BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Sofia fordert von der Türkei Entschädigung für Vertriebene

Erstellt von Barney Ross, 13.04.2011, 12:33 Uhr · 67 Antworten · 3.462 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    680
    Man sollte die Bulgaren eigentlich verarschen... Wir bezahlen und die auch dann ist alles gut

    Nach dem Zusammenbruch der türkischen Herrschaft 1878 setzte eine Auswanderung in die Türkei ein, was sich unter kommunistischer Herrschaft in den 1980ern wiederholte, als bis zu 350.000 Türken und Pomaken vor der staatlich verordneten "Bulgarisierung" flohen. Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus ist die türkische Minderheit seit 1991 mit einer eigenen Partei (Bewegung für Bürgerrechte und Freiheiten, DPS – Движение за права и свободи, ДПС) im Parlament vertreten, obwohl ethnische Parteien laut bulgarischer Verfassung (Artikel 11, Abs. 4) verboten sind. Im Gegensatz zu den Pomaken sind die Türken als ethnische Minderheit anerkannt, auch viele Pomaken und muslimische Roma betrachten und bezeichnen sich daher heute als Türken.

  2. #12
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Die Bulgaren haben genauso vertrieben nach den Balkankriegen 1912 und 1913

    Früher hatten die Bulagren träume von ,,Gross-Bulgarien,, wärend dem 2 Welkrieg bekamen die Bulgaren das Griechische Thrakien als Besatzungszone.Die schlimmsten Massaker im besetzten Hellas,verübten die Bulgaren. 350.000 Griechen wurden vertrieben.

  3. #13
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Die Bulgaren haben genauso vertrieben nach den Balkankriegen 1912 und 1913

    Früher hatten die Bulagren träume von ,,Gross-Bulgarien,, wärend dem 2 Welkrieg bekamen die Bulgaren das Griechische Thrakien als Besatzungszone.Die schlimmsten Massaker verübten die Bulgaren an den Griechen. 350.000 Griechen wurden vertrieben.
    dann müssen die Bulgaren die Hälfte des Geldes aus der Türkei direkt an Griechanland weiterleiten, und die importieren dafür irgendwelche Waren aus TR, und alle sind zufriden

  4. #14

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Die Bulgaren haben genauso vertrieben nach den Balkankriegen 1912 und 1913

    Früher hatten die Bulagren träume von ,,Gross-Bulgarien,, wärend dem 2 Welkrieg bekamen die Bulgaren das Griechische Thrakien als Besatzungszone.Die schlimmsten Massaker im besetzten Hellas,verübten die Bulgaren. 350.000 Griechen wurden vertrieben.
    Vertreibung ist nicht Massaker.

    Genau soviele Türken wurden vertrieben

  5. #15
    Ferdydurke
    Was für ein Schwachsinn. Die Betroffenen leben eh nicht mehr, und wenn jetzt Erben Entschädigungszahlungen für alle in Europa im 20.Jahrhundert begangenen Vertreibungen fordern, hätten wir hier ein völliges Irrenhaus.

  6. #16
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Was für ein Schwachsinn. Die Betroffenen leben eh nicht mehr, und wenn jetzt Erben Entschädigungszahlungen für alle in Europa im 20.Jahrhundert begangenen Vertreibungen fordern, hätten wir hier ein völliges Irrenhaus.

    Deutschland hat erst letztes Jahr die Kriegsschulden samt Zinsen für den 1. WK zurückbezahlt

  7. #17
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    dann müssen die Bulgaren die Hälfte des Geldes aus der Türkei direkt an Griechanland weiterleiten, und die importieren dafür irgendwelche Waren aus TR, und alle sind zufriden
    Vorderungen zu stellen die fast 100 Jahre zurüchliegen sind schwachsinning.
    Wie schon Ferdy sagte,stell dir mal vor jeder hat Forderungen für vertreibungen in der Vergangenheit.Chaos würde aussbrechen.

  8. #18
    TurkishRevenger
    In Zeiten der Writschaftskrise versuchen halt alle Länder irgendwie irgendwoher noch ein paar Cents zu erwirtschaften, egal mit welchen irrsinnigen Methoden.
    Doch die kriegen meinen Yarak. Als ob wir hier Geld zu verschenken hätten. Vor allem wegen so etwas lächerlichem. Scheiß auf den EU-Beitritt.

  9. #19
    Kelebek
    Wer zahlt für die vertriebenen Türken vom ganzen Balkan.

  10. #20

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    mal sehen wie viel serbien blechen muss für alle die sie vertrieben haben in den kriegen

    das wird hart werden für sie

    jedes balkanland sollte entschädigung für 500 jahre terror verlangen von der türkei

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 02:04
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 05:31
  3. Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 20:45
  4. RS ruft vertriebene Kroaten zurück
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 15:03
  5. Vertriebene Serben Bosniens
    Von Princip_Grahovo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 18:22