BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

SCO - Zukünftiger Gegenspieler der NATO?

Erstellt von Ataman, 02.06.2009, 21:29 Uhr · 34 Antworten · 2.345 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796

    SCO - Zukünftiger Gegenspieler der NATO?

    Die SCO (Shanghai Cooperation Organization) oder auch SOZ (Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit) ist eine Organisation mit Sitz in Peking.




    Ihr gehören (Stand: Oktober 2008 ) die Volksrepublik China, Russland, Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan an.

    Derzeit vertritt die SOZ rund ein Viertel der Weltbevölkerung und stellt damit die größte Regionalorganisation dar.

    Die grundlegenden Ziele der SOZ sind:

    • die Stärkung des Vertrauens unter den Mitgliedsstaaten;
    • die Mitwirkung und Zusammenarbeit auf politischen, wissenschaftlich-technischen, kulturellen, touristischen und ökologischen Gebieten, im Bereich des Handels, der Energie und des Transports;
    • die gemeinsame Gewährleistung und Unterstützung von Frieden und Sicherheit in der Region.

    Mitglieder:

    • China
    • Kasachstan
    • Kirgisistan
    • Russland
    • Tadschikistan
    • Usbekistan


    Staaten mit Beobachterstatus:


    • Mongolei, seit dem SOZ-Gipfel 2004 in Taschkent (Usbekistan)
    • Indien, seit dem SOZ-Gipfel 2005 in Astana (Kasachstan)
    • Pakistan, seit dem SOZ-Gipfel 2005 in Astana (Kasachstan)
    • Iran, seit dem SOZ-Gipfel 2005 in Astana (Kasachstan)


    Dialogpartner der SOZ:


    • Afghanistan
    • ASEAN
    • GUS
    • Sri Lanka Sri Lanka
    • Weißrussland


    Staaten, die Interesse an der SOZ bekundet haben:


    • Nepal
    • Weißrussland
    • Turkmenistan





    -------------------------------------------------------------------

    Was glaubt ihr - wird die SCO ein militärisches Gegengewicht zur NATO und somit eine neue Version des "Warschauer Pakts" oder wird sie sich auf den asiatischen Raum beschränken und eher eine nicht-militärische Kooperationsgemeinschaft bleiben?

  2. #2
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Ich glaube ja, dass die SCO zumindest in den nächsten Jahren nur versuchen wird, den amerikanischen Einfluss in Asien zurückzudrängen.
    Ich halte es aber auch für möglich, dass aus ihr irgendwann mal ein Militärbündnis wird.

  3. #3
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Shanghai-Organisation: Russischer Vize-Premier für gemeinsame Abwehr eventueller Gefahren


    19:08 | 02/ 06/ 2009
    MOSKAU, 02. Juni (RIA Novosti). Der russische Vize-Premier Sergej Iwanow hat die Länder der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) zur Festigung der Zusammenarbeit im Rahmen der Organisation aufgerufen, um in Zukunft eventuelle Bedrohungen von außen gemeinsam abwehren zu können.
    „Ich sehe jetzt keine besonderen Herausforderungen und Bedrohungen für die SOZ-Länder. Damit es solche auch in Zukunft nicht gibt, müssen sich die Länder dieser Organisation strukturieren und die Sicherheit gewährleisten“, sagte der Vize-Premier am Dienstag in Moskau zu Journalisten.
    Gerade zu diesem Zweck würden die SOZ-Länder die Zusammenarbeit, darunter zwischen ihren Geheimdiensten und zwischen ihren Rechtsschutzorganen, entwickeln, so Iwanow.
    Der SOZ gehören Russland, China, Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan und Usbekistan an. Indien, Pakistan, die Mongolei und Iran haben einen Beobachterstatus in dieser Organisation.

    RIA Novosti - Politik - International - Shanghai-Organisation: Russischer Vize-Premier für gemeinsame Abwehr eventueller Gefahren

  4. #4
    Jehona_e_Rahovecit
    Die SCO Mitgleidstaaten sind alle instabil und vom Staatszerfall bedroht.

    Wenn Kasachstan,Mongolei oder irgend ein andere Migliedsstaat der SCO Miglied bei der NATO werden könnte, dann würde jeder dieser Staaten auf die SCO pfeiffen.

  5. #5
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Die SCO Mitgleidstaaten sind alle instabil und vom Staatszerfall bedroht.
    Pakistan ist der einzige instabile Staat und Pakistan ist nur Beobachter, kein Mitglied.

    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Wenn Kasachstan,Mongolei oder irgend ein andere Migliedsstaat der SCO Miglied bei der NATO werden könnte, dann würde jeder dieser Staaten auf die SCO pfeiffen.
    Das glaube ich nicht. Diese Leute wollen die Amerikaner nicht in ihren Ländern.

  6. #6
    Baader
    Unterstütze ich.

  7. #7
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Pakistan ist der einzige instabile Staat und Pakistan ist nur Beobachter, kein Mitglied.



    Das glaube ich nicht. Diese Leute wollen die Amerikaner nicht in ihren Ländern.
    Die Mongolen wollen mit den Amis zusammenarbeiten aber sie haben Angst vor euch.
    Ich kenne einge mongolische Studenten die mir das erzählt haben und das klang sehr glaubwürdig.

  8. #8
    En.
    Avatar von En.

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    557
    es wird eher eine nicht militärische Organisation bleiben!!! ein Gegengewicht zur Nato ist kaum denkbar! alleine wenn man sich die Staaten (Russland, Indien und China...) anschaut, sieht man eindeutige Defizite!!! diese besagten Staaten, beanspruchen ihre Führungsrolle in Asien bzw. auf der Welt!!! somit ist es unwahrscheinlich das sie alle an einen gemeinsamen Strang ziehen werden!!!

  9. #9
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von En. Beitrag anzeigen
    es wird eher eine nicht militärische Organisation bleiben!!! ein Gegengewicht zur Nato ist kaum denkbar! alleine wenn man sich die Staaten (Russland, Indien und China...) anschaut, sieht man eindeutige Defizite!!! diese besagten Staaten, beanspruchen ihre Führungsrolle in Asien bzw. auf der Welt!!! somit ist es unwahrscheinlich das sie alle an einen gemeinsamen Strang ziehen werden!!!
    An einem gemeinsamen Strang? So wie in der NATO? Also ein Staat (wer wohl?) sagt, wo es langgeht und die dummen Schafe folgen? :
    Aber das ist nicht ganz falsch, auch Russland und China verfolgen eigene Interessen, z.B. in Zentralasien.

  10. #10
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    An einem gemeinsamen Strang? So wie in der NATO? Also ein Staat (wer wohl?) sagt, wo es langgeht und die dummen Schafe folgen? :
    Aber das ist nicht ganz falsch, auch Russland und China verfolgen eigene Interessen, z.B. in Zentralasien.
    Gib uns doch mal ei Beispiel für deine erfundene These!
    Wenn man schon eine These in den Raum stellt, dann sollte man sie auhc begründen oder hast du dass immer nocht gelernt?
    Ich habe auch nichts anderes von russischen Schule erwartet.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NATO skup u Beogradu - NATO Konferenz in Belgrad
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 21:38
  2. NATO vs. SCO
    Von BeZZo im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:54
  3. NATO
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 23:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 20:35