BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 268 von 905 ErsteErste ... 168218258264265266267268269270271272278318368768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.671 bis 2.680 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.742 Aufrufe

  1. #2671

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ich finds toll, dass Boss und andere kein Problem damit hat, dass bald die Herceg-Bosna sich dem kroatischen Mutterland anschließt.

  2. #2672

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich finds toll, dass Boss und andere kein Problem damit hat, dass bald die Herceg-Bosna sich dem kroatischen Mutterland anschließt.
    kein mensch interessiert kurac bosna

    - - - Aktualisiert - - -

    vasile was wilst du uns jetzt damit sagen??
    du hast eine antwort bekommen, nähmlich dass er so handeln würde wie alle andere gewählte presidenten..
    und was willst du uns jetzt damit sagen??

  3. #2673
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich finds toll, dass Boss und andere kein Problem damit hat, dass bald die Herceg-Bosna sich dem kroatischen Mutterland anschließt.
    Kroatischen Mutterland? Sagt der Mitteleuropäer Keine Argumente? und hier geht es nicht um eure Wünsche Mitteleuropäer..

  4. #2674

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich finds toll, dass Boss und andere kein Problem damit hat, dass bald die Herceg-Bosna sich dem kroatischen Mutterland anschließt.
    also war spass
    aber ich denke das dieser fall bestimmt nicht russland interessieren würde...
    das müsstest du mit serbien abklären

  5. #2675
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich finds toll, dass Boss und andere kein Problem damit hat, dass bald die Herceg-Bosna sich dem kroatischen Mutterland anschließt.
    Nur wenn ihr Krajina an Serbien gibt

  6. #2676

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    oder hoffen das die deutschen ja sagen, was ich aber bezweifle

  7. #2677
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Daran zweifle ich nicht.
    Mir ging es nur darum wie Putin und die russischen behörden reagieren würden. Das ist meine Frage. Ich warte auf Antworten.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wieso nicht? Ukraine ist Russland, Putin ist ein Heiliger und Portugal ist Schweden. Passt doch!
    Hab dir geantwortet. Jetzt antworte du mir.

  8. #2678

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    jetzt weiss er nicht was er sagen soll..

    - - - Aktualisiert - - -

    Vasile????


    @Vasile die Bilder finde ich die Tage.. Hier die Vereinbarung auf Deutsch



    "Vereinbarung über die Beilegung der Krise in der Ukraine vom 21.02.2014
    (Volltext, Höflichkeitsübersetzung)


    Betroffen durch den tragischen Verlust von Menschenleben in der Ukraine,
    in dem Bemühen um eine sofortige Beendigung des Blutvergießens und
    entschlossen, den Weg für eine politische Lösung der Krise zu bereiten,


    haben wir, die unterzeichnenden Seiten, uns wie folgt geeinigt:


    1. dass innerhalb von 48 Stunden nach der Unterzeichnung der Vereinbarung ein Sondergesetz verabschiedet, unterzeichnet und verkündet wird, welches die Verfassung von 2004, einschließlich der bis jetzt genehmigten Abänderungen, wieder einführt. Die Unterzeichner erklären ihre Absicht eine Koalition zu bilden und innerhalb von 10 Tagen danach eine Regierung der nationalen Einheit.


    2. sofort mit einer Verfassungsreform zu beginnen, welche die Befugnisse des Präsidenten, der Regierung und des Parlaments ausbalanciert. Die Verfassungsreform soll im September 2014 abgeschlossen sein.


    3. Vorgezogene Präsidentschaftswahlen finden statt, sobald die neue Verfassung angenommen ist, jedoch nicht später als Dezember 2014. Neue Wahlgesetze werden verabschiedet und eine neue Zentrale Wahlkommission wird auf der Grundlage der Verhältnismäßigkeit und gemäß den Regeln der OSZE und den Regeln der Venedig-Kommission*** gebildet.


    4. Die Untersuchung der jüngsten Gewaltakte erfolgt unter gemeinsamer Überwachung durch die Behörden, die Opposition und den Europarat.


    5. Die Behörden werden keinen Ausnahmezustand verhängen. Die Behörden und die Opposition werden keine Gewalt anwenden. Das Parlament wird eine dritte Amnestie erlassen, die Amnestie wird den gleichen Bereich illegaler Aktionen abdecken wie die Amnestie vom 17. Februar 2014.


    Beide Parteien werden ernsthafte Anstrengungen zur Normalisierung des Lebens in den Städten und Dörfer übernehmen, durch den Rückzug aus Verwaltungs- und öffentlichen Gebäuden und durch Entsperren von Straßen, Parkanlagen und Plätzen.


    Illegale Waffen sollen dem Innenministerium innerhalb von 24 Stunden nach Inkrafttreten des Sondergesetzes, gemäß Punkt 1 dieses Dokuments, übergeben werden. Nach dieser Frist fallen alle Fälle von illegalem Transport und Lagerung von Waffen wieder unter die Gesetz der Ukraine.


    Die Kräfte der Behörden und der Opposition werden die Konfrontation schrittweise verringern. Die Regierung wird die Ordnungskräfte nur für den physischen Schutz der öffentlichen Gebäuden nutzen.


    6. Die Außenminister Frankreichs, Deutschlands, Polens und der Sondergesandte der Russischen Föderation rufen zu einer sofortigen Beendigung aller Gewalt und Konfrontation auf.


    Kiew, 21. Februar 2014"








    (Unterschrieben wurde der Vertrag auf Seiten der Regierung von Viktor Janukowitsch, dem Präsidenten der Ukraine und auf Seiten der Opposition von Vitali Klitschko von der Partei UDAR, Oleh Tjahnybok von der Partei Svoboda und Arsenij Jatseniuk von der Partei Allukrainische Vereinigung „Vaterland“.


    Desweiteren zeichneten Radoslaw Sikorski, der polnische Außenminister, Frank-Walter Steinmeier, der deutsche Außenminister, Laurent Fabius, der französische Außenminister als "Zeugen" den Vertrag.


    Vladimir Lukin, Sondergesandter Russlands, reiste ab ohne zu zeichnen.


    Also warum haben die" Maidaner " nicht abgewartet?

    Vazil wo bist du?

  9. #2679
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    @Vasile so wurde Janukowitsch " abgewählt " obwohl noch 3 % gefehlt haben

    Danke an Dinarski-Vuk

    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    So wird bei den Neo-Faschisten gewählt:










  10. #2680
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Hab dir geantwortet.
    Das hast du eben nicht.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52