BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Das Sckicksal des Saudis Raif Badawi

Erstellt von Zurich, 19.01.2015, 09:18 Uhr · 28 Antworten · 1.488 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Araber gab es schon vor dem Islam

  2. #12
    Amarok
    Trotz Aufruhr in der Welt, der wird so oder so leider gottes sterben.

    Wäre er lieber mal in die Türkei und sich dort ein Standbein aufgebaut, da hätte er dies ruhig sagen können und das schlimmste wären eventuell irgendwelche Internet-Nationalisten gewesen.

  3. #13
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Als ob das hier jemanden juckt.
    Sehr gut mein Hrrrvat,Du bringst es genau auf den Punkt,wen juckt das..
    Hauptsache das Blutöl fließt weiter in strömen,wir können tanken und heizen,wen juckts...

  4. #14
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    1000 Peitshenhiebe? Werden die am Stück verteilt oder in "Raten" verteilt?
    Er bekommt jede Woche 50 am Stück, also zwanzig Wochen lang, das ist fast ein halbes Jahr. Wenn er schon nach der ersten Runde schlapp gemacht hat, dann wird er das nicht überleben.

    Die modernen Peitschen haben das Ziel wenig zu verletzen und höhere Schmerzen zuzufügen.

    Trotzdem reißt die Haut nach wenigen Schlägen auf und fängt an zu bluten. Es bleiben auch ewig Narben.

    Was viele nicht wissen ist, dass solch eine Strafe nicht selten tödlich endet. Sobald eben mehr als 50 Peitschenhiebe am Stück erfolgen überleben es die meisten Frauen nicht mehr, aber es sind auch schon Männer nach 50 oder vor allem 100 Peitschenhieben am Stück gestorben.
    Dies wird einfach in Kauf genommen.

    Früher mit langen Peitschen war die Todesrate noch viel höher und man hat oft nur 10 bis maximal 20 Peitschenhiebe am Stück verabreicht, wenn 100 am Stück angeordnet waren, dann war das eine bewusste Todesstrafe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Trotz Aufruhr in der Welt, der wird so oder so leider gottes sterben.

    Wäre er lieber mal in die Türkei und sich dort ein Standbein aufgebaut, da hätte er dies ruhig sagen können und das schlimmste wären eventuell irgendwelche Internet-Nationalisten gewesen.
    Dann würde er halt in türkischen Gefängnissen sitzen von Wärtern geschlagen und gefoltert und von türkischen Mithäftlingen vergewaltigt, während die Wärter wegschauen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Das ist doch krank!

    Und ich habe auch noch schlimmere Sachen über Saudi-Arabien gehört. Was ich aber irritierend finde, ist, dass sich dieses Land negativ zum IS geäussert hat und ihre Greultaten verurteilt hat.
    In Saudi-Arabien findet zur Zeit eine intensive Diskussion über ihren Staat und den Islam statt.

    Die Religions-Oberen wissen natürlich genau, dass der IS im Grunde nichts anderes tut als saudi-arabische Regeln in anderen Ländern anzuwenden. Trotzdem muss Saudi-Arabien diese Leute offiziell verurteilen.

    Aber die Leute fragen sich natürlich nun zurecht, wo ist der Unterschied zwischen dem IS und Saudi-Arabien?

    Es gab im arabischen TV angeblich 2 bemerkenswerte Punkte.

    In einer Art Talkshow ist ein saudi-arabischer Dorf-Henker auf die Frage wieso es OK ist, dass er Leute köpft, aber der IS nicht ausgerastet. Er meinte er köpfe nur Kriminelle, während die IS-Leute Unschuldige töten. Dann wurde er gefragt ob er Ungläubige köpfen würde und er meinte "nein", dann ist er aufgestanden und hat geschrien, dass er aber alle IS-Leute köpfen würde, das würde er persönlich machen und man hätte diese Leute nie aus dem Land lassen sollen, sondern gleich in Arabien köpfen sollen.
    Angeblich ist er für diese Aussagen nicht belangt worden.

    Als nächstes ist die Frau des Chefs der saudi-arabischen Religionspolizei im Fernsehen aufgetreten und zwar mit einem normalen Kopftuch und geschminkt. Sie trug kein Nikab, hatte also das Gesicht frei und ihr Mann hat dann live im Fernsehen gesagt, dass nur die Frauen des Propheten sich hätten vollverschleiern müssen und ein normales Kopftuch im Islam genügt und sich Frauen im Islam auch schminken dürfen und so das Haus verlassen dürfen.
    Dies ist in Saudi-Arabien ein Novum.

    Ich habe einen Bekannten, der lange in Saudi-Arabien gelebt hat und diese Sachen noch heute verfolgt.

  5. #15
    Amarok
    Dann würde er halt in türkischen Gefängnissen sitzen von Wärtern geschlagen und gefoltert und von türkischen Mithäftlingen vergewaltigt, während die Wärter wegschauen.
    Dir ist bewusst, dass in der Türkei Staat und Religion getrennt ist bzw. genau das was der Junge Mann verlangte eine Laizistische Republik. Zuerst nachdenken, dann posten. Aber gut schwache Beiträge, bleiben halt schwach. Von dir erwarte ich jetzt auch nichts großartiges aber soviel hätte man nachdenken können.

    10 Jahre Haft und 1000 Peitschenhiebe, weil er sich positiv zur Säkularismus (Trennung von Religion und Staat) geäussert hat.
    Sprich er äußert sich für etwas, was es in der Türkei seid der Gründung gibt. Der hätte sein Tweet bei uns Posten können und danach Raki trinken um danach besoffen Fenerbahce gegen Galatasaray zu glotzen oder was er auch immer tun würde.

    Das gleiche gilt auch für Länder wie:

    - Indonesien
    - Bosnien
    - Azerbaycan
    - Albanien
    - Tunesien

    (Als muslimische Beispiele und in Indonesien leben die meisten Muslime)

    Natürlich gilt dies auch für Europa und den Westen. Ich sage sogar, diese Aussage hätte man im Irak ebenso nicht bestraft wenn überhaupt.

    1506759_807427892607692_472636715_n.jpg

  6. #16
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    So viel zu Usa und den Menschenrechten.
    Amnesty International: "Guantánamo, eine Schande für die Menschenrechte" - DIE WELT

    Wäre Snowden in den usa geblieben würde ihm auch Folter oder die Todesstrafe drohen.

  7. #17

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Sehr gut mein Hrrrvat,Du bringst es genau auf den Punkt,wen juckt das..
    Hauptsache das Blutöl fließt weiter in strömen,wir können tanken und heizen,wen juckts...
    Ja ist doch wahr. Als ich das gelesen hab, habe ich was gegessen. Es hat mir nicht schlechter geschmeckt und ich habe auch nicht aufgehört.

  8. #18
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ja ist doch wahr. Als ich das gelesen hab, habe ich was gegessen. Es hat mir nicht schlechter geschmeckt und ich habe auch nicht aufgehört.
    Wärst du auch so locker geblieben wenn das ein Kroate wäre?

    Diese allgemeine Gleichgültigkeit liegt einfach daran das man jeden Tag Nachrichten sieht die ständig vom Leid von Menschen berichten und die Leute schon in der Jugend abstumpfen. Ein Menschenleben ist doch heute für keinen mehr was wert, es sei denn es betrifft einen selbst oder seinen eigenen Kreis

  9. #19

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wärst du auch so locker geblieben wenn das ein Kroate wäre?

    Diese allgemeine Gleichgültigkeit liegt einfach daran das man jeden Tag Nachrichten sieht die ständig vom Leid von Menschen berichten und die Leute schon in der Jugend abstumpfen. Ein Menschenleben ist doch heute für keinen mehr was wert, es sei denn es betrifft einen selbst oder seinen eigenen Kreis
    Ich weiß nur nicht, was diese Themen hier sollen? Es ist halt nun mal so, dass ich jeden Tag diese News mit Gleichgültigkeit betrachte. Eben im Zug lese ich wieder von Toten in der Ukraine, 1 Sek. später läuft ein hübsches Mädel an mir vorbei und ich schau ihr auf den Hintern.

    Wenn es ein Kroate gewesen wäre, kA, wahrscheinlich würde es mich mehr interessieren.

    Ich finde Zurich halt sehr heuchlerisch, seitdem er wieder hier ist. Als ob ihn diese Meldung jetzt großartig bewegen würde.

    Es ist halt so wie es ist in manchen Ländern.

  10. #20
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich weiß nur nicht, was diese Themen hier sollen? Es ist halt nun mal so, dass ich jeden Tag diese News mit Gleichgültigkeit betrachte. Eben im Zug lese ich wieder von Toten in der Ukraine, 1 Sek. später läuft ein hübsches Mädel an mir vorbei und ich schau ihr auf den Hintern.

    Wenn es ein Kroate gewesen wäre, kA, wahrscheinlich würde es mich mehr interessieren.

    Ich finde Zurich halt sehr heuchlerisch, seitdem er wieder hier ist. Als ob ihn diese Meldung jetzt großartig bewegen würde.

    Es ist halt so wie es ist in manchen Ländern.
    Ich sag ja, ist in unserer Welt leider normal geworden

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Symbolbild des Bosnienkriegs
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 20:56
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 03:18
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 00:45