BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 114 von 905 ErsteErste ... 1464104110111112113114115116117118124164214614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.394 Aufrufe

  1. #1131
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Bin schon gespannt auf Morgen, ob tatsächlich die pro-russischen Proteste geräumt werden - wie von der Kiewer/Euromaidan Regierung angekündigt.
    Zum glück ist noch nichts passiert...

  2. #1132

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Also auf Russisch finde ich gerade keine entsprechende Aussage von ihm, alsp keinen Aufruf zu Genozid. Vielleicht kannst du ja weiter helfen?
    Ich bezog mich hier auf das was Damien geschrieben hat.

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Na ja er verlangt auch das Russland Atombomben im Atlantik zünden solle um England zu überflutet.

  3. #1133
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.097
    hab grad von nem Leser der serbischen Nachrichtenwebsite RTS.rs gelesen dass die Anführer der Russen,also die Regierung dort die Herrschaft der ukrainischen Regierung in diesem Gebiet anerkennt(Donbass)Is zwar nur n Leser,aber es kann ja sein das das stimmt.

  4. #1134
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Nationalen Kommunisten? ist das sowas was Milosevic war oder sowas wie abgeschwächter Stalinismus? ich dachte immer Kommunismus ist das gegenteil von Nationalismus
    Pfff nagel mich jetzt da nicht so fest =)! Kann Milosevic schwer einordnen. Was ich damit meinte ist das er Radikale Nationale gedancken genau so hat und mich ab und zu sehr stark an einen Kommunisten errinert.
    Von dem was er so von sich gibt. Aber er ist nur schwer einzuordnen.

    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Der Typ verlangt also nach einem Genozid und du findest das er im einigen Recht hat verstehe ich das Richtig das du mit ihm Sympathisierst.
    Die frage hab ich eigentlich schon beantwortet. Wenn du es richtig gelesen hättest.

    Was ich damit meinte ist. Das sogar so ein Dödel wie er es mal schaft ab und zu mal etwas inteligentes von sich zu geben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich hier auf das was Damien geschrieben hat.


    - - - Aktualisiert - - -






  5. #1135

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Pfff nagel mich jetzt da nicht so fest =)! Kann Milosevic schwer einordnen. Was ich damit meinte ist das er Radikale Nationale gedancken genau so hat und mich ab und zu sehr stark an einen Kommunisten errinert.
    Von dem was er so von sich gibt. Aber er ist nur schwer einzuordnen.



    Die frage hab ich eigentlich schon beantwortet. Wenn du es richtig gelesen hättest.

    Was ich damit meinte ist. Das sogar so ein Dödel wie er es mal schaft ab und zu mal etwas inteligentes von sich zu geben.

    - - - Aktualisiert - - -





    - - - Aktualisiert - - -





    Das wäre ja als ob ich Hitler feiern würde nach der Logik ja er tötet aber er arbeitet. Du solltest besser weiter Russische Cartoons schauen


  6. #1136
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Das wäre ja als ob ich Hitler feiern würde nach der Logik ja er tötet aber er arbeitet. Du solltest besser weiter Russische Cartoons schauen

    Verdreh hier nicht die wörter. Wo feiere ich Schirinowski?

  7. #1137

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Verdreh hier nicht die wörter. Wo feiere ich Schirinowski?
    Hier

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Na ja er verlangt auch das Russland Atombomben im Atlantik zünden solle um England zu überflutet.
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Gelegentlich hat er auch mal recht mit dem was er so von sich gibt.
    Und Lilith bedankt sich.

  8. #1138
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Hier

    Und Lilith bedankt sich.
    Du bist ganz schön schwer von begriff oder?

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Na ja er verlangt auch das Russland Atombomben im Atlantik zünden solle um England zu überflutet.
    Behauptet das der Komet der letztes Jahr über Russland abgestürtzt ist eine Geheimwaffe der USA war.
    Und das die USA den 11 Sep selber inszeniert hat.

    Der Typ ist schon eine Kanone aber gibt auch genug solcher spinner in den USA.

    Ich selbst würde ihn nicht als Rechts bezeichnen sondern als Nationalen Kommunisten.

    Gelegentlich hat er auch mal recht mit dem was er so von sich gibt.

    Meine Sympathi hat er aber nicht.
    Mit gelegentlich hat er mal recht was er so von sich gibt sind ganz sicher nicht solche aussagen wie.

    Na ja er verlangt auch das Russland Atombomben im Atlantik zünden solle um England zu überflutet.
    Behauptet das der Komet der letztes Jahr über Russland abgestürtzt ist eine Geheimwaffe der USA war.
    Und das die USA den 11 Sep selber inszeniert hat.

    Gemeint!

  9. #1139
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Du bist ganz schön schwer von begriff oder?
    Komm, lass ihn. Er ist einfach nur gefrustet wegen Erdogan und so...

  10. #1140

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    STIMME RUSSLANDS In Kiew ist das Lustrationskomitee „Nikoli znowu“ gebildet worden, als dessen Ziel der Kampf gegen „Volksfeinde“ bezeichnet wird. Russlands Rechtsschützer haben sich an die Uno und die OSZE mit dem Ersuchen gewandt, keine politische Abrechnung in Kiew zuzulassen. Indessen verbietet man russischen Journalisten, auf dem Territorium des Landes zu arbeiten.

    In Kiew ist man daran gegangen, Listen von Staatsangestellten und Angehörigen der Organe der Staatsgewalt aufzusetzen, welche die jetzige Macht nicht anerkennen oder sich auf diese oder jene Weise an der Konfrontation mit den Maidan-Aktivisten beteiligt haben. Damit beschäftigt sich das so genannte Lustrationskomitee „Nikoli znowu“, was, ins Deutsche übersetzt, „Nie wieder“ bedeutet. Aktivisten dieser Struktur fordern die Menschen auf der Internet-Seite der Organisation dazu auf, sich in die Lustrationsagentur einschreiben zu lassen sowie die Liste der Verdächtigen zu erweitern. Ein jeder dürfe denjenigen hinzufügen, der nach seiner Ansicht gegen den Maidan aufgetreten sei...
    ...Gegenwärtig zählt die Lustrationsliste mehr als sechzig Bürger der Ukraine. Unter ihnen sind Mitarbeiter der Sicherheitsorgane, Richter, Staats- und Rechtsanwälte. Auf der Seite sind alle ihre persönlichen Daten, Namen und Vornamen, Fotos, Arbeitsstellen und Rufnummern angegeben worden. Das, was man diesen Menschen vorwirft, bezeichneten Vertreter des Lustrationskomitees nicht anders als „Verbrechen“, beispielsweise solche wie „war eine Kreatur der Partei der Regionen“, „setzte sich für eine Heraufsetzung der Fahrtarife ein“, „verbreiterte die Desinformation über die Maidan-Aktivisten“, erzählt Alexej Martynow, Direktor des Internationalen Instituts für neueste Staaten:

    „Die Menschenrechte werden in der Ukraine gröblich verletzt, werden mit Füßen getreten. Und das gilt nicht nur für die elementaren Sicherheitsrechte, für den Schutz vor der physischen Abrechnung, für die Bewegungsfreiheit, sondern auch für die grundlegenden Rechte, beispielsweise für das Recht darauf, seine Meinung zu äußern, oder für das Recht auf die glaubwürdige Information. Heute werden in der Ukraine die nicht genehmen Fernsehkanäle fremder Staaten abgeschaltet, jene, die einen Alternativstandpunkt präsentieren, welcher der ukrainischen Propaganda nicht in den Kram passt. In die Ukraine lässt man heute ausländische Journalisten nicht einreisen, ihre ukrainischen Kollegen, die versuchen, die Wahrheit zu sagen und zu schreiben, werden energisch unter Druck gesetzt. All das sind gröblichste Verletzungen der Menschenrechte, Elemente einer totalitären Gesellschaft.“

    Dass Kiews Machthaber die Redefreiheit angreifen, bestätigten die Ereignisse der jüngsten Tage. Am Vortag sei Russlands Journalisten die Einreise in die Ukraine verwehrt worden. Dabei habe eine Beobachtermission der OSZE, die sich jetzt in Kiew aufhält, keinerlei Verletzungen der Menschenrechte ermittelt. Für die internationalen Organisationen sei es vorteilhaft, beide Augen angesichts des dortigen Geschehens zuzudrücken, fährt Alexej Martynow fort:
    „Die OSZE und die anderen internationalen Organisationen sind eine Art Informations- und Technologiesponsoren jenes Wirrwarrs, der sich in der Ukraine abspielt. Ihre wichtigste Aufgabe für heute lautet, die Wahl koste es, was es wolle, durchzuführen, um jenen staatlichen Strukturen, die es in der Ukraine gibt, eine halbwegs akzeptable Legitimität zu verleihen.“
    Indessen haben sich Russlands Rechtsschützer an die Uno und die OSZE mit dem Ersuchen gewandt, unverzüglich einzugreifen und der Verfolgung von Bürgern der Ukraine Einhalt zu gebieten, die entweder ihre Dienstpflicht erfüllt haben oder mit den neuen Behörden nicht einverstanden sind. Eine Reaktion der internationalen Organisationen ist bis jetzt ausgeblieben.
    Volksfeinde? in der Ukraine: ?Nie wieder? - Nachrichten - Gesellschaft - Stimme Russlands




    STIMME RUSSLANDS Das russische Außenamt fordert die ukrainische Seite auf, die groben Verstöße gegen die Menschenrechte und vor allem gegen die Rechte der russischsprachigen Bevölkerung sofort einzustellen, erklärte der stellvertretende Außenminister Gennadi Gatilow am Freitag.

    „Die Russen werden mal Nichtstammvolk, mal Minderheit, mal Fremdlinge, mal Okkupanten genannt“, sagte Gatilow. „Die ukrainische Seite soll einen Rechtsstaat errichten, der auf Demokratie und Respekt für die Rechte und Interessen aller Bevölkerungsgruppen basiert.“
    http://german.ruvr.ru/news/2014_04_1...Au-enamt-6843/




Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52