BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 113

STEINIGUNGEN IM IRAN

Erstellt von John Wayne, 26.04.2008, 17:21 Uhr · 112 Antworten · 5.601 Aufrufe

  1. #91
    Crane
    Um es mal etwas anders zu formulieren...

    Wenn ein Mensch bei mir ankommt und mir erzählt, dass er kein Schweinefleisch isst, dann finde ich das für ihn ok. Ich werde ihn nicht zwingen welches zu essen, nur weil ich meine, dass da nichts schlimmes dran ist.
    Aber wenn ich diesen Menschen dann frage wieso er denn kein Schweinefleisch isst, dann würde ich folgende Sachen akzeptieren:
    Wenn er sagen würde, er esse es nicht, weil er es nicht mag oder es eklig findet. Das wäre ok. Wenn er sagen würde, er esse es aus traditionellen Gründen nicht, dann sage ich auch ok. Aber wenn er sagt, er esse kein Schweinefleisch, weil er glaubt, dass Gott es für ein unheiliges Tier hält und man nach dem Verzehr in die Hölle kommt, dann hat diese Person für mich nen Schuß und nichts weiter.

    Ich wiederhole meine Aussage: Religionen wie der Islam oder das Christentum sind extrem irrational und gegen jede Natur des Menschen. NIEMALS würde ein vernüftig denkender Mensch so eine dreckige Scheiße erfinden, selber glauben oder verbreiten!

    Wenn ihr hier behauptet, dass es nicht so ist und ihr euch für vernüftige Menschen haltet, obwohl ihr absolut kein einziges Argument habt, weshalb eine dieser Religionen die richtige sein solltet, dann sollte euch klar sein, dass ihr keine vernüftig denkende Menschen seid, denn sonst könntet ihr eure Denkweise erklären und begründen.

  2. #92
    GjergjKastrioti
    Ich kann meinen glauben begründen, aber die erklärung wird dir nicht reichen :wink:
    Für mich steht es fest dass es einen Gott gibt, und dazu brauch ich keine koran, moschee, imam oder sonstwas, ich muss mich nur in meiner umgebung, natur etc. umschauen, da hab ich genug beweise (allein schon wenn man sich die komplexität mancher dinge ansieht)...und so unlogisch und unvernünftig dir das erscheinen mag (meine sichtweise)...genauso unlogisch find ich deine denkweise/ansicht dass hinter den ganzen dingen wie entstehung des weltalls, vorgänge in der natur etc. keine höhere Intelligenz dahintersteckt.
    ja und was für argumente willst du denn haben, soll ich dir beweisen dass es gott gibt oder wie. Deswegen nennt man es doch auch Glaube weil man keine beweise dafür hat, man aber 100% prozentig davon überzeugt ist.

  3. #93

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626
    Natürlich ist Troy nicht gläubig. Gott hat es ja auch nicht gut mit ihm gemeint. Er ist einsam, sieht abstoßend aus und ist Grieche.

  4. #94
    benutzer1
    Christentum, Judentum und der Islam sind alle richtige Religionen.

    Alle Regeln und Gebote haben einen tieferen Sinn und eine richtige Begründung. Jeder Arsch weiß doch, dass man Schweinefleisch nicht ungekühlt längere Zeit aufbewahren kann und dass es auch ungesünder ist für den Menschen als das andere Fleisch. Glaubst du die Menschen hatten früher Kühlschränke oder wie?? Viele sind daran erkrankt. Und nur weil jemand Schweinefleisch isst, kommt er doch nicht in die Hölle. Was ist das für ein Bullshit, den du hier verzapfst?!? Natürlich ist es eine Sünde, da es in unserer heiligen Schrift steht, aber Allah, der Barmherzige, ist der beste Richter und kann beurteilen, wer ein guter Mensch ist und wer nicht. Glaubst du ein Mensch, der Schweinefleisch ist und ein Mensch, der Vergewaltiger, Mörder und Verbrecher ist... diese werden gleich behandelt und bekommen beide die gleiche Strafe?!?!? Schwachsinn. Gutmütigkeit und Barmherzigkeit und Nächstenlieben haben einen solch großen Stellenwert im Islam. Ein wahrer Moslem versucht so selbstlose Taten, wie nur möglich in seinem Leben zu vollbringen. Der Prophet lehrte ( Allahs Friede und Segen auf ihm) , dass ein Mensch, der gute Taten vollbringt, dieser kann auf die Stufe eines Fastenden und in der Nacht zum Gebet Aufstehenden aufsteigen. Hiermit will ich dir verdeutlichen, dass du nicht einfach strikt die Sünden, die ein Menschen machen kann, gleichwertig behandeln kannst. Dies macht nämlich kein klar denkender Mensch.
    Naja und was die Religion anbelagt. Du kannst nicht abstreiten, dass die Religionen einen Menschen was die Ethik und Moral betrifft zurechtweisen, denn für mich spiegelt sich im islamischen Glaube die Ideologie der Normen, Grundsätze und moralisch gesehen richtigen Handelnsweisen, die mir den Versuch so gut und richtig wie möglich mein Leben zu leben ermöglichen.
    Wenn sich jeder Mensch an die Gebote Gottes halten würde, dann würde es so etwas wie Krieg nicht geben... ob gleich nun nach dem Christentum, Judentum oder Islam, denn in allen drei Religionen gleichen sich die Grundgebote, die ein gutes Zusammenleben zwischen den Menschen ermöglichen würden.

  5. #95
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Liebe Catty...bis auf einen einzigen punkt muss ich dir recht geben:

    Die religionen braucht kein mensch um zu wissen was gut und was schlecht ist!!!

    Es kann zwar sein das sich das, was dir die religion als "gut" beschreibt, im leben und den gesetzten wiederspiegelt...aber es SIND nicht die gesetzte!!!

    Ich hab mal ne frage an dich:

    Hast du dich mal hingesezt und dir den Kuran und/oder die Bibel durchgelesen OHNE dabei auf deine religiöse gläubigkeit fixiert zu sein???

    Wenn du das mal gemacht hast, wirst du verstehen was ich gemeint hab!!!




    Achja...noch ein klitzekleiner "kritikpunkt":
    Du sagtest das es der ganzen welt besser gehen würde wenn wir alle uns etwas mehr nach den religionen richten würden...nur mal so ganz nebenbei...wieso hat es bei uns im balkan nochmal gekracht??? :wink:

  6. #96
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Gugica Beitrag anzeigen
    Liebe Catty...bis auf einen einzigen punkt muss ich dir recht geben:

    Die religionen braucht kein mensch um zu wissen was gut und was schlecht ist!!!

    Es kann zwar sein das sich das, was dir die religion als "gut" beschreibt, im leben und den gesetzten wiederspiegelt...aber es SIND nicht die gesetzte!!!

    Ich hab mal ne frage an dich:

    Hast du dich mal hingesezt und dir den Kuran und/oder die Bibel durchgelesen OHNE dabei auf deine religiöse gläubigkeit fixiert zu sein???

    Wenn du das mal gemacht hast, wirst du verstehen was ich gemeint hab!!!




    Achja...noch ein klitzekleiner "kritikpunkt":
    Du sagtest das es der ganzen welt besser gehen würde wenn wir alle uns etwas mehr nach den religionen richten würden...nur mal so ganz nebenbei...wieso hat es bei uns im balkan nochmal gekracht??? :wink:

    Religion ist immer interpretationsgebunden. Die einen lesen den Koran/die Bibel so, die anderen wiederum anders. Bei den einen wird der Frieden unter den Menschen hervorgehoben, die anderen lesen daraus den Auffruf zum Glaubenskrieg. Letzlich scheitert die perfekte Religionsgemeinschaft immer an der Beschränktheit des menschlichen Wesens

  7. #97
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Religion ist immer interpretationsgebunden. Die einen lesen den Koran/die Bibel so, die anderen wiederum anders. Bei den einen wird der Frieden unter den Menschen hervorgehoben, die anderen lesen daraus den Auffruf zum Glaubenskrieg. Letzlich scheitert die perfekte Religionsgemeinschaft immer an der Beschränktheit des menschlichen Wesens

    Da geb ich dir recht...aber genau deswegen schrieb ich ja das sie sich entweder beide oder nur eine von den gesch...ähem ich mein "schriften" ohne jegliche religiösen gefühlsbindungen durchlesen soll!

    Ich habs gemacht...seitdem ich mirt die dinger durchgelesen hab bin ich noch mehr davon überzeugt den richtigen weg gewählt zu haben...die, von meiner seite herrührende, völlige ignoranz der religionen

  8. #98
    benutzer1
    Zitat Zitat von Gugica Beitrag anzeigen
    Liebe Catty...bis auf einen einzigen punkt muss ich dir recht geben:

    Die religionen braucht kein mensch um zu wissen was gut und was schlecht ist!!!

    Es kann zwar sein das sich das, was dir die religion als "gut" beschreibt, im leben und den gesetzten wiederspiegelt...aber es SIND nicht die gesetzte!!!

    Sorry, aber ich hab den letzten Satz nicht wirklich verstanden... Was willst du mir damit sagen?!?!

    Und ob ein Mensch eine Rechtleitung braucht. Es gibt so viele Menschen, die Böses von Gutem nicht abwägen können.
    Ich hab mal ne frage an dich:

    Hast du dich mal hingesezt und dir den Kuran und/oder die Bibel durchgelesen OHNE dabei auf deine religiöse gläubigkeit fixiert zu sein???

    Wenn du das mal gemacht hast, wirst du verstehen was ich gemeint hab!!!
    Ich habe keines der beiden Schriften ganz gelesen. Aber ich habe mich mit beiden Schriften befasst und sehr viele Zitate gelesen und Interpretationsansätze hierzu. Noch hinzu muss ich fügen, dass meine Schwägerin Religionswissenschaften studiert und ich mir sehr viel aus ihren Hausarbeiten, Referaten und Büchern durchgelesen habe. Mir ist klar, dass man sich nur wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Religionen mit Objektivität herausfiltern kann. Und noch etwas ein Moslem hat es sich nicht so schwer wie ein Christ in dieser Hinsicht, da nach dem Islam das Christentum und das Judentum anerkannt wird und vieles darauf aufbaut.



    Achja...noch ein klitzekleiner "kritikpunkt":
    Du sagtest das es der ganzen welt besser gehen würde wenn wir alle uns etwas mehr nach den religionen richten würden...nur mal so ganz nebenbei...wieso hat es bei uns im balkan nochmal gekracht??? :wink:
    Haben sich diese Menschen an die Gebote der Religion gehalten?!?!?!
    Ein Mensch, der mordet kann sich gläubig nennen, aber nicht streng religiös.

  9. #99
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Christentum, Judentum und der Islam sind alle richtige Religionen.

    Alle Regeln und Gebote haben einen tieferen Sinn und eine richtige Begründung. Jeder Arsch weiß doch, dass man Schweinefleisch nicht ungekühlt längere Zeit aufbewahren kann und dass es auch ungesünder ist für den Menschen als das andere Fleisch. Glaubst du die Menschen hatten früher Kühlschränke oder wie?? Viele sind daran erkrankt. Und nur weil jemand Schweinefleisch isst, kommt er doch nicht in die Hölle. Was ist das für ein Bullshit, den du hier verzapfst?!? Natürlich ist es eine Sünde, da es in unserer heiligen Schrift steht, aber Allah, der Barmherzige, ist der beste Richter und kann beurteilen, wer ein guter Mensch ist und wer nicht. Glaubst du ein Mensch, der Schweinefleisch ist und ein Mensch, der Vergewaltiger, Mörder und Verbrecher ist... diese werden gleich behandelt und bekommen beide die gleiche Strafe?!?!? Schwachsinn. Gutmütigkeit und Barmherzigkeit und Nächstenlieben haben einen solch großen Stellenwert im Islam. Ein wahrer Moslem versucht so selbstlose Taten, wie nur möglich in seinem Leben zu vollbringen. Der Prophet lehrte ( Allahs Friede und Segen auf ihm) , dass ein Mensch, der gute Taten vollbringt, dieser kann auf die Stufe eines Fastenden und in der Nacht zum Gebet Aufstehenden aufsteigen. Hiermit will ich dir verdeutlichen, dass du nicht einfach strikt die Sünden, die ein Menschen machen kann, gleichwertig behandeln kannst. Dies macht nämlich kein klar denkender Mensch.
    Naja und was die Religion anbelagt. Du kannst nicht abstreiten, dass die Religionen einen Menschen was die Ethik und Moral betrifft zurechtweisen, denn für mich spiegelt sich im islamischen Glaube die Ideologie der Normen, Grundsätze und moralisch gesehen richtigen Handelnsweisen, die mir den Versuch so gut und richtig wie möglich mein Leben zu leben ermöglichen.
    Wenn sich jeder Mensch an die Gebote Gottes halten würde, dann würde es so etwas wie Krieg nicht geben... ob gleich nun nach dem Christentum, Judentum oder Islam, denn in allen drei Religionen gleichen sich die Grundgebote, die ein gutes Zusammenleben zwischen den Menschen ermöglichen würden.
    Schweinefleisch essen ist also eine Sünde, weil es in der Sonne verdirbt. Und jetzt wo wir immer noch Schweinefleisch essen, ist es da immer noch eine Sünde. Ich meine wir haben ja jetzt Kühlschränke, Konservendosen und jede Menge Salz. Damit kann man Fleisch ja haltbarer machen. Ich gehe mal davon aus, dass Allah von diesen Errungenschaften wusste. Also wieso zum Teufel, werde ich nun nach meinem Tode dafür bestraft, dass ich Schweinefleisch gegessen habe?

    Du meinst, dass ein Vergewaltiger und Schweinefleischesser im Islam nicht gleichgestellt werden und andere Strafen erhalten. Dann verrate mir doch einmal kurz was im Koran steht, welche Strafe denn nun diesen beiden Leuten erwartet. Bin sehr gespannt.

  10. #100
    Crane
    Zitat Zitat von Li Mei Beitrag anzeigen
    Ich kann meinen glauben begründen, aber die erklärung wird dir nicht reichen :wink:
    Das hast du hier im Forum ja schon oft genug getan. Nur leider reicht mir deine Begründung "ich hab da son Gefühl im Bauch..." nicht.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konflikt in Iran
    Von Remzudin im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 17:28
  2. China -> Iran
    Von artemi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 09:14
  3. Unruhen im Iran
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 21:59
  4. Iran Azadi
    Von Pjetër Balsha im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 04:26
  5. Iran: Izmišljotine SAD
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 15:00