BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 269 von 905 ErsteErste ... 169219259265266267268269270271272273279319369769 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.681 bis 2.690 von 9046

Wohin steuert die Ukraine?

Erstellt von frank3, 02.12.2013, 21:46 Uhr · 9.045 Antworten · 471.456 Aufrufe

  1. #2681
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    @Vasile noch was für dich

    UKRAINE

    Vorwurf aus den USA: Adenauer-Stiftung bezahlt Demonstranten

    Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 20.02.14, 16:55 | Aktualisiert: 22.02.14, 03:34

    Die Ukraine steht am Rande eines Bürgerkriegs. Verfeindete Demonstranten setzten Waffen gegeneinander ein. Ein ehemaliger Reagan-Vertrauter sagt, dass die Konrad Adenauer Stiftung die Janukowitsch-Gegner bezahle. Doch auch Washington soll Demonstranten auf der Gehaltsliste haben.


    Nach Angaben des ehemaligen Vize-Schatzministers der Regierung Ronald Reagans, Paul Craig Roberts, sollen deutsche Steuergelder an die Anti-Janukowitsch-Fraktionen fließen. Ein schwerer Vorwurf.
    Dies gehe aus Leserbriefen und vertraulichen Quellen aus der Region hervor, die Roberts zugesendet wurden, schreibt er in einem Artikel.
    Einer der Informanten schreibt an Roberts:
    „Meine Frau, eine ukrainische Staatsbürgerin, hat wöchentlich Kontakt zu ihren Eltern und Freunden in Zhytomyr in der Nordwest-Ukraine. Diese berichten, dass die meisten Demonstranten durchschnittlich 200–300 Grivnaerhalten. Das entspricht etwa 15-25 Euro. Des Weiteren hörte ich, dass eine der aktivsten Agenturen und `Zahler´ auf Seiten der EU die deutsche `Konrad Adenauer-Stiftung´ sei. Die steht im engen Zusammenhang zur CDU, also Frau Merkels Partei.“
    Nicht alle seien bezahlt. Viele der Demonstranten seien „leichtgläubige Tölpel“, die gegen die korrupte Janukowitsch-Regierung demonstrieren würden, so Roberts. Doch die EU habe nicht das Recht, den Zeigefinger auf Janukowitsch zu richten.
    Am 3. Februar veröffentlichte der EU-Kommissar für innere Angelegenheiten einen Bericht, wonach das Korruptions-Volumen innerhalb der EU jährlich 162,2 Milliarden US-Dollar beträgt. In diesem Zusammenhang nennt Roberts die Demonstranten in der Ukraine „Dummköpfe“. Denn sie verschließen ihre Augen vor der Realität. Die EU sei kein sauberer Verein, sondern korrupter als die Regierung in Kiew.


    Doch auch die USA seien tief verstrickt in die bürgerkriegsähnlichen Zustände in der Ukraine. Die US-Diplomatin Viktoria Nuland sei eine neokonservative „Russenhasserin“. Die Ukraine soll für die USA erschlossen werden, um Raketenbasen gegen Russland zu errichten.
    Amerika soll in den vergangenen Jahren insgesamt fünf Milliarden US-Dollar in ein „Netzwerk“ investiert haben , um US-Interessen in der Ukraine durchzusetzen.
    Roberts bezieht sich an dieser Stelle auf eine Nulands, die sie im vergangenen Dezember auf einer Veranstaltung der US-Ukraine Foundation in Washington gehalten hatte. Die Hauptsponsoren der Veranstaltung waren die Mineralölkonzerne Chevron und Exxon Mobile.
    Russland hat in der Ukraine-Krise bisher keine rabiaten Schritte unternommen. Doch nach den Olympischen Spielen könnte sich das ändern. Aktuell muss Putin noch stillhalten.

    Vorwurf aus den USA: Adenauer-Stiftung bezahlt Demonstranten | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    Verschließt eure Augen und gibt weiterhin Putin für alles die Schuld

  2. #2682

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Achso, Jezo, hier ist eine weitere Antwort!



  3. #2683
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Also warum haben die" Maidaner " nicht abgewartet?
    Meiner Meinung nach: weil Janukowisch noch mal eben ganz schnell ein paar Verträge mit Russland abschließen wollte (oder musste) bevor er abgewält worden wäre.

  4. #2684

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Das hast du eben nicht.
    hahahahaha

  5. #2685
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Es müsste erst eine Rechtsradikale Regierung an die Macht kommen die das Volk ablehnt genau so wie in der UA. Oder warum besteht die Ukrainische Armee fast nur noch aus dem Rechten Sektor unter dem Namen " Nationalgarde " ?

    Das Volk lehnt die "Stephan Bandera" Regierung ab.

    Also lässt sich die Frage schwer beantworten. Wie würde aber Obama reagieren? Fragen über Fragen die sinnlos sind.
    Hier nochmals für dich. Wo bleibt deine Antwort?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach: weil Janukowisch noch ein paar Verträge mit Russland abschließen wollte (oder musste) bevor er abgewält worden wäre.
    Das hast du jetzt planlos so in die Runde geworfen oder?

  6. #2686
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Hier nochmals für dich. Wo bleibt deine Antwort?
    Das war keine Antwort. Die Frage war: Wie würde Putin reagieren wenn gewaltbereite und bewaffnete Zivilisten, sowie deren anführenden "Zivilisten" die Regierungsgebäude, Flughäfen, etc besetzen würden und souveräne "Staaten" innerhalb Russlands erklären würden. Das war meine Frage.

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Das hast du jetzt planlos so in die Runde geworfen oder?
    Nein. Darüber wurde in den Medien diskutiert.

  7. #2687

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach: weil Janukowisch noch ein paar Verträge mit Russland abschließen wollte (oder musste) bevor er abgewält worden wäre.
    ja und warum soll ein gewählter präsident keine verträge abschliessen dürfen??

    nehmen wir an am 25 mai würden die wahlen stattfinden und janukowitsch wird wiedergewählt..
    danach würde er mit russland einen vertrag abschliessen.
    deiner meinung nach dürften die euromaidan wieder das land ins chaos stürzen oder wie??


    und was sagst du zu dem dass die jetztige regierung (junta) vor den wahlen schnell noch verträge mit washington abschliesst ??
    deswegen rebelliert jetzt der osten von ukraine.. wo ist dein verständnis für diese menschen?

  8. #2688
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Das war keine Antwort. Die Antwort war: Wie würde Putin reagieren wenn bewaffnete Zivilisten, sowie deren anführenden "Zivilisten" die Regierungsgebäude, Flughäfen, etc besetzen würden und souveräne "Staaten" innerhalb Russlands erklären würden. Das war meine Frage.



    Nein. Darüber wurde in den Medien diskutiert.
    Ja dann liefere mal paar Quellen. Soll das eigentlich eine Rechtfertigung sein. Also wurden Janukowitsch zurecht geputscht?

    Zu deiner Frage: Ich hoffe das alle anderen Präsidenten (auch Putin) dieser Welt die Eier hätten das Rechtsradikale Gesindel platt zumachen. Janukowitsch hat so einiges falsch gemacht.. Feige halt

    Warum sollten die Leute im Osten auf eine Illegale Regierung hören? Von wem wurden sie gewählt?

  9. #2689

    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Saroff Beitrag anzeigen
    Er würde die Russische Föderation mit allen verfügbaren mitteln verteidigen nehme ich mal an, alles andere würde mich überraschen.

    - - - Aktualisiert - - -

    aber natürlich wird Russland einmarschieren...
    ukraine ist russland du hinterwäldler

    ---------

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Saroff Beitrag anzeigen
    de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Ukraine_Wahlen_2004_2.png

    - - - Aktualisiert - - -


    so wie jeder andere gewählter president oder vom volk gewählte regierung reagieren würde

    ----

  10. #2690
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Das war keine Antwort. Die Frage war: Wie würde Putin reagieren wenn gewaltbereite und bewaffnete Zivilisten, sowie deren anführenden "Zivilisten" die Regierungsgebäude, Flughäfen, etc besetzen würden und souveräne "Staaten" innerhalb Russlands erklären würden. Das war meine Frage.
    Also, als im Jahr 2010 "tschetschenische" Islamisten das Parlament der autonomen Provinz Tschetschenien stürmten, setzte Putin (bzw. Medwedew) nicht die Armee ein: Tschetschenien - Rebellen stürmen Parlament - Politik - Süddeutsche.de sowas ähnliches geschah auch im Jahr 2012 in einer Moschee in Dagestan
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/21537837

    Aus dem beiden Artikel kannst du ableitet, wie die heutigen russischen Behörden darauf reagieren würden - wenn wieder so etwas ähnliches geschieht.

    -----------

    Man kann zwar Parallelen zwischen den Situationen in Tschetschenien, Dagestan etc. mit dem Osten der Ukraine ziehen, jedoch würde ich es nicht unbedingt miteinander vergleichen.

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Wohin steuert Europa?
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:02
  3. Weltweite Jugendarbeitslosigkeit steuert auf Rekord zu
    Von Milo7 im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:07
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:52