BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 128

Solidarität mit Israel

Erstellt von IZMIR ÜBÜL, 14.04.2010, 20:27 Uhr · 127 Antworten · 6.463 Aufrufe

  1. #11
    Baksuz
    Da pfeiff ich drauf, wie auch auf Palästina. Ist mir egal.

  2. #12

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich finde es schwierig, eine bedingungslos solidarische Position für eine der beiden Seiten zu ergreifen. Das Problem ist, daß der konflikt dermaßen ideologisch mißbraucht wird (von allen Seiten) daß eine Position beziehen schon fast gleichbedeutend ist mit sich einer Weltsicht anschließen.
    eben nicht! nur weil viele gruppierungen versuchen das thema an sich zu nehmen und daraus profit zu schlagen heißt es nicht das ein mensch mit gesundem verstand objektiv auf die problematik eingehen kann!

    meine vorstellungen dazu:

    -eigener palästinenserstaat
    -garantie des isr. existensrechts
    -harter schlag gegen terroristen wie hamas
    -aufbau demokratischer strukturen in den pali-gebieten(gegen die fatah)

  3. #13
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.024
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Können bitte die völlig nutzlosen postings von den selbsternannten Islamvertretern dzeko und Bloody-Shqiptar entfernt werden.
    wo habe ich mich selbsternannter islam vertreter genannt ?

    man darf nur krtitk an islam üben, aber wehe man kritisiert israel oder westen, dann ist man gleich islamist.

  4. #14

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Da pfeiff ich drauf, wie auch auf Palästina. Ist mir egal.
    warum schreibst du dann deine "nützliche" meinung hier?

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    wo habe ich mich selbsternannter islam vertreter genannt ?

    man darf nur krtitk an islam üben, aber wehe man kritisiert israel oder westen, dann ist man gleich islamist.
    man darf israel kritisieren! du postest aber einfach ein youtube video!

    das ist keine kritik! das ist spam!

  5. #15
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.024
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    warum schreibst du dann deine "nützliche" meinung hier?



    man darf israel kritisieren! du postest aber einfach ein youtube video!

    das ist keine kritik! das ist spam!
    ich habe deine frage beantwortet, und meine solidarität gilt palästina.

  6. #16

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ich habe deine frage beantwortet, und meine solidarität gilt palästina.
    wie wäre es wenn du das mal begründen würdest?

    oder ist die begründung dein youtube-video?

  7. #17
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.024
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    wie wäre es wenn du das mal begründen würdest?

    oder ist die begründung dein youtube-video?
    ich kritisiere die vorgehensweise der aggressiven politik israels und den siedlungsbau, aber auch gewisse islamische länder dene ihre politiker die palästinenser für ihre zwecke missbrauchen.

  8. #18
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Das ist ein Forum in dem diskutiert wird, die Frage beinhaltet implizit eine Bitte um Begründung der Meinung sonst würde eine Umfrage reichen.

    wo habe ich mich selbsternannter islam vertreter genannt ?
    man darf nur krtitk an islam üben, aber wehe man kritisiert israel oder westen, dann ist man gleich islamist.
    "Selbsternannt" bedeutet in der deutschen Sprache nicht zwangsläufig, dass man sich selbst explizit "Islamvertreter" nennt. Ich habe dich so genannt weil du für mich die Kriterien eines Islamvertreters bzw Missionars erfüllst. Ob ich dich gar als radikal oder fundamentalistisch einstufen würde weiß ich noch nicht.

    "Islamist" habe ich dich jedoch nicht genannt.

  9. #19
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    eben nicht! nur weil viele gruppierungen versuchen das thema an sich zu nehmen und daraus profit zu schlagen heißt es nicht das ein mensch mit gesundem verstand objektiv auf die problematik eingehen kann!

    meine vorstellungen dazu:

    -eigener palästinenserstaat
    -garantie des isr. existensrechts
    -harter schlag gegen terroristen wie hamas
    -aufbau demokratischer strukturen in den pali-gebieten(gegen die fatah)
    Die ersten beiden Punkte- wunderbar. Abgesehen davon, daß die üblichen ungeklärten fragen (Wasserzugang, Grenzziehung), die für einen lebensfähigen Palästinenserstaatentscheidend sind, besonders in Israel auf widerstand stoßen werden.Danach geht es auch schon los- wer soll regieren, wenn du die Hamas und die Fatah zerschlagen willst? Und zum Thema demokratische Strukturen- die Hamas wurde immerhin gewählt. Man kann doch nicht einerseits für Demokratie sein, und andererseits verlangen, daß ein Volk eine bestimmte führung wählt ?! Letztendlich ist die Hamas unter anderem auch so stark geworden, weil die Fatah einerseits korrupt war, aber andererseits auch keine Verhandlungsergebnisse vorweisen konnte. Und dazu hat wiederum Israel maßgeblich beigetragen. Und weil die Hamas den einfacen Menschen näherstand (was von diesem Vertrauensvorschuß nach dem Gazakrieg übrig ist, its eine andere Frage). Und natürlich bleibt das Problem der Nachbarstaaten, die an einer Lösung nicht interressiert sind.

    Letztendlich ist es so- wenn Israel sich durchringen könnte zu einer zwei-Staaten-Lösung innerhalb der Grenzen von 67 (und diese Lösung wird vom Großteil der palästinensischen Bevölkerung unterstützt) würde ich Israel JEDES, aber auch wirklich jedes Recht auf Verteidigung dieser Grenzen zubilligen. Momentan ist es leider so, daß Israel seinem Status als Besatzungsmacht in vielen Punkten (bspw. siedlungen) nicht gerecht wird.

  10. #20
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    da mein erster Thread den Bach runter ging hier einen zweiten Anlauf!

    In der letzten Zeit wurde/wird es deutlich, Israel hat einen sehr schweren Stand, den das Land auch zum Teil selbst verschuldet hat. Doch trotzdem mischt man berechtigte Kritik mit antisemitischen Untertönen bzw. antisemitische Hetzte, die man als "Israel-kritik" tarnt.

    In einer demokratischen, fortschrittlichen und offenen Gesellschaft, besonders nach den 6. MIo. toten Juden während des Holocaust sollte man jeglichen Antisemitismus, besonders hier im Forum, entscheidend entgegentreten. Besonders den Antisemiten keinen Platz zum Hetzten lassen!



    Was denkt ihr? Sollte man sich mit Israel solidarisieren oder eher darauf pfeifen?

    ..............nicht darauf pfeifen, nur passt mir die Zahl 6 Mio nicht die in aller Munde ist.
    Jeder sagt es waren 6 Millionen Juden die getötet worden waren, nur stimmt das nicht ganz. Da unter diesen 6 Millionen auch Zigeuner, Roma, Behinderte, Homosexuelle, Sinti, Polen, aus der Sowjetunion, Kommunisten, Sozialdemokraten, Zeugen Jehovas usw. werden verschwiegen. Das passt mir nicht!!

    Ich finde und habe es schon öfters von älteren gehört (nicht nur deutsche) dass diese Zahl extra hochgepusht worden ist und nur von Juden die Rede ist. Die Juden stellen sich als (fast) einziges Opfer an. Und wenn die doch mal, über die anderen Opfer reden, dann heisst es ja 6 Mio Juden UND die anderen Opfer. Und das stimmt so nicht!!

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Solidarität in Zeiten der Krise
    Von ooops im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 00:17
  3. danke an alle die solidarität zeigen!!!
    Von De_La_GreCo im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:01
  4. Solidarität mit Gaza
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:41