BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Warum Spanien bald auseinanderbrechen könnte ... Katalonien kämpft um Unabhängigkeit:

Erstellt von economicos, 16.10.2012, 17:12 Uhr · 46 Antworten · 2.479 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Es wird nicht dazu kommen da Katalonien nicht die Entschlossenheit hat dafür Blut zu vergießen.

  2. #42
    Avatar von Altrumas

    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Doganori Beitrag anzeigen
    Und das ist der Grund, dass Spanien den Kosovo nicht anerkennen will, da sonst die Katalanen eine sofortige Unabhängigkeit fordern?
    So abwegig ist der Gedanke garnicht. Ich meine das nun nicht mal so sehr auf Spanien/Katalonien bezogen sondern allgemein an sich. Dass Kosovo war ein Präzedenzfall. Unabhängikeit für Kosovo-Albaner? Warum dann nicht auch für Korsen, Basken, Südtiroler, Bayern, Friesen oder Nordiren?

  3. #43
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von Altrumas Beitrag anzeigen
    So abwegig ist der Gedanke garnicht.........................l. Unabhängikeit für Kosovo-Albaner? Warum dann nicht auch für ... Bayern, ....?


    Hahaha, geil!


    Dann würd ich mir sogar überlegen, ob ich nicht die bayerische als zweite Staatsbürgerschaft annehmen würde!

  4. #44
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Anan plan, schon mal gelesen? Aber der wirtschaftliche stärkere Teil ist doch der Süden! Das meine ich ja! Die Türken, die die Griechen ja nicht so gerne mögen wollen einen Zusammenschluss! Warum wohl? Wollen die auf einmal Griechen werden, oder meinen die die Griechen werden Türken oder meinst Du jetzt auf einmal spielt das zypriotische Nationalbewusstsein eine Hauptrolle und das wirtschaftliche nicht?
    Stuss.... dann müsste ja nach deiner Folgerung bald der griechische Teil für ein Ja sein und der türkische Teil für ein Nein, denn Zypern ist abhängig von Griechenland (aktuell schlechte Lage), und der Norden von der Türkei (aktuell gute Lage).... Die Griechen haben im übrigen nicht mit Nein abgestimmt, weil sie dann wirtschaftlich runtergezogen wären (das war vielleicht ein Nebenpunkt), hauptsächlich ging es um vollkommen verschiedenen Ideen der Staatsführung, die Verteilung der Griechen/Türken auf der gesamten Insel, und und und... Aber darum geht es hier ja nicht.

    Aber grundsätzlich gebe ich dir Recht, haste Geld, biste überall beliebt. Wenn nicht, dann tschö. Wirtschaftliche Interessen sind heutzutage mMn das wichtigste überhaupt geworden, nur daran richten sich die (meisten) Länder.

  5. #45
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Stuss.... dann müsste ja nach deiner Folgerung bald der griechische Teil für ein Ja sein und der türkische Teil für ein Nein, denn Zypern ist abhängig von Griechenland (aktuell schlechte Lage), und der Norden von der Türkei (aktuell gute Lage).... Die Griechen haben im übrigen nicht mit Nein abgestimmt, weil sie dann wirtschaftlich runtergezogen wären (das war vielleicht ein Nebenpunkt), hauptsächlich ging es um vollkommen verschiedenen Ideen der Staatsführung, die Verteilung der Griechen/Türken auf der gesamten Insel, und und und... Aber darum geht es hier ja nicht.

    Aber grundsätzlich gebe ich dir Recht, haste Geld, biste überall beliebt. Wenn nicht, dann tschö. Wirtschaftliche Interessen sind heutzutage mMn das wichtigste überhaupt geworden, nur daran richten sich die (meisten) Länder.



    Schau mal zu was für einer Zeit das Ja stimmen der Türken (Zyprioten)
    war! Ist schon lang her und damals sah die Situation anders aus!

    Das das nur ein Nebengrund für die Griechen (Zyprioten) war ist mir schon klar!

    Bei meinem Posting gehe ich nicht auf die Zeit der jetzigen Situation ein! Zumindestens kann ich mich nicht daran erinnern, dass ich das Jetzt damit meinte!

  6. #46
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.970
    Die Katalanen haben eine gut entwickelte Wirtschaft und einen höheren Lebensstandard als der gesamtspanische Schnitt. Allerdings haben sie viele Schulden und sehen den Grund darin, dass sie das restliche Spanien durchfüttern.

    Unabhängig werden sie aber nicht werden, sie werden eher eine ausgeweitete wirtschaftliche Autonomie bekommen wie das Baskenland und Navarra.

  7. #47
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie sieht das dann bei EU-Ländern aus? Ich meine die EU hat doch jedes Gebiet einkalkuliert, wäre dann Katalonien automatisch EU-Mitglied?
    EU: Spanier sind Europäer, Katalanen nicht, denn: Europäische Staatsbürgerschaft an den Mitgliedsstaat gebunden!

    „Wenn sich ein Teil eines Mitgliedsstaates abspaltet, dann verlässt er automatisch die EU“, versicherte heute ein Sprecher der Gemeinschaft.

    Die Vizepräsidentin der EU-Kommission und Justiz-Kommissarin Viviane Reding teilte die Einschätzung Spaniens, dass ein Teil eines Mitgliedsstaates, der sich abtrenne, automatisch die Verträge verlasse, da die EU keine einseitigen Willenserklärungen anerkennen könne. Diese Rechtsauffassung sei bereits mehrfach geäußert worden.

    Dies gebietet schon das Eigeninteresse der EU, denn sonst könnten Mitgliedsstaaten, die sich in vier, fünf, unabhängige Staaten teilten, die vier- bis fünffache Stimmenzahl bei Entscheidungen bekommen, die sie gemeinsam interessierten. Anders herum ausgedrückt: Mit jedem neuen Mitgliedsstaat in der EU sind die Stimmen der Alt-Mitglieder ein klein wenig weniger wert (derzeit -,02%) und wegen der geforderten Einstimmigkeit sind Beschlüsse zunehmend schwieriger zu treffen.

    Wenn ein Mitgliedsstaat der EU sein unterentwickeltstes Gebiet in die Unabhängigkeit entliesse – auch eine Form der Asozialität – dann hätte die EU automatisch einen neuen, maximalen Leistungsempfänger. Das kann sie nicht wollen. Das wird sie deshalb verhindern.
    EU: Spanier sind Europäer, Katalanen nicht, denn: Europäische Staatsbürgerschaft an den Mitgliedsstaat gebunden! « almabus blog

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Planet der Affen könnte bald Realität werden :D
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 14:58
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 00:41
  3. Thaci: Kosovo erklärt bald Unabhängigkeit
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 01:35
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 20:28
  5. Spanien: General nach Drohung gegen Katalonien entlassen
    Von Schiptar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 15:21