BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 143 von 905 ErsteErste ... 4393133139140141142143144145146147153193243643 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.647 Aufrufe

  1. #1421
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Der Frieden ist also endgültig vom Tisch. Was dieser feige Nichtsnutz von einem Präsidenten Janukovich sich vor zwei Monaten nicht getraut hat, hat sich die Marionetten Regierung in Kiew entschlossen zu handeln (natürlich mit dem Segen ihrer Kriegssponsoren). Ein richtiger Präsident hätte da entschlossener handeln müssen, alle profaschistischen Terroristen sofort inhaftieren und keinen Kompromiss eingehen, aber mit seiner Passivität wurden sie ermutigt, die Ukraine ins Chaos zu versetzen. Die Ukraine erwartet wohl leider ein Bürgerkrieg, dass auf den Rücken der ukrainischen Bevölkerung ausgetragen wird, bzw. zwischen Russland und der NATO.
    Du darfst das Ganze nicht so kritisch sehen. Janukowitsch hat nur versucht den Provokationen friedlich (was Russland bisher - Krim ausgenommen - auch tut, obwohl es dort auch friedlich verlief) standzuhalten. Er hoffte darauf, dass sich seine Ukrainer/Kiewer vereint den von Westen bezahlten Provokateuren (Klitschko & Co) entgegenstemmen und wenn sie es möchten ihn selbst bei der nächsten Wahl demokratisch absetzen. Das haben sie ja auch mehrheitlich getan, bis die Schüsse fielen...

    Jetzt versinkt Ukraine im Chaos. Irgendwie erinnert mich das Ganze an die Vorgänge und Geschehnisse in der YU...

  2. #1422
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Die Kiever-Fascho-Putsch-Regierung setzt auf Bürgerkrieg!
    Das diese Leute nur mit Gewalt, Aggression etc. agieren können, hat man in Kiev gesehen.
    Das ist wiedermal destruktiv und zum Nachteil der gesamten ukrainischen Bevölkerung!
    Was wollen sie damit erreichen? Weder erreichen sie damit eine Föderation für die Ukraine, noch einen Zentralstaat, wo alle Macht in Kiev sitzt.
    Sie erreichen damit höchstens, dass ein heftiger Bürgerkrieg enstehen kann und die Ukraine geteilt wird.
    Für die geistige und politische Spaltung haben sie ja schon gesorgt.
    Mich würde mal interessieren, wie viele Ukrainer den Kurs der Fascho-Regierung in Kiev wirklich begrüßen?!
    Sarkaschwili hat auch falsch gepokert..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Du darfst das Ganze nicht so kritisch sehen. Janukowitsch hat nur versucht den Provokationen friedlich (was Russland bisher - Krim ausgenommen - auch tut, obwohl es dort auch friedlich verlief) standzuhalten. Er hoffte darauf, dass sich seine Ukrainer/Kiewer vereint den von Westen bezahlten Provokateuren (Klitschko & Co) entgegenstemmen und wenn sie es möchten ihn selbst bei der nächsten Wahl demokratisch absetzen. Das haben sie ja auch mehrheitlich getan, bis die Schüsse fielen...

    Jetzt versinkt Ukraine im Chaos. Irgendwie erinnert mich das Ganze an die Vorgänge und Geschehnisse in der YU...
    Steinmeier und der polnische Außenminister dachten sich bestimmt.

    Versprechen sind dazu da um sie zu brechen

  3. #1423
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Und sie unterstützen die Freiheitskämpfer in Syrien, ganz vergessen.
    Genau das ist der springender Punkt. Die USA unterstützen in Syrien Islamisten und in Ägypten die Arme - Entschuldigung, die Regierung natürlich - die sich gegen diese stellt und alle die irgendetwas mit den Muslimbruder zu tun haben, erhängen lassen möchte.

    Wiedersprüchlicher geht es kaum noch, oder?

  4. #1424
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Jetzt will Putin also noch den Osten. Zum Glück sieht die Ukraine jetzt nicht tatenlos zu, wie bei der Krim vor ein paar Wochen.

  5. #1425

  6. #1426
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Die Amis sind auf Israel wütend, weil sie nicht ihre Aussenpolitik im Bezug auf Russland unterstützen:


    U.S. officials angry: Israel doesn’t back stance on Russia

    White House and State Department officials in Washington have built up a great deal of anger over Jerusalem's "neutrality" regarding Russia's invasion of the Crimean Peninsula
    U.S. officials angry: Israel doesn?t back stance on Russia - Diplomacy and Defense Israel News | Haaretz

  7. #1427
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Die Amis sind auf Israel wütend, weil sie nicht ihre Aussenpolitik im Bezug auf Russland unterstützen:


    U.S. officials angry: Israel doesn’t back stance on Russia

    White House and State Department officials in Washington have built up a great deal of anger over Jerusalem's "neutrality" regarding Russia's invasion of the Crimean Peninsula
    U.S. officials angry: Israel doesn?t back stance on Russia - Diplomacy and Defense Israel News | Haaretz

    Wie kann das Schoshündchen Sauer auf den Meister sein?

  8. #1428
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Der Rechte Sektor in Slowjansk/Ostukraine

    Правий сектор прибув до Слов'янська - активісти



    "Бойовики" радикального угруповання Правий сектор прибули в місто Слов'янськ для участі в силової операції проти прихильників федералізації України, що зайняли ряд адміністративних будівель, повідомляє координатор руху Російський сектор - Україна Володимир Карасьов.


    "Зі Слов'янська повідомляють, що на аеродром міста прибуло близько 150 чоловіків у чорній формі. За всіма ознаками, це Правий сектор", - сказав Карасьов агентству РІА Новости по телефону.

    Вранці в суботу прихильники федералізації України взяли під контроль ряд адміністративних будівель в Слов'янську - райвідділ міліції, міськраду й СБУ. Вранці в неділю глава МВС України Арсен Аваков заявив на своїй сторінці в Facebook про початок проведення в Слов'янську операції із залученням "сил з усіх силових підрозділів країни".

    Карасьов не виключив, що представники радикального угруповання підпорядковуються командуванню СБУ. "Правий сектор навряд чи наважиться на штурм, якщо не буде підтримки на місцях міліції та СБУ. Самі вони атакувати не будуть", - підкреслив активіст.

    Напередодні лідер Правого сектора Дмитро Ярош, що балотується в президенти України, оголосив про повну мобілізацію всіх структур організації у зв'язку з останніми подіями на південному сході України, де місцеві мешканці проводять акції на підтримку федералізації.
    ?????? ?????? ?????? ?? ????'?????? - ????????? - Korrespondent.net

    Die Neonazi Bande nimmt selbstverständlich bei den Kämpfen teil.....

  9. #1429

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Die US-Nighthawks müssen wohl mal vorbei schauen.

    Die Amis haben sie längst alle still und leise verschrottet, war also kein so tolles Vogel wie in Hollywood-Filmen gezeigt wird, aber das musst du ja nicht wissen, ist nicht dein Gebiet



    Der CIA-Chef John Brennan hat am Samstag zu Geheimgesprächen in Kiew geweilt, erfuhr RIA Novosti aus ukrainischen Sicherheitskreisen. Kurz nach Brennans Besuch verordnete Innenminister Arsen Awakow einen Sondereinsatz gegen pro-russische Aktivisten in Slawjansk.

    „Er (Brennan) war hier unter einem anderen Namen. Nach seinen Treffen mit Sicherheitschefs wurde die Operation in Slawjansk beschlossen“, teilte ein Sprecher RIA Novosti per Telefon aus Kiew mit. Der Abgeordnete der Obersten Rada, Wladimir Golub, teilte seinerseits Journalisten mit, dass seine Parlamentskollegen vom Besuch des CIA-Direktors als Fakt sprächen.

    Der russische Parlamentarier Nikolai Kowaljow hält diese Meldungen für unglaubwürdig. „Für einen derart ranghohen Chef gibt es keine Notwendigkeit in die Ukraine zu reisen, und schon gar nicht unter falschem Namen“, kommentierte Kowaljow, einst Direktor des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB. Die Aufgabe der CIA bestehe in der Aufklärung und nicht in der Vorbereitung von Gewalteinsätzen. (RIANovosti)



    STIMME RUSSLANDS Die Gaslieferung aus Russland nach Europa könnte tatsächlich eingestellt werden, teilte der Premierminister der Slowakei Robert Fico Fernsehjournalisten am Sonntag mit. Er unterstrich die Notwendigkeit intensiver Verhandlungen.

    Fico meint, dass die Ukraine selbst nicht bereit ist, das Gas zu bezahlen. „Es scheint, sie spielen irgendein Spiel. Wer mehr gibt, dem schließen wir uns auch en. Ich bin froh, dass die EU ein Assoziierungsabkommen mit der Ukraine unterzeichnet hat. Aber niemand wird die 2,2 Milliarden US-Dollar Gasschulden für Kiew zahlen“, sagte der Premier

  10. #1430
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.101
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Der Rechte Sektor in Slowjansk/Ostukraine



    ?????? ?????? ?????? ?? ????'?????? - ????????? - Korrespondent.net

    Die Neonazi Bande nimmt selbstverständlich bei den Kämpfen teil.....
    Stimmt,ist sogar ukrainischer Link

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52