BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 205

Schweizer stimmen ab: Gegen Ausländer und Einwanderung

Erstellt von Maniker, 09.02.2014, 18:09 Uhr · 204 Antworten · 13.951 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Knapp 25% mit ausländischen Pass! Man muss dazu sagen das auch nicht wenige Italiener und andere schon in der 3 Generation da sind und keinen Pass haben. Man spricht aber davon zu den 25% noch 10-15% eingebürgerte

    Natürlich kann ich sie auch verstehen wen du als Schweizer in manchen Teilen der Schweiz gehst wie z.B Langstrasse,Biel und auch Solothurn,Basel sieht echt nicht wie Schweiz aus. Trotzdem haben wir hier keine Parallel Gesellschaft wie in Frankreich und andere Länder und sogar ihre Panik mit den Moslems ist übertrieben auch da leben praktisch nur moderne und keine fanatische Moslems in der Schweiz
    Ich verstehe sie teilweise, aber bin nicht gleicher Meinung mit ihnen.

    Den Islam müssen sie eh früher oder später akzeptieren und ihn mit dem Christen- und Judentum gleichstellen. Die jetzige Lage ist nicht fair.

  2. #172
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Ich verstehe sie teilweise, aber bin nicht gleicher Meinung mit ihnen.

    Den Islam müssen sie eh früher oder später akzeptieren und ihn mit dem Christen- und Judentum gleichstellen. Die jetzige Lage ist nicht fair.
    Die meisten Moslems in der Schweiz sind eh Albaner und sehr selten fanatisch. Will zwar die Araber nicht beleidigen aber mit ihnen wäre die Integration um einiges schwieriger gewesen von daher hat die Schweiz auch eher Glück gehabt...bin mir nicht sicher ob dies in Frankreich auch so ist

  3. #173
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Die meisten Moslems in der Schweiz sind eh Albaner und sehr selten fanatisch. Will zwar die Araber nicht beleidigen aber mit ihnen wäre die Integration um einiges schwieriger gewesen von daher hat die Schweiz auch eher Glück gehabt...bin mir nicht sicher ob dies in Frankreich auch so ist
    Die Albaner sind mehrheitlich nicht fanatisch, nein, die Schweizer haben mit ihnen aber Glück, weil sie ein Volk mit viel angetanem Leid sind. Sie haben schon Schlimmeres erlebt, als von einer Gesellschaft nur förmlich nicht akzeptiert zu werden. Sie sind auf dem Balkan vielerorts als Menschen zweiter Klasse behandelt worden. Da waren sie um einiges glücklicher und zufriedener, als sie in die Schweiz kamen, um immerhin leben und arbeiten zu dürfen. Mehr wollten sie nicht. Die 2. und 3. Generation verlangt aber mehr "Zuwendung", sage ich mal.

  4. #174
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Ich bin ja kein SVP-Mitglied. : Aber mit der SP sympathisiere ich auch nicht gerade. Beide und andere Parteien haben ihre guten und schlechten Seiten.

    Ich will damit sagen, dass ich die SVP verstehe. Sie fühlen sich langsam fremd in ihrem Land. Immerhin ist ein Viertel der acht Millionen Einwohner der Schweiz ausländisch. Stell dir vor, in Mazedonien leben 500.000 Ausländer aus Afrika und Asien...

    Mit der Wirtschaft muss es ja nicht immer aufwärts gehen. Die Einflüsse aus Gesellschaft und Politik muss sie auch berücksichtigen und so wird sie sich eben verändern müssen und einen neuen Weg einschlagen müssen. Die künftigen "Chefs" der Weltwirtschaft werden sowieso nicht mehr die Staaten der EU und die USA sein. China, Indien, Brasilien und Südafrika sind die neuen aufstrebenden Länder, wo sich künftig die Weltwirtschaft konzentrieren wird.

    Die Schweiz ist ein wenig egoistisch veranlagt, was die Beziehungen mit europäischen Ländern anbelangt. Sie muss sich aber in Zukunft neu positionieren müssen. Genauso wie die EU. Denn China und Indien haben zusammen nur über 2,5 Milliarden Einwohner, was etwa ein Drittel der Weltbevölkerung ausmacht!
    du bist ein lustiger vogel....
    sind die eu-bürger & balkanesen = asiaten & afrikaner????

    die idee der eu ist ja gerade die ,dass sich die menschen in europa bewegen können!!!

  5. #175
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Die Albaner sind mehrheitlich nicht fanatisch, nein, die Schweizer haben mit ihnen aber Glück, weil sie ein Volk mit viel angetanem Leid sind. Sie haben schon Schlimmeres erlebt, als von einer Gesellschaft nur förmlich nicht akzeptiert zu werden. Sie sind auf dem Balkan vielerorts als Menschen zweiter Klasse behandelt worden. Da waren sie um einiges glücklicher und zufriedener, als sie in die Schweiz kamen, um immerhin leben und arbeiten zu dürfen. Mehr wollten sie nicht. Die 2. und 3. Generation verlangt aber mehr "Zuwendung", sage ich mal.
    Die Geschichte der Albaner ist wieder etwas anderes und in der Schweiz spielt es eh keine Rolle ob du Albaner,Serbe,MK bist heisst eh für uns das gleiche...Glaube kaum das gewisse Balkaner beliebter sind als andere

  6. #176
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    du bist ein lustiger vogel....
    sind die eu-bürger & balkanesen = asiaten & afrikaner????

    die idee der eu ist ja gerade die ,dass sich die menschen in europa bewegen können!!!

    wirtschaftskraft zeigt sich nicht nur durch quantität sondern qualität, technologie & inovation!!!!

    die genannten länder von dir sind noch einige meilen hinter der eu & den usa....

    gerade die schweiz wiederlegt bestens deine argumentation mit der masse!!!!
    für wirtschaftliche entwicklung sind sichere politische verhältnise nötig...

  7. #177
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    du bist ein lustiger vogel....
    sind die eu-bürger & balkanesen = asiaten & afrikaner????

    die idee der eu ist ja gerade die ,dass sich die menschen in europa bewegen können!!!
    ja ist so von wenig überfremdung wen in Ticino Italos kommen in der West-Schweiz Franzosen und in der Deutsch-Schweiz eben Deutsche. Es hiess doch Jahrzehnte lang alle Ausländer sind cool nur nicht die "Jugos"

  8. #178
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    ja ist so von wenig überfremdung wen in Ticino Italos kommen in der West-Schweiz Franzosen und in der Deutsch-Schweiz eben Deutsche. Es hiess doch Jahrzehnte lang alle Ausländer sind cool nur nicht die "Jugos"
    wie du schon erwähnt hast würde sich die meisten italiener einbürgern lassen so würde der ausländer-anteil unter 15% fallen ....

    ich glaube einfach ,dass sich viele "schweizer" gar nicht bewusst waren was sie da abstimmen...
    den wenigstens war klar was ein ja für die initiative bedeutet sprich die folgen betreffend dem freizügigkeits-abkommen.

    ohrid du solltest die den beitrag von binswanger richtig durchlesen.danke
    die svp hat mit der karte der angst & fremden gespielt wie das beispiel mit der burka-frau!!!

  9. #179
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    wie du schon erwähnt hast würde sich die meisten italiener einbürgern lassen so würde der ausländer-anteil unter 15% fallen ....

    ich glaube einfach ,dass sich viele "schweizer" gar nicht bewusst waren was sie da abstimmen...
    den wenigstens war klar was ein ja für die initiative bedeutet sprich die folgen betreffend dem freizügigkeits-abkommen.

    ohrid du solltest die den beitrag von binswanger richtig durchlesen.danke
    die svp hat mit der karte der angst & fremden gespielt wie das beispiel mit der burka-frau!!!
    Zeigt sich ja auch das praktisch alle Städte mit grossem Ausländer-Anteil dagegen gestimmt haben Genf,Bern,Zürich,Basel und in den ländlichen Regionen mit sehr wenig Ausländer alle dafür.

    Es gab ein Interview im Blick mit einem CH-Bauern und er sagt ich hole einen Polen der mir hilft wen ich einen Kosovaren nehme will er seine 7 Verwandten auch holen seit wann ist Kosovo Ein teil der EU einfach nur peinlich.

    Viele von diesen Bauern sind Hardcore-Schweizer und sagen wir wurden die Sozialwerke belasten dabei kassieren sie jedes Jahr Milliarden an Subventionen ich weiss nicht inwiefern sie mehr leisten als ein Bauarbeiter aus dem Balkan.

  10. #180
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Sie versuchen schon seit etlichen Jahrzehnten in der Schweiz die Einwanderung einzudämmen, spätestens seit der Zeit Schwarzenbachs. Es ist ein heuchlerisches Vorhaben, weil zum Teil die gleichen Kreise welche die Einwanderung bekämpfen, im Grunde von ihr profitieren. Was mich am meisten stört sind sie Ausländer, die selber gegen andere Ausländer sind, und zwar nicht nur in der Schweiz.

    Heraclius

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 15:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 10:01
  3. Gegen Völkerhass und Völkermor
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 13:41
  4. Ungarns Parlamentarier stimmen ab: "Gibt es Hunnen?&quo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 17:13