BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 187 von 905 ErsteErste ... 87137177183184185186187188189190191197237287687 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.861 bis 1.870 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.494 Aufrufe

  1. #1861
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.078
    Zitat Zitat von IceCold53 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt...



    - - - Aktualisiert - - -



    Dann hat Russlands den Krieg schon gewonnen! ^^ Denkst du die Ukrainische Armee könnte was ausrichten gegen die Russische Armee? Die haben keine Schlagkräftige Armee.. von Geld ganz zu schweigen! Und überlegt mal von welchem land die Ukraine ihre Rüstungsgüter bezieht.

    - - - Aktualisiert - - -



    Woher hast du immer diese Scheiße? Ich hoffe nicht aus irgend einer Körperöffnung..


    "Was ist mit unseren europäischen Partnern? Anstatt der Ukraine wirkliche Hilfe anzubieten, reden sie über eine Absichtserklärung", heißt es nun in Putins fünfseitigem Schreiben der Nachrichtenagentur dpa zufolge. Russland hingegen habe das Nachbarland in den vergangenen vier Jahren mit 35,4 Milliarden US-Dollar unterstützt. "Niemand außer Russland hat geholfen", betonte Putin.

    2,2 Milliarden Dollar. So groß sind nach Angaben aus Moskau mittlerweile die Verbindlichkeiten der Ukraine für geliefertes russisches Gas

    Die ukrainischen Gesamtschulden bei Russland hatte Regierungschef Dmitri Medwedew zuletzt mit 16,6 Milliarden US-Dollar beziffert. Putin schlug einen Dialog für eine Krisenlösung vor.

    "Was ist mit unseren europäischen Partnern? Anstatt der Ukraine wirkliche Hilfe anzubieten, reden sie über eine Absichtserklärung", heißt es nun in Putins fünfseitigem Schreiben der Nachrichtenagentur dpa zufolge. Russland hingegen habe das Nachbarland in den vergangenen vier Jahren mit 35,4 Milliarden US-Dollar unterstützt. "Niemand außer Russland hat geholfen"

    Im Zuge des Konflikts mit der Ukraine hatte Russland dem Nachbarland zuletzt mehrere Rabatte gestrichen.

    Im Ukraine-Konflikt erhöht Russland den Druck auf den Westen wegen unbezahlter Gasrechnungen.

    Wegen unbezahlter Rechnungen hatte Russland der Ukraine 2009 das Gas zeitweilig abgedreht, was zu Engpässen in der EU führte.

    Die Ukraine hat das russische Gas zu Schnäppchen Preise, erhalten und nun erhöht Russland die Preise für ihr Gas und dann wird rum geheult.


    Du hast also mit "dem zahlungskräftigsten Kunden" die Ukraine verstanden? Kann keine zwei Sätze schreiben oder gar verstehen und versucht zu antworten

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Du bist hier Administrator, obwohl Du wenn es um sachlich argumentieren geht eine Null bist...

    Irgendwie greifen meine kroatischen Landsleute wenn Ihnen nichts anderes (Gott sei Dank nicht alle) einfällt immer wieder auf Provos zurück...

    Auch in YU hat CIA die Finger im Spiel gehabt, Du Genie.
    Ich wäre heute fast ausgerutscht und gefallen, war sicher die CIA

  2. #1862

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Du hast also mit "dem zahlungskräftigsten Kunden" die Ukraine verstanden? Kann keine zwei Sätze schreiben oder gar verstehen und versucht zu antworten
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Russland muss liefern! Es hat keine andere Wahl.
    Da die Ukraine der größte Abnehmer russischen Gases ist, bin ich mal davon ausgegangen, das du die Ukraine meinst. Außerdem, von wo sollte Deutschland denn ihr Gas beziehen? Denkst du die haben eine Alternative, das sie einfach mal so den Anbieter wechseln? Sei doch nicht so Naiv Es macht doch keinen Unterschied, ob Ukraine oder Deutschland oder sonst wer! Genau so dummer Beitrag wie der Vorige.

  3. #1863
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.078
    Zitat Zitat von IceCold53 Beitrag anzeigen
    Da die Ukraine der größte Abnehmer russischen Gases ist, bin ich mal davon ausgegangen, das du die Ukraine meinst. Außerdem, von wo sollte Deutschland denn ihr Gas beziehen? Denkst du die haben eine Alternative, das sie einfach mal so den Anbieter wechseln? Sei doch nicht so Naiv Es macht doch keinen Unterschied, ob Ukraine oder Deutschland oder sonst wer! Genau so dummer Beitrag wie der Vorige.
    Ich mache dir einen Vorschlag. Du lernst erstmal schreiben und lesen, dann beschäftigst du dich mit dieser Thematik und wenn du soweit bist, werde ich dir auch antworten.

  4. #1864

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich mache dir einen Vorschlag. Du lernst erstmal schreiben und lesen, dann beschäftigst du dich mit dieser Thematik und wenn du soweit bist, werde ich dir auch antworten.
    was hat meine grammatik mit dem thema zutun das du nur schei*** von dir gibst und unrecht damit hast das russland seinen zahlungsstärksten kunden verlieren könnte wenn der zahlungsstärkste kunde der russen nicht mal eine alternative hat?! so sind menschen.. wenn sie kein anderen ausweg finden dann lenken sie immer auf das kleine bisschen mehr wissen was sie haben ab..
    denk du erstmal nach was du schreibst bevor du es schreibst. sonst kommt nur sowas bei raus..

  5. #1865
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Politik das einte sagen das andere machen.

    Europa importiert mehr russisches Gas



    Trotz des warmen Frühlings kauft Europa mehr russisches Erdgas. Der Hauptabnehmer Deutschland stockte die Importe im ersten Quartal um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 10,4 Milliarden Kubikmeter auf, wie der russische Lieferant Gazprom mitteilte.

    In den ersten drei Monaten 2014 hat der Staatskonzern 43 Milliarden Kubikmeter nach Europa geliefert, deutlich mehr als im ersten Quartal 2013. Am stärksten hat Großbritannien zugelegt. Die Lieferungen ins Vereinigte Königreich wuchsen um fast ein Drittel auf 4,4 Milliarden Kubikmeter.

    „Gazprom ist bereit, den wachsenden Gasbedarf europäischer Wirtschaften weiterhin zu decken“, so die Mitteilung. Trotz des Anstiegs erwartet Gazprom, dass die Exporte nach Europa 2014 auf dem Vorjahrestand von 161,5 Milliarden Kubikmeter verbleiben oder sogar auf 150 Milliarden Kubikmeter sinken könnten.

    Nach der Wiedervereinigung der Schwarzmeerhalbinsel Krim mit Russland haben die USA und die EU Einreiseverbote sowie Kontensperrungen gegen russische Politiker und Beamte verhängt, sowie wirtschaftliche Sanktionen angedroht.

    Europa importiert mehr russisches Gas | Wirtschaft | RIA Novosti

  6. #1866
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wir reden von Verlässlichkeit in Bezug auf Lieferverträge, die es auch in die Bundesrepublik schon in den 70ern gab und die auch auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges nie in Frage standen. Und du redest von 1917?
    Ich rede nicht von 1917, sondern vom Jahr 2014 wo Russland immer noch nicht "geschafft" hat den Staatsschatz zurückzugeben den ein Verbündeter ihm anvertraut hat. Das ist eine große Schande für Russland.

  7. #1867

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Politik das einte sagen das andere machen.

    Europa importiert mehr russisches Gas

    Ja natürlich.. Ukraine hat ja kein geld um ihre rechnungen an russland zu zahlen und bekommt das gas über unwegen günstiger von deutschland...

  8. #1868
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.078
    Zitat Zitat von IceCold53 Beitrag anzeigen
    was hat meine grammatik mit dem thema zutun das du nur schei*** von dir gibst und unrecht damit hast das russland seinen zahlungsstärksten kunden verlieren könnte wenn der zahlungsstärkste kunde der russen nicht mal eine alternative hat?! so sind menschen.. wenn sie kein anderen ausweg finden dann lenken sie immer auf das kleine bisschen mehr wissen was sie haben ab..
    denk du erstmal nach was du schreibst bevor du es schreibst. sonst kommt nur sowas bei raus..
    was mache ich nur mit dir?

  9. #1869
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Ich rede nicht von 1917, sondern vom Jahr 2014 wo Russland immer noch nicht "geschafft" hat den Staatsschatz zurückzugeben den ein Verbündeter ihm anvertraut hat. Das ist eine große Schande für Russland.
    Was war den erst kürzlich mit dem Deutschen Gold das Deutschland den USA anvertraut hat?

  10. #1870

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Politik das einte sagen das andere machen.
    Nach der Wiedervereinigung der Schwarzmeerhalbinsel Krim mit Russland haben die USA und die EU Einreiseverbote sowie Kontensperrungen gegen russische Politiker und Beamte verhängt, sowie wirtschaftliche Sanktionen angedroht.

    Europa importiert mehr russisches Gas | Wirtschaft | RIA Novosti
    Ist das noch legitim?

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52