischen Feiertagen

    -Zwei Stunden Dienstbefreiung fürs Freitagsgebet

    -Erlaubnis, schächten zu dürfen

    ------------------------------------------


    Der schwedische Integrationsminister, Jens Orback, steht diesen Forderungen sehr kritisch gegenüber.
    "Das ist vollständig undenkbar.In Schweden gelten alle Gesetze für alle."



    Quelle: Metro Stockholm


    ------------------------------------------



    Man man, sonst noch irgendwelche Wünsche?
    Oh man oh man.Was wollen die noch?? DAs man Schweden bald in Arabien unbennent damit sie sich gut fühlen
    Die sollten froh sein dort zu leben und nicht noch gesetze umändern nur für die! So was lächerliches.

  6. #6
    VaLeNtInA

    Re: In Schweden fordern Muslime eigene Gesetze

    Zitat Zitat von Montenegrin
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Erlaubnis, schächten zu dürfen
    :
    Was ist schächten?? :? :?

    :arrow: Unter Schächten oder Shechita (hebr. šahat = schlachten) versteht man das rituelle Schlachten von Tieren, insbesondere im Judentum und im Islam. Bezweckt wird das möglichst rückstandslose Ausbluten des Tieres, da der Genuss von Blut z. B. im Judentum verboten ist. Die Tötung erfolgt unbetäubt mittels eines speziellen Messers mit einem einzigen großen Schnitt quer durch die Halsunterseite, in dessen Folge die großen Blutgefäße sowie Luft- und Speiseröhre eröffnet werden. Es ist Teil des jüdischen und des moslemischen Ritus.

  7. #7

    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Was für ein Schwachsinn. Alles ablehnen, sollen sie doch in Muslimische Länder auswandern!!!!
    Genau sie sollen zwar ihre religion ausüben aber sie sollen sich an den Staat anpassen und nicht der staat an sie!

  8. #8

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    danke, valentina!!! :P :P

  9. #9
    VaLeNtInA

    Re: In Schweden fordern Muslime eigene Gesetze

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    "Muslime wollen ihre eigenen Gesetze haben"


    Schweden grösste muslimische Vereinigung verlangt eigene Gesetze für Muslime. Unter anderem verlangen sie, dass ein Iman Scheidungen anerkennen muss und freitags zwei Stunden arbeitsfrei fürs Freitigsgebet.

    "Gewisse Gesetze müssen angepasst werden, damit wir als Minderheit uns in die Gesellschaft integriert fühlen können", sagt Mahmoud Aldebe, Sprecher der Muslimischen Vereingung Schwedens.

    Aldebe hatte allen für die nächsten Wahlen im Herbst 2006 aufgestelleten Parteien einen Brief geschickt. Er ist der Ansicht, dass Muslime das Recht auf -Sondergesetze haben, begründet vor allem durch die Freiheit der Religionsausübung.

    Forderungen im Einzelnen:

    -Scheidungen zwischen Muslimem müssen von einem Iman gebilligt werden

    -Das Recht, ohne irgendwelche Beschränkungen Moscheen bauen zu können

    -Zinslose Kredite

    -Religionsunterricht für Muslime darf nur von Imanen(an staatl. Schulen)erteilt werden

    -Getrennter Schwimmunterricht für Mädchen und Jungen

    -Zwei Tage bezahlter Extraurlaub an spez. muslimischen Feiertagen

    -Zwei Stunden Dienstbefreiung fürs Freitagsgebet

    -Erlaubnis, schächten zu dürfen

    ------------------------------------------


    Der schwedische Integrationsminister, Jens Orback, steht diesen Forderungen sehr kritisch gegenüber.
    "Das ist vollständig undenkbar.In Schweden gelten alle Gesetze für alle."



    Quelle: Metro Stockholm


    ------------------------------------------



    Man man, sonst noch irgendwelche Wünsche?
    Oh man oh man.Was wollen die noch?? DAs man Schweden bald in Arabien unbennent damit sie sich gut fühlen
    Die sollten froh sein dort zu leben und nicht noch gesetze umändern nur für die! So was lächerliches.


    Muslimischer Religionsunterricht von Imane ist aber eigentlich ganz logisch,denn imame sind gelehrte wissende Menschen, die Islam studiert haben. Und wenn es schon islamischen Unterrciht in Schweden gibt, dann ist es doch auch selbstverständlich dass es von Imame unterrichtet werden sollte.Schließlich kann man doch nicht als Moslem das Christentun oder judentum unterrcihten. Wie kann einer der nicht genung Wissen von der Religion hat und nicht mit Herzem daran glaubt, es anderen beibringen. Man sollte es schon selbst praktizieren und es studiert haben wenn man es unterrichten will. Und nicht nur die Grundgenntinisse kennen.

    Aber getrenter Schwimmunterricht für Mädchen und Jungen ist ja der Hammer. Man kanns auch übertreiben.

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Was für ein scheiß? Das Lehren von Religion an Schule wir immer mehr abgeschafft und ihr wollt es einführen? Ausserdem sind unsere Theologien zumindest STAATLICH gepüft worden!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 20:19
  2. Sinnlose Gesetze
    Von volum im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:52
  3. dumme gesetze
    Von phαηtom im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 16:43
  4. Gesetze des Lebens
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 01:11
  5. Fordern die Ungarn nun eigene Autonomie in der Vojvodina??
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 14:41