BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

schweiz sagt eine millionen für humanitäre hilfe zu

Erstellt von albaner, 03.07.2006, 18:22 Uhr · 22 Antworten · 1.245 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862

    schweiz sagt eine millionen für humanitäre hilfe zu

    Schweiz sagt eine Million für humanitäre Hilfe im Gaza-Streifen zu
    Harsche Kritik am Vorgehen des israelischen Armee

    Bern - Die Schweiz hat nach der jüngsten Eskalation im Konflikt in Nahost eine Million Franken (640.000 Euro) für humanitäre Hilfe im Gaza-Streifen zugesagt. Das Geld soll der Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern dienen. Bereits früher wurde eine Million für den Kauf von Medikamenten bewilligt. Das Vorgehen der israelischen Armee wurde vom Schweizer Außenministerium (EDA) scharf kritisiert.

    Verschiedene Aktionen der israelischen Armee verletzten den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und stellten eine verbotene kollektive Bestrafung der Bevölkerung dar, teilte das EDA am Montag mit. Der Angriff etwa auf den Amtssitz des palästinensischen Ministerpräsidenten Ismail Haniyeh oder die Zerstörung eines Elektrizitätswerks, unter der nun 700.000 Menschen litten, seien nicht zu rechtfertigen.

    Strom- und Wasserversorgung seien stark beeinträchtigt, auch in den Kliniken. Der Bevölkerung fehle es an frischem Gemüse, Fleisch und Milchprodukten, da die Ware wegen fehlender Transportgelegenheiten in den Lagern verderbe.

    Das EDA fordert Israel auf, keine verbotenen Angriffe mehr auf zivile Objekte zu unternehmen und den Schutz der Zivilbevölkerung sicherzustellen. Die festgenommenen palästinensischen Volksvertreter müssten freigelassen werden, sofern nicht konkrete Vorwürfe eine Festnahme rechtfertigten. Einen wichtigen Beitrag zur Beruhigung würde aber auch die Freilassung des israelischen Soldaten darstellen, der vom militärischen Flügel der Hamas-Bewegung entführt wurde.

  2. #2

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    fuck israel

  3. #3

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    508
    Für das zahle ich Steuern?

    Micheline Calmy Rey soll das aus eigener Kapitalistentasche zahlen!
    Eine Schande die Schweizer Politik !

    Mir liegt nix an den Palestinänsern !

  4. #4

    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    562
    Zitat Zitat von cipiripi
    Für das zahle ich Steuern?

    Micheline Calmy Rey soll das aus eigener Kapitalistentasche zahlen!
    Eine Schande die Schweizer Politik !

    Mir liegt nix an den Palestinänsern !
    schnauze du hund bist du der einzige der das in der schweiz tut?

  5. #5

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    508
    Zitat Zitat von Naser_Oric-
    Zitat Zitat von cipiripi
    Für das zahle ich Steuern?

    Micheline Calmy Rey soll das aus eigener Kapitalistentasche zahlen!
    Eine Schande die Schweizer Politik !

    Mir liegt nix an den Palestinänsern !
    schnauze du hund bist du der einzige der das in der schweiz tut?

    Nein, wäre ich der einzige Stuerzahler der Schweiz, würde uns niemand in die EU wünschen

    Seit die Hamas in Palestina regiert, sind Zahlungen an diese Islamisten eingestellt worden. Die Schweiz muss mal wieder Islamisten sponsern !

    grossteil Schweizer Politiker = Haufen Heuchler und Landesverräter

  6. #6

    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    562
    Zitat Zitat von cipiripi
    Zitat Zitat von Naser_Oric-
    Zitat Zitat von cipiripi
    Für das zahle ich Steuern?

    Micheline Calmy Rey soll das aus eigener Kapitalistentasche zahlen!
    Eine Schande die Schweizer Politik !

    Mir liegt nix an den Palestinänsern !
    schnauze du hund bist du der einzige der das in der schweiz tut?

    Nein, wäre ich der einzige Stuerzahler der Schweiz, würde uns niemand in die EU wünschen

    Seit die Hamas in Palestina regiert, sind Zahlungen an diese Islamisten eingestellt worden. Die Schweiz muss mal wieder Islamisten sponsern !

    grossteil Schweizer Politiker = Haufen Heuchler und Landesverräter
    ja genau du . gäll nicht so wie die stolzen serben deswegen ist serbien auch so ein stark entwickeltes land

  7. #7
    Crane
    Es ist wirklich übertrieben wie die Israelis reagieren, da brauchen sie sich nicht wundern, dass sie vom Volk Palästina so gehasst werden. Ob die 640.000 helfen ist eine ganz andere Frage.. ich denke kaum. Diese Leute werden das Geld, was ohnehin nicht viel ist, nie zu Gesicht bekommen, da wohl niemand diese Nachricht mitbekommt und die Hamas alles einstecken wird. Im besten Fall geben sie dann den Leuten etwas und behaupten, dass es ihr Geld ist und kein Ausländisches so wie sie es immer machen.

    Ich frage mich wann es die radikalen Palästinenser endlich begreifen, dass sie mit Gewalt gegen die übermächtigen Israelis nichts anstellen können. Wenn es keine internationalen Gerichte gäbe und andere Großmächte sich noch so wie im 19. Jahrundert verhalten würden, dann hätte Israel schon lange die halbe arabische Welt erobert.

    Seit 1950 wurde jeder toter Israeli mit 100 toten Palästinensern vergolten. Das sollte vielen erstmal bewusst werden.

  8. #8
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    die israelis sind terroristen , die wahfren teroristen , die töten hauptsächlich nur zivilisten , am meisten frauen und kinder. und israel würde nicht die arabische welt einnehmen können , ägypten alleine kann israel schon schweren schaden zufügen . ägypten und iran könnten israel platt machen also in der heutigen zeit. aber die terroristen würden dann atombomben abwerfen , 1974 waren die terroristen kurz davor. israel ist eine bedrohung für den weltfrieden denn diese terroristen sind zu alles in der lage und schrecken vor nichts zurück.

  9. #9
    Crane
    Zitat Zitat von albaner
    die israelis sind terroristen , die wahfren teroristen , die töten hauptsächlich nur zivilisten , am meisten frauen und kinder. und israel würde nicht die arabische welt einnehmen können , ägypten alleine kann israel schon schweren schaden zufügen . ägypten und iran könnten israel platt machen also in der heutigen zeit. aber die terroristen würden dann atombomben abwerfen , 1974 waren die terroristen kurz davor. israel ist eine bedrohung für den weltfrieden denn diese terroristen sind zu alles in der lage und schrecken vor nichts zurück.
    Sie schrecken ja schon vor einiges zurück... aber wahrscheinlich nicht weil sie so menschlich sind, sondern weil sie befürchten sie Unterstützung vom Westen zu verlieren.

    Ich denke Isreal würde auch heute jedes Land der arabischen Welt besiegen... nur Pakistan und Indien haben eine ähnlich schlagkräftige Armee. Ägypten, Syrien, Saudi-Arabien und der Iran sind machtlos.
    Israel verfügt zudem wohl über den besten Geheimdienst der Welt. Die wissen ganz genau ob der Iran über eine Atombombe verfügt oder nicht. Und solange solche Radikalen Äußerungen seitens des Irans kommen, werden die das ganz sicher zu verhindern wissen.

    Aber alles geschwätz nutzt nichts... Ich sehe nicht, dass sich die Palästinenser in irgend einer Weise besser verhalten. Ich denke sogar im umgekehrten Falle, wenn sie die stärkeren wären und Israel der Schwächere, dann hätten sie den Israelis schon viel Schlimmeres angetan. Aber das soll erstmal eine Spekulation bleiben.

  10. #10
    An den Israelis könnten wir Serben uns ein Beispiel nehmen!!!!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. humanitäre Hilfe für albanisches Pärchen in Serbien
    Von Hercegovac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 11:28
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 13:12
  3. FIFA sagt Montenegro Hilfe zu!!!
    Von Montenegrin im Forum Sport
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 18:33
  4. FIFA Sagt Montenegro Hilfe zu!!!
    Von Montenegrin im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 16:44
  5. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 18:28