BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

SCO - Zukünftiger Gegenspieler der NATO?

Erstellt von Ataman, 02.06.2009, 21:29 Uhr · 34 Antworten · 2.344 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Halleluja gut das man endlich draufgekommen ist und endlich was in diese Richtung unternimmt.
    Die SCO wird sicher durchschlagkräftiger und gewichtiger sein als der Warschauerpakt da man ja von der damaligen Sovejtunion quasi dazu gezwungen wurde. Jetzt wo die Idee frewillig von den Staaten ausgeht kann das ein gegenstück werden. Zeit wird es auf alle Fälle!!

  2. #22
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Halleluja gut das man endlich draufgekommen ist und endlich was in diese Richtung unternimmt.
    Die SCO wird sicher durchschlagkräftiger und gewichtiger sein als der Warschauerpakt da man ja von der damaligen Sovejtunion quasi dazu gezwungen wurde. Jetzt wo die Idee frewillig von den Staaten ausgeht kann das ein gegenstück werden. Zeit wird es auf alle Fälle!!
    Die grundlegenden Ziele dieser überflüssigen Organisation sind:


    1. die Stärkung des Vertrauens unter den Mitgliedsstaaten;

    2.die Mitwirkung und Zusammenarbeit auf politischen, wissenschaftlich-technischen, kulturellen, touristischen und ökologischen Gebieten, im Bereich des Handels, der Energie und des Transports;

    3.die gemeinsame Gewährleistung und Unterstützung von Frieden und Sicherheit in der Region.


    Zum ersten Punkt muss man sagen dass also die Mitgliedsstaaten kaum Vertrauen zueinander haben und deshalb versucht diese Organisation vergeblich Vertrauen unterienander zu schaffen.
    Wie peinlich ist den dieses Ziel.

    Zum zweiten Punkt ist zu sagen dass das alle Staaten der Welt wirtschaftlich,politisch und kulturell in Beziehungen zueinander stehen.Wir leben in der globalisierten Welt.
    Russland mit seiner veralteten und für den Schrotthandel reifen Technologie will helfen.ch muss einfach nur lachen.
    Dieses Ziel ist also auch vollkommen überflüssig.

    Zum dritten Punkt kann man sagen dass diese Mitgliedsstaaten eher Verursacher von Konflikten sind und nicht zum Weltfrieden beitragen(siehe Russland-Georgien,China-Tibet ect.)
    Für den Weltfrieden haben wir eine hochgerüstet und moderne Organisatiin, die NATO heißt.


    Alles im allen ist diese Organisation enfach nur peinlich.Das ist jedenfalls meine Meinung.
    Natürlich versuchen die Verlierer des Kommunismus etwas neues ins Leben hervorzuheben.Aber ihr Ziel ist doch gescheitert.

  3. #23
    Jehona_e_Rahovecit
    Ein zweites üverflüssiges Warschauer Pakt brauchen wir nicht mehr.Es ist sicherlich erfreulich noch einmal den Niedergang einer solchen Organisation zu sehen.
    Ich freue mich auf eure Niederlage.

  4. #24
    Jehona_e_Rahovecit
    Ich frage mich jetzt was wird nach der gescheiterten SCO kommen?
    Wie lange wollen sich die ehemaligen kommunistischen Staaten noch sich blamieren?

  5. #25
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    China setzt auf Schanghai-Organisation im Kampf gegen Krise


    16:33 | 09/ 06/ 2009
    PEKING, 09. Juni (RIA Novosti). Chinas Staatschef Hu Jintao will während seines Russland-Besuchs vom 14. bis 18. Juni beim SOZ-Gipfel dazu aufrufen, die Kooperation im Kampf gegen die Herausforderungen der weltweiten Wirtschaftkrise zu intensivieren.
    Wie der chinesische Vizeaußenminister Li Huei sagte, muss das Zusammenwirken der SOZ-Mitgliedsstaaten gefestigt werden, um den Folgen der weltweiten Krise begegnen zu können.
    Hu Jintao nimmt am neunten Gipfel der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) und an einem Treffen der BRIC-Staatschefs (Brasilien, Russland, Indien und China) in Jekaterinburg (Ural-Gebiet) teilnehmen.
    "In dem seit dem letzten SOZ-Gipfel in Duschanbe vergangenen Jahr, vor dem Hintergrund der globalen Veränderungen, die die Finanzkrise ausgelöst hat, hat die Organisation ihre wichtige Rolle bei der Gewährleistung der Stabilität, der Sicherheit und der Entwicklung der Länder der Region beibehalten", sagte der chinesische Diplomat.
    Nach seiner Einschätzung "ist das Zusammenwirken der Länder mit der Ausweitung der Krise" wesentlich gestärkt worden. Die Zusammenarbeit der SOZ-Mitgliedsländer spiele bei der Krisenbewältigung eine wichtige Rolle.
    Der Vizeaußenminister teilte mit, dass die Teilnehmer des bevorstehenden Gipfeltreffens nicht nur die gegenwärtige Situation um das wirtschaftliche Zusammenwirken und die regionale Kooperation sowie andere Formen der Zusammenarbeit, sondern auch die weitere Entwicklung der SOZ besprechen würden.
    Zu den Ergebnissen des Gipfeltreffens soll ein gemeinsames Kommuniqué unterzeichnet werden.
    Li Huei äußerte die Hoffnung auf gute Ergebnisse des bevorstehenden Gipfeltreffens.
    Der Russland-Besuch ist Teil einer Europa-Reise des Vorsitzenden der VR Chinas. Seine weiteren Reiseziele sind die Slowakei und Kroatien.



    RIA Novosti - Politik - International - China setzt auf Schanghai-Organisation im Kampf gegen Krise

  6. #26
    Ghostbrace
    SCO hat keine zentrale Macht und wird deshlab nie ein engeres Bündnis werden.

    Und selbst wenn es zu einem werden würde, würde es nicht unbedingt zum Gegenspieler der NATO werden, weil die Interessen der beiden Bündnisse nicht wirklich konkurrieren.

  7. #27

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    da fehlt ja nur noch nordkorea und die kommunisten haben sich gefunden:flasingsmile::flasingsmile::flasingsmile: :flasingsmile::flasingsmile::flasingsmile::flasing smile:

  8. #28
    Esseker
    KRIIIIIEEEG!!! xD

  9. #29
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Die SCO Mitgleidstaaten sind alle instabil und vom Staatszerfall bedroht.

    Wenn Kasachstan,Mongolei oder irgend ein andere Migliedsstaat der SCO Miglied bei der NATO werden könnte, dann würde jeder dieser Staaten auf die SCO pfeiffen.

    Idiot

  10. #30
    ökörtilos
    Zitat Zitat von En. Beitrag anzeigen
    Das ist doch Schwachsinn was du hier erzählst!!! ob Demokratie, Menschenrechte, Meinungsfreiheit und und und... all diese Werte werden nicht von den USA aufgezwungen, sondern sie werden von den freien Staaten dieser Welt geteilt!!! und sie sind der Garant für Frieden und Wohlstand!!! und gerade Europa, hat den Vereinigten Staaten sehr viel zu verdanken!!! Der Warschauer Pakt und die Nato waren in keinster Weise vergleichbar!!! Die einen repräsentierten die angesprochen Werte, während die anderen diese Werte mit Füssen traten!!!

    ach du Scheiße

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NATO skup u Beogradu - NATO Konferenz in Belgrad
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 21:38
  2. NATO vs. SCO
    Von BeZZo im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:54
  3. NATO
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 23:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 20:35