BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 205

Schweizer stimmen ab: Gegen Ausländer und Einwanderung

Erstellt von Maniker, 09.02.2014, 18:09 Uhr · 204 Antworten · 13.939 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.253
    hauptsache keine eu.
    das ist das wichtigste.

  2. #32
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Die Schweiz ist ziemlich dicht besiedelt, wenn diese Einwanderung abgebremst wird, profitieren doch die Ausländer auch davon ? (tiefere Mieten)

  3. #33
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Leute, Leute, bremst mal. Die Schweiz ist eine Willensnation, die gibt es auf der Welt sehr selten. Dafür und dass sie aus Kantonen besteht, was Selbstständigkeit der Regionen heisst, ist sie sehr vorbildlich. Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Kosovo sollen sich an ihr ein Beispiel nehmen.
    Korruption ist in der Schweiz selten. Das Land gehört zu den "saubersten" der Erde. Laut dem letzten Korruptionsindex war sie auf Platz 7.
    Die Schweiz lebt nicht nur vom Bankengeld, denn seien wir mal ehrlich, der Staat kann/darf dieses Geld gar nicht besteuern. Ergo: Die Schweizer Exportindustrie und der Tourismus gehören zu den Haupteinnahmequellen.
    Ich verstehe die "Sorgen" der Schweizer, aber mit dieser Initiative sind sie wirklich zu weit gegangen. Schon mit der Anti-Minarett-Initiative haben sie es übertrieben.

  4. #34
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Leute, Leute, bremst mal. Die Schweiz ist eine Willensnation, die gibt es auf der Welt sehr selten. Dafür und dass sie aus Kantonen besteht, was Selbstständigkeit der Regionen heisst, ist sie sehr vorbildlich. Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Kosovo sollen sich an ihr ein Beispiel nehmen.
    Korruption ist in der Schweiz selten. Das Land gehört zu den "saubersten" der Erde. Laut dem letzten Korruptionsindex war sie auf Platz 7.
    Die Schweiz lebt nicht nur vom Bankengeld, denn seien wir mal ehrlich, der Staat kann/darf dieses Geld gar nicht besteuern. Ergo: Die Schweizer Exportindustrie und der Tourismus gehören zu den Haupteinnahmequellen.
    Ich verstehe die "Sorgen" der Schweizer, aber mit dieser Initiative sind sie wirklich zu weit gegangen. Schon mit der Anti-Minarett-Initiative haben sie es übertrieben.

    ja finde auch das übertrieben wird.

    mein cousing ist aus österreich wien nach luzern gezogen schweiz.
    er ist busfahrer,und verdient eiskalt drei mal mehr als in ö hat ein haus für sich und seine familie.
    alles.in österreich kam er knapp über die runde.hatte ne kleine wohnung.

    das ganze hat er sich gerade mal in paar monaten erarbeitet.

  5. #35
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von stony montana Beitrag anzeigen
    ja finde auch das übertrieben wird.

    mein cousing ist aus österreich wien nach luzern gezogen schweiz.
    er ist busfahrer,und verdient eiskalt drei mal mehr als in ö hat ein haus für sich und seine familie.
    alles.in österreich kam er knapp über die runde.hatte ne kleine wohnung.

    das ganze hat er sich gerade mal in paar monaten erarbeitet.
    Die Schweiz ist eben beliebt bei Auswanderern. Es gibt Top-Arbeitsplätze.

  6. #36
    Momo
    Kann ich verstehen. Einfach mal die "Nationalmannschaft" als Beispiel:

    Admir Mehmedi, Mario Gavranovic, Josip Drmic, Haris Seferovic, Pajtim Kasami, Xherdan Shaqiri, Gelson Fernandes, Blerim Dzemaili, Valentin Stocker, Valon Behrami, Granit Xhaka, Gökhan Inler, Tranquillo Barnetta, Fabian Lustenberger, Fabian Schär, Ricardo Rodríguez, Michael Lang, Steve von Bergen, Philippe Senderos, Reto Ziegler, Yann Sommer, Marco Wölfli und Diego Benaglio.
    Ottmar Hitzfeld


    Hitzfeld geht und Petkovic kommt dafür. Wölfli und Bergen sind bald auch weg, dann bleiben wie viele noch? Wusste gar nicht, das in Benaglio Scherben stecken.

  7. #37
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Kann ich verstehen. Einfach mal die "Nationalmannschaft" als Beispiel:

    Admir Mehmedi, Mario Gavranovic, Josip Drmic, Haris Seferovic, Pajtim Kasami, Xherdan Shaqiri, Gelson Fernandes, Blerim Dzemaili, Valentin Stocker, Valon Behrami, Granit Xhaka, Gökhan Inler, Tranquillo Barnetta, Fabian Lustenberger, Fabian Schär, Ricardo Rodríguez, Michael Lang, Steve von Bergen, Philippe Senderos, Reto Ziegler, Yann Sommer, Marco Wölfli und Diego Benaglio.
    Ottmar Hitzfeld


    Hitzfeld geht und Petkovic kommt dafür. Wölfli und Bergen sind bald auch weg, dann bleiben wie viele noch? Wusste gar nicht, das in Benaglio Scherben stecken.
    Ja, in Zukunft wird's jetzt mehr Schweizer haben.
    Im Fussball sind eben Ausländer talentierter.

  8. #38
    Momo
    Ja, besonders hier gut zu sehen:
    Demographics of Switzerland - Wikipedia, the free encyclopedia

    4 Jahre 200.000 Ausländer mehr ^^ Von 2008 bis 2012 wurden 196.600 Ausländer zu Schweizern. 2004 bis 2008 waren es noch mehr

  9. #39
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Du lachst aber die Albaner werden jedes Jahr mehr in der Schweiz Aber das Gesetzt betrifft uns Balkaner eh nicht geht mehr um die Einwanderer aus der EU als Balkaner hast du fast keine Chance auf ein Arbeitsvisum.

    stimmt nicht. der initiative text besagt, dass schweizer am arbeitsmarkt vorrang haben. hierbei spielt es keine rolle ob der ausländer 2 jahre in der schweiz wohnt oder dort geboren wurde.

  10. #40
    Liiinaaa
    Schade, wollte später in die Schweiz.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von stony montana Beitrag anzeigen
    hab auch mal zugehört wie sich zwei schweizer in einer beiz unterhalten haben.und meinten woher den die ganzen wortwörtlich (neger) aufeinmal herkommen.
    und iwie angst hätten das man bald keine weissen mehr auf der strasse sieht
    allgemein über diese neue migrationswelle gemotzt haben.
    oh gott, die sollen sich mal beruhigen. Ein Glück, dass die Deutschen hier bei uns nicht so sind.

Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 15:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 10:01
  3. Gegen Völkerhass und Völkermor
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 13:41
  4. Ungarns Parlamentarier stimmen ab: "Gibt es Hunnen?&quo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 17:13