BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 128

Solidarität mit Israel

Erstellt von IZMIR ÜBÜL, 14.04.2010, 20:27 Uhr · 127 Antworten · 6.450 Aufrufe

  1. #31
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Geburtenregister??
    Wie soll das gehen, wenn man eine Rasse auslöschen will, wie es die Nazis gemacht haben, dann haben die aufjedenfall auch Dokumente und so vernichtet. Also für mich ist das nicht logisch, macht einfach keinen Sinn.
    Das hat man auch (hat nix mit Thema zu tun und will ned hetzen, nur passts) mit den Albanern in Kosovo gemacht, man ihre Geburtsurkunden und Dokumente verbrannt so, dass die keine "Identität" haben und keiner weiss wie viele getötet worden sind bzw. für die Überlebenden keinen Platz zum zurückkommen, weil sie ja niemand sind!

    Und das haben die Nazis doch auch gemacht, wenn sie schon Werke usw. der Juden vernichtet haben!
    Ach Blödsinn. Wie hätten die Nazis sämtliche in Rußland und der Ukraine verfügbaren Dokumente über Einwohnerzahlen auslöschen sollen? Wir sprechen von einem gebiet, daß wesentlich größer ist, als Kosovo.Das Problem war, daß nach dem zweiten weltkrieg der Zugang zu den Dokumenten verwehrt blieb, deshalb stütze man sich auf Schätzungen. Und was die Kzs betrifft- gerade da waren die deutschen Weltmeister im Dokumentieren, man kennt die Zahlen auf die Person genau.

    Abgesehen davon- man kennt die Anzahl der vor dem Krieg lebenden Juden. Man kennt die Anzahl der überlebenden Juden. Es ist ziemlich leicht, die Differenz zu ermitteln. In Ostpolen und der Ukraine wurden große Gebiete mehr oder weniger entvölkert- es ist absolut offensichtlich, in welchem Ausmaß sich die vernichtung der Juden hier abgespielt hat.

  2. #32
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    He Frischfleisch, spuckst ziemlich große Töne, für des das ned lange da bist!!! Komm weda runter Rambo, ich kenn dich ned und machst mir auch keine Angst!! Ciao
    Zeige ich Muskeln oder Reißzähne? ich mache niemanden Angst, auch ist es an sich nicht schlimm unwissend zu sein, aber wenn man diese Unwissenheit auch noch als gesichertes Wissen zu Markte trägt, dann mache ich darauf aufmerksam, ob es demjenigen nun passt oder nicht.

    Auch wenn ich hier neu bin bin kein Anfänger, die Leugnung der "magischen Zahl 6 Millionen" ist seit langem bekannt und kommt doch nicht von ungefähr, das ist ein beliebtes Einstiegsmittel in diverse Zielthemen, die ich jetzt aber nicht näher beleuchten will.

    Tausende Historiker aus der ganzen Welt haben akribisch Verzeichnisse und Todeslisten analysiert und dokumentiert, die sind nicht zu widerlegen, und schon garnicht durch Wunschdenken.

  3. #33
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Zeige ich Muskeln oder Reißzähne? ich mache niemanden Angst, auch ist es an sich nicht schlimm unwissend zu sein, aber wenn man diese Unwissenheit auch noch als gesichertes Wissen zu Markte trägt, dann mache ich darauf aufmerksam, ob es demjenigen nun passt oder nicht.

    Auch wenn ich hier neu bin bin kein Anfänger, die Leugnung der "magischen Zahl 6 Millionen" ist seit langem bekannt und kommt doch nicht von ungefähr, das ist ein beliebtes Einstiegsmittel in diverse Zielthemen, die ich jetzt aber nicht näher beleuchten will.

    Tausende Historiker aus der ganzen Welt haben akribisch Verzeichnisse und Todeslisten analysiert und dokumentiert, die sind nicht zu widerlegen, und schon garnicht durch Wunschdenken.


    ........dazu kann man einfach nix sagen!!! Einfach nur Sinn eines Forums verfehlt!!! und tschuuuuuussssssss!!!

  4. #34
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Eigentlich hat sich nach dem Tod von Rabin nichts mehr bewegt. Ich denke, daß er die einzige Person, war, die aufgrund ihrer Vergangenheit die Autorität gehabt hätte, unpopuläre Entscheidungen in der eigenen Bevölkerung durchzusetzen. Bei allen nachfolgenden Verhandlungen wurde über Lösungen disuktiert, die keine Lösungen mehr waren.
    Vergiß nicht Barak der Arafat 99 Prozent der Forderungen erfüllte, doch sie lehnten ab. Izaak Rabin war ein großer Mann das ist wahr.

    Welchen Verhandlungspartner hat Israel ? Den greisen Abbas, der selbst mit der Hamas beschäftigt ist ? nein und über die Fundamentalisten müssen wir gar nicht anfangen.

    Die Siedlungspolitik ist reinste Provokation aber man sollte nicht alles den Medien glauben, Antisemitismus ist leider Realität. Du wirkst für mich nicht neutral , kann auch eine Falscheinschätzung sein meinerseits

  5. #35
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    ........dazu kann man einfach nix sagen!!! Einfach nur Sinn eines Forums verfehlt!!! und tschuuuuuussssssss!!!
    Tu deinem Volk einen Gefallen und blamier es nicht weiter.

  6. #36
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Vergiß nicht Barak der Arafat 99 Prozent der Forderungen erfüllte, doch sie lehnten ab.
    Das ist richtig, Barak ist denke ich weiter gegangen als es jemals zuvor ein Israeli gewagt hat, so bald wird es ein solches Angebot vermutlich nicht geben.


    Du wirkst für mich nicht neutral , kann auch eine Falscheinschätzung sein meinerseits
    In wie fern siehst du da ein Problem? Man muß nicht neutral sein, das bin ich derzeit auch nicht, aber man sollte sich wenigstens ansatzweise informieren um eine gewisse Sachlichkeit zu wahren, und das tut Ferdydurke sicher, dann ist es aus meiner Sicht auch egal ob jemand nicht neutral ist, auch wenn es ein Mod ist.

  7. #37
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, Barak ist denke ich weiter gegangen als es jemals zuvor ein Israeli gewagt hat, so bald wird es ein solches Angebot vermutlich nicht geben.



    In wie fern siehst du da ein Problem? Man muß nicht neutral sein, das bin ich derzeit auch nicht, aber man sollte sich wenigstens ansatzweise informieren um eine gewisse Sachlichkeit zu wahren, und das tut Ferdydurke sicher, dann ist es aus meiner Sicht auch egal ob jemand nicht neutral ist, auch wenn es ein Mod ist.

    Sie selbst gibt zu verstehen sie sei neutral aber eindeutige Tendenz zu einer Seite. Das meinte ich. Bin ich auch nicht weil ich im großen und ganzen Israels Misere nachvollziehen kann .

  8. #38
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Vergiß nicht Barak der Arafat 99 Prozent der Forderungen erfüllte, doch sie lehnten ab. Izaak Rabin war ein großer Mann das ist wahr.

    Welchen Verhandlungspartner hat Israel ? Den greisen Abbas, der selbst mit der Hamas beschäftigt ist ? nein und über die Fundamentalisten müssen wir gar nicht anfangen.

    Die Siedlungspolitik ist reinste Provokation aber man sollte nicht alles den Medien glauben, Antisemitismus ist leider Realität. Du wirkst für mich nicht neutral , kann auch eine Falscheinschätzung sein meinerseits
    Soweit ich das in Erinnerungen habe, beinhaltete das Angebot von Barak einen Staat, der einem schweizer Käse geähnelt hätte. Also von der Fläche O.K., aber völlig zerstückelt, da daß Angebot nicht den Verzicht auf große Siedlungsblöcke bedeutet hätte. In der Rückkehrfrage der Flüchtlinge war wiederum Arafat nicht kompromißbereit- wobei hier nicht zu unterschätzen ist, welchen Druck die Nachbarstaaten ausgeübt haben. Ich finde, Arafat hätte statt dem Recht auf Rückkehr eine finanzielle Entschödigung fordern sollen, und gut ist.

  9. #39
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Na, bis jetzt läufts doch ganz rund hier. Wer hätte das gedacht


    Zum Thema:

    Ich verfolge das Thema des Nahen Ostens leider viel zu wenig um mir darüber eine fundierte Meinung zu bilden. Ich schätze jedoch in dieser Fragestellung das Argument der ewigen Opferstellung der Juden als brandgefährlich ein. Denn dies ist ein Schlag ins Gesicht all jener Opfer des Holocausts und ihrer Hinterbliebener . Dass auf palästinensischer Seite Rechte eingefordert werden ist mir bekannt. Dennoch bitte ich nicht zu vernachlässigen, dass bei einem Krieg dieses Ausmaßes niemand sonst profitiert als jene, die ganz oben an der Machtspitze sitzen. Menschen werden instrumentalisiert, leiden, werden mit Waffen in der Hand großgezogen, saugen den Hass auf die jeweils andere Seite bereits mit der "Muttermilch" auf, etc. Das alles muss ein Ende finden.

  10. #40
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Sie selbst gibt zu verstehen sie sei neutral aber eindeutige Tendenz zu einer Seite. Das meinte ich. Bin ich auch nicht weil ich im großen und ganzen Israels Misere nachvollziehen kann .
    Wo habe ich gesagt, daß ich neutral bin? Ich habe gesagt, daß ich mich mit bedingungsloser Solidarität schwer tue. Wenn ich mit lauter Palästinenser-Befürwortern diskutieren würde, würde ich wahrscheinlich anders argumentieren. Nicht weil Gegen-den-Wind-Pissen zu meiner Lebenseinstellung gehört, sondern weil das Thema so komplex ist.

Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Solidarität in Zeiten der Krise
    Von ooops im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 00:17
  3. danke an alle die solidarität zeigen!!!
    Von De_La_GreCo im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:01
  4. Solidarität mit Gaza
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:41