BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 21 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 205

Schweizer stimmen ab: Gegen Ausländer und Einwanderung

Erstellt von Maniker, 09.02.2014, 18:09 Uhr · 204 Antworten · 13.932 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.090
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Europa droht der Schweiz.
    Ako ako,in so einem Fall

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich kenn jemanden dessen Mutter gegen die Masseneinwanderung gestimmt hat...na ja,den hass ich sowieso

  2. #92

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Wie gesagt, es war ein Volksentscheid und die EU soll damit leben.Ob was positives oder negatives bei raus kommt ist egal.Ich begrüsse, dass das Volk entscheiden durfte.Besser als das irgendwelche Politiker über die Köpfe hinweg irgendwas da machen und am Ende heult man rum.So kann wenn was schief läuft niemand sagen : Wir haben dies nicht gewollt

  3. #93
    Avatar von Cosmopolit

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, es war ein Volksentscheid und die EU soll damit leben.Ob was positives oder negatives bei raus kommt ist egal.Ich begrüsse, dass das Volk entscheiden durfte.Besser als das irgendwelche Politiker über die Köpfe hinweg irgendwas da machen und am Ende heult man rum.So kann wenn was schief läuft niemand sagen : Wir haben dies nicht gewollt
    Das Ergebnis ist eben nicht egal, mal abgesehen von der Tatsache, dass dieser "Volksentscheid" von einer unglaublich dünnen Mehrheit getragen wird. Grundsätzlich ist diese Form der direkten Demokratie gut, da ein höherer Grad an Legitimation vorhanden ist. Dass das Ergebnis gut ist, muss jedoch nicht immer sein und genau das kann fatale Folgen haben. Warum? Das durchschnittliche Volk ist evtl. anfälliger für Stammtischdiskussionen, was genau zu solchen Ergebnissen führen kann.

  4. #94
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.544
    Ist doch egal, ist ja nur die Schweiz.

  5. #95

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974
    Was glauben die.. Als Österreicher braucht man nicht zwingend eine Schweiz..

  6. #96

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Tja bei dem ganzen Abschaum den die Schweiz in den letzten Jahrzehnten abgekriegt hat, kann ich das nachvollziehen.

  7. #97

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Cosmopolit Beitrag anzeigen
    Das Ergebnis ist eben nicht egal, mal abgesehen von der Tatsache, dass dieser "Volksentscheid" von einer unglaublich dünnen Mehrheit getragen wird. Grundsätzlich ist diese Form der direkten Demokratie gut, da ein höherer Grad an Legitimation vorhanden ist. Dass das Ergebnis gut ist, muss jedoch nicht immer sein und genau das kann fatale Folgen haben. Warum? Das durchschnittliche Volk ist evtl. anfälliger für Stammtischdiskussionen, was genau zu solchen Ergebnissen führen kann.
    Naja dumme Politiker die sich nach irgendwelchen Wirtschaftslobbys richten und die Meinung eines Volkes scheiss egal ist oder das das Volk entscheidet.Wie gesagt wenn Mist raus kommt, haben die selber schuld.Das eine dünne Mehrzahl mitmachte liegt doch an den Leuten selbst.Jeder der da wohnt kann seine Stimme abgeben und wenn er das nicht tut ist man selbst schuld.Nur weil einem das Ergebnis nicht gefällt muss man direkt so ein Volksentscheid in Frage stellen???

  8. #98
    Avatar von Cosmopolit

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    185
    Tja bei dem ganzen Abschaum den die Schweiz in den letzten Jahrzehnten abgekriegt hat, kann ich das nachvollziehen.
    Welcher Xenophob kann das nicht nachvollziehen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Naja dumme Politiker die sich nach irgendwelchen Wirtschaftslobbys richten und die Meinung eines Volkes scheiss egal ist oder das das Volk entscheidet.Wie gesagt wenn Mist raus kommt, haben die selber schuld.Das eine dünne Mehrzahl mitmachte liegt doch an den Leuten selbst.Jeder der da wohnt kann seine Stimme abgeben und wenn er das nicht tut ist man selbst schuld.Nur weil einem das Ergebnis nicht gefällt muss man direkt so ein Volksentscheid in Frage stellen???
    Wenn dieser Entscheid in einem Lande vollzogen wird, welches seinen Reichtum auf Einwanderer, darunter beachtlich viele Deutsche, stützt, dann ja. Zumal die Schweiz unzählige Verträge mit der EU unterhält, die ein solches Verhalten schlicht und ergreifend nicht dulden. Soll die Schweiz also auf dies alles pfeiffen, nur weil eine knappe Mehrheit ein Problem mit Einwanderern hat, sich offensichtlich aber nicht über Konsequenzen für Wirtschaft etc. im Klaren ist? By the way, die Regierung stellt sich ganz klar gegen diesen Entscheid.

  9. #99

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Cosmopolit Beitrag anzeigen
    Wenn dieser Entscheid in einem Lande vollzogen wird, welches seinen Reichtum auf Einwanderer, darunter beachtlich viele Deutsche, stützt, dann ja. Zumal die Schweiz unzählige Verträge mit der EU unterhält, die ein solches Verhalten schlicht und ergreifend nicht dulden. Soll die Schweiz also auf dies alles pfeiffen, nur weil eine knappe Mehrheit ein Problem mit Einwanderern hat, sich offensichtlich aber nicht über Konsequenzen für Wirtschaft etc. im Klaren ist? By the way, die Regierung stellt sich ganz klar gegen diesen Entscheid.
    Sage doch,wenn Mist bei raus kommt sind die selber schuld.Aber wenigstens hat das Volk entschieden.
    Ausserdem finde ich nicht das irgendwelche Verträge die von irgendeiner früheren Regierung für immer und ewig gelten sollen oder müssen. Das Volk,welches gefragt wurde, hat entschieden und man sollte dies anerkennen.

  10. #100
    Avatar von Cosmopolit

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Sage doch,wenn Mist bei raus kommt sind die selber schuld.Aber wenigstens hat das Volk entschieden.
    Ausserdem finde ich nicht das irgendwelche Verträge die von irgendeiner früheren Regierung für immer und ewig gelten sollen oder müssen. Das Volk,welches gefragt wurde, hat entschieden und man sollte dies anerkennen.
    Diese Verträge bestehen unter der jetzigen Regierung und begründen das Verhältnis zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Sollte man diese also abschaffen? Und wie stellst du dir die Umsetzung dieses Entscheids vor? Die Einwanderer nicht reinlassen, somit auch die Vermögenden mit ihren Geldbergen nicht in die Banken lassen & zur radikalen Schwächung der Wirtschaftsleistung dieses kleinen Landes beitragen? Die knappe Mehrheit benachteiligt somit (neben sich selbst) auch die knappe Minderheit, und das ist immerhin knapp die Hälfte des Volkes.

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 15:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 10:01
  3. Gegen Völkerhass und Völkermor
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 13:41
  4. Ungarns Parlamentarier stimmen ab: "Gibt es Hunnen?&quo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 17:13