BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 124 von 905 ErsteErste ... 2474114120121122123124125126127128134174224624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 472.399 Aufrufe

  1. #1231
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Glaubt ihr das sich die Krim noch abspalten wird?
    Rückblickend ist meine Frage Heute überflüssig - aber wer hätte gedacht das ich mit meiner Frage/Vermutung mal recht haben könnte?

  2. #1232
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Rückblickend ist meine Frage Heute überflüssig - aber wer hätte gedacht das ich mit meiner Frage/Vermutung mal recht haben könnte?
    Keiner, absolut keiner.

  3. #1233

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.482
    Ukraine droht Verlust der Kontrolle über den Osten

    Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich zu. Prorussische Kräfte haben Verwaltungsgebäude besetzt. Auch die Zentrale des Geheimdienstes wurde gestürmt. In mehreren Städten haben Kämpfe begonnen.

    Die ukrainische Regierung verliert immer mehr die Kontrolle über den Osten des Landes. In Donezk trat der Polizeichef zurück und gab damit dem Druck der prorussischen Demonstranten nach, die mehrere Verwaltungsgebäude in der Industriemetropole besetzt hielten. Über dem Polizeipräsidium wehte die Flagge der moskautreuen Kräfte. In Slawjansk stürmten Bewaffnete in Kampfanzügen das Polizeipräsidium und die Zentrale des Geheimdienstes. Über dem Polizeigebäude wurde die russische Fahne gehisst.

    In mehreren Städten haben auch Kämpfe zwischen verfeindeten Gruppen begonnen, teilte Innenminister Arsen Awakow mit. In Kramatorsk sei es zu einem Schusswechsel zwischen der Miliz und unbekannten Angreifern gekommen, hieß es. Berichte über Verletzte liegen nicht vor. In Krasny Liman seien Sicherheitskräfte aus Kalaschnikow-Sturmgewehren beschossen worden. Dies bezeichnete Awakow im Online-Netzwerk Facebook als "Aggression der Russischen Föderation". Der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow rief den Nationalen Sicherheitsrat für eine Krisensitzung zur Lage im Osten zusammen. Das Treffen werde noch am Samstagabend abgehalten, erklärte eine Sprecherin Turtschinows.

    Der ukrainische Außenminister Andrej Deschtschyzja forderte Russland in einem Telefonat mit seinem Kollegen Sergej Lawrow auf, Provokationen zu unterlassen. Die Polizei stehe zum Einsatz bereit, wenn Verhandlungen mit den Demonstranten scheiterten, sagte er dem britischen Sender BBC. Die Ukraine sieht von Russland gesteuerte Provokateure hinter den Besetzungen.

    In Slawjansk brachten rund 20 mit Pistolen und Gewehren bewaffnete Männer Polizeiangaben zufolge rund 400 Handfeuerwaffen und automatische Gewehre in ihre Gewalt und verteilten diese an ihre Anhänger. Vor dem Polizeipräsidium versammelten sich Hunderte Einwohner der Stadt. Einige von ihnen bauten Barrikaden aus Autoreifen. Innenminister Awakow kündigte eine harte Reaktion des Staates an. Es gebe einen Unterschied zwischen Demonstranten und Terroristen, erklärte Awakow auf Facebook.... (Welt.de)

    Von Kämpfen berichten die russischen Medien nichts, zumindest habe ich davon nichts gefunden, aber wie es aussieht braut sich da was zusammen

    Wie verschiedene rus. Medien berichten hat der Chef der rechtsradikalen Gruppe Rechter Sektor Dmitri Jarosch bereits die volle Mobilmachung angekündigt und in Poltawa bereiten sich zurzeit ca. 200 seiner Leute die Polizeigebäude zu stürmen

  4. #1234

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    gab es eigentlich keine bericht darüber was der geheimdienstchef der ukraine in seinem interview sagte bevor er nach russland flüchtete?
    er sagte das die CIA hinter den demonstrationen steckt welche den sturz der ukrainischen regierung forderte und das die scharfschützen auf den dächern gar keine ukrainischen polizisten sondern cia agenten waren. er sagt das er einfach mit ansehen musste wie die cia ihre agenten in das land brach und er machtlos zusehen musste wie sie die demonstranten erschossen während sie auf der anderen seite die demonstranten bezahlten dafür das sie auf die straße gehen. jetzt fehlen dem westen bzw den usa die argumente und behaupten das russland die demonstranten im osten anheuert und bezahlt. und weil sie kein geld für einen krieg haben erfinden sie gründe um putin bzw. russland sanktionen zu verhengen um russlands wirtschaft zu schwächen.
    dabei war es russland die der ukrainischen wirtschaft unter die arme griff und knapp 40milliarden us-dollar in das land pumpte und das gas zu schneppchen preisen verkaufte.

    - - - Aktualisiert - - -

    ich bin klar auf russlands seite. das sollte auch erdogan sein!

  5. #1235
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Man stelle sich vor solche Aktionen passieren in Teilen Russlands. Gnade denen Gott.

    Ständig schwafelt ihr was von Ukrainischen Hardcore Nationalisten und bis jetzt gab es keinen zwischenfall mit Russen.

    Die Russische Armee hingegen hätte bis jetzt schon hunderte wen nicht tausende in den Tod befördert.

  6. #1236
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor solche Aktionen passieren in Teilen Russlands. Gnade denen Gott.

    Ständig schwafelt ihr was von Ukrainischen Hardcore Nationalisten und bis jetzt gab es keinen zwischenfall mit Russen.

    Die Russische Armee hingegen hätte bis jetzt schon hunderte wen nicht tausende in den Tod befördert.
    Beim ersten muss ich dir Recht geben,aber einige dieser Faschisten machen sachen die nicht legal sind..

  7. #1237
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Respekt an die Ukrainer das sie bis jetzt so ruhig geblieben sind.

  8. #1238
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor solche Aktionen passieren in Teilen Russlands. Gnade denen Gott.

    Ständig schwafelt ihr was von Ukrainischen Hardcore Nationalisten und bis jetzt gab es keinen zwischenfall mit Russen.

    Die Russische Armee hingegen hätte bis jetzt schon hunderte wen nicht tausende in den Tod befördert.
    Falsch, hast die ganze zeit geppent ja?





    gibt noch mehr Videos

  9. #1239
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Falsch, hast die ganze zeit geppent ja?





    gibt noch mehr Videos
    Ne, nur deutsche Medien geschaut. Muss mehr Stimme Russlands lesen.

  10. #1240
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor solche Aktionen passieren in Teilen Russlands. Gnade denen Gott.

    Ständig schwafelt ihr was von Ukrainischen Hardcore Nationalisten und bis jetzt gab es keinen zwischenfall mit Russen.

    Die Russische Armee hingegen hätte bis jetzt schon hunderte wen nicht tausende in den Tod befördert.
    Was die russische Armee getan hätte oder tun würde sei mal dahin gestellt.

    Du hast Recht, dass Russland umgekehrt auf Unabhängigkeits/Separationsbestrebungen und erst recht Abspaltung eines Stück der Russischen Föderation an ein anderes Land auch anders reagieren würde. Darin ist zu Recht russische Doppelmoral und Heuchelei zu sehen.

    Aber das Problem ist wie immer: Jeder sieht bei Konflikt, vielleicht sogar Kriegs- und Todesfällen in erster Linie die eigenen Interessen, das eigene Leid, die eigenen Toten usw. Und da muss dann auch mal wiederum die westliche Bigotterie und Doppelmoral und Heuchelei erwähnt werden, die der russischen Seite auch (fatalerweise) ihre Argumente in die Hand geben. Es ist leider wirklich so, dass gerade Amerikaner, aber auch Europäer die Letzten sind, die eigentlich den moralischen Zeigefinger erheben sollten, wenn es um (Völker)rechtsbrüche geht. Bei Krimreferendum argumentiert man damit, dass die ukrainische Verfassung gebrochen wurde. Aber die ukrainische Verfassung wurde nicht bei der Wahl der (Marionetten)Regierung Jazenjuk gebrochen? Wie gesagt, wenn Merkel und Co. A sagen, müssen sie auch B sagen. V.a. dann, wenn sie glaubhaft wirklich eigentlich gute Werte "exportieren" wollen.

    Und dann noch etwas. Selbst wenn man quasi auf ukrainischer Seite ist, sollte man Swoboda und Pravyj Sektor nicht verharmlosen. Sorry, aber das sind Nazischw..... Wie gesagt, Österreich wurde angeprangert und boykottiert für die Freiheitlichen. Man stelle sich NPD im Bundestag und sogar Regierung vor. (Und NPD und Swoboda sind in denselben Netzwerken miteinander verbunden). Aber in der Ukraine soll das normal sein? Bitte.

    Es ist ein ganz dreckiges geopolitisches Ränke, Positions- und Machtspiel allseits. Und die Ukraine ist die "Spielwiese", deren Bewohner ob Ost oder West eigentlich kaum interessieren.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52