BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 128

Solidarität mit Israel

Erstellt von IZMIR ÜBÜL, 14.04.2010, 20:27 Uhr · 127 Antworten · 6.468 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979

    Solidarität mit Israel

    da mein erster Thread den Bach runter ging hier einen zweiten Anlauf!

    In der letzten Zeit wurde/wird es deutlich, Israel hat einen sehr schweren Stand, den das Land auch zum Teil selbst verschuldet hat. Doch trotzdem mischt man berechtigte Kritik mit antisemitischen Untertönen bzw. antisemitische Hetzte, die man als "Israel-kritik" tarnt.

    In einer demokratischen, fortschrittlichen und offenen Gesellschaft, besonders nach den 6. MIo. toten Juden während des Holocaust sollte man jeglichen Antisemitismus, besonders hier im Forum, entscheidend entgegentreten. Besonders den Antisemiten keinen Platz zum Hetzten lassen!



    Was denkt ihr? Sollte man sich mit Israel solidarisieren oder eher darauf pfeifen?

  2. #2
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    ich pfeife drauf.



  3. #3
    Bloody




    Closed .

  4. #4
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Drohungen gegen Israel werden von den Israelis immer Ernst genommen und zwingen sie in eine offensive Position. Wenn ihnen jemand mit Auslöschung droht werden sie darauf reagieren auch mit Waffengewalt.

    Kann ich aus erster Hand bestätigen bin ja mit einer Israelin verlobt und kenne das Land.

  5. #5
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Israel kann man kritisieren wie man will. Trotzdem ist es der einzige demokratische Staat im Nahen Osten.

    Interessant ist das sowohl rechte als auch linke gegen Israel sind. Aber in der Öffentlichkeit sich gegen den Antisemitismus stellen.

  6. #6
    Ferdydurke
    Ich finde es schwierig, eine bedingungslos solidarische Position für eine der beiden Seiten zu ergreifen. Das Problem ist, daß der konflikt dermaßen ideologisch mißbraucht wird (von allen Seiten) daß eine Position beziehen schon fast gleichbedeutend ist mit sich einer Weltsicht anschließen.

  7. #7

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Israel kann man kritisieren wie man will. Trotzdem ist es der einzige demokratische Staat im Nahen Osten.

    Interessant ist das sowohl rechte als auch linke gegen Israel sind. Aber in der Öffentlichkeit sich gegen den Antisemitismus stellen.
    und trotzdem kommt es immer wieder zu antisemitismus! aber erzähl das mal jemanden dann wirst du sofort gesteinigt

    wenn man schon kritisiert dann sachlich.....................

  8. #8
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Können bitte die völlig nutzlosen postings von den selbsternannten Islamvertretern dzeko und Bloody-Shqiptar entfernt werden.

  9. #9
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Können bitte die völlig nutzlosen postings von den selbsternannten Islamvertretern dzeko und Bloody-Shqiptar entfernt werden.
    kannst du nicht lesen ?

    ich habe nur die frage beantwortet...


    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    da mein erster Thread den Bach runter ging hier einen zweiten Anlauf!

    In der letzten Zeit wurde/wird es deutlich, Israel hat einen sehr schweren Stand, den das Land auch zum Teil selbst verschuldet hat. Doch trotzdem mischt man berechtigte Kritik mit antisemitischen Untertönen bzw. antisemitische Hetzte, die man als "Israel-kritik" tarnt.

    In einer demokratischen, fortschrittlichen und offenen Gesellschaft, besonders nach den 6. MIo. toten Juden während des Holocaust sollte man jeglichen Antisemitismus, besonders hier im Forum, entscheidend entgegentreten. Besonders den Antisemiten keinen Platz zum Hetzten lassen!



    Was denkt ihr? Sollte man sich mit Israel solidarisieren oder eher darauf pfeifen?

  10. #10
    Lance Uppercut
    Das Problem ist doch, dass jede Art von Kritik gleich als Antisemitismus aufgefasst wird.

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Solidarität in Zeiten der Krise
    Von ooops im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 00:17
  3. danke an alle die solidarität zeigen!!!
    Von De_La_GreCo im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:01
  4. Solidarität mit Gaza
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:41